Re:publica
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über Re:publica

Die Republica ist eine Konferenz rund um das Web 2.0, speziell Weblogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft. Begonnen hat die Republica im Jahr 2007 - als Blogger-Treffen mit gerade einmal siebenhundert Teilnehmern. Seitdem wird sie jährlich in Berlin veranstaltet. An drei Tagen werden in Vorträgen und Workshops verschiedenste Themenfelder behandelt, von Medien und Kultur über Politik und Technik bis zu Entertainment. Die meisten Vorträge und Diskussionsrunden werden als Audio- oder Videostream live ins Netz übertragen.

Insgesamt siebentausend Besucher hatte die Konferenz zur digitalen Kultur und Gesellschaft im Jahre 2015, zu deren Gästen bereits Aktivisten wie Jacob Appelbaum und Sarah Harrison, Forscher wie Saskia Sassen und Lawrence Lessig, Politiker wie Neelie Kroes und Firmenchefs wie Dieter Zetsche zählten.

Veranstaltet wird die Konferenz von den Betreibern der beiden deutschen Blogs Spreeblick und Netzpolitik.org, die für die Veranstaltung 2011 die republica GmbH gegründet haben. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch das medienboard Berlin-Brandenburg und die Bundeszentrale für politische Bildung.

Die Republica 2020 findet ursprünglich vom 6. Mai bis zum 8. Mai 2020 statt. Aufgrund der Corona-Krise soll die #rp20 auf den 10. August bis 12. August 2020 verschoben werden.

Alle Artikel und Videos zu:
Re:publica

first
prev
1
234 next