Richard Wagner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ulrich Wickert erinnert sich Mein erster Artikel

Schon am Anfang war das Wort: Wie unser Gastautor und Journalist Ulrich Wickert die Kinderseite der „Rhein-Neckar-Zeitung“ mit Berichten und Fotos aus Paris beglückte. Mehr

15.02.2020, 14:03 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Richard Wagner

1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Wilson inszeniert Händel Was treibt der Hummer an der Leine?

Marc Minkowski und Robert Wilson machen Händels „Messias“ auf der Salzburger Mozartwoche zum Spektakel. Eine Geschichte wird nicht erzählt, aber das kommt dem Werk entgegen. Mehr Von Florian Amort, Salzburg

29.01.2020, 21:39 Uhr | Feuilleton

„Tristan“ in Frankfurt Mann sucht Frau fürs Sterben

Katharina Thoma inszeniert an der Oper Frankfurt eine klug unterkühlte Version von Richard Wagners „Tristan und Isolde“: Den Weg zum Leben lässt sie offen. Mehr Von Jan Brachmann

22.01.2020, 08:05 Uhr | Feuilleton

„Tristan und Isolde“ Liebe ohne Rücksicht

Dieser besondere Sog: Regisseurin Katharina Thoma und Generalmusikdirektor Sebastian Weigle sprechen über „Tristan und Isolde“. Jetzt ist Premiere in Frankfurt. Mehr Von Guido Holze

18.01.2020, 17:52 Uhr | Rhein-Main

Straße in Wiesbaden Ein Nazi als Namensgeber

Der Komponist Hans Pfitzner gilt als ein unbelehrbarer Antisemit. Deswegen soll eine Wiesbadener Straße nicht länger nach ihm heißen, wie eine Initiative fordert. Doch es gibt Widerspruch. Mehr Von Oliver Bock

17.01.2020, 08:09 Uhr | Rhein-Main

Städtische Bühnen Frankfurt Glückliches Skandinavien

Wenn das Musiktheater nicht die kulturfernen Schichten erreicht, ist seine Zukunft fraglich: Norbert Abels, bis Mitte 2019 Chefdramaturg an der Oper Frankfurt, zur Zukunft der Städtischen Bühnen. Mehr Von Norbert Abels

14.01.2020, 12:48 Uhr | Rhein-Main

Opernregisseur Harry Kupfer mit 84 Jahren gestorben

Er inszenierte Wagner in Bayreuth und war zwei Jahrzehnte lang Chefregisseur an der Komischen Oper Berlin: Harry Kupfer gehörte zu den wichtigsten deutschen Opernregisseuren. Jetzt ist er in Berlin gestorben. Mehr

31.12.2019, 12:06 Uhr | Feuilleton

Kulturgeschichte des Hundes Vier Beine für ein Halleluja

Was Thomas Mann mit Wladimir Putin vereint: Eine Ausstellung in München gibt Einblicke in die Kulturgeschichte unseres besten Freundes. Mehr Von Edo Reents

04.12.2019, 07:41 Uhr | Feuilleton

Besuch in Jakutsk Maultrommeln mit Mammut

Deutsche sind über die Jahrhunderte in Sibirien tätig gewesen – Forscher, Ärzte, Ethnologen. Die „Deutschen Tage“ in Jakutsk ziehen viele Interessenten an: Ein Gastbeitrag über einen literarischen Besuch in der kältesten Hauptstadt der Welt. Mehr Von Elmar Schenkel, Jakutsk

26.11.2019, 15:06 Uhr | Feuilleton

Bis 2025 Katharina Wagner bleibt Chefin in Bayreuth

Hundertvierzig Jahre und kein Ende: Die Leitung der Bayreuther Festspiele bleibt in den Händen der Komponistenfamilie. Der Vertrag von Urenkelin Katharina Wagner ist um fünf Jahre verlängert worden. Mehr

16.11.2019, 16:54 Uhr | Feuilleton

Sänger sammelt für Aufforstung Nibelungenwald gegen Klimawandel

Der österreichische Opernsänger Andreas Schager sammelt Geld, um 20.000 Bäume zu pflanzen – am liebsten in Wiesbaden. Das soll erst ein Anfang sein. Mehr Von Wolfgang Oelrich

08.11.2019, 11:56 Uhr | Rhein-Main

„Siegfried“ in Kassel Der Zoff macht mehr Spaß als die Liebe

„Siegfried“ von Richard Wagner erscheint in Kassel als sarkastische Beziehungskomödie. Schauspielleiter Markus Dietz verleiht der Sage damit eine gehörige Portion Schwarzen Humor. Das verheißt Gutes für den ganzen „Ring“. Mehr Von Gerald Felber

30.10.2019, 12:22 Uhr | Feuilleton

Gürbacas „Don Giovanni“ So scheint der Mann den Frauen ein Halt

Tatjana Gürbaca sollte 2020 in Bayreuth den „Ring“ inszenieren. Daraus wird nun nichts. In Bremen beweist sie bei „Don Giovanni“ von Wolfgang Amadeus Mozart ihr Interesse an genauer Personenregie. Mehr Von Jan Brachmann

