Sacha Baron Cohen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vorschlag von Berners-Lee Die große Koalition zur Rettung des Internets

Weniger politische Einflussnahme, weniger Hass – eine Konferenz in Berlin diskutiert, wie das Internet wieder sozialer wird. Aber geht das überhaupt noch? Mehr

25.11.2019, 13:04 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Sacha Baron Cohen

1 2
   
Sortieren nach

Sacha Baron Cohens neue Show Waffen gehören in Kleinkinderhände

Der Komiker Sacha Baron Cohen ist dafür berühmt, dass er Menschen in Interviews die irrsten Dinge entlockt. In „Who is America?“ zeigt er die abgründigen Seiten des Landes. Seine Methode hat jedoch einen Haken. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

17.07.2018, 06:14 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Ist eh alles iranisch gemeint

Sacha Baron Cohens grell-braver Filmjux „Der Diktator“ gibt sich alle böse Mühe. Als Satire funktioniert er nicht, als Humor-Wellness-Sitzung jedoch durchaus. Mehr Von Dietmar Dath

15.05.2012, 19:00 Uhr | Feuilleton

Oscar-Gala Neues geht nicht über den Teppich

Am Sonntag werden die Oscars verliehen. Statt Komiker Eddie Murphy wird Schauspieler Billy Crystal die Zeremonie moderieren. Alle hoffen auf seine Zwischentöne. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

25.02.2012, 09:16 Uhr | Gesellschaft

Video-Filmkritik Das geniale Kind im Regisseur kann alles

Nicht Nostalgie, sondern Geschichtsbewusstsein treibt ihn an. Mit allen Mitteln erneuert Martin Scorseses Film „Hugo Cabret“ das Gesicht des Kinos. Mehr Von Verena Lueken

08.02.2012, 16:33 Uhr | Feuilleton

Im Fernsehen: Christian Ulmen als Wöllner Sechs Folgen für Horst Schlämmers Klon

Unbedarft, penetrant, sozial herausgefordert: Christian Ulmens Alter Ego Uwe Wöllner nimmt seine Gäste gehörig in die Mangel, damit sie sagen, was sie sonst nie in der Öffentlichkeit zugeben würden. Aber bei Frauen wird er zahm. Mehr Von Sophie von Maltzahn

15.10.2010, 22:09 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Ein verrücktes Fashion Victim und ein pfundiger Ermittler

In Brüno provoziert Sacha Baron Cohen als homosexueller, österreichischer Modejournalist - nicht nur mit gewagten Outfits. Außerdem von Donnerstag an im Kino: der neueste Chabrol-Film mit Gérard Depardieu, ein Kindheitsdrama und eine Rio-Reiser-Doku. Mehr

07.07.2009, 13:27 Uhr | Feuilleton

Filmpremiere Skandal: „Borat“ mit angenähtem Genital

Ob im pinkfarbenen Strickanzug oder im weißem Engelsgewand: Die Aufmerksamkeit der Zuschauer ist dem britischen Komiker Sacha Baron Cohen sicher. Mit gewagten Auftritten wirbt er für seinen neuen Film. FAZ.NET zeigt die skurrilsten Outfits. Mehr

22.06.2009, 17:39 Uhr | Gesellschaft

Sacha Baron Cohen „Borat“ stürmt Mailänder Laufsteg

In einen grotesken Mantel gehüllt stolzierte „Borat“, der britische Schauspieler Baron Cohen, bei einer Mailänder Modeschau über den Laufsteg. Die Modemacher zeigten sich humorlos und ließen den Komiker von der Polizei abführen. Mehr

27.09.2008, 11:04 Uhr | Stil

Film Borat ist tot. Und Ali G auch!

Ganz nebenbei hat der britische Komiker Sacha Baron Cohen verkündet, dass es mit seinen beiden Kultfiguren vorbei ist: Borat, der rasende Reporter aus Kasachstan, und der Rapper Ali G sind Geschichte. Er habe ihr Leben beenden müssen, sagt Cohen: Sie waren einfach zu erfolgreich. Mehr Von Michael Hanfeld

23.12.2007, 18:18 Uhr | Feuilleton

Golden Globes Eine Trophäe für jede Elisabeth

Im vergangenen Jahr hatte die amerikanische Unterhaltungsindustrie einen Blick in die Untiefen der amerikanischen Seele geworfen. Diesmal ging der Blick, das zeigt die nächtliche Vergabe der Golden Globes, weiter: nach England, auf drei Kontinente und von Kasachstan zurück. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

16.01.2007, 13:37 Uhr | Feuilleton

Radsport Astana - zwischen Altlasten und Neubeginn

Der kasachische Rennstall Astana hat doch die Lizenz für die ProTour erhalten. Zum Team gehört neben dem Kasachen Winokurow auch der deutsche Spitzenfahrer Klöden. Borat hätte es vermutlich lustig gefunden, wenn auch noch Ullrich dazugekommen wäre. Mehr Von Hartmut Scherzer

19.12.2006, 22:16 Uhr | Sport

Gerichtsurteil Studenten scheitern mit „Borat“-Klage

Weil sie angeblich mit Tricks zur Mitwirkung an „Borat“ überredet wurden, hatten zwei amerikanische Studenten gegen den Film geklagt. Doch der Richter lehnte die Klage ab. Eine Chance haben die unfreiwillig Mitwirkenden allerdings noch. Mehr

