Technische Universität Berlin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vegane Mensa eröffnet „Wir wollen nicht missionieren“

Der Veganismus ist auf dem Vormarsch: Berlin bekommt seine erste rein pflanzliche Mensa. Die Sprecherin des Studierendenwerks distanziert sich von ideologischen Motiven und erklärt die Eröffnung ganz pragmatisch. Mehr

23.04.2019, 18:03 Uhr | Stil

Alle Artikel zu: Technische Universität Berlin

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Universitätsbibliotheken Lernen und flirten

Uni-Bibliotheken sind beliebter denn je und ziemlich oft überfüllt. Was die Studenten suchen, wie sie arbeiten – und was sie sonst noch im Sinn haben. Mehr Von Josefine Janert

19.04.2019, 17:30 Uhr | Beruf-Chance

Erfolg gegen Erika Steinbach Kein Vergleich mit Mengele

Laut Erika Steinbach soll der Direktor der Bildungsstätte Anne Frank eine AfD-Politikerin mit dem KZ-Arzt Josef Mengele verglichen haben. Doch dieser wehrt sich vor Gericht gegen die Behauptung. Mehr Von Matthias Trautsch

21.03.2019, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Mobbing an Schulen Vorbeugen hat Grenzen

Dass Kinder und Jugendliche unter Gleichaltrigen leiden, geschieht auch unter den Augen von Lehrkräften. Immer wieder wird Mobbingprävention gefordert – aber wie soll die aussehen? Mehr Von Hannah Bethke

17.02.2019, 09:11 Uhr | Feuilleton

Tipps fürs Beet So überleben Ihre Pflanzen auch den größten Stress

Ausdauerkünstler und Kraftprotze im Beet: Pflanzen sind wahre Strategen – und gehen ganz unterschiedlich mit Nachbarn und Stress um. Eine Typologie. Mehr Von Ina Sperl

02.01.2019, 15:55 Uhr | Wirtschaft

Studium Arbeitgeber lieben diese Hochschulen

München, Berlin, Freiburg – Absolventen von Unis aus diesen Städten sind bei Arbeitgebern besonders beliebt. Auch im internationalen Vergleich schneiden deutsche Hochschulen gut ab. Mehr

28.11.2018, 16:16 Uhr | Beruf-Chance

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Was das Problem beim Mikroplastik ist

Wie Mikroplastik uns Menschen schaden kann, muss noch erforscht werden. Dass es Tieren schadet, steht allerdings fest. Aber Tiere könnten auch zur Lösung dieses Problems beitragen. Mehr Von Jessica von Blazekovic

16.11.2018, 18:56 Uhr | Feuilleton

Start-ups Die besten Gründer-Unis in Deutschland

Mehr Start-ups braucht das Land! Aber wo bekommen Studenten das beste Handwerkszeug für eine spätere Unternehmensgründung? Mehr Von Uwe Marx

10.11.2018, 16:36 Uhr | Beruf-Chance

„BioArt“ boomt Wahrheiten, die uns nur durch Kunst bewußt werden

Mit Pflanzen kommunizieren, Zellen auf die Bühne bringen: Immer mehr Wissenschaftler suchen die Nähe zu Künstlern. Was versprechen sie sich davon? Der Boom von „BioArt“ zeigt, dass es kaum darum gehen kann, Utopien salonfähig zu machen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

05.10.2018, 18:58 Uhr | Wissen

Studie zu G-20-Protesten Gemeinsam gegen den Bullenstaat

Protestforscher haben in einer Studie untersucht, wie es zu den Krawallen auf dem Hamburger G-20-Gipfel kam. Die Sympathien der Wissenschaftler sind dabei klar verteilt. Mehr Von Wolfgang Krischke

14.09.2018, 09:24 Uhr | Feuilleton

Astro-Alex verrät Kindern Das vermisst er am meisten

Hoher „Besuch“ an der Technischen Universität Berlin. Für eine Raumfahrt-Show ist Alexander Gerst von der ISS zugeschaltet. Dafür sind rund 1000 Schüler und Schülerinnen an die Uni gekommen, um auch zu erfahren, was dem Astronaut am meisten fehlt. Mehr

04.09.2018, 19:46 Uhr | Wissen

Judenhass in Deutschland Antisemiten sind immer die anderen

Ein Podium redet über „importierten Antisemitismus“, ohne unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Vielleicht hat das auch mit Kriminalstatistiken zu tun, die die Wirklichkeit verzerrt abbilden. Mehr Von Hannah Bethke

01.09.2018, 14:05 Uhr | Feuilleton

Architektinnen im Porträt Mut zur Selbstständigkeit

Die meisten Architekten mit eigenem Büro in Deutschland sind Männer. Drei Berliner Architektinnen haben den Schritt in die Selbständigkeit trotzdem geschafft. Mehr Von Jasmin Jouhar

21.08.2018, 21:01 Uhr | Stil

Provenienzforschung Ist das Kunst, oder muss das wieder weg?

