RBB: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: RBB

  8 9 10 11 12 ... 14  
   
Sortieren nach

Wir sind die Konjunkturlokomotive für Europa Brüderle für kräftige Lohnerhöhungen

Der Wirtschaftsminister hält Deutschland für die Konjunkturlokomotive in Europa. Deshalb seien auch kräftige Lohnerhöhungen möglich. Gewerkschaften und Arbeitgeber warnen davor, dass die Politik sich in die Tarifautonomie einmischt. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

07.10.2010, 16:11 Uhr | Wirtschaft

Nach Richlings Abschied Dieter Nuhr übernimmt den „Satire Gipfel“ der ARD

Als Mathias Richling den „Satire Gipfel“ übernahm, hatte der Kabarettist nicht wenige Widerstände zu überwinden. Nun ist es nach Informationen von FAZ.NET an Dieter Nuhr, für die ARD zu punkten. Richling geht ohne Groll, aber mit einer kleinen Spitze. Mehr Von Michael Hanfeld

28.09.2010, 14:35 Uhr | Feuilleton

Leichtathletik Tigerentenclub statt Berlin-Marathon

Nach 17 Jahren Übertragung endet die Partnerschaft mit der ARD. Der anhaltende Langlaufboom bemisst sich mehr in Läufern als in Zuschauern. Beim Marathon fehlt die Fortsetzungsgeschichte von Helden und Herausforderern. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

26.09.2010, 08:56 Uhr | Sport

So viel verdienen Intendanten Eine Frage des Gehalts

Die Intendantengehälter sind nicht länger geheim, dafür hat das sogenannte WDR-Gesetz gesorgt. Es schafft eine Transparenz, die begrüßenswert ist. Jetzt wissen wir, dass fast alle Senderchefs mehr als Kanzlerin Merkel verdienen. Aber was sagt uns das? Mehr Von Michael Hanfeld

17.08.2010, 11:31 Uhr | Feuilleton

Flutkatastrophe Cholera-Ausbruch in Pakistan

Nach Angaben von Hilfs-Organisationen sind in den überfluteten Gebieten Pakistans schon etliche Cholera-Fälle registriert worden. Daher sei medizinische Hilfe dringend notwendig. Mittlerweile sind die südlichen Provinzen am stärksten betroffen. Mehr

04.08.2010, 12:05 Uhr | Gesellschaft

Flut an der Oder Höchste Alarmstufe in Brandenburg ausgerufen

Für den südlichen Abschnitt der Oder gilt seit dem Abend die höchste Alarmstufe 4. Dennoch ist man optimistisch, dass die Deiche an der Oder dem Hochwasser standhalten. In Polen hat sich die Lage teilweise entspannt. Dort regnet es nicht mehr. Mehr

27.05.2010, 10:06 Uhr | Gesellschaft

TV-Vorschau: Tatort In Hitchcocks Namen

Eine alte Frau mit Fernglas hegt einen Mordverdacht. Hat sie nur Hitchcocks Fenster zum Hof etwas zu ernst genommen? Aber dann verschwindet sie selbst. Ein stiller, unspektakulärer und sehenswerter Tatort. Mehr Von Edo Reents

24.05.2010, 17:29 Uhr | Feuilleton

Medienhetze Front gegen das Niesen

Vom Familienparadies zum „Café Kinderfrei“: Das Kiezlokal Café Niesen in Prenzlauer Berg wurde zur Zielscheibe einer Medienkampagne, weil es ein Séparée für Erwachsene schuf. Doch kaum einer der Kritiker ist je dort gewesen. Mehr Von Jörg Thomann, Berlin

15.03.2010, 09:13 Uhr | Gesellschaft

SPD Parteilinke fordert personellen Neuanfang

Vor der Wahl des neuen Bundestagsfraktionsvorsitzenden fliegen die Fetzen in der SPD: Der Berliner Landesverband fordert den kompletten Rückzug der derzeitigen Parteiführung, die Parteilinke eine Abkehr von Agenda 2010, der Rente ab 67 und Hartz IV. Wer die Partei nach Franz Müntefering führen soll, ist offen. Mehr

