Steven Soderbergh: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Steven Soderbergh

  4 5 6
   
Sortieren nach

Film Deutscher Gewinner beim Slamdance-Festival in Park City

Auf dem Slamdance-Festival ist der deutsche Beitrag „Lurch“ von Boris Hars-Tschachotin zum besten Kurzfilm gewählt worden. Mehr

18.01.2002, 13:10 Uhr | Feuilleton

Interview Steven Soderbergh: "Die Lieblingsfarbe Hollywoods ist dollargrün"

Ein FAZ.NET-Gespräch mit Steven Soderbergh ("Ocean's Eleven"), dem derzeit gefragtesten Regisseur Hollywoods. Mehr

11.01.2002, 07:00 Uhr | Feuilleton

Film Die Gentlemen bitten zur Kasse

Wo Stars noch mit den Augen zwinkern können: Steven Soderberghs "coole" Gauner-Komödie "Ocean's Eleven". Mehr Von Gunter Göckenjan

10.01.2002, 17:44 Uhr | Feuilleton

Film Das Sundance Festival zwischen Idealismus und Kommerz

Ein "Muss" für Hollywood-Bosse: Das Sundance-Festival in Park City, Utah. An diesem Donnerstag wird es eröffnet. Mehr

08.01.2002, 16:27 Uhr | Feuilleton

Kamerafahrt Soderbergh klotzt mit Stars, Amenábar glänzt mit Kidman

Diese Woche neu im Kino: Steven Soderbergh klotzt mit großem Staraufgebot. Alejandro Amenábar machte mit einem Star einen großen Film. Mehr

07.01.2002, 11:42 Uhr | Feuilleton

Filmbranche 2001 Hollywoods historischer Rekord

"Harry Potter" und andere Kassenknüller haben den amerikanischen Kinos und Studios den besten Jahresabschluss aller Zeiten beschert. Mehr

02.01.2002, 13:16 Uhr | Feuilleton

Film 2002 Brosnan zum dritten Mal Bond

Ein neuer Bond steht an, die Berlinale - unter neuer Leitung - eröffnet mit Tom Tykwers "Heaven". Ein Ausblick auf das Kinojahr 2002. Mehr Von Katrin Jurzig

31.12.2001, 17:37 Uhr | Feuilleton

Film Mexican: Wo geht's denn hier zum Traumpaar?

Da hilft auch kein Lächeln. Julia Roberts und Brad Pitt geben im neuen Film Mexican nicht das Traumpaar, auf das alle warteten. Mehr Von Gunter Göckenjan

15.08.2001, 14:18 Uhr | Feuilleton

Interview Steven Soderbergh: „Gier hat etwas Unmenschliches“

In Hollywood gilt Stephen Soderbergh als Regisseur der Stunde. Ein Gespräch mit dem 38jährigen Regisseur. Mehr

04.04.2001, 20:40 Uhr | Feuilleton

Aufblende Traffic - Die drei Farben der Drogenhölle

„Traffic“ läuft in den Kinos an. Der oscar-gekrönte Film handelt vom Drogenhandel an der mexikanisch-amerikanischen Küste. Mehr Von Verena Lueken

04.04.2001, 18:20 Uhr | Feuilleton

Oscar-Nacht Julia Roberts' erstes Mal

In der 73. Oscar-Nacht haben die Favoriten die Preise unter sich aufgeteilt. Das Römer-Epos „Gladiator“ kam auf fünf Oscars. Mehr Von Peter Thomas

26.03.2001, 15:56 Uhr | Feuilleton

Porträt "Pretty Woman" ist Hollywoods bestbezahlte Schauspielerin

Zweimal zuvor war Julia Roberts schon für den Oscar nominiert worden. Doch die Karriere der 33-Jährigen verlief nicht immer glatt. Mehr

26.03.2001, 09:00 Uhr | Feuilleton

Koffein Lange Wacht in der Oscar-Nacht

FAZ.NET-Mitarbeiter Peter Thomas hielt die Nacht die Wacht vor der Oscar-Mattscheibe - die Moderation aus Deutschland hat ihm nicht gefallen. Mehr

26.03.2001, 02:00 Uhr | Feuilleton

Oscar-Nacht 73. Oscar-Verleihung: Fünf Mal siegt der „Gladiator“

Die Liste der Gewinner in sämtlichen Kategorien des Wettbewerbs um die besten Leistungen in der Filmkunst für das Jahr 2000. Mehr

26.03.2001, 02:00 Uhr | Feuilleton

Oscar Wem die Hoffnung blüht

Wer's wird? Das stellt sich erst am Sonntag heraus. Nur die Nominierungen für den Oscar sind schon bekannt. Mehr

23.03.2001, 01:00 Uhr | Feuilleton

Film Der sieht ja aus wie mein Onkel Oscar!

