Santiago de Compostela: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zu Fuß durch Deutschland Süchtig nach Pilgern

Auf dem Jakobsweg entdeckte Werner Bach das Pilgern für sich. Inzwischen ist er durch ganz Deutschland gelaufen, hat den Shikoku-Weg in Japan bewältigt und dessen 88 Tempel besucht. Mehr

12.09.2018, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Santiago de Compostela

1 2 3  
   
Sortieren nach

Nordwest-Spanien Mindestens vier Tote bei Zugunglück

In Galicien entgleist ein Zug und prallt mit voller Wucht gegen einen Pfahl. Augenzeugen berichten von dichten Rauchwolken. Es gibt Tote und Verletzte. Und es ist es nicht das erste schwere Unglück in der Region. Mehr

09.09.2016, 16:13 Uhr | Gesellschaft

Wohnungstausch im Urlaub Tausche Berliner Altbau gegen...

Die eigenen vier Wände Fremden für die Ferien überlassen und in deren Haus Urlaub machen? Eigentlich eine gute Idee. Eigentlich. Mehr Von Katharina Schmitz

16.07.2016, 19:39 Uhr | Wirtschaft

Krankes Mädchen in Spanien Andrea ist tot

Die zwölf Jahre alte Andrea löste in Spanien eine Debatte über Sterbehilfe aus. Ihre Eltern stritten für das Recht, das Leben ihrer Tochter beenden zu dürfen. Nun ist das Mädchen gestorben. Mehr

09.10.2015, 14:08 Uhr | Gesellschaft

Santiago de Compostela Die Farben des Lebens und des Todes

Santiago im Nordwesten Spaniens ist nicht nur die Stadt des Maurentöters, sondern auch des Pazifisten Franz von Assisi. Er soll vor achthundert Jahren hier gewesen sein - und wird jetzt mit einer wunderbaren Ausstellung geehrt. Mehr Von Paul Ingendaay

16.09.2014, 19:19 Uhr | Reise

Sat.1 zeigt „Die Hebamme“ Spiel mir das Lied von der Geburt

Im Historienfilm sind Frauen heldenhaft, Männer sind gemeingefährlich. So wird vom Abendland erzählt, bei der „Wanderhure“ und der „Pilgerin“. Nun ist „Die Hebamme“ dran. Zu viel Geschlechtertrennung? Mehr Von Ursula Scheer

25.03.2014, 14:35 Uhr | Feuilleton

Jakobsweg alternativ Wem die letzte Stunde schlägt

Für jede Reise gibt es mehr als ein richtiges Buch. Doch kann man mit dem Koran im Gepäck zum Grab des Maurentöters pilgern? Ein Selbstversuch auf dem Camino Primitivo, dem ursprünglichsten aller Jakobswege. Mehr Von Gerald Koll

19.02.2014, 15:56 Uhr | Reise

Bistum Limburg Paderborner Weihbischof leitet Limburg-Kommission

Auch nach der Entscheidung des Papstes sieht das Limburger Domkapitel keine Möglichkeit für einen Neuanfang mit Bischof Tebartz-van Elst. Der Paderborner Weihbischof Grothe soll die Finanzaffäre untersuchen. Mehr Von Stefan Toepfer

23.10.2013, 23:20 Uhr | Rhein-Main

Stefan Trinks: Antike und Avantgarde Die Schlangenstola steht der Dame gut

Heidnische Spuren waren am Pilgerweg nicht ausgeschlossen: Stefan Trinks widmet sich antiken Motiven in mittelalterlichen Skulpturen. Mehr Von Anne Kohlick

14.08.2013, 16:50 Uhr | Feuilleton

Zugunglück in Spanien Lokführer telefonierte während Unfalls

Plötzlich wusste Francisco José Garzón nicht mehr, auf welchem Streckenabschnitt er gerade fuhr: Bei der Vernehmung räumte der 52 Jahre alte Fahrer des Unglückszugs einen „Aussetzer“ ein. Jetzt muss er sich für den Tod von 79 Menschen verantworten. Mehr

30.07.2013, 19:17 Uhr | Gesellschaft

Zugunglück in Spanien Aus der Kurve

Das verheerende Zugunglück in Spanien war nicht nur eines der schlimmsten in seiner Geschichte. Es hat auch die „Marke Spanien“ beschädigt. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

28.07.2013, 08:46 Uhr | Politik

Zugunglück in Spanien Lokführer der fahrlässigen Tötung angeklagt

„Ich habe es vermasselt, ich möchte sterben“: Das soll der Lokführer des in Santiago de Compostela entgleisten Zuges kurz nach dem Unglück gesagt haben. Nun ist er der fahrlässigen Tötung angeklagt worden. Mehr

27.07.2013, 14:03 Uhr | Gesellschaft

Zugunglück in Spanien Bei den Toten klingelten die Handys

Nach dem schweren Zugunglück in Santiago de Compostela sitzt der Schock in Spanien tief. Die Ermittler suchen nach den Ursachen der Entgleisung. Fest steht, der Zug fuhr viel zu schnell in eine Kurve. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

