Stradivari: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Immer schulterfrei Das Bustierkleid als Arbeitsuniform

Die Geigerin Anne-Sophie Mutter ist eine Stilikone der Klassikwelt. Auf der Bühne trägt sie Bustierkleider großer Namen – einzig Dior steht auf ihrer schwarzen Liste. Mehr

16.08.2019, 22:16 Uhr | Stil

Alle Artikel zu: Stradivari

1 2 3  
   
Sortieren nach

Neurologie „Musik verändert die Chemie des Hirns“

Der Geiger und Neurowissenschaftler Stefan Kölsch über Walgesänge, die ersten Instrumente der Weltgeschichte, Parkinson-Patienten, die Walzer tanzen, und seine kindliche Liebe zur Marschmusik. Mehr Von Till Hein

17.06.2019, 08:28 Uhr | Wissen

Musikinstrumente leihen Mit dem Millionencello im Billigflieger

Aussichtsreiche Nachwuchsmusiker können sich herausragende Instrumente oft nicht leisten. Ihnen können jedoch reiche Privatanleger helfen, die wertvolle Instrumente verleihen und dabei Geld verdienen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

10.05.2019, 15:56 Uhr | Gesellschaft

Violinist David Garrett Mit dem großen Besteck

Von Bach bis Led Zeppelin, von Beethoven bis Prince: Mit Band und der Neuen Philharmonie Frankfurt geht der Violinist David Garrett auf „Unlimited“-Tour. Dabei will er zehn Jahre Crossover feiern. Mehr Von Christian Riethmüller

24.03.2019, 16:38 Uhr | Rhein-Main

Liv Ullmann wird 80 Ein ganzes Leben spiegelt sich in ihren Augen

Zusammen mit Ingmar Bergmann bildete sie eines der berühmtesten Paare des Weltkinos, und zwar auf Augenhöhe. Nach der schmerzlichen Trennung führte sie auch selbst Regie. Liv Ullmann zum Achtzigsten. Mehr Von Andreas Kilb

16.12.2018, 08:47 Uhr | Feuilleton

Verdis „Otello“ in München Der Feind in meinem Bett

Warum gehen sie nicht gleich zum Therapeuten? Amélie Niermeyer inszeniert Verdis „Otello“ in München als biedere Szene einer Ehe. Mehr Von Stephan Mösch

26.11.2018, 14:27 Uhr | Feuilleton

Naturkatastrophen in Italien Auf Strand gebaut

Immer wieder sterben in Italien Menschen, weil in Erdbebenregionen ohne Baugenehmigung instabile Häuser errichtet werden. Doch warum wird das Land so oft von Katastrophen heimgesucht? Mehr Von Tobias Piller, Rom, und Matthias Rüb, Rom

07.11.2018, 14:32 Uhr | Gesellschaft

Neuer Roman von Wondratschek Altern ist nichts für Feiglinge

„Selbstbild mit russischem Klavier“, der neue Roman von Wolf Wondratschek, bietet viel mehr als nur eine Eigenbespiegelung des Autors. Mehr Von Jan Brachmann

01.09.2018, 22:00 Uhr | Feuilleton

Ural Philharmonic Orchestra Russlands Rückgrat

Neben Moskau und St. Petersburg zählt das Ural Philharmonic Orchestra zu den bekanntesten Orchestern Russlands. Im Mittelpunkt steht sein ambitionierter Dirigent Dmitri Liss. Mehr Von Ana Popescu

18.05.2018, 17:29 Uhr | Feuilleton

Die Vermögensfrage Investments, die Freude machen

Um der Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank zu entkommen, sind Risikobereitschaft und Kreativität gefragt. Historische Autos, Spitzenweine und alte Streichinstrumente können attraktive Sachanlagen sein. Mehr Von Rainer Juretzek

04.02.2018, 08:04 Uhr | Finanzen

Sachen gibt's: Ehrlicher Finder bringt Stradivari zurück

Stargeiger Philippe Quint dürfte ein Stein vom Herzen gefallen sein. Ein ehrlicher Taxifahrer aus New Jersey brachte ihm seine 4 Millionen Dollar teure Geige zurück. Als Dank gab's ein exklusives Konzert. Mehr

11.01.2018, 13:11 Uhr | Videoarchiv

Amerika Gestohlene Stradivari nach 35 Jahren wieder aufgetaucht

Vor 35 Jahren wurde dem Geigenvirtuosen Roman Totenberg seine Stradivari gestohlen - nun ist das wertvolle Instrument wieder aufgetaucht. In einer feierlichen Zeremonie wurde die Geige den drei Töchtern des inzwischen verstorbenen Violinisten übergeben. Mehr

06.01.2018, 12:39 Uhr | Gesellschaft

New York Seltene Stradivari-Bratsche kommt unter den Hammer

Ende Juni soll die Bratsche versteigert werden. Es könnte der Verkauf des teuersten Musikinstruments aller Zeiten werden: Mindestens 45 Millionen Dollar werden als Versteigerungserlös erwartet. Mehr

