Starnberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mord statt Suizid in Starnberg „Passt das zu den Spuren?“

Nach dem gewaltsamen Tod einer Familie in Starnberg hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Ein 19 Jahre alter Bekannter des getöteten Sohnes hat das Verbrechen gestanden. Wie kam die Polizei ihm auf die Spur? Mehr

24.01.2020, 17:58 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Starnberg

1 2 3  
   
Sortieren nach

Nach Dreifachmord in Starnberg Zwei Tatverdächtige festgenommen

Bei dem Hauptverdächtigen habe die Polizei ein großes Waffenarsenal sichergestellt. Mehr

24.01.2020, 17:14 Uhr | Gesellschaft

Was ist geschehen? Polizei findet tote Familie in deren Haus

In Starnberg bei München hat die Polizei drei Leichen in einem Einfamilienhaus gefunden. Laut Polizeiangaben handelt es sich um ein Ehepaar und dessen Sohn. Mehr

13.01.2020, 11:53 Uhr | Gesellschaft

Mögliches Gewaltverbrechen Polizei findet drei Tote in Haus in Starnberg

Tagelang war eine Familie für Verwandte nicht erreichbar. In ihrem Haus haben Polizisten nun drei Leichen gefunden. Die Ermittler gehen von einer Gewalttat aus. Mehr

13.01.2020, 03:06 Uhr | Gesellschaft

Festnahmen in Bayern 50 Schüler wollten Polizeiwache stürmen

Ein Mob aus Schülern wollte in Bayern einen 15 Jahre alten Mitschüler gewaltsam aus dem Polizeigewahrsam befreien. Jetzt wird drei Jugendlichen Gefangenenbefreiung und Sachbeschädigung vorgeworfen. Mehr

26.07.2019, 09:39 Uhr | Gesellschaft

Wo Deutschland reich ist Drastisches Wohlstandsgefälle

Eine Studie belegt ein deutliches Wohlstandsgefälle in Deutschland. Beim verfügbaren Pro-Kopf-Einkommen liegen Welten zwischen den wohlhabenden Gemeinden und den Armenhäusern der Republik. Mehr

24.04.2019, 08:34 Uhr | Wirtschaft

Beruf Fischwirt Arbeiten an Teich und Becken

Der Beruf hat so gar nichts von digitalen oder urbanen Trends. Doch trotzdem haben Fischwirte einige Perspektiven. Auch jenseits der schuppigen Praxis. Mehr Von Jan Grossarth

28.11.2015, 09:17 Uhr | Beruf-Chance

Teuerster Teppich der Welt Auktionator muss nicht für Fehleinschätzung haften

Er schätzte einen Teppich auf 900 Euro, der später für 7,2 Millionen Euro verkauft wurde. Trotzdem muss ein Augsburger Auktionator keinen Schadenersatz zahlen. Ein Gericht hat die Berufung der früheren Eigentümerin nun zurückgewiesen. Mehr

20.03.2014, 10:39 Uhr | Gesellschaft

Herkunft bestimmt Zukunft Die Klassengesellschaft feiert feste weiter

Der amerikanische Traum vom Tellerwäscher zum Millionär war schon immer eine Illusion. Die Herkunft der Eltern bestimmt die Zukunft der Kinder. Hilft mehr Umverteilung gegen diese Ungerechtigkeit? Mehr Von Rainer Hank

14.03.2014, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Elektro-Außenborder Stromschnelle und Solarzelle

Neu war das Konzept nicht, aber Torqeedo hat es richtig angepackt. Mit seinen Elektro-Außenbordern stieg das deutsche Unternehmen zum Marktführer auf. Und baut heute den stärksten Motor der Welt. Mehr Von Dieter Wanke

26.10.2013, 19:27 Uhr | Technik-Motor

Falsche Schätzung Der teuerste Teppich der Welt – verkannt

Stellen Sie sich vor, Sie besitzen den teuersten Teppich der Welt – haben ihn aber schon zu einem Spottpreis verkauft. So ging es einer älteren Frau nahe Starnberg. Mehr

11.07.2013, 03:00 Uhr | Wirtschaft

Peter Gauweiler zur Zukunft Europas Alles so großtuerisch, so herzlos und leer!

Die Enteignung des demokratischen Souveräns muss das zentrale Thema der Debatte werden: Warum Europa sein Verlangen nach Weltmachtstatus aufgeben und dem Vorbild der Schweiz nacheifern sollte. Mehr Von Peter Gauweiler

01.08.2012, 21:39 Uhr | Feuilleton

Benno Fürmann So voll von Leben

Benno Fürmann, in Autorenfilmen ebenso zu Hause wie in Großprojekten, sucht noch immer das Extrem. Doch der Draufgänger ist auch reifer geworden. Mehr Von Julia Schaaf

07.02.2012, 12:18 Uhr | Gesellschaft

Prozess um Millionen-Erbstück Immer auf dem Teppich bleiben

Der Auktionator schätzte ihn auf 900 Euro, ein halbes Jahr später wurde er für 7,2 Millionen Euro verkauft. Dennoch scheiterte die ehemalige Besitzerin des teuersten Teppichs der Welt nun mit ihrer Klage auf Schadenersatz. Mehr

