Skulptur: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Skulptur

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Synagoge in Ulm Skulptur der Entschiedenheit

Im Zentrum von Ulm ist die neue Synagoge an einem historischem Ort eröffnet worden. In der Eröffnungsrede kritisierte Bundespräsident Gauck auch die Diskussion um Beschneidungen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Ulm

03.12.2012, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Zum Tod Walter Pichlers Kunst für den Schrein

Für den Kunstbetrieb war sein Werk nicht gedacht, dorthin gelangten nur seine Zeichnungen. Wer diesen Künstler begreifen will, muss ein altes Gehöft im Burgenland besuchen. Zum Tod des österreichischen Bildhauers und Zeichners Walter Pichler. Mehr Von Helmut Mayer

18.07.2012, 18:40 Uhr | Feuilleton

Hessens Großstädte Städte leiden unter Vandalismus-Schäden

In seltenen Fällen werden sie geschnappt. Und doch müssen die Kommunen am Ende für sie aufkommen: Vandalismus-Täter. Zerstörte Skulpturen und in Brand gesetzte Garten-Pavillons sind dabei keine Seltenheit. Mehr

13.07.2012, 14:12 Uhr | Rhein-Main

Gotische Skulpturen Westöstliche Leidenschaften

Geschnitzte Tränen und geschnitzte Locken mit leibhaftiger Anmutung: Art & Auktionen Scheublein in München bietet eine Sammlung entzückender gotischer Skulpturen. Mehr Von Brita Sachs, München

20.03.2012, 06:00 Uhr | Feuilleton

Kunstwerk Die Wirklichkeit der roten Socke

Aus abgelegten Kleidungsstücken macht die Mainzer Stadtdruckerin Sandra Heinz Kunst. Unter anderem dienen sie ihr als Druckstöcke für Grafiken. Mehr Von Katinka Fischer, Mainz

17.03.2012, 18:59 Uhr | Rhein-Main

Kunst und Antiquitäten Hier prunkt der Kabinettschrank

Spitzenstück im Auktionshaus Nagel ist ein Augsburger Möbel von Kunstkammerqualität. Doch den Skulpturen aus der Sammlung-Leopold stiehlt es nicht die Schau. Mehr Von Sophie von Maltzahn

12.02.2012, 14:20 Uhr | Feuilleton

Victor I. Stoichita: Der Pygmalion-Effekt Kalt ist der Marmor, doch bald pulst das Blut

Wer Trugbilder von Frauen entwirft, der muss damit rechnen, dass sie ihm ganz real werden: Victor Stoichita widmet sich Pygmalion und dessen vielen Nachfahren in der Kunst. Mehr Von Ralph Ubl

22.11.2011, 18:00 Uhr | Feuilleton

Fotoausstellung Stillhalten tun sie ganz von allein

Skulpturen als Fotomodelle: Von frühesten Fotografien bis zu heutigen Tintenstrahldrucken zeichnet das Kunsthaus Zürich die Geschichte einer innigen Verbindung nach. Dabei stellt die Fotografie die Skulptur ja eigentlich in Frage. Mehr Von Antonia von Schöning, Zürich

11.03.2011, 12:29 Uhr | Feuilleton

Bildhauer Tony Cragg Der Kompost ist organisiert

Kunst am und im Kopf: Das Duisburger Museum Küppersmühle zeigt eine fabelhafte Werkschau des englischen Bildhauers Tony Cragg. Im Louvre kommt auch noch der kuriose Franz Xaver Messerschmidt dazu. Mehr Von Werner Spies, Paris

23.02.2011, 20:06 Uhr | Feuilleton

Frank Stella in Düsseldorf Ein Boogie-Woogie der Formen

Kann man weiter von der Rente entfernt sein als Frank Stella? Beim Strandurlaub hat der Vierundsiebzigjährige sein neues Lieblingsmaterial entdeckt. Was er mit Rapid-Prototyping anstellt, zeigt eine Schau bei Hans Strelow in Düsseldorf. Mehr Von Magdalena Kröner, Düsseldorf

26.01.2011, 07:15 Uhr | Feuilleton

Deutsche Oper Berlin Ein Rascheln nur im Notenblätterlaub

Kirsten Harms verabschiedet sich als Intendantin der Deutschen Oper Berlin mit der Liebe der Danae von Richard Strauss - ein mittelmäßiger Aufguß ihres Kieler Erfolgs vor zehn Jahren. Ein mattes Adieu. Mehr Von Julia Spinola

25.01.2011, 11:13 Uhr | Feuilleton

Symposion in Paris Deutschland, einig Fälscherland?

