Roy Lichtenstein: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Roy Lichtenstein

  1 2 3
   
Sortieren nach

Kunst Auf einem heißen Stuhl

Millionendeals hinter den Festungsmauern des Preußischen Kulturbesitzes: Das Berliner Museum für Gegenwart ist ins Gerede gekommen. Es braucht endlich einen unabhängigen Direktor mit Gespür für zeitgenössische Kunst. Mehr Von Niklas Maak

26.04.2006, 19:21 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Mit Washington über den Atlantik

Nur vordergründig ist er ein Popart-Künstler: John Wesley begnügt sich nicht mit Ding-Magie, sondern stößt mit Surrealismus und Psychoanalyse in die Traumata unserer Existenz vor. Das zeigen jetzt auch seine Arbeiten auf Papier in Nürnberg. Mehr Von Gabriele Mayer

21.03.2006, 14:27 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Dieser Markt ist einfach verrückt: Die New Yorker Auktionen für zeitgenössische Kunst

Sie sind das Ereignis der Herbstsaison: Bei den Auktionen von Kunst nach 1945 in New York kletterten die Preise erneut in schwindelnde Höhen. Toplos bei Christie's wurde Mark Rothkos „Homage to Matisse“ mit einem Zuschlag von 20 Millionen Dollar. Bei Sotheby's brachte die Stahlskulptur „Cubi XXVII“ von David Smith sagenhafte 21,25 Millionen Dollar. Mehr Von Lisa Zeitz

12.11.2005, 01:00 Uhr | Feuilleton

Auktionen Große Erwartungen für Werke von Mark Rothko, Roy Lichtenstein und David Smith: Vorschau auf die New Yorker Auktionen mit Kunst des 20. Jahrhunderts und Zeitgenossen

New York schaut dem Auktionsfieber in der zweiten Novemberwoche entgegen: Der Werz von Warhols In the Car wird bei Christie's auf Anfrage mit zwölf bis sechzehn Millionen Dollar beziffert; Spitzenlos bei Sotheby's ist eine Skulptur von David Smith aus der Cubi-Serie (Taxe zwölf Millionen Dollar), und Phillips de Pury & Company versteigert junge Kunst und Designermöbel aus dem Besitz Glorias von Thurn und Taxis. Mehr Von Lisa Zeitz

29.10.2005, 02:00 Uhr | Feuilleton

Nasher Sculpture Center Texanische Träume

Ein Garten zum Träumen. Der Besucher wandelt darin zwischen Skulpturen der wichtigsten Bildhauer des zwanzigsten Jahrhunderts. Das Nasher Center in Dallas ist eines der ungewöhnlichsten Museen Amerikas. Mehr Von Hans-Peter Riese, Dallas

31.07.2005, 17:33 Uhr | Feuilleton

Porträt Pop? Und Op! Vierzig Jahre Galerie Hans Mayer

Mit einer Ausstellung in der Langen Foundation auf der Raketenstation bei Hombroich feiert Hans Mayer das vierzigjährige Bestehen seiner Düsseldorfer Galerie. Mehr Von Catrin Lorch

17.07.2005, 00:00 Uhr | Feuilleton

Alle Kunst ist Geben und Nehmen

Man muß in diesem Band nicht lange blättern, um zu begreifen, wieviel Spaß die Produktion gemacht hat. Jede Doppelseite bemüht sich um gewitzte Gegenüberstellungen von insgesamt dreihundertfünfzig Arbeiten aus dem Bestand des Museum of Modern Art in New York. So reckt sich etwa links Roy Lichtensteins Schöne ... Mehr

14.07.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton

Alle Kunst ist Geben und Nehmen

Man muß in diesem Band nicht lange blättern, um zu begreifen, wieviel Spaß die Produktion gemacht hat. Jede Doppelseite bemüht sich um gewitzte Gegenüberstellungen von insgesamt dreihundertfünfzig Arbeiten aus dem Bestand des Museum of Modern Art in New York. So reckt sich etwa links Roy Lichtensteins Schöne ... Mehr

