Sichuan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Yang Wei an China ausgeliefert Das widerspricht jeglicher Humanität

Vor dreißig Jahren saß ich zusammen mit Yang Wei in einem chinesischen Gefängnis. „Wenn die mich wieder einfangen, ist es aus“, hat er einmal gesagt. Jetzt wird er von Kanada wieder nach China abgeschoben. Ein Gastbeitrag. Mehr

30.08.2019, 11:57 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Sichuan

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Chinas Südwesten 13 Tote und viele Verletzte bei Erdbeben in Sichuan

In der Provinz Sichuan bebt am späten Abend die Erde. Häuser stürzen ein, Menschen laufen in Panik nach draußen, verbringen die Nacht im Freien. Betroffene berichten von sehr starken Erdstößen. Mehr

18.06.2019, 12:45 Uhr | Gesellschaft

Verhafteter Pastor Wang Yi Im Gehirnwäschekrieg

Der chinesische Staat führe einen Krieg gegen die Seele, hatte er in seiner letzten Predigt gesagt. Sechs Wochen später wurde er verschleppt. Ein Plädoyer für die Freilassung von Pastor Wang Yi und seiner Frau. Mehr Von Liao Yiwu

01.03.2019, 10:09 Uhr | Feuilleton

Chinesische Kunst in Darmstadt Wie aus deutscher Romantik Science Fiction wird

Der Westen ist dem Osten keineswegs fremd. Das zeigen nun die Arbeiten aus dem chinesischen Sichuan in der Kunsthalle Darmstadt. Mehr Von Christoph Schütte

19.09.2017, 18:27 Uhr | Rhein-Main

China Erdbeben in Sichuan lässt böse Erinnerungen wach werden

2008 richtete ein Erdbeben in Sichuan verheerende Schäden an. Schuld war auch menschliches Versagen. Das aktuelle Beben erinnert daran. Ein Fall für Pekings Propagandabehörde. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

09.08.2017, 16:40 Uhr | Gesellschaft

Neues Erdbeben in China Opferzahlen in Sichuan steigen

Kurz nachdem ein Beben in der chinesischen Provinz Sichuan mindestens neun Tote und mehr als 150 Verletzte forderte, erschüttert ein zweites Beben den Nordwesten des Landes. Mehr

09.08.2017, 05:34 Uhr | Gesellschaft

Tote und Verletzte Schweres Erdbeben erschüttert Südwesten Chinas

Die Erdstöße in Sichuan wecken Erinnerungen an das verheerende Beben 2008 in der Provinz. Damals kamen mehr als 80.000 Menschen ums Leben. Was ist diesmal passiert? Mehr

08.08.2017, 23:09 Uhr | Gesellschaft

Erdrutsch in China Dorf mit mehr als 140 Menschen zerstört

Ein ganzes Dorf wurde verschüttet, als im Südwesten Chinas nach heftigem Regen Geröllmassen von einem Berghang rutschten. Mehr als 140 Menschen haben sie unter sich begraben. Mehr

24.06.2017, 09:27 Uhr | Gesellschaft

Pandabären für Berlin Chinas Panda-Diplomatie

Am Samstag darf der Berliner Zoo zwei Bambusbären aus China willkommen heißen. Offiziell werden sie am 5. Juli als Staatsgäste begrüßt und vorgestellt, von Xi Jinping und Angela Merkel. Mehr Von Petra Kolonko und Mechthild Küpper, Peking und Berlin

22.06.2017, 11:15 Uhr | Gesellschaft

Religion in China Mit Baggern gegen Buddhisten

Brandschutz gegen abweichende Gedanken: China lässt die Abrisskolonne am größten buddhistischen Studienzentrum des Landes anrücken. Auch Zwangsumsiedlungen hat es gegeben. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

06.10.2016, 11:10 Uhr | Politik

Korruptionsbekämpfung in China Geldberge im Wohnzimmer

Ist der Kampf der chinesischen Führung gegen Korruption eine verdeckte politische Säuberung? Eine Analyse der betroffenen Seilschaften und Gebiete gibt Antworten. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

21.11.2014, 21:10 Uhr | Politik

Mode aus China Made in Kangding

In Kangding, im Westen Chinas, versucht sich eine Tibeterin gegen alle Widrigkeiten als Modedesignerin - mit Erfolg. Ihre traditionellen Gewänder kommen gut an, sogar so gut, dass sie als Vorbild der tibetanischen Jugend dient. Mehr Von Volker Bischoff

27.10.2014, 06:40 Uhr | Stil

Kanzlerin Merkel in China Aufbau West im Reich der Mitte

Zur Förderung der deutschen Bau- und Autmobilwirtschaft besucht die Kanzlerin Chinas neue Boomregion Chengdu. Schattenseiten der rasanten Urbanisierung kommen nur am Rande vor. Mehr Von Günter Bannas, Chengdu

