Roberto Saviano: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Brief an Europa“ Wir Europäer haben Mr. Hyde in uns

Es gibt nicht das gute und das böse Europa, eher schon das zwiegespaltene: Wir wissen, was zu tun ist, um viel Elend zu lindern. Aber die politische Praxis sieht anders aus. Ein Gastbeitrag. Mehr

07.09.2019, 08:25 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Roberto Saviano

1 2
   
Sortieren nach

„Der Clan der Kinder“ im Kino Denn sie wissen, was sie tun

Der Film „Paranza – Der Clan der Kinder“ ist nach einer Romanvorlage des Mafia-Aufklärers Roberto Saviano entstanden. Er zeigt, wie in Neapel aus Teenagern gnadenlose Killer werden. Mehr Von Ursula Scheer

22.08.2019, 11:04 Uhr | Feuilleton

Russische Intellektuelle Der Tanz mit den Wölfen

Zeugnis ablegen können: Kritische russische Intellektuelle üben die Kunst, innerhalb des Putin-Regimes Freiräume zu bewahren. Das gelingt nicht immer. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

07.06.2019, 15:41 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Beiträge Wie ein Flaneur in der Rush Hour

Morgens fliegt man nach Kanada, abends ins anatolische Hochgebirge: Auf der Berlinale bleibt nur selten ein Moment zum Innehalten. Angela Schanelec Film „Ich war zuhause, aber“ ist so einer. Mehr Von Andreas Kilb

13.02.2019, 09:56 Uhr | Feuilleton

Italien Die vierte Mafia

Kriege zwischen Clans, Schutzgelderpressung und Panzerknacker wie im Film: Lange wurde das organisierte Verbrechen in der italienischen Provinz Foggia ignoriert – und damit stark gemacht. Mehr Von David Klaubert, Foggia

26.10.2018, 09:54 Uhr | Gesellschaft

Video-Filmkritik: „Dogman“ Die Phantome des Hundefriseurs

Der eine hat den anderen in der Hand, aber der andere hat den einen in seiner Faust: Matteo Garrones Film „Dogman“ erzählt vom Ende des italienischen Traums. In heillos pittoresken Ruinen. Mehr Von Andreas Kilb

17.10.2018, 16:51 Uhr | Feuilleton

Italiens Innenminister Salvini „Arrivederci Merkel“

Italiens Innenminister Matteo Salvini will alle Migranten aus einem flüchtlingsfreundlichen Dorf umsiedeln – und sorgt in seinem Land damit für Empörung. Zudem hat der Rechtspopulist noch einen Kommentar zur Bayern-Wahl übrig. Mehr

14.10.2018, 21:25 Uhr | Politik

Symbol für Integration Bürgermeister in Italien festgenommen

Für gelungene Integration von Flüchtlingen wurde Domenico Lucano europaweit bekannt. Jetzt ist der Bürgermeister des Dorfes Riace festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, illegale Einwanderung zu begünstigen. Mehr

02.10.2018, 14:15 Uhr | Politik

Anzeige des Ministers Salvini Italiens Justiz ermittelt gegen Saviano

Weil er ihn als „Minister der Unterwelt“ bezeichnete, hatte der italienische Innenminister und Lega-Chef Matteo Salvini den Schriftsteller Roberto Saviano angezeigt. Nun gibt es Ermittlungen. Mehr

27.07.2018, 15:26 Uhr | Feuilleton

Salvini verklagt Saviano Minister der Unterwelt

Der italienische Innenminister Matteo Salvini von der Lega verklagt den Mafia-Rechercheur Roberto Saviano. Seine Klage kündigt er per Twitter an, als sei das alles sehr spaßig. Dabei ist es todernst. Ein Kommentar. Mehr Von Ursula Scheer

21.07.2018, 09:11 Uhr | Feuilleton

Innenminister gegen Autor Salvini verklagt Saviano

Erst zieht er den Polizeischutz für den Anti-Mafia-Schriftsteller in Zweifel, nun will der rechtspopulistische Innenminister Italiens gegen ihn vor Gericht ziehen: Der Krach zwischen Matteo Salvini und Roberto Saviano geht weiter. Mehr

20.07.2018, 08:15 Uhr | Politik

Bedroht von der Mafia Salvini hat mich ins Visier genommen

Weil die Mafia ihn bedroht, steht der Schriftsteller Roberto Saviano unter Polizeischutz. Doch der Innenminister Matteo Salvini will die Eskorte streichen. Damit tut er den Verbrechern einen großen Gefallen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Roberto Saviano

23.06.2018, 11:14 Uhr | Feuilleton

Mafia-Enthüller in Gefahr Italiens Innenminister will Roberto Saviano den Polizeischutz streichen

Seit Jahren wird Roberto Saviano von der Mafia bedroht. Jetzt denkt Innenminister Salvini von der rechtsextremen Lega darüber nach, den Schutz für den Schriftsteller einzustellen. Er gibt dem organisierten Verbrechen ein Zeichen. Mehr

