RBB: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: RBB

  5 6 7 8 9 ... 14  
   
Sortieren nach

FAZ.NET-Tatortsicherung So hält man den BER in Schuss

„Berlin, du kannst so hässlich sein“, kann man mit Peter Fox nach dem neuen Hauptstadt-„Tatort“ nur sagen. Und auf dem BER-Gelände ist sogar alles noch viel absurder als im Film, haben wir herausgefunden. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

22.03.2015, 22:45 Uhr | Feuilleton

Neuer Tatort aus Berlin Das Team mit dem Koks ist da

Nichts da mit feiernden Spaniern und Kinderwagenrennen in Prenzlauer Berg: Im neuen „Tatort“ aus Berlin wird die Stadt von Wowereits Erbe gereinigt. Stattdessen glänzt der Schmutz der Großstadt. Mehr Von Oliver Jungen

22.03.2015, 16:51 Uhr | Feuilleton

Mark Waschke im „Tatort“ Der Neue ist ein arrogantes Ekel

Mark Waschke, schönster Mann der Berliner Schaubühne, ist der Neue beim Berliner „Tatort“. Dort wird Kommissar Karow die nächste Rolle sein, der er eine finstere, abgründige Seite abgewinnt. Schon ein Mittagessen mit Waschke gleicht einer Performance. Mehr Von Julia Schaaf

20.03.2015, 21:39 Uhr | Gesellschaft

Sicherheitsbehörden Innenministerium soll neue Anti-Terror-Einheit planen

Als Reaktion auf die wachsende terroristische Bedrohung will Innenminister Thomas de Maizière einem Medienbericht zufolge eine neue Anti-Terror-Einheit gründen. Sie soll offenbar die Lücke zwischen Bereitschaftspolizei und Eliteeinheit GSG9 schließen. Mehr

20.03.2015, 09:57 Uhr | Politik

Gastbeitrag Wirr und aufgehübscht – vom Umgang mit Gebühren

Die Rundfunk- und Landesmedienanstalten sollten endlich ihre Finanzen offenlegen. Mehr Von Gabriela von Wallenberg

04.03.2015, 15:47 Uhr | Politik

Antisemitismus an Schulen Jude als Schimpfwort

Das Wort Jude gilt mittlerweile in vielen deutschen Schulen als Schimpfwort. Immer mehr jüdische Jugendliche werden deshalb von ihren Eltern von den staatlichen Schulen abgemeldet und besuchen jüdische Einrichtungen. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

02.03.2015, 14:58 Uhr | Politik

Zentralrat der Juden warnt Keine Kippa in Problemvierteln

In bestimmten Vierteln deutscher Städte sollten Juden auf das Tragen der Kippa verzichten - das rät der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster. Die Zahl antisemitischer Straftaten hat im vergangenen Jahr stark zugenommen. Mehr

26.02.2015, 11:54 Uhr | Politik

„Hart auf hart“ von T.C. Boyle Weltberlinpremiere

Wen interessiert denn eine „Leipziger Erstlesung“? – Es gibt nur einen Ort, an dem der neueste Roman von T.C. Boyle Weltpremiere feiern kann: In Berlin. Punkt. Mehr Von Andreas Platthaus

17.02.2015, 18:41 Uhr | Feuilleton

Aus für „Tatort“ aus Erfurt Kein Rentenanspruch

Während Nora Tschirner und Christian Ulmen in Weimar länger ermitteln als geplant, steigen in Erfurt zwei Jungkommissare aus. Nach 14 Monaten ist Schluss für das jüngste „Tatort“-Team. Mehr

07.01.2015, 12:44 Uhr | Feuilleton

AfD und Pegida Gauland: Nur Einwanderer, die zu unserer Kultur passen

Der Brandenburger AfD-Landeschef Alexander Gauland greift weitere Positionen der Pegida-Bewegung auf und plädiert für ein Einwanderungsgesetz.  Mehr

07.01.2015, 09:34 Uhr | Politik

Als Zeichen der Verständigung Muslimische Lieder im Weihnachts-Gottesdienst?

Politiker von SPD und Grünen sowie der Zentralrat der Muslime regen an: Als Zeichen gegen Pegida und für das friedliche Zusammenleben der Religionen sollte in den Gottesdiensten an Heiligabend auch ein islamisches Lied erklingen. Mehr

22.12.2014, 08:13 Uhr | Politik

Islamfeindliche Bewegung Zentralrat der Juden nennt „Pegida“ brandgefährlich

Der Zentralrat der Juden hat die „Pegida“-Proteste scharf kritisiert. Die Angst vor islamistischem Terror werde instrumentalisiert, um eine ganze Religion zu verunglimpfen, sagte der neue Zentralratsvorsitzende Josef Schuster. Mehr