06.07.2014, 15:01 Uhr | Politik

Reise in die Volksrepublik Merkel besichtigt den „Aufbau West“ in China

Anders als in Ostdeutschland funktioniert die Förderpolitik in Chinas rückständigem Hinterland. Die Region ist zum größten Standort der Welt für die Informationstechnik herangewachsen. In wenigen Jahren wird sie zum Rest des Landes aufholen. In den neuen Bundesländern ist das nicht in Sicht. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

06.07.2014, 11:13 Uhr | Wirtschaft

Prozess wegen Mafia-Vorwürfen Chinesisches Gericht verurteilt früheren Konzernchef zum Tode

Liu Han war einer der reichsten Männer Chinas. Verdiente der Konzernchef mit Mafia-Methoden? Ein chinesisches hat den Unternehmer schuldig gesprochen - und die Todesstrafe verhängt. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

23.05.2014, 07:28 Uhr | Politik

Pekings Küche Essen wie Chinesen in China

Wie schmeckt die Ente eigentlich beim echten Chinesen? Auf einer Reise zu den beliebtesten Restaurants in Peking erlebt der Feinschmecker viele Überraschungen. Mehr Von Mark Siemons

18.02.2014, 12:55 Uhr | Reise

China Jedes Jahr 25 Millionen Bäume für Essstäbchen

China ist ein Land der Rekorde – vom Sport über die Wirtschaft bis zur Esskultur. Leider ist nicht jeder Rekord ruhmreich: Im größten Einkaufszentrum der Welt stehen über 2.000 Verkaufsräume leer. Mehr Von Christian Geinitz

28.01.2014, 06:27 Uhr | Gesellschaft

Korruptes China Kampf gegen Fliegen und Tiger

Chinas Präsident Xi geht hart gegen korrupte KP-Funktionäre vor – doch wer Transparenz fordert, lebt gefährlich. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

08.01.2014, 04:52 Uhr | Politik

Ni hao aus Peking China greift nach den Sternen

Die Volksrepublik beginnt ihre erste Mondmission. Auch die Kurse in Asien streben in die Höhe. Mehr Von Christian Geinitz

02.12.2013, 07:22 Uhr | Wirtschaft

China Mehr als 50 Tote bei Unwettern in Sichuan

Nach den schweren Überschwemmungen und Erdrutschen bergen die Retter in China weitere Tote. Allein in der Provinz Sichuan wurden mindestens 50 Menschen getötet, 170 werden noch vermisst. Mehr

12.07.2013, 15:58 Uhr | Gesellschaft

Ralph Dutli über Bienen Die Welt als Honig und Vorstellung

Vergil hielt die Bienen für die letzten Erben des Goldenen Zeitalters, in der „Ilias“ werden die Wunden der Krieger mit Honigpflastern geheilt. Das alles weiß der Lyriker, Essayist und Bienenliebhaber Ralph Dutli. Ein Frühlingsspaziergang, der viel zu früh endet. Mehr Von Hubert Spiegel

01.05.2013, 17:29 Uhr | Feuilleton

Provinz Sichuan Zahl der Erdbeben-Opfer steigt weiter an

Nach dem schweren Erdbeben in China gehen die Rettungsarbeiten weiter. Derweil melden die Behörden 188 Tote und 25 Vermisste. Helfer dringen in abgeschnittene Orte vor. Mehr

22.04.2013, 14:59 Uhr | Gesellschaft

Selbstverbrennungen in Tibet Mönch wegen Beihilfe verurteilt

Ein Gericht in China hat einen tibetischen Mönch und dessen Neffen wegen Anstiftung zu Selbstverbrennungen zum Tod mit Bewährungsaufschub verurteilt. Die Regierung will so gegen die steigende Zahl von Selbstverbrennungen in Tibet vorgehen. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

31.01.2013, 11:32 Uhr | Politik

Appell zur Freilassung von Li Bifeng Wie man sich Feinde schafft

Die Justiz in China hat einen Mann, der für die Demokratie kämpft, zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Liao Yiwu fordert von der chinesischen Regierung die Freilassung des Schriftstellers Li Bifeng. Mehr

30.11.2012, 14:33 Uhr | Feuilleton

Friedenspreisträger Liao Yiwu Wie ich im Gefängnis schreiben konnte

Ein großer Teil des Werks des diesjährigen Friedenspreisträgers entstand in chinesischer Haft. Eine Erinnerung an den Beginn des Romanprojekts „Überleben“. Mehr Von Liao Yiwu

16.08.2012, 15:47 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z