Troja: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Griechische Tragödie in Mossul Der Tod war ihr Alltag

In den Trümmern der Stadt Mossul dreht Milo Rau mit Studierenden Szenen aus der griechischen Tragödie. Dort entscheidet ein Tribunal über Freiheit oder Tod. Wie urteilen die jungen Iraker über die IS-Kämpfer? Mehr

17.04.2019, 06:53 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Troja

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Brexit-Ultras über Europawahl Wie das Trojanische Pferd?

Wenn sie doch noch einmal an der Europawahl teilnehmen müssten, wollten sie den Europäern das Leben so schwer wie möglich machen, kündigen die britischen Brexit-Ultras an – welch eine Drohung! Mehr Von Peter Sturm

10.04.2019, 19:52 Uhr | Politik

Innsbrucker Festwochen Durch den Bühnennebel tänzelnd in den Tod

Schwerlich barock, aber aus Neapel: Jürgen Flimm inszeniert Mercadantes „Didone abbandonata“ zur Eröffnung der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik. Mehr Von Reinhard Kager

13.08.2018, 13:45 Uhr | Feuilleton

Reise nach Troja Stein oder Nichtstein

Wie schön wäre es, wenn die Schlachten der homerischen Helden wirklich hier stattgefunden hätten: Eine Reise zu den heiß umkämpften Ruinen von Troja. Mehr Von Andreas Kilb

24.06.2018, 09:02 Uhr | Reise

Oper „Die Trojaner“ Kriegsbilder in Kassandras Kopf

Das Seelenleben zweier Frauen und gewaltige Massenszenen: Regisseurin Eva Maria Höckmayr und Dirigent John Nelson über die Neuproduktion der Oper „Die Trojaner“ von Hector Berlioz. Mehr Von Guido Holze, Frankfurt

19.02.2017, 16:01 Uhr | Rhein-Main

Vorgeschichte des Brexit Trojaner unter uns

Hätten bloß alle die Dichter gelesen! Schon vor sechshundert Jahren stellten die Briten klar, dass sie sich nicht vom Kontinent herumkommandieren lassen. Mehr Von Lorenz Jäger

25.06.2016, 10:55 Uhr | Feuilleton

Shakespeare in Köln Trostlos in Troja

Das Kölner Schauspiel wagt sich unter Regisseur Rafael Sanchez daran, Shakespeares unpopuläres Stück Troilus und Cressida zu inszenieren. Das Stück gilt als schwer spielbar. Mehr Von Andreas Rossmann

05.02.2016, 13:29 Uhr | Feuilleton

Wolfgang Petersen dreht wieder Zweites Frühstück zum zweiten Aufguss

Wolfgang Petersen dreht wieder. Und zwar in Deutschland. In Berlin stellt der Star-Regisseur sein Hauptdarsteller-Quartett vor. Und spricht über eine wieder aufgewärmte Komödie und heiße Suppe um elf. Mehr

02.11.2015, 16:53 Uhr | Feuilleton

Übersetzungsfehler der Ilias Homers Göttin singt nicht

Ein Übersetzungsfehler mit Folgen: Die Ilias ist kein Musengesang, wie bisher stets angenommen wurde. Das Epos wendet sich vielmehr an eine weibliche Gottheit, die Titanin Themis. Sie soll über den Krieg von Troja zu Gericht sitzen. Mehr Von Raoul Schrott

28.10.2015, 00:01 Uhr | Feuilleton

Ende ohne Schrecken? Am Grexit ängstigt die Unsicherheit am meisten

Kommt es zum Grexit oder nicht? Auf eine griechische Staatspleite würden die Märkte kurz turbulent reagieren. Bundesanleihen und Euro litten kaum. Mehr Von Tim Kanning und Thomas Klemm

18.06.2015, 11:29 Uhr | Finanzen

Georg von Wallwitz Der Fondsmanager, Odysseus und das große Geld

Georg von Wallwitz ist der ungewöhnlichste Geldverwalter des Landes: Er liebt antike Helden, schreibt über Philosophie und lästert bitterböse über seine Branche. Mehr Von Dennis Kremer

22.04.2015, 17:04 Uhr | Finanzen

Die Rasenden in Hamburg Man sieht die alten Griechen jetzt oft als solche Siechen

Blutcocktail für ein paar Atriden aus der Boutique der Antike: Für ihr Intendanten- und Regiedebüt am Hamburger Schauspielhaus mixt Karin Beier bei den Rasenden Aischylos, Euripides, Hofmannsthal und Sartre. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

20.01.2014, 11:39 Uhr | Feuilleton

David Abulafia: Das Mittelmeer. Eine Biographie Von der Wasserseite aus besehen

Nirgendwo lässt sich Weltgeschichte besser studieren als rund um das Mare Nostrum: David Abulafia schreibt die Geschichte des Mittelmeers. Ein vielschichtiges Bild der welthistorischen Bedeutung des Ozeans ist das Ergebnis. Mehr Von Lena Bopp

03.12.2013, 17:42 Uhr | Feuilleton

„Ajax“ im Schauspiel Frankfurt Was will ein Ami-Goebbels an den Dardanellen?