12.12.2006, 15:57 Uhr | Gesellschaft

Fernsehen Verschleierte Weihnacht

Der britische Sender Channel Four sendet seit Jahren eine alternative Weihnachtsansprache, die unter anderem Borat Sacha Baron Cohen als Ali G. hielt. In diesem Jahr wird eine verschleierte Muslimin sprechen. Mehr Von Gina Thomas, London

06.12.2006, 14:57 Uhr | Feuilleton

Satire vor Gericht Im Borat-Prozeß keine Lacher

Alle Welt lacht über die Filmsatire Borat. Nur drei Rumänen nicht, die sich in dem Film als chauvinistische Kasachen wiederfanden. Jetzt verklagen sie den Verleiher 20th Century Fox auf Schadensersatz. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

05.12.2006, 20:44 Uhr | Gesellschaft

Kino Viel Lärm um Borat

Sie fühlen sich erniedrigt und behaupten, sie litten „seelische Schmerzen“: Immer mehr Amerikaner werfen dem pseudokasachischen Fernsehreporter Borat vor, sie arglistig getäuscht zu haben. In Rußland will man von einem Verbot nichts mehr wissen. Mehr

13.11.2006, 18:32 Uhr | Feuilleton

Kino Borat darf nicht nach Rußland

Der Film über den vermeintlichen Kasachen auf Besuch in Amerika wird in Rußlands Kinos nicht gezeigt. Der Verleih folgt einer Empfehlung der Behörden, die sich um die Gefühle der Kinogänger sorgt. Mehr

09.11.2006, 15:59 Uhr | Feuilleton

Feindliche Übernahme Wikipedia sperrt Kasachstan-Seite wegen Borat-Fans

Da waren die Fans des Komikers Borats wohl zu witzig: Sie veränderten die Wikipedia-Seite zu Kasachstan so, daß sie mehr den Vorstellungen Borats entsprach als der Wirklichkeit. Das ging den Verantwortlichen des Internet-Lexikons zu weit. Mehr

06.11.2006, 14:41 Uhr | Technik-Motor

Kinokassen Der Rauschebart hat das Nachsehen

Ist der Mann einfach besser gekleidet? Besser frisiert? Sympathischer? An den amerikanischen Kinokassen jedenfalls hat „Borat“ vor „Santa Clause 3“ die Nase vorn. Obwohl der Film in 2500 Kinos weniger angelaufen ist. Mehr

06.11.2006, 12:49 Uhr | Feuilleton

Der Humor von Borat Fäkalien in der Plastiktüte

Alle Welt spricht von Sacha Baron Cohens gefaktem Dokumentarfilm Borat und fragt sich: Ist es unmoralisch, wenn man über die Sexismen und den gespielten Antisemitismus dieses kasachischen Haudrauf-Reporters einfach lachen muß? Edo Reents weiß Antwort. Mehr Von Edo Reents

01.11.2006, 16:19 Uhr | Feuilleton

Sacha Baron Cohen Wer nach Borat kommt: Sacha Baron Cohens Neuer

Noch bevor Borat in den Kinos angelaufen ist, soll sich Universal Pictures für über 42 Millionen Dollar die Rechte am nächsten Projekt des Komikers Sacha Baron Cohen gesichert haben. Seine neue Witzfigur kommt - aus Österreich. Mehr

31.10.2006, 15:11 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Eichhörnchenhirndiskurse und Zuckerwattefrisuren

Sacha Baron Cohen überschreitet als kasachischer Reporter „Borat“ die Grenzen des guten Geschmacks. Außerdem von Donnerstag an im Kino: Kirsten Dunst als Marie Antoinette, Sigourney Weaver als Autistin und Alexandra Maria Lara als Dolmetscherin. Mehr

31.10.2006, 11:47 Uhr | Feuilleton

„Borat“-Film Guten Abend, Herren und Huren

Die Regierung von Kasachstan ist zutiefst beleidigt. Im „Borat“-Film werden die Kasachen als Hinterwäldler dargestellt, die aus Menschenmilch Käse produzieren. Trotzdem feiert Regisseur Cohen die Premiere ausgiebig - mit Prostituierten und „gegorenem Pferdeurin“. Mehr Von Claudia Bröll, London

27.10.2006, 12:50 Uhr | Feuilleton

Kasachischer Klamauk Nur in 800 Kinos: „Borat“ kommt auf Zehenspitzen nach Amerika

Ursprünglich hatte „Borat“, der Reisebericht eines kasachischen Reporters in Amerika, in zweitausend Kinos der Vereinigten Staaten anlaufen sollen. Der Filmverleih sorgt sich um die Bekanntheit des politisch unkorrekten Films. Mehr

25.10.2006, 18:08 Uhr | Feuilleton

MTV Europe Music Awards Hocker auf dem Holo-Deck

Das gab es bei den MTV Music Awards in Lissabon: Robbie Williams wird bester Mann, Shakira sein weibliches Pendant, zwei Wackeltrophäen für Green Day und eine für die Gorillaz. Die sich zur Feier des Abends zwar nicht materialisierten, aber immerhin eine dritte Dimension annahmen. Mehr

04.11.2005, 11:19 Uhr | Feuilleton
1 2
Verwandte Themen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z