29.09.2009, 14:46 Uhr | Politik

Brandenburg SPD verteidigt Mehrheit - DVU fliegt aus Landtag

Die SPD hat bei der Landtagswahl in Brandenburg Hochrechnungen zufolge 31,2 Prozent der Stimmen gewonnen. Die CDU holte 21,3 Prozent, die Linkspartei als zweitstärkste Partei 27,9 Prozent. Die DVU verfehlte den abermaligen Einzug in den Landtag. Mehr

27.09.2009, 22:02 Uhr | Politik

Brandenburg Frau und drei Kinder verbrennen in Auto

In einem ausgebrannten Auto im brandenburgischen Schönefeld sind am Donnerstagmorgen eine tote Frau und drei tote Kinder entdeckt worden. Die Leichen seien bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Mehr

24.09.2009, 08:25 Uhr | Gesellschaft

Thüringen Linke-Führung kritisiert Ramelows Machtverzicht

Die Bundesspitze der Linken macht Front gegen Thüringens Parteichef Ramelow. Parteichef Lafontaine sagte: Wer weniger Stimmen hat als andere, kann nicht sagen, er will Regierungschef werden. Ramelows Verzicht auf das Amt des Ministerpräsidenten sei absurd, sagte Bundestagsfraktionschef Gysi. Auch Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch kritisierte Ramelows Vorgehen. Mehr

18.09.2009, 14:33 Uhr | Politik

Opel geht an Magna „Die holen jetzt sofort die Motorsäge raus“

Die IG Metall stellt an Magna Bedingungen, erwartet aber schwierige Verhandlungen mit einem „harten, kantigen Arbeitgeber angelsächsischer Prägung“. Hessens Ministerpräsident Koch hat die Opel-Beschäftigten auf harte Zeiten vorbereitet. Und die Insolvenz ist nicht endgültig vom Tisch. Mehr

11.09.2009, 09:32 Uhr | Wirtschaft

Mammutfilm „24h Berlin“ 24 Stunden sind ein Jahr

Volker Heise hat einen Tag im Leben von Berlin festgehalten. Daran hat er mehr als ein Jahr seines Lebens gearbeitet. Über den gigantischen Versuch, die Gegenwart einer Stadt in einen Film zu bannen. Mehr Von Marcus Jauer

05.09.2009, 09:44 Uhr | Feuilleton

Fehler in Lübbenow Berufsanfänger zur Familie geschickt

Nach Einschätzung der Kreisverwaltung Uckermark haben im Fall des jahrelang isolierten Mädchens in Lübbenow mehrere Behörden versagt. So hatte das Jugendamt einen Berufsanfänger zur Familie geschickt und dessen Bericht später nicht weiter bearbeitet. Mehr

10.08.2009, 18:01 Uhr | Gesellschaft

Schauspielerin und Brecht-Tochter Hanne Hiob ist tot

Hanne Hiob, Tochter der Opernsängerin Marianne Zoff und des Schriftstellers Bertolt Brecht, ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Als Schauspielerin hatte sie vor allem in Stücken ihres Vaters Beachtung gefunden. Mehr

24.06.2009, 18:48 Uhr | Feuilleton

Auch Köhler widerspricht Schwan Natürlich ist die Krise beherrschbar

Zwar könne die Ernsthaftigkeit der Lage nicht wegdiskutiert werden, sagte Bundespräsident Köhler. Die Krise sei jedoch sowohl wirtschaftspolitisch als auch sozial beherrschbar. Die Demokratie in Deutschland werde auch diese Krise bestehen. Die SPD-Präsidentschaftskandidatin Gesine Schwan hatte angesichts der Krise vor sozialen Unruhen gewarnt. Mehr