22.10.2019, 21:31 Uhr | Feuilleton

Betrugsskandal Wie ein 18-Jähriger der Sparkasse gefälschte Goldbarren verkaufte

Ein Jugendlicher hat der Sparkasse Göttingen erfolgreich 270 laienhaft nachgemachte Goldbarren verkauft – ohne dass jemand misstrauisch geworden wäre. Jetzt steht er vor Gericht. Mehr Von Christian Siedenbiedel

20.10.2019, 14:30 Uhr | Finanzen

Theaterserie: Gustav Wied Unzüchtiges Satyrspiel

Gewitzte Menschenliebe und unheilbarer Pessimismus: Gustav Wieds „2 x 2 = 5“ ist ein unbedingt wiederzuentdeckendes sarkastisches Lustspiel über einen #MeToo-fälligen Lehrer, lichtloser als jede Tragödie. Mehr Von Jan Brachmann

20.10.2019, 12:57 Uhr | Feuilleton

Lagerfelds Modenschauen Die große Show

Karl Lagerfeld baute Chanel-Schauen zu Gesamtkunstwerken aus. Möglich machten es Luxusboom, Eventisierung, Instagram-Marketing und sein Gespür. Und nun suchen alle die besten Locations. Mehr Von Alfons Kaiser

17.10.2019, 14:30 Uhr | Stil

Wagners „Ring“ in Minden Der Kleine muss Ideen haben

Zeitreise durch vier Epochen: Bei der Inszenierung von Richard Wagners „Ring des Nibelungen“ im Mindener Stadttheater macht der Regisseur aus der Not der kleinen Spielfläche eine Tugend. Mehr Von Josef Oehrlein

27.09.2019, 19:11 Uhr | Feuilleton

70 Jahre F.A.Z. „Wir arbeiten jeden Tag daran, uns für Sie unverzichtbar zu machen“

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung begeht bei einem Kongress mit gut 700 Gästen ihren 70. Geburtstag. Verantwortliche Redakteure geben Einblicke in die Zeitungsproduktion. Was man dabei vor allem braucht? Humor. Mehr Von Oliver Georgi

26.09.2019, 12:54 Uhr | Wirtschaft

„Tristan und Isolde“ in Köln Wie hoch man doch sinken kann

Kreuzfahrt ins Unendliche: In Patrick Kinmonths Kölner Inszenierung von Richard Wagners „Tristan und Isolde“ steht das von François-Xavier Roth dirigierte Gürzenich-Orchester im Zentrum. Mehr Von Patrick Bahners

25.09.2019, 12:57 Uhr | Feuilleton

Im Inneren der F.A.Z. Ein Tag im Nervenzentrum der Zeitung

Der Leiter der politischen Nachrichten der F.A.Z., Dr. Richard Wagner, erklärt wie der politische Teil entsteht. Morgenlage, Blattkritik, Redigieren, Schreiben, Umbruch, Bild-Konferenz für die Seite 1, Redaktionsschluss. Mitschnitt vom F.A.Z.-Kongress „Zwischen den Zeilen“. Mehr

25.09.2019, 12:54 Uhr | Politik

Proust in Venedig Wo ist seine Reisegruppe?

Noch einmal zum Venedig-Besuch Marcel Prousts im Mai 1900. Von diesem Gast des Hôtel de l’Europe erfuhr Hugo von Hofmannsthal aus einem Brief von Hans Schlesinger. Die Begegnung mit Schlesinger ging in die „Recherche“ ein. Mehr Von Konrad Heumann

08.09.2019, 09:39 Uhr | Feuilleton

Merkels Ehrendoktorwürde Frau Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. usw.

Angela Merkel bekommt in Leipzig ihre siebzehnte Ehrendoktorwürde, und Christine Lagarde hält ihr eine Laudatio in D-Dur. Mehr Von Andreas Platthaus

02.09.2019, 09:54 Uhr | Feuilleton

Osterfestspiele Salzburg Kalkuliertes Zerwürfnis

Nikolaus Bachler will als künftiger Intendant der Osterfestspiele Salzburg dem Künstlerischen Leiter Christian Thielemann verbieten, „Lohengrin“ zu dirigieren. Ein abgekartetes Spiel, mit dem Salzburgs Politik versucht, Thielemann wegzuekeln. Mehr Von Jürgen Kesting

21.08.2019, 17:01 Uhr | Feuilleton

Soziologie des Wagnerianers Man hört sie fernhin hallen

„Allmacht Musik“ hätte Elfi Vomberg ihre Untersuchung über die Wagnerianer betiteln sollen. Kulturreligiöse Konzepte können die globale Begeisterung für Richard Wagner nicht erklären. Mehr Von Christiane Wiesenfeldt

17.08.2019, 14:12 Uhr | Feuilleton

„Meistersinger“ in Bayreuth Gestern Nacht Kissenschlacht

Comedy und Komödie: Die „Meistersinger“ für Groß und Klein bieten bei den Bayreuther Festspielen abermals ein Stückchen Wagner – gewohnt kindergerecht. Mehr Von Clemens Haustein

31.07.2019, 17:56 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z