Schlossplatz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Aufstieg in die 2. Liga Wehen Wiesbaden feiert im Rathaus

So manches Mal hat es Wiesbaden in den letzten zehn Jahren vergeblich versucht. Doch nach dem Erfolg gegen Ingolstadt ist der Verein endlich wieder aufgestiegen. Mehr

29.05.2019, 16:34 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Schlossplatz

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Fastnacht im Rhein-Main-Gebiet Raus auf die Straße!

Die Fastnachtsumzüge stehen an, auf den Straßen und Plätzen im Rhein-Main-Gebiet wird bis zum Aschermittwoch ausgiebig gefeiert. Wir haben einen Überblick für die närrischen Tage. Mehr Von Alexander Jürgs

01.03.2019, 14:43 Uhr | Rhein-Main

Polnische Brüder Kurski Nur am Grab pausiert die Feindschaft

Die polnischen Brüder Jaroslaw und Jacek Kurski kämpften früher gemeinsam in der Gewerkschaft Solidarność. Heute stehen sie sinnbildlich für die Spaltung ihres Landes. Was hat sie getrennt? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

18.01.2019, 18:06 Uhr | Politik

Hanauer Schlossplatz Neue Impulse für die gesamte Altstadt

In Hanau haben wichtige Plätze nach und nach ein neues Gesicht erhalten. Was aus dem Schlossplatz wird, steht allerdings selbst nach zehn Jahren noch nicht fest. Mehr Von Luise Glaser-Lotz

08.10.2018, 07:21 Uhr | Rhein-Main

Der Lokaltermin Endlich wieder Grüne Soße

Das Restaurant Zum Schwan in Frankfurt-Höchst ist mit neuem Pächter zurück. Nach der Renovierung lässt es sich hier wieder wunderbar Schnitzel mit Grüner Soße verzehren. Der Lokaltermin. Mehr Von Peter Badenhop

14.05.2016, 15:55 Uhr | Rhein-Main

Die Einheits-Wippe Ausgeschaukelt

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat am Mittwoch Politik gemacht. Von dem geplanten Einheitsdenkmal auf dem Berliner Schlossplatz rät er ab. Das Ende einer Farce. Mehr Von Andreas Kilb

13.04.2016, 17:24 Uhr | Feuilleton

Pegida-Aktivistin in Warschau Sie wollen die Europäische Union von innen zerstören

Diese Internationale bekämpft das Menschenrecht: Die Pegida-Aktivistin Tatjana Festerling redet vor dem Warschauer Schloss. Ein Spiel zwischen der Manifestation nationalistischer Parolen und gezielter Volksverhetzung. Mehr Von Felix Ackermann, Warschau

08.02.2016, 11:50 Uhr | Feuilleton

Laufen und Schreiben Weltmeister unter sich

Marathon als Mühe und Metapher: In Münster liest der Schriftsteller Matthias Politycki aus seinem Buch 42,195 und absolviert trotz Verletzung einen Lauf durch die Stadt. Mehr Von Andreas Platthaus

18.06.2015, 00:21 Uhr | Feuilleton

Obama in Polen Martialische Symbole der Freundschaft

Obama und Komorowski beschwören in Warschau Solidarität und Freiheit – über ihnen dröhnen Hubschrauber und Kampfflugzeuge. Feiertagsformeln lassen die Präsidenten bald fallen. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

04.06.2014, 18:58 Uhr | Politik

Berliner Stadtschloss Wir tummeln uns am sandigen Strand der Spree

Die Betonwände des Stadtschlosses von Berlin stehen schon. Für die barocke Fassade wird das Geld hauptstadttypisch erst mal nicht reichen – und unter dem Schloss wird schon ein Freibad geplant. Mehr Von Niklas Maak

26.03.2014, 13:04 Uhr | Feuilleton

Demos in Mainz und Wiesbaden Für Energiewende und gegen Atomkraft

Mehrere tausend Menschen sind am Wochenende für den sofortigen Ausstieg aus der Kohle- und Atomenergie auf die Straße gegangen. Auch in Mainz und Wiesbaden. Mehr Von Oliver Koch

24.03.2014, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Jahrhundertkauf Stiftung Preußischer Kulturbesitz erwirbt Humboldts Tagebücher

Der Stiftung Preußischer Kulturbesitz gelingt mit dem Kauf von Alexander von Humboldts Tagebüchern ein Coup. Die bedeutenden Dokumente wandern nicht ins Ausland, sondern bleiben in der Heimatstadt ihres Verfassers. Mehr Von Regina Mönch

04.12.2013, 12:35 Uhr | Feuilleton

Feiern zum Tag der Deutschen Einheit Zusammen einzigartig

In Stuttgart haben die Feiern zum Tag der Deutschen Einheit begonnen. Bundesratspräsident Kretschmann empfing Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck. Erwartet werden 400.000 Besucher. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

