Steve Mcqueen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Musso & Frank’s in Hollywood Wo McQueen sein Löwenbräu trank

Ein Lokal, das ohne roten Teppich und Blumenarrangement auskommt, kann sich in Hollywood nicht halten. Nicht so das Musso & Frank’s. Es ist dort eines der beliebtesten Restaurants – seit genau 100 Jahren. Mehr

27.09.2019, 06:19 Uhr | Stil

Alle Artikel zu: Steve Mcqueen

1 2 3  
   
Sortieren nach

Pläne der Covent-Garden-Oper Gender und Genre

„Hasst die Oper Frauen?“ Die Londoner Covent-Garden-Oper ist bestrebt, der #MeToo-Bewegung Rechnung zu tragen und die Rolle von Frauen neu zu beleuchten. In bester Gesellschaft. Eine Glosse. Mehr Von Gina Thomas

28.12.2018, 11:43 Uhr | Feuilleton

TV-Serienmacher Dick Wolf „Flammendes Inferno“ ist nichts dagegen

Dick Wolf prägt mit seinen Serien Amerikas Fernsehen wie kein Zweiter. Sie laufen auch bei uns. In Chicago vereint der Produzent drei Serien zum Großspektakel. Wieso? Das sagt er beim Gespräch am Set. Mehr Von Nina Rehfeld, Chicago

07.11.2018, 08:20 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Toronto Auch ein Turbanträger ist thrillertauglich

Das Filmfestival von Toronto zeigt Beispiele für eine neue globale Bilderordnung. Wo Kino hierzulande weiß und männlich dominiert ist, überrascht Kanada mit einer multikulturellen Frische, die hoffen lässt. Mehr Von Bert Rebhandl, Toronto

19.09.2018, 17:00 Uhr | Feuilleton

„Ocean’s Eight“ im Kino Wir sind überall, ihr habt es nur noch nicht gemerkt

Noch nie hat jemand das deutsche Wort „Damentoilette“ so kraftvoll und streitlustig ausgesprochen wie Sandra Bullock als Juwelendiebin in „Ocean’s Eight“. Sind Frauen anders kriminell als Männer? Mehr Von Dietmar Dath

20.06.2018, 14:22 Uhr | Feuilleton

Ford Mustang Held der Arbeiterklasse

Turbolader oder Big-Block – beides sind die Spaßbringer im Ford Mustang. Der Innenraum erreicht allerdings kein Oberklasse-Niveau. Mehr Von Michael Kirchberger

23.03.2018, 15:09 Uhr | Technik-Motor

Weibliche Vorbilder Älterwerden kann man nicht mit jedem

Steffi Graf statt Boris Becker, Joni Mitchell statt Morrissey: Wie es ist, als Mann nur noch weibliche Vorbilder zu haben. Und was das mit dem Älterwerden zu tun hat. Mehr Von Tobias Rüther

03.01.2018, 14:50 Uhr | Feuilleton

Raumfahrer trifft Rennfahrer „Wir sitzen alle im selben Rennwagen“

Der Astronaut Matthias Maurer und Porsche-Pilot Timo Bernhard kennen das Gefühl der Geschwindigkeit. Im F.A.Z.-Interview sprechen sie über Hightech und das Gefühl, ganz bei sich zu sein. Mehr Von Christoph Becker

11.09.2017, 14:13 Uhr | Sport

Liebhaberstücke Warum die Motorrad-Legende Triumph überlebt hat

So britisch wie Linksverkehr und Fish and Chips: Triumph-Motorräder, einst die Gefährten von Stars wie Marlon Brando und Elvis Presley, gibt es noch heute – dank eines Liebhabers, der auf Dividende verzichtet. Mehr Von Marcus Theurer, Hinckley

27.05.2017, 15:36 Uhr | Wirtschaft

„Die glorreichen Sieben“ Ein bunter Haufen sucht einen Film

Reiten, schießen, reiten, schießen, reiten und weiterschießen: Das sind „Die glorreichen Sieben“. Früher gab es einmal eine Geschichte dazu. Heute, in Antoine Fuquas Remake, nicht mehr. Mehr Von Verena Lueken

24.09.2016, 11:42 Uhr | Feuilleton

Restaurants und ihre Namen Zur Buchstabensuppe

Richtige Gerichte oder richtige Geschichte? Warum Restaurants sich neuerdings so viel Mühe geben, entweder wie ironische Anwaltskanzleien oder nach gar nichts zu heißen. Mehr Von Tobias Rüther

10.08.2016, 20:44 Uhr | Feuilleton

Moderne Armbanduhren Blaue Stunde

Blau weckt zahlreiche Assoziationen. Auch bei vielen modernen Armbanduhren steht die Farbe für Luft, Wasser oder kühle Eleganz. Mehr Von Martin Häußermann