14.07.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton

None Versace III

Noch einmal Gianni Versace: Nun lassen die Erben des Modeschöpfers auch die Einrichtung seines Stadthauses in der Upper East Side von New York bei Sotheby's versteigern. Versace selbst hat dort kaum gelebt; die Renovierung des Hauses war in seinem Todesjahr 1997 abgeschlossen. Mehr

04.02.2005, 17:01 Uhr | Aktuell

Kunst Pop-Art-Künstler Tom Wesselmann ist tot

Der für seine provokativen Frauenakte bekannte amerikanische Künstler Tom Wesselmann ist tot. Wesselmann war neben Andy Warhol und Roy Lichtenstein einer der wichtigsten Pop-Art-Künstler. Mehr

21.12.2004, 13:21 Uhr | Feuilleton

Abe Frajndlich Verborgene Gesichter

Jack Lemmon mit Zitronen vor den Augen; Roy Lichtenstein mit breitem Pinsel: Solche Bilder kennt man von Abe Frajndlich. Was dabei wie optische Ausrufezeichen daherkommt, sind tatsächlich Fragezeichen. Mehr Von Freddy Langer

07.08.2003, 17:02 Uhr | Feuilleton

Museen Gigantisches Modern Art Museum wird in Texas eröffnet

Bislang hat es seine Sammlung in einem unscheinbaren Gebäude versteckt. Jetzt wird ein riesiger Neubau für das Modern Art Museum im texanischen Fort Worth eröffnet. Mehr

14.12.2002, 16:00 Uhr | Feuilleton

Herbstauktion Christie's-Auktion mit Zeitgenossen in New York

Einen Tag später als der Konkurrent Sotheby's, startet Christie's an diesem Mittwoch mit seinen Zeitgenossen-Auktionen. Mehr Von Katja Blomberg

14.11.2002, 10:34 Uhr | Feuilleton

Auktion Spitzenpreis für Willem de Kooning bei Sotheby's in New York

Den Spitzenpreis von 13,2 Millionen Dollar hat de Koonings Orestes bei einer Versteigerung des Auktionshauses Sotheby's in New York erzielt. Mehr

13.11.2002, 11:20 Uhr | Feuilleton

Künstler Der Lehrer der Pop-Artisten, Larry Rivers, ist tot

Er war der Lehrer mehrerer Pop-Generationen. Jetzt ist er im Alter von 78 Jahren in New York gestorben. Mehr

16.08.2002, 11:00 Uhr | Feuilleton

Kunst & Markt Suppendosen immer teurer: Ein Preisvergleich bei Andy Warhol

Warhol-Poster gibt es in jedem Museumsshop zum gleichen Preis. Die Auktionsergebnisse signierter Arbeiten des Künstlers sind weniger einheitlich. Mehr Von Ulrich Raphael Firsching

12.07.2002, 17:09 Uhr | Feuilleton

Rezension An jeder Tankstelle ein Foto

Ed Ruscha verbindet Konzeptkunst und kalifornische Poesie. Seit den 1960er Jahren gehört er zu den vielbeachtesten Fotokünstlern der Welt. Mehr Von Ludwig Seyfarth

21.02.2002, 19:09 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Individuum in Serie: eine Ausstellung in Hamburg

Claude Monet malte Heuhaufenbilder serienweise. Was die ausgelöst haben, kann man nun in Hamburg sehen. Mehr Von Ludwig Seyfarth

28.09.2001, 14:39 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Wie das Jenseits aussieht: "Big Nothing"

Big Nothing heißt der ehrgeizige Auftakt einer Ausstellungstrilogie in der Kunsthalle Baden-Baden. Bis zum Herbst 2001 sollen drei Themenfelder der modernen Kunst untersucht werden: das Nichts, das Auto und das Tier. Mehr Von Katja Blomberg

30.01.2001, 14:21 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Panoramen der Diaspora - Frédéric Brenner fotografiert jüdisches Leben in Amerika

Die Gästeliste war eindrucksvoll. Lauren Bacall und Ralph Lauren, Roy Lichtenstein und Betty Friedan. Itzhak Perlmann und Arthur Miller. Bedauernd abgesagt hatten Steven Spielberg und Philip Roth,... Mehr

11.01.1997, 13:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z