Am kommenden Wochenende wird in Hollywood die begehrteste Film-Trophäe der Welt verliehen. Ein Vorbericht. Mehr

19.03.2001, 00:45 Uhr | Feuilleton

Film Präludium zum „Oscar“: Preise für Julia Roberts und Benicio Del Toro

Der amerikanische Schauspielerverband hat Julia Roberts und Benicio del Toro mit dem „Actor“-Award ausgezeichnet. Mehr

12.03.2001, 01:00 Uhr | Feuilleton

Berlinale Gold und Silber für „Intimacy“ von Patrice Chéreau

Chéreaus Liebes-Drama „Intimacy“ ist auf der 51. Berlinale mit dem Goldenen und dem Silbernen Bären ausgezeichnet worden. Preise bekamen auch „Traffic“, „Bejing Bicycle“ und „Italienisch für Anfänger“. Mehr

19.02.2001, 07:36 Uhr | Feuilleton

Berlinale Bärenstarke Filme: Rebhandls Top 3

Seit Beginn der Berlinale sieht der Filmkritiker Bert Rebhandl für FAZ.NET jeden Film des Wettbewerbs. Heute nennt er seine bisherigen Favoriten für den Goldenen Bären. Mehr Von Bert Rebhandl

14.02.2001, 14:00 Uhr | Feuilleton

Oscar Zwölfmal steigt der „Gladiator“ in die Arena

Ridley Scotts Monumentalwerk „Gladiator“ und das gesellschaftskritische Justizdrama „Erin Brockovich“ gehören zu den aussichtsreichen Anwärtern auf den diesjährigen Oscar in der Kategorie „Bester Film“. Mehr

13.02.2001, 01:00 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Spots "Traffic"nimmt alle Illusionen

Steven Soderberghs Film "Traffic" handelt vom Drogenkrieg an der mexikanisch-amerikanischen Grenze. Er konfrontierte das Publikum mit einer ernüchternden These. Der Krieg gegen die Drogen ist nicht zu gewinnen. Mehr Von Bert Rebhandl

08.02.2001, 01:00 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Spots Von Stalingrad bis Traffic: Euro-Pudding eröffnet das Geschehen

Gibt es eigentlich den nationalen Film noch? Oder sehen wir in Zukunft nur noch Euro-Pudding - eine Frage, die am ersten Tag der Berlinale viele beschäftigte. Mehr Von Bert Rebhandl

07.02.2001, 21:45 Uhr | Feuilleton

Kino Der „neue deutsche Film“ ist auf der Berlinale praktisch nicht präsent

Am 7. Februar beginnen die 51. Berliner Filmfestspiele. Wieder sind die USA, Frankreich und auch asiatische Länder mit vielversprechenden Filmen vertreten. Vom neuen deutschen Film, der in den letzten Jahren im wieder wortreich beschworen wurde, ist nichts zu sehen. Mehr

30.01.2001, 01:00 Uhr | Feuilleton

Filmpreis Fair geteilt: Golden Globe ohne Überraschungen

Kein überragender Sieger bei den Golden Globe Awards: „Gladiator“, „Almost Famous“ und „Tiger and Dragon“ erhielten je zwei Preise. Als Darsteller wurden Julia Roberts und Tom Hanks ausgezeichnet. Mehr

22.01.2001, 01:00 Uhr | Feuilleton

Bestenliste Amerikanisches Filminstitut lobt Gladiator

Zum ersten Mal hat das Amerikanische Filminstitut eine Bestenliste mit zehn amerikanischen Filmen des vergangenen Jahres veröffentlicht. Zu den qualitativen Top Ten zählt auch Gladiator von Ridley Scott. Mehr

10.01.2001, 14:54 Uhr | Feuilleton
  4 5 6
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z