03.10.2013, 12:50 Uhr | Politik

Fiesta von Pamplona Warum sie mit den Stieren laufen

Jedes Jahr im Juli verwandelt sich Pamplona in ein fröhliches, trunkenes, lebensgefährliches Irrenhaus. Tausende Erwachsene rennen mit 600 Kilogramm schweren Stieren um die Wette - und um ihr Leben. Ein Film versucht nun zu erklären, was die Stierläufer antreibt. Mehr Von Leo Wieland, Pamplona

27.06.2013, 19:20 Uhr | Gesellschaft

Berliner Stadtschloss Barock ist, wenn man trotzdem baut

Berliner Szene mit Kelle und Kante: Lange war das Projekt umstritten. Jetzt konnte Kulturstaatsminister Neumann, ein eiserner Befürworter des Vorhabens, seiner Vision zur Wirklichkeit verhelfen. Mehr Von Regina Mönch

12.06.2013, 17:04 Uhr | Feuilleton

Umstrittener Neubau Gauck legt Grundstein für Berliner Schloss

Jahrelang wurde debattiert, jetzt folgen Taten: Der Grundstein zum Neubau des Berliner Stadtschlosses für fast 600 Millionen Euro ist gelegt. Bundespräsident Gauck sprach beim Hammerschlag von einem lebendigen Ort der Weltkulturen. Mehr

12.06.2013, 16:08 Uhr | Feuilleton

Hitzephantasien Eine kurze Geschichte sommerlicher Utopien

Pünktlich zum Frühjahrsbeginn arbeitet man in Berlin daran, einen Teil der Spree zum größten Freibad der Welt umzubauen. Solche Ideen haben Tradition: Die großen Utopien waren immer Träume, die hohe Temperaturen verlangen. Mehr Von Niklas Maak

02.05.2013, 14:06 Uhr | Feuilleton

Daniel Cohn-Bendit in der Defensive Eine Ehrung voller Entschuldigungen

Daniel Cohn-Bendit, dessen Sätze über Sex mit Kindern nur Fiktion gewesen sein sollen, erhält wütenden Protesten zum Trotz den Theodor-Heuss-Preis. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

21.04.2013, 20:13 Uhr | Politik

Schriftsteller Hermann Lenz Ein Mann, der stört, immer noch

Er lehrte nicht nur die Schwaben die Achtung vor Leistungsverweigerern. In diesen Tagen wäre Hermann Lenz hundert Jahre alt geworden. Eine Nachlese. Mehr Von Rainer Hank

24.02.2013, 22:54 Uhr | Feuilleton

Berliner Gemäldegalerie Was machbar ist, muss nicht richtig sein

Eine Machbarkeitsstudie entscheidet über den Umzug der Gemäldegalerie am Kulturforum. Ihr Ergebnis, heißt es, werde alle befriedigen. Das darf man bezweifeln. Mehr Von Andreas Kilb

07.01.2013, 18:20 Uhr | Feuilleton

Wolfgang Schuster Dickkopf, Visionär und Stadt-Gestalter

Stuttgarts scheidender Oberbürgermeister Wolfgang Schuster hat viele grüne Vorhaben längst verwirklicht - ein Problem für Fritz Kuhn, der an diesem Montag die Geschäfte im Rathaus übernimmt. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

07.01.2013, 10:06 Uhr | Politik

Bürgerentscheid in Münster Hindenburger und Anti-Hindenburger

In Münster ist ein Vulkan ausgebrochen. Das Magma kommt aus ganz Deutschland. Denn es geht um die Frage: Wie hält Politik die Gesellschaft zusammen? Mehr Von Jasper von Altenbockum

14.09.2012, 17:36 Uhr | Politik

Münster Alte Heimat Hindenburg

In Münster entscheiden die Bürger darüber, ob der größte Platz der Stadt wieder nach jenem Mann heißen soll, der einst Hitler zum Reichskanzler ernannte. Mehr Von Reiner Burger, Münster

12.09.2012, 16:28 Uhr | Politik

Musikrechte Protest in elf Städten gegen Tarifreform der Gema

Diskothekenbetreiber, das Gastgewerbe sowie die Piratenpartei und die Grünen hatten zu Protesten in elf deutschen Städten aufgerufen. Hunderte kamen, um ihren Unmut gegen die Tarifreform der Gema zu zeigen. Mehr

06.09.2012, 19:47 Uhr | Feuilleton

Harald Schmidt und Don Giovanni Da verschlägt es einem die Sprache

Im SWR-Fernsehen präsentiert Harald Schmidt einen „Don Giovanni“ an der Stuttgarter Oper. Was sommerleichte Fingerübung sein soll, geht tragikomisch schief. Der Entertainer kommt an seine Grenzen. Mehr Von Christian Wildhagen

26.07.2012, 17:20 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z