Thalia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gartengestaltung Junes blühende Schatzkiste

In Irland hat eine Gartengestalterin ein Reich geschaffen, das dem verblassten Mythos britischer Gartenkunst neuen Glanz verleiht. Mehr

07.08.2019, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Thalia

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Buchhandlung Carolus schließt Das letzte Kapitel nach 147 Jahren

Frankfurts älteste Buchhandlung Carolus muss schließen. Ihr ist offenbar nicht nur der Umbruch in der Branche zum Verhängnis geworden. Mehr Von Laura Schönhardt

29.05.2019, 11:13 Uhr | Rhein-Main

Thalia und Mayersche Weg zur Großfusion im Buchhandel frei

Nach dem Bundeskartellamt hat auch die österreichische Fusionskontrolle dem Zusammenschluss von Thalia und Mayerscher Buchhandlung zugestimmt. Mehr

14.05.2019, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Thalia und Hugendubel Wie sieht der Buchladen der Zukunft aus?

Als hätten sie sich verabredet: Die beiden großen Buchketten des Landes denken in zwei Filialen den guten alten Buchhandel neu. Ein Besuch in Hagen und München. Mehr Von Teresa Grenzmann und Fridtjof Küchemann

17.02.2019, 10:20 Uhr | Feuilleton

Verleger Lothar Wekel „Immer noch ein bisschen hungrig“

Lothar Wekel hat als Buchhändler viele Umzüge hinter sich. In Wiesbaden verlegt der Sechzigjährige nun Bücher. Das ist ein schwieriges Geschäft geworden. Mehr Von Peter Lückemeier

13.01.2019, 14:00 Uhr | Rhein-Main

Fusion im Buchhandel Alle Kanäle führen nach Hagen und Aachen

Vier Familien und ein Neuzugang: Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia und die Mayersche Buchhandlung – die Nummer vier auf dem Markt – schließen sich zusammen. Mehr Von Hannes Hintermeier

10.01.2019, 18:24 Uhr | Feuilleton

Fusion im Buchhandel Thalia übernimmt Mayersche

Amazon treibt den deutschen Buchhandel vor sich her: Ein renommiertes Unternehmen verliert seine Selbständigkeit. Doch es gibt auch ein Feld, auf dem die deutschen Buchhändler den Amerikanern erfolgreich Widerstand leisten. Mehr Von Georg Giersberg

10.01.2019, 15:59 Uhr | Wirtschaft

Susanne Wolff über „Styx“ Wenn es kein Zurück mehr gibt

Im neuen Film von Wolfgang Fischer durchlebt eine Notärztin aus einem Segelboot das moralische Dilemma des Westens, als ein Flüchtlingsschiff auftaucht. Die Schauspielerin Susanne Wolff spricht über ihre Rolle in „Styx“. Mehr Von Peter Körte

09.09.2018, 17:40 Uhr | Feuilleton

„Hänsel und Gretel“ in Hamburg Die Wurst des Grauens

Es muss nicht immer Humperdinck sein: Das Thalia Theater in Hamburg bringt das Märchen von „Hänsel und Gretel“ neu heraus. Auch Till Lindemann von „Rammstein“ ist mit von der Partie. Mehr Von Wiebke Hüster

17.04.2018, 08:38 Uhr | Feuilleton

Online-Konkurrenz Wie Buchhandlungen überleben können

Für Buchhandlungen wird das Geschäft immer schwieriger. Viele können sich gerade so über Wasser halten. Doch das muss nicht so sein, sagt der Börsenverein. Mehr Von Wolfgang Oelrich

10.02.2018, 18:39 Uhr | Rhein-Main

Kommentar zu Thalia Traditionshaus mit Mafia-Methoden

Mit der Methodik der Schutzgelderpresser: Thalia setzt kleine Buchhandlungen und Verleger unter Druck. Wer das Angebot nicht annimmt, dem wird subtil mit Vernichtung gedroht. Mehr Von Andreas Platthaus

30.10.2017, 19:44 Uhr | Feuilleton

Hanau In Hanau droht eine neue Verkaufsbrache

Die Buchhandlung Thalia zieht von der Hammerstraße ins Forum Hanau. Die Suche nach einem Nachmieter ist schwierig, nicht umsonst stand das Gebäude schon einmal lange Zeit leer. Mehr Von Luise Glaser-Lotz, Hanau