Anlässe gibt es genug: Ein Symposion im Pariser Musée Rodin zum Thema Fälschungen von Skulpturen bekennt sich endlich zum Problem und fordert ein öffentliches Bewusstsein. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

21.12.2010, 13:42 Uhr | Feuilleton

Mäzenin Dagmar Westberg Geburtstagsparty zwischen Skulpturen

Dagmar Westberg ist eine große Mäzenin. Zu ihrem 96. Geburtstag beschenkt sie das Städel wieder mit einer hohen Summe. Auch andere Frankfurter Institutionen profitieren von ihrer Großzügigkeit. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

07.12.2010, 21:24 Uhr | Rhein-Main

Franz West in Köln Endlich zwei gute Skulpturen

Wenn man Neurosen sehen könnte, wären sie zahnprothesengummirosa wie seine Kunst: Das Kölner Museum Ludwig zeigt das Werk des Künstlers Franz West. In der Ausstellung Autotheater muss der Besucher mitmachen und soll sich sogar ausziehen. Mehr Von Konstanze Crüwell

29.12.2009, 17:24 Uhr | Feuilleton

Außereuropäische Kunst Afrika, seine Liebe

Zu Beginn waren Skulpturen und Masken nur Füllmaterial: Das Auktionshaus Neumeister in München versteigert die Sammlung Schaedler. Die Vorschau zeigt das Faible des Sammlers für westafrikanische Kunst. Mehr Von Brita Sachs, München

13.10.2009, 08:25 Uhr | Feuilleton

Kunstfälschung Die Gangster von Mainz

Über tausend gefälschte Skulpturen des Schweizer Künstlers Alberto Giacometti hat das Landeskriminalamt in Mainz sichergestellt. Ein gigantischer Schwindel, aber kein Einzelfall auf dem Kunstmarkt, der immer mehr Laien und Schnäppchenjäger anlockt. Mehr Von Niklas Maak

21.08.2009, 08:49 Uhr | Feuilleton

Sammlung Ludwig Oberhausen gibt DDR-Kunst ab

Die Ludwig Galerie Schloss Oberhausen wird rund 160 Gemälde und Skulpturen von Künstlern der ehemaligen DDR, darunter Arbeiten von Sitte, Tübke, Heisig und Mattheuer, an das Museum für bildende Kunst in Leipzig abgeben. Das berichtet die F.A.Z. Mehr

19.08.2009, 18:24 Uhr | Feuilleton

Summer in the City Zwischen Rosen und Skulpturen

Den Summer in the City gibt es nun erstmals im Liebieghaus-Garten. Von 26. Juli an spielen dort fünf Wochen lang jeden Sonntag um 11 Uhr skandinavische und hessische Jazzmusiker. Mehr

15.07.2009, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Lebende Skulpturen in London Sockel des Volkes

Der britische Künstler Antony Gormley hebt normale lebendige Engländer anstelle der alten historischen Helden auf die Sockel des Trafalgar Square. Finden da Kunst und Leben im Format einer Reality-Fernsehschau zusammen? Mehr Von Gina Thomas, London

07.07.2009, 14:17 Uhr | Feuilleton

Duane Hanson in Paris Verlorene Illusionen

Rarität auf dem Kunstmarkt: Die Skulpturen von Duane Hanson sind fast alle auf die Museen der Welt verteilt. In Paris sind jetzt sieben Werke aus seinem Nachlass zu sehen - und zu erwerben. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

30.06.2009, 05:55 Uhr | Feuilleton

Antike Skulpturen in Dresden Gipfeltreffen der Götter

Dresden belebt einen Schatz: Nach über hundert Jahren kehren die antiken Skulpturen im Rahmen der Sonderausstellung „Verwandelte Götter“ ins Japanische Palais zurück. Ergänzt werden sie durch erlesene Stücke aus dem Prado. Mehr Von Andreas Platthaus

27.05.2009, 14:09 Uhr | Feuilleton

Pflanzenfotografie Florale Skulpturen

Richard Fischer verwandelt mit seinen Fotografien seltene Pflanzen in kunstvolle Objekte. In stundenlanger Arbeit ergründet er ihren Charakter und bannt ihre Schönheit. Aber sehen Sie selbst - im FAZ.NET-Video. Mehr Von Joachim Müller-Jung

18.05.2009, 17:10 Uhr | Wissen

Sanierung nicht vorgesehen Ein neues Bury-Kunstwerk soll her

Der Rettungsversuch für die Skulptur Wir sitzen alle in einem Boot ist gescheitert - trotz der Spendenaktion von Bürgern für das Kunstwerk von Claus Bury. Die Skulptur ist zu stark beschädigt. Mehr Von Holger Dell, Gelnhausen

02.04.2009, 10:31 Uhr | Rhein-Main

Richard Serra Im Antlitz der Geschichte

Richard Serra ist der berühmteste Bildhauer der Gegenwart. Er gestaltet seine monumentalen Formen aus rostendem Stahl. In den Pariser Tuilerien wurde nun ein altes Werk spektakulär neu aufgestellt. Mehr Von Hans-Peter Riese

01.03.2009, 13:38 Uhr | Feuilleton

Stephan Balkenhols Skulpturen Solch ein Gewimmel

Diese Figuren sind nie fein raus, nur aus dem Gröbsten: In geduldiger Arbeit hat Stephan Balkenhol seine Geschöpfe für die Freiheit zugeschnitten. Was ihnen zum Glück fehlt, ist die Frage seiner Hamburger Schau. Mehr Von Patrick Bahners

02.01.2009, 13:14 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4  
Verwandte Themen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z