Sandra Hüller: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Hamlet“ in Bochum Der Prinz ist noch nicht fertig mit der Probe

Ein Engelsbalg mit Schwellenangst: Sandra Hüller spielt in Bochum den Hamlet unter der Regie von Johan Simons. In ihrer Darbietung entzieht sich die Schauspielerin jeglicher Kategorisierung. Mehr

23.06.2019, 19:57 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Sandra Hüller

1 2 3  
   
Sortieren nach

Schauspieler-Auszeichnung Jens Harzer bekommt den Iffland-Ring

Der Iffland-Ring gebürt dem „Würdigsten“ unter den deutschsprachigen Schauspielern. Bruno Ganz trug ihn 20 Jahre lang. Dass er Jens Harzer testamentarisch zu seinem Nachfolger bestimmt hat, ist verständlich. Mehr Von Simon Strauß

22.03.2019, 11:50 Uhr | Feuilleton

Hüller liest Mariana Leky Einfach mal die Welt reinlassen

... und zwar eine Welt, in der nur Taten zählen, ohne Platz für Banalität: Sandra Hüller liest Mariana Lekys Romane „Die Herrenausstatterin“ und „Erste Hilfe“. Man will nicht aufhören, ihr dabei zuzuhören. Mehr Von Elena Witzeck

27.02.2019, 22:03 Uhr | Feuilleton

Gewinner der Berlinale Goldener Bär für autobiografische Identitätssuche in Paris

Überraschungssieger bei der Berlinale: Zum ersten Mal gewinnt ein israelischer Regisseur den Goldenen Bären. Nadav Lapid erzählt in „Synonyme“ von der Identitätssuche eines jungen Mannes. Auch das deutsche Kino konnte gleich mehrfach überzeugen. Mehr

16.02.2019, 20:42 Uhr | Feuilleton

Eröffnungsfilm der Berlinale Der Trost von Fremden schmeckt nach Kaviar

Chance vertan: Zur Eröffnung zeigt die Berlinale „The Kindness of Strangers“ der dänischen Regisseurin Lone Scherfig. Das ist süßsaures Gefühlskino mit Bildern wie aus dem Reisekatalog. Mehr Von Andreas Kilb

08.02.2019, 10:49 Uhr | Feuilleton

„Penthesilea“ in Salzburg Und jeder Busen ist, der fühlt, ein Rätsel

Bei den Salzburger Festspielen gelingt Johan Simons mit Kleists „Penthesilea“ ein großer Wurf. Die Dramaturgie wird reduziert auf das pure, schmucklose Unglück des Liebesdramas. Mehr Von Simon Strauß, Salzburg

31.07.2018, 06:47 Uhr | Feuilleton

Sandra Hüller liest Herrndorf Die Stimme der Sterne

Die Schauspielerin Sandra Hüller hat mit Musikunterstützung und in sehr vielen Zungen Wolfgang Herrndorfs letzten Roman magisch zum Sprechen gebracht: „Bilder deiner großen Liebe“. Mehr Von Dietmar Dath

04.05.2018, 15:13 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Wettbewerb Genau betrachtet hat die Jury keine Wahl

Das Geheimnis der Kunst, die Augen zum Tanzen zu bringen: Eine Bilanz des Berlinale-Wettbewerbs und ein Bericht vom letzten Festivaltag mit Filmen aus Polen und Deutschland. Mehr Von Andreas Kilb

24.02.2018, 08:27 Uhr | Feuilleton

Festival-Programm komplett Vier deutsche Filme im Berlinale-Wettbewerb

Neunzehn Produktionen konkurrieren im Wettbewerb der Berlinale, darunter vier deutsche Filme. Als letzten Wettbewerbsbeitrag nominierte die Berlinale einen Spielfilm über das Attentat von Utøya. Mehr

06.02.2018, 23:02 Uhr | Feuilleton

Filmpreis „Toni Erdmann“ für Golden Globe nominiert

Der deutsche Film „Toni Erdmann“ von Regisseurin Maren Ade mit Peter Simonischek und Sandra Hüller in den Hauptrollen wurde in Beverly Hills für den Golden Globe in der Sparte „Bester nicht-englischsprachiger Film“ nominiert. Bei den Filmfestspielen in Cannes war der Film bereits die große Überraschung. Mehr

09.01.2018, 18:53 Uhr | Feuilleton

Kinotrailer „Toni Erdmann“

„Toni Erdmann“; 2016. Regie: Maren Ade. Darsteller: Peter Simonischek, Sandra Hüller, Michael Wittenborn. Start: 14. Juli 2016 Mehr

08.01.2018, 10:18 Uhr | Feuilleton

Angriff auf die Kreativen Die EU zerstört Europas Filmwirtschaft

Die EU-Kommission will bei der Online-Verwertung von Filmen das „Territorialprinzip“ abschaffen: Produzenten können Lizenzen nur einmal abgeben. Das stärkt Sender und Streaming-Portale und trifft die Kreativen ins Mark. Der Countdown läuft. Mehr Von Jörg Seewald