31.12.2017, 13:34 Uhr | Gesellschaft

Milwaukee Gestohlene Stradivari wieder aufgetaucht

Die „Lipinski Stradivari“ eine Millionen Euro teure und 300 Jahre alte Geige war bei einem bewaffneten Raubüberfall gestohlen worden. Das ganze Milowaukee-Symphonieorchester fühlte sich betroffen, ihr auftauchen löste nun große Freude aus. Mehr

31.12.2017, 08:19 Uhr | Gesellschaft

Stradivari-Bratsche So klingt das teuerste Instrument der Welt

Erstmals seit Jahrzehnten wird eine der äußerst seltenen Bratschen des italienischen Geigenbauers Antonio Stradivari verkauft. Die Macdonald-Stradivari aus dem Jahr 1719 wird laut Auktionshaus Sotheby's auf mehr als 32,6 Millionen Euro taxiert. Mehr

13.12.2017, 13:49 Uhr | Gesellschaft

Album der Woche Wie der Wildtöter auf den Schwan losgeht

Transatlantisches Glühen: Auf dem Album „New Worlds“ kombinieren Bill Murray und Jan Vogler Musik und Literatur – nämlich Schubert mit Cooper, Whitman mit Bach und Saint-Saëns. Das schlägt mitunter amüsante Funken. Mehr Von Kai Sina

10.11.2017, 19:23 Uhr | Feuilleton

Marcel Reif stellt Buch vor Die Stradivari unter den Arschgeigen

Fußballkommentator Marcel Reif stellt in Frankfurt sein Buch vor, redet aber meistens über seine große Liebe. Mehr Von Tobias Rösmann

01.06.2017, 13:59 Uhr | Rhein-Main

Anlegermesse Invest Geigen und Ferienhaus zwischen Aktien und Fonds

Auf der Anlegermesse Invest in Stuttgart ist alles gefragt. Besonders Internet-Finanzplattformen umwerben die Messebesucher. Mehr

12.04.2017, 10:25 Uhr | Finanzen

Instrumente für Musikstudenten Klangholz für die Stars von morgen

Wer gut spielt, braucht ein gutes Instrument. Doch das ist teuer. Nebenbei arbeiten, unterrichten und Konzerte geben reicht da nicht. Wie Musikstudenten an ihre wichtigsten Begleiter kommen. Mehr Von Eva-Maria Magel

01.04.2017, 19:51 Uhr | Rhein-Main

Alles im grünen Bereich Die Prominenz, Teil drei

Kommen wir zu den restlichen Berühmtheiten, die 2017 gekürt wurden. Das reicht vom Gänseblümchen bis zur Fichte. Fehlt nur noch die Kartoffel. Mehr Von Jörg Albrecht

28.01.2017, 10:08 Uhr | Wissen

Kulturpolitik in NRW Schadensklug

Nordrhein-Westfalen hat durch seinen verstörenden Umgang mit Kunst im öffentlichen Besitz einen kulturpolitischen Flurschaden angerichtet. Ist die Politik daraus klug geworden? Mehr Von Andreas Rossmann

09.09.2016, 18:51 Uhr | Feuilleton

Für 30 Millionen Euro Nordrhein-Westfalen kauft Kunstsammlung der ehemaligen WestLB

Hunderte Kunstwerke hatte die Westdeutsche Landesbank in guten Jahren angekauft. Heute ist die einst mächtige Bank zerschlagen und wird abgewickelt. Nun hat das Land NRW die Sammlung erworben. Mehr

04.07.2016, 23:16 Uhr | Wirtschaft

Putin und die Panama-Papiere Freunde fürs Leben

Der Cellist Sergej Pawlowitsch Roldugin kennt den russischen Präsidenten seit den siebziger Jahren. Das hilft. Und reich geworden ist er auch, wie man aus den Enthüllungen über die Panama-Papiere erfahren hat. Mehr Von Nikolai Klimeniouk

18.04.2016, 13:17 Uhr | Feuilleton

Steuervermeidung in Russland Zum Wohle des Volkes Milliardär werden

Die Panama-Papiere bringen nun auch Russlands Regierung in Erklärungsnot – sie antwortet mit Märchenstunden der ganz besonderen Art im öffentlichen Fernsehprogramm. Mehr Von Friedrich Schmidt

11.04.2016, 23:13 Uhr | Politik

Interview mit Stargeiger Eine goldene Stradivari hören Sie sofort

Nach den Querelen um die Kunstsammlung der WestLB verlor Frank Peter Zimmermann seine Stradivari. Jetzt hat er eine neue, die er heute Abend in der Berliner Philharmonie vorstellt. Mehr Von Eleonore Büning

21.01.2016, 18:41 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Verwandte Themen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z