Provenienz und Restitution sind die Themen der Museumspolitik. Die Expertin der Stunde ist die Berliner Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy. Welchen Erkenntnissen gilt ihr Interesse? Mehr Von Christoph Schmälzle

16.08.2018, 14:39 Uhr | Feuilleton

Studie zu Judenhass im Netz Antisemitismus ohne Grauzonen

Die Berliner Studie zum Antisemitismus im Netz leistet Großes. Bei der Unterscheidung von Judenhass und legitimer Israel-Kritik verrennt sie sich aber im Positivismus. Mehr Von Wolfgang Krischke

25.07.2018, 07:30 Uhr | Feuilleton

Antisemitismus-Studie Es wird schlimmer, Tag für Tag

In Berlin wurde die bisher größte Studie zum Antisemitismus und der „Netzkultur des Hasses“ vorgestellt. Sie beweist: Die Klischees sind lebendiger denn je. Mehr Von Paul Ingendaay

19.07.2018, 08:22 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Sprinter Turbulente Zeiten

Bei Thyssen-Krupp geht es gerade drunter und drüber – und Schuld daran hat vor allem eine Vorsitzende. Welcher Streit dagegen ein jähes Ende finden könnte, lesen Sie im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Maja Brankovic

18.07.2018, 06:22 Uhr | Aktuell

Fliegende Spinnen Air Arachno

Spinnen haben acht Beine, größere Strecken legen sie aber am liebsten im Flug zurück. Forscher haben nun neue Erkenntnisse, wie die Tiere in die Luft gehen. Mehr Von Diemut Klärner

17.07.2018, 10:32 Uhr | Wissen

Trauer um Roland Baar Schlagmann mit Prinzipien

Er galt als einer der prominentesten Ruderer Deutschlands: Roland Baar ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Er wurde 53 Jahre alt und hinterlässt Frau und zwei Kinder. Mehr

26.06.2018, 16:52 Uhr | Sport

Tagung über Emanzipation Dialektik ohne Aufklärung

200 Jahre Marx, fünfzig Jahre 1968 - was ist aus dem einstigen Kampfbegriff der Emanzipation geworden? In Berlin machten es sich führende Köpfe der Kritischen Theorie in dieser Frage zu einfach.. Mehr Von Hannah Bethke

29.05.2018, 09:00 Uhr | Feuilleton

Neubewertung der Polizei Zahl der Todesopfer durch rechte Gewalt steigt

Die Berliner Polizei hat Tötungsdelikte untersuchen lassen, die von Journalisten oder Polizisten als rechts motiviert eingestuft worden waren. Jetzt muss sie ihre Gewaltstatistik nachträglich korrigieren – nach oben. Mehr

07.05.2018, 18:48 Uhr | Politik

KD Wolff im Porträt Der sanfte Revolutionär

1968 und kein Ende: Der Verleger und frühere SDS-Vorsitzende KD Wolff verspürt auch heute noch Lust gegen die Pressekonzentration oder die durchgeknallten Banken auf die Barrikaden zu gehen. Mehr Von Kurt Reumann

07.05.2018, 17:18 Uhr | Politik

Zum Tod von Reinhard Rürup Außer Konkurrenz

Er war ein deutscher Pionier der Holocaust-Forschung, in Gedanken stets bei den Opfern. Ein Nachruf auf den Historiker Reinhard Rürup. Mehr Von Stefanie Schüler-Springorum

10.04.2018, 15:25 Uhr | Feuilleton

Technischer Wandel Künstliche Stimmen krempeln Sprecher-Berufe um

Theater, Werbung, Medien: Professionelle Sprecher sind gefragt. Aber jetzt sind digitale Stimmen immer mehr auf dem Vormarsch – und alte Berufsbilder in Gefahr. Mehr Von Carolin Wilms

27.03.2018, 08:15 Uhr | Beruf-Chance

Test in Stuttgart So funktioniert die erste intelligente Bahnsteigkante

Wenn die S-Bahn kommt, stehen die Fahrgäste an der richtigen Stelle – dank leuchtenden Betons, den drei Berliner erfunden haben. Verändern ihre Produkte die Bahnhöfe in Deutschland? Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

27.02.2018, 07:58 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z