Thalia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Thalia

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Delistings Prominente Namen nehmen Abschied von der Börse

In nächster Zeit werden einige Unternehmen die Börse verlassen - oft aus finanziellen Gründen und um dem Erfolgsdruck zu entgehen. Im Blickpunkt stehen Douglas, MAN, Dell und Nasdaq OMX. Mehr Von Daniel Mohr, Norbert Kuls

13.02.2013, 08:08 Uhr | Finanzen

Don Giovanni in Hamburg Reich mir die Hand beim Kleben!

Letzte Party eines Wüstlings: Antú Romero Nunes bastelt sich im Hamburger Thalia Theater seinen eigenen Don Giovanni und bleibt doch nahe an der Vorlage Mehr Von Christian Wildhagen

28.01.2013, 16:41 Uhr | Feuilleton

Douglas „Thalia soll in zwei Jahren wieder nachhaltig Geld verdienen“

Aus Sicht der Aktionärsfamilie Kreke war es ein „Betriebsunfall“, dass ihre Pläne frühzeitig bekannt wurden, den Douglas-Konzern zusammen mit Investoren zu übernehmen. Elf Monate später sind Henning und Jörn Kreke sowie Advent am Ziel. Mehr

10.12.2012, 17:56 Uhr | Wirtschaft

Fallada in Hamburg Die Maus, die sich gegen Elefanten wehrt

Es steckt viel Komik im Widerstand kleiner Leute gegen die Nazis und viel menschliche Tragik: Luk Perceval inszeniert Falladas Jeder stirbt für sich allein im Hamburger Thalia Theater. Mehr Von Volker Corsten

15.10.2012, 16:50 Uhr | Feuilleton

Einkaufszentrum Loop 5 fehlt die Anbindung an eine Innenstadt

Das Einkaufszentrum Loop 5 in Weiterstadt ist mit seinem Umsatz zufrieden, denkt aber auch daran, neue kaufkräftigere Kunden zu gewinnen. Thalia bleibt. Mehr Von Werner Breunig, Weiterstadt

02.10.2012, 01:23 Uhr | Rhein-Main

Zur Lage des Buchmarkts Such das Buch

Die Digitalisierung des Buchmarktes betrifft alle - die Händler, die Verlage, die Autoren. Einige merken es schon. Andere glauben es noch nicht. Mehr Von Lena Bopp, Sandra Kegel

28.09.2012, 20:18 Uhr | Feuilleton

Buchkette Thalia hat hoch gepokert - und verliert

Der Buchhändler Thalia schließt Laden um Laden. In der Not setzt die Kette auf ein erweitertes Sortiment: Kunst, Spielzeug, Multimedia. Der Erfolg bleibt bislang aus. Eigentümer Douglas kürzt rabiat. Mehr Von Bettina Weiguny

15.09.2012, 14:33 Uhr | Wirtschaft

Vor möglicher Übernahme Finanzinvestor plant keine Douglas-Zerschlagung

Zu Douglas gehört nicht nur die Parfümerie, sondern eine ganze Reihe bekannter Ketten - etwa die Buchhandelskette Thalia. Im Falle einer Mehrheitsübernahme von Douglas fürchten manche eine Zerschlagung. Nach Informationen der F.A.Z. soll der Konzern zunächst aber als Ganzes vorangebracht werden. Mehr Von Holger Paul und Brigitte Koch

14.09.2012, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Susanne Wolff im Gespräch „Ich hasse das Gretchen“

Kein Gretchen und doch viele Fragen: Zum Start der Saison spricht die Schauspielerin Susanne Wolff über Männer- und Frauenrollen, Theaterzuschauer und Ödipus. Mehr

29.08.2012, 19:17 Uhr | Feuilleton

Dantons Tod in Hamburg Alles dreht sich

Büchners Drama von 1835 ist ein Akt der Verzweiflung. Und so verzweifelt, wild und grimmig inszeniert es auch die Regisseurin Jette Steckel am Hamburger Thalia Theater. Unter großem Jubel. Mehr Von Volker Corsten

24.04.2012, 22:49 Uhr | Feuilleton

Hugendubel, Thalia & Co Abschied vom Buch

Kaum einer kauft mehr Bücher bei Hugendubel, Thalia & Co. In ihrer Not verhökern die Großbuchhändler allerlei Krimskrams. Amazon triumphiert. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

14.04.2012, 18:19 Uhr | Wirtschaft

Douglas-Konzern Die Drogerie wird zum Tollhaus

Douglas will sich von seinen Aktionären befreien. Dabei geht es drunter und drüber. Mehr Von Bettina Weiguny

11.03.2012, 12:21 Uhr | Wirtschaft

Aufsichtsrat-Sondersitzung Douglas bereitet Abschied von der Börse vor

Der Douglas-Konzern bereitet den Abschied von der Börse vor. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung in ihrer morgigen Ausgabe. Aus diesem Grund wird der Aufsichtsrat am Mittwoch zu einer außerordentlichen Sitzung zusammenkommen. Mehr