Alle patschen über die geflutete Bühne: Das Frankfurter Schauspiel zeigt im Bockenheimer Depot Sophokles’ Tragödie „Ajax“. Mehr Von Claudia Schülke

03.12.2013, 00:36 Uhr | Rhein-Main

Hamlet und Elektra in Berlin Der Regiewickeltisch der Mörderkinder

Gipfeltreffen in Pop-Windeln: Stefan Pucher inszeniert die Elektra des Sophokles im Deutschen Theater, Leander Haußmann den Hamlet von Shakespeare im Berliner Ensemble. Mehr Von Gerhard Stadlmaier

25.11.2013, 11:27 Uhr | Feuilleton

Die Geheimnisse von Troja von Wolfgang Korn Nun wäre es Zeit für einen Trojanischen Frieden

Seit Schliemann der Welt den Schatz des Priamos präsentierte, wird der Hügel Hisarlik erforscht. In seinem von Klaus Ensikat illustrierten Buch Die Geheimnisse von Troja zieht Wolfgang Korn Bilanz. Mehr Von Dieter Bartetzko

01.10.2013, 16:31 Uhr | Feuilleton

Diane Kruger im Interview Ich bin zuerst eine Frau

2004 galt sie als schönste Frau der Welt. Nun spielt sie eine etwas abgehalfterte Polizistin. Diane Kruger spricht über Ängste, Schauspielerei als Therapie und die Sehnsucht nach deutschem Kaffee. Mehr

13.09.2013, 15:56 Uhr | Feuilleton

Beutekunst in Russland Kurzer Streit ums Gold von Troja

Ein Eklat schien die Hoffnungen auf eine Verständigung zwischen Russland und Deutschland im Beutekunststreit zu zerstören. Wie haben die Russen die Wirren um den Eröffnungsabend der Bronzezeit-Ausstellung aufgenommen? Mehr Von Kerstin Holm, Sankt Petersburg

21.06.2013, 16:30 Uhr | Feuilleton

Mit Diane Kruger am Set von The Bridge Die Toten kontrollieren bitte ihren Atem!

Es kommt selten vor, dass das amerikanische Fernsehen Europäer kopiert. Die Krimiserie The Bridge macht eine Ausnahme. Die Schauspielerin Diane Kruger erzählt bei den Dreharbeiten, warum. Mehr Von Nina Rehfeld

12.06.2013, 08:59 Uhr | Feuilleton

Rose Byrne „Ich gehöre zur Jane-Austen-Fraktion“

Zuletzt hinterließ sie bleibenden Eindruck in „Brautalarm“: Schauspielerin Rose Byrne über Paartherapie, Lust und die irre Idee der Ehe. Mehr

24.04.2013, 14:15 Uhr | Gesellschaft

Ringen in der Antike Odysseus löst’ ihm die Glieder

Das IOC-Exekutivkomitee kann nicht gewusst haben, was es tat, als es vorschlug, Ringen aus dem Programm der Spiele zu streichen. Namhafte Zeugen geben den Olympiern Nachhilfeunterricht in Sportgeschichte. Mehr Von Homer

17.02.2013, 13:50 Uhr | Sport

Deutscher Regiepreis Eine Hymne auf Wolfgang Petersen

Seit Wolfgang Petersens „Boot“ träumt das deutsche Kino via Hollywood. Eine Würdigung aus Anlass des Deutschen Regiepreises für sein Lebenswerk. Mehr Von Dominik Graf

03.01.2013, 22:15 Uhr | Feuilleton

Türkei Kretschmann verlangt ernsthafte Beitrittsverhandlungen

Der baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) verlangt neue Verhandlungen über einen EU-Beitritt der Türkei. Ziel müsse eine Vollmitgliedschaft sein, sagte Kretschmann in Ankara. Mehr Von Rüdiger Soldt, Ankara

16.10.2012, 14:00 Uhr | Politik

„Die Irrfahrten des Odysseus“ von Yvan Pommaux Mit dem Floß der Kalypso gegen das Raumschiff Prometheus

Homer statt Ridley Scott? Die als bildschäumender Comic nacherzählte Odyssee des Yvan Pommaux beweist, dass unsere frühen Epen noch lange nicht passé sind. Mehr Von Dieter Bartetzko

24.08.2012, 17:50 Uhr | Feuilleton

Archäologie in der Türkei Die Schätze der Antike sind kein Staatsspielzeug

Altertümer gehören nicht den Politikern. Dieser Grundsatz wird in der Türkei immer mehr missachtet. Trotz wachsender Ausgrabungszahlen steckt dort die Archäologie in einer Krise. Mehr Von Edhem Eldem

13.08.2012, 18:40 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z