Timothy Garton Ash: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Karlspreisträger 2017 Ash: Deutschland und Frankreich sollten vorangehen

Die Chance auf eine bessere Zukunft für Europa sieht Karlspreisträger Timothy Garton Ash nach der Wahl von Emmanuel Macron zum französischen Präsidenten. Der Weg werde aber nicht leicht. Mehr

25.05.2017, 13:27 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Timothy Garton Ash

1
   
Sortieren nach

Verdienste um Europa Historiker Garton Ash erhält Aachener Karlspreis

Auszeichnung für besondere Verdienste um Europa: Der britische Historiker wird 59. Träger des Karlspreises. Mehr

22.01.2017, 14:19 Uhr | Politik

Bonn und KSZE Frische Luft und Diplomatenduft

Auf breiter empirischer Grundlage zeigt Matthias Peter, dass die Bundesrepublik Deutschland als Mittelmacht und gespaltene Nation im geteilten Europa das größte Interesse an der Aufrechterhaltung des KSZE-Prozesses hatte. Mehr Von Michael Gehler

21.09.2015, 11:09 Uhr | Politik

Deutsch-russisches Verhältnis Nur ein paar Hickereien

Norbert Röttgen und Eckhard Cordes sind, was das deutsche Verhältnis zu Russland angeht, verschiedener Meinung. Denn der Wirtschaftsvertreter übersieht nach Ansicht des Außenpolitikers wichtige Argumente. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

24.03.2015, 21:17 Uhr | Politik

Großbritanniens Geheimdienste Die totale Überwachung

In Großbritannien herrscht der Abhörstaat. Mit ein paar Mausklicks kann jeder Agent private Daten einsehen. Jetzt wachen die Briten auf. Vor allem die Schriftsteller setzen Zeichen. Mehr Von Gina Thomas, London

07.10.2013, 19:23 Uhr | Feuilleton

Wikileaks veröffentlicht diplomatische Dokumente Alles soll verfügbar sein

Was folgt aus der Veröffentlichung von rund 250.000 Dokumenten amerikanischer Diplomaten? Die „New York Times“ rechtfertigt sie als Staatsaktion. Timothy Garton Ash schreibt im „Guardian“. Frankreich amüsiert sich. Und „El Pais“ dreht ein Video. Mehr Von Jordan Mejias, Paul Ingendaay, Gina Thomas und Jürg Altwegg

29.11.2010, 22:57 Uhr | Feuilleton

Günther Beckstein Auf dem Papphocker

Günther Beckstein freut sich, auf dem Kirchentag in Bremen angesprochen zu werden. Doch er hat auch etwas zu sagen. Ganz oben auf seinem Programmzettel stand Angela Merkels Diskussion mit dem britischen Historiker Timothy Garton Ash. Mehr Von Reinhard Bingener

22.05.2009, 18:36 Uhr | Politik

Angela Merkel Besonders protestantisch

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach auf dem Evangelischen Kirchentag über die doppelte Vergangenheit Deutschlands. Sie mahnte eine Entkrampfung der Debatte über den Unrechtscharakter der DDR an. Mehr Von Reinhard Bingener, Bremen

22.05.2009, 00:16 Uhr | Politik

Massenmord in Armenien Die Herrschaft der Toten

Es ist längst Mode, dass nationale Parlamente Resolutionen zu historischen Ereignissen verabschieden. Nun will der türkische Ministerpräsident Erdogan Historiker mit der Untersuchung des Massenmords an Armeniern beauftragen. Mehr Von Michael Martens

24.04.2009, 21:22 Uhr | Politik

Geschichtsdebatte Radikal pazifistisch

Nicholson Bakers kontroverses Buch „Menschenrauch“ stellt die verbotenste aller Fragen: War es wirklich die einzige Möglichkeit, dem kriegswütigen nationalsozialistischen Deutschland mit denselben Mitteln zu begegnen? In Köln stellte sich Baker der Debatte. Mehr Von Oliver Jungen

17.03.2009, 10:58 Uhr | Feuilleton

Peter Handke: Die Kuckucke von Velika Hoca Zum Balkan mit dem Kuckuck

Jedes Buch von Peter Handke über das ehemalige Jugoslawien ist ein Skandal. Diese publizistische Rechnung ging bisher immer auch. In seinem neuen Roman Die Kuckucke von Velika Hoca erzählt Handke jedoch nur von den zufälligen Empfindungen eines Durchreisenden, poetisch und wortmächtig. Mehr Von Michael Martens

16.03.2009, 18:32 Uhr | Feuilleton

Verhandlungen mit Iran Wo sind all die Friedensaktivisten?

Europa muss verhindern, dass Iran sich eine Atomwaffe verschafft. Doch das erfordert schmerzhafte Entscheidungen. Entscheidend ist, dass Amerika und Iran direkt miteinander verhandeln. Ein Gastkommentar von Timothy Garton Ash. Mehr Von Timothy Garton Ash

05.11.2007, 07:25 Uhr | Politik

Massimo D´Alema Europa braucht nicht weniger, sondern mehr Tempo

Italiens Außenminister Massimo D'Alema im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über italienisches Chaos, Iraks Chancen, europäische Werte sowie den Fußballskandal und die WM. Mehr

28.05.2006, 16:32 Uhr | Politik

None Das Lieben der anderen

Abenteuerreisen in unbekannten Welten, das war auch schon damals etwas anderes, und attraktivere Ziele gab es ebenfalls. Wer Anfang der achtziger Jahre aus dem Westen kam und in den Osten Deutschlands fuhr, der hatte dort Verwandte, machte Geschäfte oder war ein fellow traveller, der der westlichen Sicht der Dinge mißtraute. Mehr

23.04.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

1984 Kleiner Bruder

Der Historiker Timothy Garton Ash bringt zum hundertsten Geburtstag George Orwells eine Liste von Spitzeln ins Gespräch, die der Antikommunist Orwell aufgestellt hat. Verdächtige sind etwa Charlie Chaplin oder der Schriftsteller J.B. Priestley. Mehr Von Gina Thomas, London

23.06.2003, 19:02 Uhr | Feuilleton

Stichwort Zivilgesellschaft - Karriere eines Begriffs

Was bedeutet Zivilgesellschaft? Im ursprünglichen Sinne meint der Begriff eine Gemeinschaft, die sich für ihre Demokratie verantwortlich fühlt. Wenn Politiker heute von Zivilgesellschaft reden, wollen sie, dass die Bürger tun, wozu der Staat nicht mehr willens oder in der Lage ist. Mehr Von Holger Christmann

10.01.2001, 00:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Seine Tatkraft macht ihn so ergiebig

Der weiße Riese: Jan Roß porträtiert Papst Johannes Paul II. / Von Hans Maier Mehr

17.10.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Ganz normale Freiheit

Timothy Garton Ash reportiert mit Nachgeschmack Mehr

25.04.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Staates Schwester

Ernest Gellners geschlossene Zivilgesellschaft / Von Jan Roß Mehr

14.11.1995, 12:00 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z