Rausch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Rausch

  3 4 5 6 7 ... 10  
   
Sortieren nach

7:0 gegen Karlsruhe Rauschender HSV-Abschied für Stevens

Der Hamburger SV hat seinem Trainer Huub Stevens einen versöhnlichen Abschied beschert und den Einzug in den Uefa-Cup gefeiert. „Wir haben von Anfang an Druck ausgeübt und uns in einen Rausch gespielt“, sagte Stevens nach dem 7:0. Mehr

17.05.2008, 17:30 Uhr | Sport

Tata übernimmt Land Rover und Jaguar Tatas teure Lehrstunde

Der indische Autobauer Tata Motors übernimmt die automobilen Nobelmarken seiner einst stolzen Kolonialmacht. Doch ist der Erfolg tatsächlich beileibe nicht so sicher, wie es im Rausch der Übernahme erscheint: Jaguar und Land Rover sind ein Wanderpokal der Branche, den kaum einer haben wollte. Mehr Von Christoph Hein

26.03.2008, 16:50 Uhr | Wirtschaft

Oper Selbstzerstörung in Roulettenburg

Sergej Prokofjew schrieb seine Oper „Der Spieler“ wie im Rausch. Daniel Barenboim und Dmitri Tscherniakov haben sie jetzt an der Berliner Staatsoper kongenial auf die Bühne gebracht: als aberwitziges Delirium. Mehr Von Julia Spinola

17.03.2008, 14:41 Uhr | