Sting: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Album der Woche Einfach nur eine Straßenkreuzung

Seit über zehn Jahren hat Sting kein Rock/Pop-Album mehr veröffentlicht, seit zwanzig keine richtig gute Platte. Klar, dass die Erwartungen an 57th & 9th groß waren. Ein einziges Lied löst sie ein. Mehr

14.11.2016, 20:32 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Sting

1 2
   
Sortieren nach

Robert Redford zum Achtzigsten Jenseits von Hollywood

Wir können unsere Lage ändern – wenn wir nur wollen: Robert Redford, Regisseur, Schauspieler und Aktivist, wird achtzig Jahre alt. Mehr Von Verena Lueken

18.08.2016, 09:03 Uhr | Feuilleton

Ausstellung An Englishman in New York

Postkartenmotive mit impressionistischen Abstraktionen: Bill Jacklin ist in London geboren, lebt aber in Amerika. Nun gibt es zwei Ausstellungen in seiner Heimatstadt. Mehr Von Anne Reimers/ London

21.05.2016, 12:48 Uhr | Feuilleton

Album der Woche Drei Schwestern

Da möchte man selbst sofort eine Folkband gründen und bis zum Lebensende Eisblumenlieder in Hütten singen: Das englische Schwesterntrio The Staves hat in Wisconsin zu sich selbst gefunden. Mehr Von Jan Wiele

30.03.2015, 16:03 Uhr | Feuilleton

Rockmusiker Sting am Broadway Wenn dein Eisenfuß es will

Der Rockmusiker Sting will den Broadway mit einem Musical erobern: The Last Ship ist in seinem eigenen Leben und in Warschau verankert. Und der Aufstand geht hier mit einem Aufstampfen los. Mehr Von Patrick Bahners, New York

06.11.2014, 17:36 Uhr | Feuilleton

Dokukumentarfilm „20 Feet From Stardom“ Vor diesen Stimmen sollten wir niederknien

Wer singt und tanzt im Hintergrund, damit die Stars leuchten? Der oscarprämierte Dokumentarfilm „20 Feet from Stardom“ stellt die Background-Sängerinnen in den Vordergrund: eine Hommage an eine Handvoll großartiger Frauen. Mehr Von Verena Lueken

27.04.2014, 19:17 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: Jack Bruce Schwanengesänge ehemaliger Industrialisierungen

Jack Bruce musste für sein bestes Album die Siebzig erst hinter sich lassen. „Silver Rails“ ist der Beleg dafür, dass das oft totgesagte „intelligente Rock-Album“ noch lebt. Mehr Von Peter Kemper

24.03.2014, 16:50 Uhr | Feuilleton

Sting in New York Dann miet' ich mir eben ein Orchester

Das Konzert von Sting in der Metropolitan Opera zeigt seine Schwäche fürs prätentiöse Konzept. Er bewegt sich weniger als Fischer-Dieskau, verströmt aber dennoch Bühnenpräsenz. Und inszeniert eine Opulenz, die manchmal des Guten zuviel ist. Mehr Von Jordan Mejias, New York

16.07.2010, 08:40 Uhr | Feuilleton

Die Scorpions Das Rätsel Rock

Sie stecken in engen Hosen, schütteln die Fäuste in die Kamera, gucken böse und versuchen zu verbergen, dass ihre Haare auch nicht mehr das sind, was sie mal waren. Für eine letzte Platte noch, eine letzte Tour, dann ist Schluss: Was die Scorpions waren. Mehr Von Tobias Rüther

22.03.2010, 09:15 Uhr | Feuilleton

CD der Woche: Sting Ist denn heut' schon Weihnachten?

Lieder zum Christfest haben unter Popstars Tradition, aber nicht jeder tut sich und uns damit einen Gefallen. Sting aber umschifft die gefährlichsten Klippen: Seine Platte ist nichts, was man am Kaminfeuer überraschungsfrei an sich vorüberrauschen ließe. Mehr Von Tilman Spreckelsen

13.11.2009, 14:07 Uhr | Feuilleton

Ben Lee Ein Platzhirsch des Pop

Bryan Adams war gar nicht so verkehrt. Der junge Ben Lee klingt ähnlich - nach dem Motto: Es ist doch dämlich, wenn man sich nicht bemüht, massentauglich zu klingen. Eric Pfeil über das neue Album Ripe. Mehr Von Eric Pfeil

16.10.2007, 18:02 Uhr | Feuilleton

The Police Helden in Turnhosen

Wer wissen will, wie sich The Police derzeit auf der Bühne geben, braucht nicht mehr weit zu reisen. Wer wissen will, was das Trio vor zwanzig, dreißig Jahren anstellte, dem hilft ein Bildband mit Begleit-CDs: Message in a Box. Mehr Von Fridtjof Küchemann

11.09.2007, 20:23 Uhr | Feuilleton

Tourauftakt von „The Police“ Ihre Rückkehr wird Spuren hinterlassen

Es ist genau umgekehrt wie bei anderen alten Bands: Das Comeback von „The Police“ ist alles andere als Nostalgie oder eine sentimentale Reise in die goldenen Achtziger. Ihre Musik ist so aktuell wie nur denkbar. Richard Kämmerlings aus Vancouver über den Auftakt der Welttournee. Mehr Von Richard Kämmerlings, Vancouver

29.05.2007, 16:39 Uhr | Feuilleton

Pop The Police gehen wieder auf Tournee

Der gemeinsame Auftritt am Sonntagabend bei den Grammys war nur ein Vorgeschmack: Sting, Stewart Copeland und Andy Summers gehen als The Police wieder auf Tournee. Auch nach Deutschland wollen sie kommen. Mehr

13.02.2007, 12:18 Uhr | Feuilleton

Grammy-Verleihung The Police spielen wieder zusammen

Dreiundzwanzig Jahre nach ihrer Trennung wird die britische Band The Police erstmals wieder zusammen spielen. Sänger Sting, Stewart Copeland und Andy Summers (64) wollen bei der Grammy-Verleihung am 11. Februar auftreten. Mehr

31.01.2007, 11:40 Uhr | Feuilleton

Sting Im Haus mit Wänden aus schwarzen Tränen

Pop liegt im Sterben, so hat Popmusiker Sting es öffentlich verkündet. Und prompt Gitarre und Baß aus der Hand gelegt, um zur Theorbe ein paar Lebens- und Liebeslieder zum Besten zu geben, die allesamt vierhundert Jahre alt sind. Mehr Von Eleonore Büning

16.10.2006, 14:56 Uhr | Feuilleton

None Das federleichte, lebende Gebet

Das Wort "Veredelung" findet seine schwulstfreieste und sinnvollste Verwendung in der Sprache der Landwirtschaft. Es meint dort etwas, das man mit Getreide tun sollte, nämlich: es ans Vieh verfüttern oder Schnaps draus brennen - ... Mehr

11.02.2005, 15:34 Uhr | Feuilleton

Sting auf Tournee Ein Ticket in die Nostalgie

Trotz des Regens, im Elektrobrei ertrinkenden Liedern und des obligatorischen Appells zur Weltverbesserung: Das Berliner Konzert, mit dem Sting seine Deutschlandtournee eröffnete, war bemerkenswert. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

17.06.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Anke Engelke Jungs, ihr seid dümmer

Die Standup-Comedy, mit der sie in Schmidt-Manier ihre Show eröffnen mußte, war ein einziger Krampf. Ein Ersatz für Harald Schmidt ist Anke Engelke nicht; gut war ihre erste Late-Night-Show trotzdem. Mehr Von Michael Hanfeld

18.05.2004, 15:31 Uhr | Feuilleton

Anke Late Night Sting, Max, Nena - und ein bißchen Harald Schmidt

Bei ihrer Premiere im Fach Late-Night-Talk setzte Anke Engelke auf große Namen und alte Stärken. Sogar für Vorgänger und Vorbild Harald Schmidt fand sich ein Plätzchen. Mehr

18.05.2004, 09:46 Uhr | Feuilleton

None Bücher

Corvette - 50 Jahre. Das offizielle Geburtstagsbuch. Von Randy Leffingwell, Heel Verlag, Königswinter, 384 Seiten, etwa 600 farbige Abbildungen, 49,90 Euro. Immer wenn wir am Auto zweifeln, nehmen wir eine kleine Anzeige aus einem amerikanischen Provinzblatt zur Hand: Da wird die Bestattung eines älteren Herrn avisiert, der überraschend in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist. Mehr

06.01.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Bücher

Corvette - 50 Jahre. Das offizielle Geburtstagsbuch. Von Randy Leffingwell, Heel Verlag, Königswinter, 384 Seiten, etwa 600 farbige Abbildungen, 49,90 Euro. Immer wenn wir am Auto zweifeln, nehmen wir eine kleine Anzeige aus einem amerikanischen Provinzblatt zur Hand: Da wird die Bestattung eines älteren Herrn avisiert, der überraschend in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist. Mehr

06.01.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Autobiographie Sting normal

Eigenlob stinkt - deswegen erzählt Gordon Sumner, alias Sting, jedem, der es hören will, wie bescheiden und bodenständig er ist. Jetzt hat er damit sogar 370 humorfreie Seiten gefüllt. Mehr Von Nils Minkmar

14.12.2003, 20:18 Uhr | Feuilleton

None Sting normal

Warum geht Sting einem eigentlich so leicht auf die Nerven?Hat nichts verbrochen, macht erträgliche Musik (obwohl Elvis Costello ihm seit Jahren für diesen affektierten Gesangsstil Schläge verspricht) und scheint trotz seines Erfolgs ein feiner, ganz normaler Kerl geblieben zu sein. Sagt er jedenfalls gern. Mehr

14.12.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

CD-Kritik Sting heiligt die Liebe

Sacred Love heißt das neueste Werk des britischen Musikers Sting. Akkustische Gitarren, indische Instrumente und melancholische Melodien - Sting zeigt sich darauf so gefühlvoll und facettenreich wie selten. Mehr Von Martin Benninghoff

25.09.2003, 15:09 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z