10.03.2012, 19:30 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Szene im Hause Schmidt Amerika liegt in Hamburg

Das ganze Vorhaben schien zunächst unwirklich und fern, doch dann hat es sich tatsächlich ereignet: Als ich einmal im Wohnzimmer von Helmut Schmidt Theater spielen durfte. Mehr Von Philipp Hochmair

20.02.2012, 17:30 Uhr | Feuilleton

Handelskonzern Finanzinvestoren wollen Douglas aufspalten

Zu Douglas gehört nicht nur die Parfümeriekette, sondern ein ganze Reihe bekannter Ketten. Bald könnte sich der Handelskonzern von seiner Buchhandelskette Thalia trennen. Mehr Von Holger Paul und Brigitte Koch

15.02.2012, 18:50 Uhr | Wirtschaft

Main-Taunus-Zentrum Da geht noch ein bisschen mehr

Kein Stau, keine Schlangen an der Kasse: Der erste Samstag im Advent im Main-Taunus-Zentrum ist entspannt. Mehr Von Petra Kirchhoff

27.11.2011, 19:54 Uhr | Rhein-Main

Elektronisches Buch Zahlen aus Amerika schocken die Buchbranche

Das elektronische Buch steht vor dem Durchbruch. Zahlen vom amerikanischen Markt alarmieren auch deutsche Buchhändler. Dennoch glauben sie, am Branchenwachstum zu partizipieren. Das größte Hindernis: 60 Prozent des digitalen Marktes beherrschen Raubkopierer. In Frankfurt präsentiert sich eine verunsicherte Buchbranche im Umbruch. Mehr Von Georg Giersberg

12.10.2011, 19:42 Uhr | Wirtschaft

Perspektiven der Stadt (7): Bergisch Gladbach Die ganze Wahrheit kennt nur der Wurstseppel

In Bergisch Gladbach gibt es mehr Drei-Sterne- Restaurants als in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt zusammen. Deswegen ist die Stadt in Feinschmeckerkreisen weltberühmt. Doch wie verkraftet sie diesen Ruhm? Oder weiß sie überhaupt um ihn? Ein Testbesuch mit Festessen. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

09.09.2011, 08:45 Uhr | Reise

Antigone in Hamburg und Berlin Blut ist dicker als Rock'n'Roll

Wer will schon unplugged sterben? Dimiter Gotscheff heftet sich am Hamburger Thalia Theater Antigone beharrlich auf die Fersen. Friederike Heller ertränkt sie an der Berliner Schaubühne in krawalliger Rockpoesie. Mehr Von Irene Bazinger

28.02.2011, 15:04 Uhr | Feuilleton

Was ihr wollt in Hamburg In Schwüren stark

Der Regisseur Jan Bosse, geschätzt für seine spielerisch leichten Klassikerinszenierungen, hat sich Shakespeares Liebeskomödie in Hamburg vorgenommen, am Originaltitel Twelvth Night orientiert und den letzten Abend einer abgerockten Gesellschaft inszeniert. Mehr Von Volker Corsten

28.11.2010, 21:50 Uhr | Feuilleton

Doppelpremiere Gutmenschen und Gütermenschen

Am Mitleidswesen der Ersten kann die Dritte Welt nicht genesen, wie Roland Schimmelpfennigs neues Theaterstück zeigt. Martin Kusej macht aus Peggy Pickit sieht das Gesicht Gottes in Berlin eine schwere Oper, Wilfried Minks in Hamburg eine leichte Komödie. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

22.11.2010, 17:08 Uhr | Feuilleton

E-Book-Reader Wo ist bloß die Fußnote geblieben?

Sie heißen Oyo, Aluratek Libre oder Acer LumiRead und ihre Anbieter behaupten tapfer, dass in ihnen die Zukunft des Buches liegt: Doch einstweilen sind die angebotenen E-Reader alles andere als überzeugend. Mehr Von Andrea Diener

12.11.2010, 23:27 Uhr | Feuilleton

Die Hamburger Kulturkrise Noch ist der Protest bemerkenswert dezent

Der neue Kultursenator der Hansestadt stiftet Chaos mit seinen weder durchdachten noch auch nur durchgerechneten Sparbefehlen. Warum bleibt der Protest des Publikums so verzagt? Mehr Von Volker Corsten

13.10.2010, 14:52 Uhr | Feuilleton

Das Thalia-Prinzip Ködern und kassieren

Welche Bücher werden prominent plaziert? Welche werden aggressiv vermarktet? Wer Bestseller wird, entscheiden längst nicht mehr die Verlage. Die Positionierung im Sonderregal lässt sich die größte deutsche Buchhandelskette gut bezahlen. Auch mit Rabattforderungen setzt Thalia die Verlage unter Druck. Mehr Von Nadine Oberhuber