06.07.2017, 21:42 Uhr | Rhein-Main

Generalüberholung 45 neue Geschäfte im Nordwestzentrum

Das Frankfurter Einkaufszentrum nutzt freiwerdende Flächen für eine Erweiterung und unterzieht sich einer Generalüberholung. Mehrere Läden reduzieren ihre Verkaufsflächen. Mehr Von Petra Kirchhoff

08.03.2017, 21:33 Uhr | Rhein-Main

Baedeker-Haus Essener Buchplatz

Im Baedeker-Haus, wo einmal die Baedeker-Buchhandlung war, wird bald wieder ein Buchgeschäft öffnen: ein Megastore, der nicht mehr so viel Platz braucht, will sich in dem Traditionshaus einmieten. Mehr Von Andreas Rossmann

23.01.2017, 13:49 Uhr | Feuilleton

Willy-Fleckhaus-Ausstellung Der gefürchtetste Art Director des Landes

Wie ein Scheibenwischer fuhr er durch die verdruckste Klein-klein-Ästhetik der Nachkriegszeit: Willy Fleckhaus war der mutigste Art Director der jungen Bundesrepublik. Wie er deren Optik prägte, zeigt eine Schau in Köln. Mehr Von Kolja Reichert

13.11.2016, 11:27 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. exklusiv Weltbild wird bald vollständig übernommen

Gute Nachrichten für Weltbild: Die Augsburger Mediengruppe gibt den Großteil ihrer Anteile ab. Der Gesellschafter erwartet deutlich steigenden Umsatz – mit einem neuen Konzept. Mehr Von Georg Giersberg

30.10.2016, 18:49 Uhr | Wirtschaft

Buchhandlungen Rückzugsraum im Abseits der Bestsellerlisten

Buchhandlungen haben vor Jahren schon Konkurrenz aus dem Internet bekommen. Sie trotzen dem Wettbewerb mit neuen Konzepten. Einfach ist das nicht. Mehr Von Daniel Schleidt, Frankfurt

23.10.2016, 11:10 Uhr | Rhein-Main

Herder-Verlag Neue Eigentümer für Buchhandelskette Thalia

Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia bekommt neue Besitzer. Ein Konsortium um die Familie des traditionsreichen Freiburger Herder-Verlags übernimmt die Mehrheit. Mehr

11.07.2016, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Bestsellerautor Wohlleben Bäume sind so tolle Lebewesen

Peter Wohlleben ist Deutschlands berühmtester Förster, sein Buch über „Das geheime Leben der Bäume“ steht seit Monaten auf der Bestsellerliste. Der Hype findet kein Ende. Wohlleben sei ein Baumflüsterer, heißt es. Aber stimmt das? Mehr Von Melanie Mühl

29.11.2015, 09:30 Uhr | Feuilleton

In Zeiten des Terrors Und plötzlich ist da diese Angst

Jetzt erst recht! Das ist nach den Anschlägen von Paris das Gebot der Stunde. Aber so leicht lässt sich die Angst nichts ausblenden. Sieben Autoren machen sich Gedanken über das Leben in Zeiten des Terrors. Mehr

23.11.2015, 12:04 Uhr | Gesellschaft

Lesegerät Tolino Buchhandel weist Amazon in die Schranken

Der E-Reader „Tolino“ hat in Deutschland die Marktführerschaft übernommen - eine echte Chance für den Buchhandel. Selbst Amazons Kindle kommt nicht dagegen an. Mehr Von Georg Giersberg

19.09.2015, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Amazon-Boykott Der Feind in meinen Büchern

Überall kämpfen die Schriftsteller gegen die Markt- und Manipulationsmacht von Amazon. Was ist aber mit uns Lesern: Sollen auch wir diese Firma boykottieren? Elf Fragen und Antworten zum Thema. Mehr Von Florian Amrhein, Katharina Laszlo und Harald Staun

25.08.2014, 12:37 Uhr | Feuilleton

Börsenrückkehr Douglas könnte 2015 wieder an die Börse kommen

Raus aus den Kartoffeln, ’rin in die Kartoffeln: Erst 2013 ging der Handelskonzern Douglas von der Börse. Nächstes Jahr könnte er wieder kommen. Mehr

18.06.2014, 18:28 Uhr | Finanzen

Neuer E-Book-Reader Amazons größter Konkurrent

Eine deutsche Erfolgsgeschichte: Am Samstag kommt die nächste Generation des Lesegeräts Tolino in den Handel. Das Gerät hat innerhalb kürzester Zeit den Marktführer in Bedrängnis gebracht - und ist ein Weckruf für die deutsche Buchbranche.  Mehr Von Hannes Hintermeier