27.01.2012, 15:06 Uhr | Gesellschaft

Auktionen Der fliehende Teppich

Ein Auktionator in München hatte ihn auf 900 Euro geschätzt, nun wurde er für 7,2 Millionen verkauft. Die ursprüngliche Besitzerin sieht sich betrogen. Mehr Von Karin Truscheit, München

07.12.2011, 17:17 Uhr | Stil

Lokalgeld Eine Darmstädter Währungsreform

Das Lokalgeld „Regio“ aus Bayern bekommt einen südhessischen Ableger. Über eine Initiative des Instituts für Praxis der Philosophie. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

10.06.2011, 12:42 Uhr | Rhein-Main

Medienschau Infineon steigert Umsatz und Gewinn

MVV trotz Rekordumsatz mit Gewinnrückgang, Umsatzschwund und massiver Verlust von Solon, Arques mit hohen Verlusten, Voestalpine erreicht wieder Gewinnzone, deutlicher Umsatz- und Gewinnrückgang bei Schoeller-Bleckmann, Flughafen Wien mit Gewinnrückgang, Sony sieht sich auf Erholungskurs, Clariant will weitere Stellen streichen, SKF stellt sich auf ein schwieriges Jahr 2010 ein, Japans Wirtschaftsaktivität sinkt wieder, Singapurs Wirtschaft wächst deutlich Mehr

19.11.2009, 07:17 Uhr | Finanzen

Sieglinde Knöchner (Die Linke), Starnberg Auf der Suche nach Angst

Ein Schild mit der Aufschrift Reichtum besteuern. Und davor Sieglinde Knöchner in ihrer Warnweste, auf deren Rücken Hier ist die Linke steht. Sie ist zum ersten Mal Bundestagsdirektkandidatin - im Wahlkreis Starnberg, in einer der wohlhabendsten Regionen Deutschlands. Mehr Von Matthias Wyssuwa

26.09.2009, 16:37 Uhr | Politik

Habermas-Archiv Beschenktes Frankfurt

In Form eines Vorlasses hat Jürgen Habermas sein umfangreiches Archiv der Universität Frankfurt vermacht. Angesichts seiner engen Kontakte zu Siegfried Unseld und dem Suhrkamp Verlag kommt diesem Akt keine geringe symbolische Bedeutung zu. Mehr Von Jürgen Kaube

11.09.2009, 18:58 Uhr | Feuilleton

Peter Stamm: Sieben Jahre Iwona, die Biergartenprinzessin

Kleine Menschen in weiten Räumen: In Peter Stamms neuem Roman Sieben Jahre sucht ein Mann zwischen zwei Frauen das richtige Leben im falschen. Dabei kommt der Autor den Zweifeln, Ängsten und Lebenslügen der Figuren beklemmend nah. Mehr Von Sandra Kegel

08.08.2009, 16:00 Uhr | Feuilleton

Die Tefaf 2009 Zur Eröffnung bleibt die Krise vor der Tür

Sie setzt die Maßstäbe: Einer der Höhepunkte des Jahres ist die Kunst und Antiquitätenmesse in Maastricht. Insgesamt 239 Kunsthändler aus allen Ländern präsentieren dort jetzt ihre Kostbarkeiten - ein erster Rundgang. Mehr Von Konstanze Crüwell

13.03.2009, 17:22 Uhr | Feuilleton

Outlet-Center Die letzte der Wachstumsbranchen

Ursprünglich waren sie der Billigheimer im Einzelhandel. Doch heute sind Factory Outlets eines der letzten Segmente auf den Immobilienmärkten, die noch wachsen. Die Verbraucher mögen sie heimelig - es dominiert der Stil der Dorfstraße. Mehr

07.02.2009, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Karrieresprung: Wendepunkte (4) Freie Bahn für Forscherdrang

Wo geht die Sonne abends hin? Und der Mond am Morgen? Heike Schettler und Sonja Stuchtey haben ihre Jobs als Unternehmensberaterinnen an den Nagel gehängt und widmen sich nun hauptberuflich dem Forscherdrang von Kindern. Vierter Teil unserer Serie über berufliche Neuanfänge. Mehr Von Birgit Obermeier

09.01.2009, 03:00 Uhr | Wirtschaft

Nettoeinkommen Im Taunus verdient man am besten

Über knapp 19.000 Euro werden die Deutschen im kommenden Jahr durchschnittlich verfügen. Das prognostizieren die Marktforscher der GfK in Nürnberg. Wer im hessischen Hochtaunuskreis wohnt, bekommt im Schnitt 8500 Euro mehr. Mehr

16.12.2008, 19:13 Uhr | Wirtschaft

Sculptura-Messe in Berlin Madonnen unter sich

Im Berliner Schlüterhof feiert die Kunstschau Sculptura erfolgreich Premiere mit hochkarätigen Ausstellern. Gastgeber der reinen Skulpturen-Messe ist das Deutsche Historische Museum. Mehr Von Camilla Blechen, Berlin

14.11.2008, 06:55 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z