26.06.2016, 10:52 Uhr | Technik-Motor

Video-Filmkritik zu „Macbeth“ Einmal Shakespeare mit allem

Justin Kurzels „Macbeth“-Verfilmung inszeniert Shakespeare light für Feinde des Theaters. In Erinnerung bleiben vor allem die beiden Hauptdarsteller Michael Fassbender und Marion Cotillard. Mehr Von Andreas Kilb

28.10.2015, 16:20 Uhr | Feuilleton

Regissuer Sam Peckinpah Bei ihm ist das Sterben nicht leicht

Gewalt ist für diesen Regisseur nie Selbstzweck gewesen: Das Filmfestival von Locarno widmet Sam Peckinpah eine Retrospektive. Mehr Von Verena Lueken

11.08.2015, 20:12 Uhr | Feuilleton

Flüchtlinge in Ungarn Über die grüne Grenze

Alle Wege führen über Szeged - die ungarische Stadt an der Grenze zu Serbien ist zu einem Zentrum der Wanderung nach Europa geworden. Gegen den Flüchtlingsstrom baut die Regierung einen Zaun. Wird er etwas ändern? Ein Besuch im Süden Ungarns. Mehr Von Stephan Löwenstein, Szeged

25.07.2015, 20:44 Uhr | Politik

Langes Eheglück Ich bin viel du geworden

Wie funktioniert das mit der Liebe zu einem anderen Menschen, die ein Leben lang hält? Unser Autor trifft vier Paare, die es wissen müssten. Oder nicht? Mehr Von Markus Collalti

26.12.2014, 15:22 Uhr | Stil

Harlan Ellison zum Achtzigsten Ein glühender Riese

Er hat Science Fiction geprägt, aber wollte nie darauf beschränkt werden; phantastische Literatur, Kino und Fernsehen wären ärmer ohne ihn: Der Schriftsteller Harlan Ellison wird achtzig. Mehr Von Dietmar Dath

27.05.2014, 13:46 Uhr | Feuilleton

Modelabel Marc Cain „Mode muss verführen“

Marc Cain setzt auf Mode und Qualität. Hinter dem klangvollen Namen steckt solider deutscher Mittelstand. „Was wir in den vergangenen Jahren verdient haben, steckten wir wieder ins eigene Haus.“ Mehr Von Stephan Finsterbusch, Bodelshausen

20.04.2014, 12:39 Uhr | Stil

Kinogeschichte der Sklaverei Was ist Sklaverei im Kino?

Ausrottung, Unterjochung, Abbildung: Auch vor 12 Years a Slave, dem vieldiskutierten neuen Werk von Steve McQueen, gab es Filme über Sklaverei - gute, miese, hässliche. Mehr Von Bert Rebhandl

16.01.2014, 13:03 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik: „12 Years a Slave“ Die Klischeebildkette brechen

Wie kann das Kino von der Sklaverei erzählen, ohne in Standardsituationen festzusitzen? Steve McQueen zeigt in seinem Film „12 Years a Slave“ eine Möglichkeit. Mehr Von Verena Lueken

15.01.2014, 11:16 Uhr | Feuilleton

Golden Globes Nicht ohne meine Tochter

Bei der Verleihung der Golden Globes geht es zu wie auf dem Schulhof. Man preist die Familie und schweigt über die Kunst. Die großen Gewinner heißen „12 Years a Slave“ und „American Hustle“. Mehr Von Patrick Bahners, New York

13.01.2014, 05:31 Uhr | Feuilleton

Neues aus dem Hause Ford Der Mustang als Pony

Ford baut in den neuen Muscle-Car-Mustang vier Zylinder ein. Durchatmen, es gibt auch acht! Mehr Von Michael Kirchberger

10.12.2013, 11:33 Uhr | Technik-Motor

Jack Heuer im Gespräch Zur richtigen Uhr gehört das passende Auto

Jack Heuer, 80 Jahre alt und Ehrenpräsident der Marke TAG Heuer, spricht im Interview über Pünktlichkeit, die Uhr von Barack Obama und den Trick, wie seine Modelle in Hollywoodfilme kommen. Mehr

01.11.2013, 17:50 Uhr | Stil

Filmfestival Toronto Von alter und neuer Sklaverei

Schaulaufen für die Oscarverleihung: Das Filmfestival von Toronto geht der Frage nach, ob im Internet eine fünfte Gewalt herangewachsen ist. Mehr Von Bert Rebhandl, Toronto

24.09.2013, 11:55 Uhr | Feuilleton

Art Karlsruhe Gibt’s das auch in noch größer?

Monumentale Fotografie für Firmenetagen, aber wenig für den anspruchsvollen Sammler haben wir beim Rundgang über die Messe für Moderne und Gegenwartskunst gefunden. Mehr Von Freddy Langer

08.03.2013, 15:33 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z