20.12.2014, 09:59 Uhr | Politik

Hauptstadtflughafen BER Mehdorn fordert weiteres Terminal

Wann immer der neue Hauptstadtflughafen in Berlin eröffnet - so wie geplant wird er nicht funktionieren, warnt Geschäftsführer Mehdorn. Er will mit Zwischenlösungen gegensteuern. Aber das ist nicht alles. Mehr

12.12.2014, 05:37 Uhr | Wirtschaft

Hauptstadtflughafen Politik erwägt Teilrückzug aus Aufsichtsrat

Brandenburgs Politiker prüfen, ob sie ihren Sitz im Kontrollgremium des Berliner Flughafens räumen, um externen Experten Platz zu machen. Am Dienstag wird das Kabinett über das Thema beraten. Mehr

04.12.2014, 22:58 Uhr | Politik

Im Studio von „RT deutsch“ Mein Auftritt bei Putins Propagandasender

Was hätte ich machen sollen, als „RT deutsch“ anrief, um mit mir über Rechtsextremismus im Fußball zu sprechen? Hingehen oder nicht? Manche Kollegen rieten mir ab, andere zu. Ich war dann doch da. Mehr Von Olaf Sundermeyer

20.11.2014, 16:58 Uhr | Feuilleton

Steueroase Luxemburg Schäuble stärkt Juncker im Steuer-Streit den Rücken

Im Zuge der öffentlich gewordenen Steuerspar-Modelle Luxemburgs ist der neue EU-Kommissionspräsident Juncker unter Druck geraten. Finanzminister Schäuble verteidigt ihn. Mehr

13.11.2014, 11:01 Uhr | Wirtschaft

Brandt-Zitat In der Erinnerung zusammengewachsen

Brandts Worte an die Jubelnden in Berlin am Tag nach dem Mauerfall sind legendär: Nun wachse zusammen, was zusammengehöre. Das Problem: Brandt hat das dort damals gar nicht gesagt. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

14.10.2014, 14:44 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Goldene Henne“ Superhenne auf Abwegen

Deutschlands größter Publikumspreis pendelt zwischen Desastern und würdigen Momenten. Westdeutsche dürfte die Sendung in jedem Fall irritieren: Statt Botox-Promis werden Straßenbahnfahrerinnen geehrt. Mehr Von Stefan Locke

11.10.2014, 07:38 Uhr | Feuilleton

Mängel bei der Truppe Bundeswehrverband fordert Stellungnahme von Merkel

Der Vorsitzende des Bundeswehrverbandes, Wüstner, verlangt eine Stellungnahme der Bundeskanzlerin zur Entwicklung der Bundeswehr. Er hat dafür gute Argumente. Mehr

06.10.2014, 06:59 Uhr | Politik

Schichtwechsel beim „Polizeiruf 110“ Deutsch-polnische Beziehungen

Ab 2015 wird beim „Polizeiruf“ erstmals grenzüberschreitend ermittelt. Beim Brandenburger Team wird Horst Krause durch den polnischen Kommissar Adam Raczek ersetzt. Neuer Dienstsitz ist Frankfurt an der Oder. Mehr Von Tobias Kreutzer

29.09.2014, 12:28 Uhr | Feuilleton

Verhandlungen Für Koalitionen zählen Mathematik und Chemie

Die Brandenburger SPD lässt die CDU sitzen und will lieber mit der Linkspartei weiterregieren. Mit der habe sie mehr Gemeinsamkeiten, heißt es. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

24.09.2014, 19:28 Uhr | Politik

Russland Chodorkowski strebt kein politisches Mandat an

Der frühere russische Konzernchef Chodorkowski will sich nicht von der Gnade des Kremls abhängig machen - und verneint Ambitionen auf ein politisches Amt. Einmischen will er sich dennoch. Über eine eigene Online-Plattform. Mehr

24.09.2014, 07:47 Uhr | Politik

Weltklimagipfel Umweltministerin hofft auf Amerika

Beim UN-Klimagipfel in New York soll ein neuer Versuch gestartet werden, die globale Erwärmung zu bremsen. Ein neuer Vertrag wird aber erst 2015 erwartet. Umweltministerin Hendricks glaubt dennoch an einen Erfolg des Treffens. Mehr

23.09.2014, 12:22 Uhr | Politik

Landtagswahl in Brandenburg Märkische Kontinuität

In Brandenburg war schon vor der Wahl sicher, dass die SPD weiterregieren kann. Nur mit wem, der CDU oder der Linkspartei, das ist immer noch nicht klar. Mehr Von Mechthild Küpper, Potsdam

14.09.2014, 22:10 Uhr | Politik

Angela Merkel und die AfD Unsere Virtuosin

Angela Merkel nennt die Dinge beim Namen, sagt aber trotzdem nichts. Die nebulöse Rhetorik der Bundeskanzlerin nützt im Moment vor allem der AfD. Mehr Von Christian Geyer

11.09.2014, 10:07 Uhr | Feuilleton
  5 6 7 8 9 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z