25.04.2009, 12:15 Uhr | Politik

Wirtschaftskrise Sommer warnt vor „sozialen Unruhen“

Die Rezession erfasse nicht mehr nur „Randbereiche der Gesellschaft“, sagt DGB-Chef Michael Sommer und warnt vor „sozialen Unruhen“. Auch der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter, sieht den „sozialen Frieden in Gefahr“. Arbeitsminister Olaf Scholz beschwichtigt: „Deutschland ist ein funktionierender Sozialstaat“. Mehr

23.04.2009, 13:22 Uhr | Politik

Bad-Bank-Debatte Union warnt vor Panikmache

Die Union hat vor dem Gespräch im Kanzleramt zum Thema Bad Banks vor Horrorzahlen zu den etwaigen Belastungen gewarnt. Zuvor hatte Bundesfinanzminister Steinbrück die Risiken aus toxischen Papieren auf bis zu 853 Milliarden Euro beziffert. Sein Entwurf für eine Bad-Bank-Lösung liegt der F.A.Z. vor. Mehr

21.04.2009, 14:49 Uhr | Wirtschaft

Rückschlag für die ARD Das Erste ohne Pocher

An politischem Lobbying und vor allem Geld fehlt es der ARD nicht. Doch der Sender sieht sich selbst im Sinkflug - wegen drohender Einnahmeeinbußen. Jetzt muss er auch noch auf Oliver Pocher verzichten. Dabei benötigte der Unterhaltungskader, reduziert auf Schmidt und Pilawa, dringend neue Gesichter. Mehr Von Michael Hanfeld

02.04.2009, 13:29 Uhr | Feuilleton

Kabarett-Zwist Auf die Enterbung folgt der Vatermord

Im deutschen Kabarett ist Stimmung - nur leider schlechte: Der Zank zwischen Mathias Richling und Dieter Hildebrandt, der ihm den Titel Scheibenwischer entzog, zeugt von der großen Verunsicherung einer ganzen Branche. Mehr Von Jörg Thomann

18.03.2009, 19:35 Uhr | Feuilleton

Verbraucherschutz Schmutzfinken im Netz gefangen

Das Bezirksamt von Berlin-Pankow veröffentlicht im Internet die Namen von Lokalen mit mangelnder Hygiene. Gastronomen sind entrüstet, die Verbraucherschützer begeistert. Die „Ekel-Liste“ fand schon weltweite Beachtung in den Medien. Macht der Online-Pranger Schule? Mehr Von Alexander Marguier

09.03.2009, 15:34 Uhr | Gesellschaft

Kabarett Scheibenwischer wird Satiregipfel

Die ARD-Kabarettsendung Scheibenwischer bekommt einen neuen Namen - weil Dieter Hildebrandt die Nutzung des Titels untersagt hat. Der Kurs seines Nachfolgers Mathias Richling, der Comedians einladen möchte, passt ihm nicht. Mehr Von Jörg Thomann

06.03.2009, 18:02 Uhr | Feuilleton

Hartz IV Fall Nummer 60.000 ist ein Klassiker

Die Sozialgerichte ertrinken in Klagen gegen das Hartz-IV-Gesetz. Die Anschauung in einer Berliner Kammer lehrt: Das Gesetz ist Murks - unklar formuliert, extrem pauschalisiert und alles andere als gerecht. Die Berliner Justizsenatorin von der Aue dringt auf eine Reform. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

07.02.2009, 12:03 Uhr | Politik

Frau Holle in der ARD Ich bin schon längst ausgebacken

Die ARD versucht, den großen deutschen Märchenschatz der Gebrüder Grimm zu heben und macht mit Frau Holle den Anfang. Es wird allerhand neu interpretiert, doch der meditative Zauber der Vorlage kommt nicht zum Vorschein. Mehr Von Matthias Hannemann

25.12.2008, 15:29 Uhr | Feuilleton
  8 9 10 11 12 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z