01.06.2017, 17:29 Uhr | Feuilleton

Deutscher Filmpreis Willkommen bei den Erdmanns

Beim Deutschen Filmpreis gewinnt der Favorit, und das am häufigsten nominierte Werk geht leer aus. Dafür ist es ein Abend der starken Frauen. Und eine Gala, die Respekt vor den Handwerkerinnen des Kinos lehrt. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Kilb

29.04.2017, 11:02 Uhr | Feuilleton

Sechs Lolas „Toni Erdmann“ räumt beim Filmpreis ab

Maren Ades Film „Toni Erdmann“ ist der große Gewinner beim Deutschen Filmpreis. Neben dem Hauptpreis gehen auch die Preise für die besten Hauptdarsteller an die Tragikomödie. Mehr

28.04.2017, 21:50 Uhr | Feuilleton

Sandra Hüller in „Fack Ju Göhte“ „Toni Erdmann“-Star hilft Zeki Müller

Von der Unternehmensberaterin zur Pädagogin: Im dritten Teil der Schulkomödie bekommt es Elyas M’Barek mit Sandra Hüller zu tun. Der „Toni Erdmann“-Star soll an der Münchner Goethe-Schule für Ordnung sorgen. Mehr

13.03.2017, 14:57 Uhr | Feuilleton

Deutsche Oscar-Party „Er will mit uns feiern!“

Bei Pasta, Salat und kalifornischem Chardonnay ist auf der deutschen Party in Los Angeles eine Oscar-Hoffnung nach der anderen geplatzt. Trotzdem jubelten die rund 300 Gäste zwischendurch. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

27.02.2017, 17:29 Uhr | Aktuell

Oscar-Nominierungen „Toni Erdmann“ geht ins Rennen

„La La Land“, „Arrival“, Nathalie Portman und Mel Gibson: Die Oscar-Akademie gab die Nominierungen für die diesjährige Preisverleihung bekannt. Mehr

24.01.2017, 15:26 Uhr | Feuilleton

Deutsche Tragikomödie „Toni Erdmann“ macht großen Schritt Richtung Oscar

Da waren es nur noch neun: Der deutsche Überraschungserfolg „Toni Erdmann“ steht in der engeren Auswahl für den Auslands-Oscar. Auch über eine andere wichtige Nominierung konnte die Regisseurin sich gerade freuen. Mehr

16.12.2016, 06:57 Uhr | Feuilleton

Golden-Globe-Nominierungen „Toni Erdmann“ konkurriert mit „Elle“ und „Neruda“

Deutschland hat wieder Chancen auf einen Golden Globe als bester Auslandsfilm – es wäre der erste seit sieben Jahren. Auch Star-Komponist Hans Zimmer ist im Rennen. Mehr

12.12.2016, 17:01 Uhr | Feuilleton

Deutsche Tragikomödie „Toni Erdmann“ räumt beim Europäischen Filmpreis ab

Gefeiert in Cannes, gekrönt als bester europäischer Film, und Oscar-Chancen bestehen auch noch. Dieser Film verblüfft die Welt als deutscher Ausnahmeerfolg. Mehr

11.12.2016, 06:39 Uhr | Feuilleton

German-Films-Vorschlag „Toni Erdmann“ soll Oscar für Deutschland holen

Seit „Das Leben der Anderen“ vor fast zehn Jahren hat kein deutscher Film den begehrten Auslands-Oscar mehr gewonnen. Jetzt soll der Publikumsliebling des Filmfestivals von Cannes das ändern. Mehr

25.08.2016, 13:38 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Jetzt mach mir hier aber mal bitte keine Zähne

Ein Vater zieht Fratzen, um seiner Tochter näherzukommen, die im nicht nur beruflichen Stress sich selbst zu verlieren droht: Maren Ades furiose Filmkomödie „Toni Erdmann“ ist ein Sozialuniversaldrama. Mehr Von Dietmar Dath

13.07.2016, 14:48 Uhr | Feuilleton

Filmfestival von Cannes Maren Ade im Wettbewerb um die Goldene Palme

Das Filmfestival von Cannes hat die zwanzig Filme bekanntgegeben, die Mitte Mai um die Goldene Palme konkurrieren. Die neuesten Werke von Almodóvar, Jarmusch und den Dardennes sind dabei - und das einer deutschen Regisseurin. Mehr

14.04.2016, 16:58 Uhr | Feuilleton

Im Kino „Amour fou“ Marionette und Veilchen gehen sterben

Wie Heinrich von Kleist und seine Selbstmordpartnerin Henriette Vogel zu Tode kamen, ist bekannt. Der Film „Amour Fou“ sieht es aber anders. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

18.01.2015, 20:26 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-„Tatort“-Umfrage Die Top Ten unserer Leser 2014

Viel zu tun gab es in diesem Jahr in der FAZ.NET-Tatortsicherung. Waren Fernsehkrimis eigentlich schon immer so hanebüchen konstruiert? Einige bemerkenswerte Fälle gab es aber auch. Unsere Leser haben gewählt. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

31.12.2014, 11:19 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z