22.06.2018, 14:18 Uhr | Feuilleton

Die italienische Serie „1993“ Immer zu vollem Körpereinsatz bereit

Die fabelhafte Serie „1993 – Jede Revolution hat ihren Preis“ handelt von einem finsteren Italien, in dem Politik, Wirtschaft und Medien einen Pakt geschlossen haben. Mittendrin: Silvio Berlusconi. Mehr Von Matthias Hannemann

13.04.2018, 16:53 Uhr | Feuilleton

Mafia-Autor Roberto Saviano Wer mit zwanzig stirbt, wird zur Legende

Roberto Savianos neuer Roman handelt von den mörderischen Jugendgangs in Neapel. Ein Gespräch über Italien und die Mafia, die ihn mit dem Tod bedroht. Mehr Von Karen Krüger

28.01.2018, 15:09 Uhr | Feuilleton

Mafia-Serie „Suburra“ Rom sehen und sterben, das ist hier ein und dasselbe

Jetzt hat auch Netflix eine Mafiaserie: In „Suburra“ wollen drei Milchbubis zu Bossen aufsteigen. Über die nötige Brutalität verfügen sie. Italien zeigt sich im Fernsehen einmal mehr von seiner düstersten Seite. Mehr Von Ursula Scheer

07.10.2017, 08:45 Uhr | Feuilleton

Freitag-Autorin Petra Reski Von der Mafia lernen heißt schweigen lernen

Eine investigative Reporterin wird eingeschüchtert und von der Wochenzeitung Der Freitag im Stich gelassen: Der Fall Petra Reski ist in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlich. Mehr Von Andreas Rossmann

01.04.2017, 12:44 Uhr | Feuilleton

Preis für Roberto Saviano Von Männern, die sterben wollen

Roberto Saviano hat uns die Mafia erklärt. Seit sein Buch Gomorrha vor zehn Jahren erschienen ist, lebt er unter Polizeischutz. Jetzt sagt er, was Mafiosi und Islamisten gemein haben. Mehr Von Ursula Scheer

16.09.2016, 11:11 Uhr | Feuilleton

Preis für Roberto Saviano Sie verkörpern diesen Mut

Mit dem Buch Gomorrha hat Roberto Saviano enthüllt, wie weit der Arm der Mafia reicht. Seither wird er bedroht. In Potsdam bekommt Saviano nun einen Preis - und Lob von der Kanzlerin. Mehr

15.09.2016, 23:18 Uhr | Feuilleton

Zweite Staffel von „Gomorrha“ Niemand entkommt dem Gesetz der Camorra

Italienische Politiker meinen, man müsse die schönen Seiten Kampaniens zeigen. Die Serie „Gomorrha“ aber inszeniert, was der Mafia-Enthüller Roberto Saviano beschreibt: die brutale Wahrheit. Mehr Von Ursula Scheer

10.05.2016, 18:07 Uhr | Feuilleton

Europäische TV-Serien In der Klasse der „Mad Men“

Die aufregendsten Serien Europas kommen zurzeit aus Italien. In Deutschland werden gute Drehbuchautoren händeringend gesucht: Fast alle Filmschulen sind noch auf die traditionelle Produktion von Filmen konzentriert. Mehr Von Hernán D. Caro

06.04.2015, 20:15 Uhr | Feuilleton

Neue Sky-Serie 1992 Hier wäscht keiner seine Hände in Unschuld

Die Serie 1992 zeigt, wie in Italien eine korrupte Schicht durch eine noch korruptere abgelöst wurde. Selten hält ein Land sich derart den Spiegel vor. Gibt es hier keinen Platz für Helden in weißen Westen? Mehr Von Ursula Scheer

18.02.2015, 13:07 Uhr | Feuilleton

Meinungsfreiheit Wir sehen uns wieder nach dem nächsten Gemetzel

Wissen Sie, wie viele Journalisten im letzten Jahr ermordet wurden? Und wie viele verhaftet und gefoltert? Wer die Meinungsfreiheit erhalten will, muss mehr tun, als die Toten von „Charlie Hebdo“ zu betrauern. Mehr Von Roberto Saviano

26.01.2015, 17:39 Uhr | Feuilleton

TV-Serie Gomorrha Sie halten sich für Götter

Die Serie Gomorrha fußt auf den Recherchen des Journalisten Roberto Saviano. Sie zeigt, was er Mechanik des Bösen nennt: eine Welt ohne Gnade. Diese zwölf Folgen sind das Ende aller Mafia-Romantik. Mehr Von Ursula Scheer

09.10.2014, 19:24 Uhr | Feuilleton

Hansers E-Book-Programm Eine Wunderschachtel

Hanser stellt das Programm vor, mit dem sein neuer E-Book-Verlag am 1. Oktober starten wird. Erfolgreich werden soll er mit literarisch Bewährtem. Und hoher Schlagzahl. Mehr Von Andreas Platthaus

22.09.2014, 11:25 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z