11.10.2010, 17:07 Uhr | Wirtschaft

E-Books Börsenverein fordert reduzierten Steuersatz

Die Buchmesse wandelt sich von einer Bücherschau zu einer Messe, auf der Filmemacher, Hersteller von Computerspielen und Telefongesellschaften nach passenden Inhalten für ihre Produkte suchen. Mit einem reduzierten Steuersatz will der Buchhandel den Absatz elektronischer Bücher steigern. Mehr Von Georg Giersberg

05.10.2010, 21:44 Uhr | Feuilleton

E-Books und Lesegeräte Erste eLibrary auf der IFA

Mit einer eLibrary legt die IFA in Berlin erstmals einen Schwerpunkt auf E-Books und die Lesegeräte dafür. Apples iPad macht die digitalen Bücher für neue Lesergruppen attraktiv. Davon wollen nun auch die Wettbewerber profitieren. Mehr

31.08.2010, 05:00 Uhr | Technik-Motor

Darmstadt Freud und Leid im Buchgeschäft

Die Darmstädter Traditionsbuchhandlung Gutenberg schließt, während der Buchladen der Stadtmission seinen hundertsten Geburtstag feiert. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

25.07.2010, 21:34 Uhr | Rhein-Main

Rhein-Main Im Möbelhandel bricht die Mitte weg

Die Pläne Segmüllers für Bad Vilbel zeigen, wie dramatisch sich die Möbelbranche ändert. Die Zukunft scheint den großen Häusern zugehören – und den Spezialisten. Die Mitte hat es schwer. Mehr Von Manfred Köhler

31.05.2010, 09:12 Uhr | Rhein-Main

Machtkampf im Buchhandel Verleger sind keine Buchhändler

Der Schriftsteller Ulf Erdmann Ziegler hat die Verlage aufgefordert, die Macht der großen Buchandelsketten zu brechen. Jetzt hält ein Insider dagegen: Die Arbeitsteilung zwischen Sortiment und Verlag lasse sich nicht rückgängig machen. Dennoch gehöre die Zukunft des Buches nicht den Bestsellerturmbauern. Mehr Von Georg Rieppel

13.04.2010, 15:29 Uhr | Feuilleton

Zukunft der Verlagsbranche Die Unabhängigen stärken

Der Schriftsteller Ulf Erdmann Ziegler hat die Buchverleger aufgefordert, die Macht der Buchhandelsketten einem eigenen Gegenkonzern zu brechen. Der Verleger Stefan Weidle zweifelt an der Machbarkeit dieser Utopie. Er hat andere Ideen. Mehr Von Stefan Weidle

01.04.2010, 13:16 Uhr | Feuilleton

Ödipus in Hamburg Barfuß kontra Schwellfuß

Der tänzelnde Marsch des Fußlahmen ins Verhängnis: Am Hamburger Thalia Theater erzählt Dimiter Gotscheff die alte Tragödie um den unwissenden Vatermörder Ödipus in einer hellsichtig distanzierten Inszenierung neu. Mehr Von Irene Bazinger

09.12.2009, 11:37 Uhr | Feuilleton

Sven-Eric Bechtolf Der König und ich

In Hamburg wird er gerade als Solist gefeiert, ab Herbst 2011 wird der 51-jährige Schauspieler und Regisseur als Schauspieldirektor in Salzburg amtieren: Sven-Eric Bechtolf über Demokratie in der Kunst, Pullunder bei Schiller und seinen Richard II. Mehr

25.11.2009, 07:46 Uhr | Feuilleton

Richard II. in Hamburg Der König ist ein Geisterseher

Dieser eine Mann ist hier ein ganzes, großes Theater: Der Schauspieler Sven-Eric Bechtolf spielt in Hamburg das Solo eines Königs. Shakespeares Stück Richard II. wird zum grandiosen Ein-Mann-Drama. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

17.11.2009, 13:54 Uhr | Feuilleton

Neue Lesegeräte E-Books besser später lesen

Sie sind leicht, handlich und haben Platz für Hunderte von elektronischen Büchern. Der Markt für Geräte, mit denen E-Books gelesen werden, steht aber erst am Anfang. Verbraucher sollten daher noch warten. Mehr Von Petra Kirchhoff

15.10.2009, 16:36 Uhr | Rhein-Main

Kino 2009 Aufbruch in die dritte Dimension

Die dritte Fortsetzung des Kassenschlagers Ice Age soll erstmals breite Massen für dreidimensionales Kino begeistern. Der erste Schritt in eine neue Zeit, meinen viele. In der Rhein-Main-Region haben schon sechs Kinos auf die neue Technik umgerüstet. Mehr Von Tim Kanning

16.07.2009, 08:38 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z