02.04.2014, 16:19 Uhr | Feuilleton

Payback-Karte Der Kunde sammelt Punkte - der Handel dessen Daten

Verbraucher sind Vagabunden. Sie kaufen dort, wo es billig ist. Mit Treue- und Rabattaktionen versucht der Handel gegenzusteuern. Payback liefert neben Bonuspunkten vor allem viele Daten. Mehr Von Georg Giersberg

17.03.2014, 13:01 Uhr | Finanzen

Dietmar Dath antwortet auf Maxim Biller Wenn Weißbrote wie wir erzählen

Der Schriftsteller Maxim Biller findet, in Deutschland sorgten Nazi-Enkel dafür, dass Autoren mit Migrationshintergrund abgedrängt werden. Und auch diese Autoren wären korrumpiert. Eine Entgegnung. Mehr Von Dietmar Dath

21.02.2014, 14:21 Uhr | Feuilleton

Insolvenz 6000 Weltbild-Mitarbeiter haben Angst

Nach dem Insolvenzantrag von Weltbild ist Partner Hugendubel auf seine Herauslösung vorbereitet. Aber was wird jetzt aus den elektronischen Lesegerät Tolino? Mehr Von Georg Giersberg

16.01.2014, 18:33 Uhr | Wirtschaft

Buchmessen-Kolumne Überdruck Das Sterben der Dritten Männer

Sie geben nicht auf: Auch 2013 schwappte Internet- und Computerbrühe in die Pfade der Buchmesse, ganz so, als ob man sie darum gebeten hätte, oder die Versprechungen dieses Jahres besser als die Lügen des letzten Jahres wären. Mehr Von Don Alphonso

13.10.2013, 11:50 Uhr | Feuilleton

Ein deutsches Tablet Der Tolino ist Amazon dicht auf den Fersen

Amazon erobert den weltweiten Buchmarkt. Einzig in Deutschland gibt es nennenswerten Widerstand: Ein Händlerkonsortium hat mit dem Tolino eine Alternative zum Kindle auf den Markt gebracht. Mehr Von Georg Giersberg

09.10.2013, 19:54 Uhr | Wirtschaft

Buchmesse So beschleunigen E-Books die Auslese im Buchmarkt

Der Umsatz mit elektronischen Büchern vervielfacht sich jedes Jahr. Für den Leser wird die Auswahl größer und günstiger. Auch einst ausverkaufte Werke sind verfügbar. Immer mehr Autoren verlegen sich elektronisch selbst. Mehr Von Georg Giersberg

07.10.2013, 19:39 Uhr | Wirtschaft

Buchbranche Wo wir Bücher kaufen

Die Zeit der großen Buchhandlungen ist vorbei. Heißt das, dass dadurch eine Renaissance der inhabergeführten Buchhandlung beginnt? Oder hat gegen Amazon ohnehin keiner eine Chance? Die Antwort fällt schwer. Mehr Von Carsten Knop

05.10.2013, 11:35 Uhr | Wirtschaft

Buchhandelskette Thalia schließt 20 Filialen

Die Buchhandelskette Thalia ist angeschlagen. Von den knapp 300 Filialen will das Unternehmen nun 20 schließen. Mehr

25.09.2013, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Veränderungen im Einzelhandel Bonbons neben Büchern, iPads neben Schuhen

Stück für Stück verändern Amazon & Co. den Einzelhandel der Region. Das Programm in den Läden wird bunter und breiter. Mehr Von Manfred Köhler

09.06.2013, 20:04 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Bücher, englische Steuern Amazon wächst weiter - und zahlt nicht

Der Anteil von Amazon am Versandbuchhandel in Deutschland beträgt inzwischen vierundsiebzig Prozent. Dafür rechnet man sich in Großbritannien arm und erhält noch Subventionen vom Staat. Mehr Von Morten Freidel und Hannes Hintermeier

16.05.2013, 18:41 Uhr | Feuilleton

Perceval inszeniert Brüder Karamasow Ein stiller Kämpfer unter lauten Irren

Wo, bitte, geht’s zum Paradies? Luk Perceval vertieft sich am Thalia-Theater in Dostojewskis Brüder Karamasow. Dabei hat er das Mammutwerk auf seine Essenz gekürzt und die Bühne kurzum zu Kathedrale und Schule erklärt. Mehr Von Volker Corsten

02.05.2013, 14:16 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z