25.07.2013, 16:11 Uhr | Gesellschaft

Zugunglück in Spanien Lokführer gesteht überhöhte Geschwindigkeit ein

190 Stundenkilometer statt 80: Der Lokführer des in Spanien entgleisten Zuges hat bestätigt, viel zu schnell in eine Kurve gefahren zu sein. 78 Menschen waren ums Leben gekommen, mehr als hundert verletzt worden. Mehr

24.07.2013, 23:25 Uhr | Gesellschaft

Instrumentenbauer Kurt Reichmann Die alte Leier, immer wieder

Für ein Instrument hat er die Angst bezwungen und ist um die halbe Welt gereist. Die Geschichte eines Mannes, der erst einen Job hatte und dann eine Passion fand. Mehr Von Claudia Schülke, Frankfurt

25.02.2013, 12:52 Uhr | Rhein-Main

Stephan Thome: Fliehkräfte Man hat so lange Glück, bis es einen verlässt

Stephan Thome entfesselt in seinem neuen Roman „Fliehkräfte“, vom Treibstoff unlösbarer Fragen befeuert, denen man sich nicht entziehen kann. Mehr Von Sandra Kegel

07.09.2012, 16:19 Uhr | Feuilleton

Spanien Das Jakobsbuch ist heil

Der Elektiker der Kathedrale von Santiago de Compostela wurde als Dieb des Jakobsbuchs entlarvt. Die Handschriftensammlung aus dem 12. Jahrhundert wurde in der Garage des Hauptverdächtigen entdeckt. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

04.07.2012, 22:06 Uhr | Gesellschaft

Banken herabgestuft Spanien denkt über eine „Bad Bank“ nach

Spanien sieht im Kampf gegen die Krise kein Licht am Ende des Tunnels. Die viertgrößte Volkswirtschaft der Eurozone rutscht in die Rezession. Das Rating zahlreicher Banken wurde herabgestuft. Nun ist eine „Bad Bank“ für alle im Gespräch. Mehr

30.04.2012, 17:31 Uhr | Wirtschaft

Spanien Rajoy, der Bedächtige

Heute wird in Spanien gewählt. Mariano Rajoy schickt sich an, zu regieren. In jüngsten Umfragen führt er mit bis zu 17 Prozentpunkten vor dem sozialistischen Wunschnachfolger Zapateros, Rubalcaba. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

20.11.2011, 02:10 Uhr | Politik

Fernsehdebatte in Spanien Rodríguez Rubalcaba Rajoy

In spanischen Fernsehen sind die Spitzenkandidaten der beiden großen Parteien aufeinandergetroffen. Der Konservative sprach den Sozialisten falsch an, der seine Niederlage bei der Wahl vorauszusetzen schien. Ihre Lebenswege ähneln sich. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

08.11.2011, 15:37 Uhr | Politik

Blutritt 2011 Die größte Reiterprozession Europas

30.000 Menschen sind nach Weingarten gekommen, um bei einer riesigen Zeremonie dabeizusein. In ihrem Mittelpunkt steht eine Reliquie: Ein Bröckchen Erde, das von Jesu Hinrichtungsstätte stammen und einen Blutstropfen von ihm enthalten soll. Mehr

04.06.2011, 01:25 Uhr | Gesellschaft

Nicolas Sarkozy Auf Identitätssuche

Präsident Sarkozy will wieder über den Islam debattieren. Sein Versuch des Wählerfangs mit Themen der rechtsextremen Nationalen Front ist jedoch so offenkundig, dass sich deren Vorsitzender Le Pen darüber lustig macht. Bei Sarkozys Parteifreunden regt sich Unbehagen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

04.03.2011, 08:10 Uhr | Politik

Papst besucht Spanien Späte Weihe für Gaudi

Auf seiner Reise besucht der Papst Santiago de Compostela und Barcelona. Benedikt XVI. kann sich über mangelnde Aufmerksamkeit nicht beklagen. Auch Regierungschef Zapatero wird dem Papst artig seine Reverenz erweisen. Am Sonntag will der Papst das weltbekannte Gotteshaus Sagrada Familia in Barcelona weihen. Mehr Von Leo Wieland

07.11.2010, 10:43 Uhr | Politik

Pilgern in Deutschland und Pilgern in Europa Als Wandschmuck zu sachlich

Wie dicht das Netz von Pilgerstätten im Land und auf dem Kontinent ist, sieht man auf den beiden großen Karten Pilgern in Deutschland und Pilgern in Europa. Mehr Von Andreas Platthaus

30.08.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Pilgern Mit schwerem Rucksack in die Freiheit

In diesem Jahr laufen so viele Pilger wie noch nie nach Santiago de Compostela. Einige sind seit Wochen unterwegs. Mehr Von Martin Gropp

02.06.2010, 20:12 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z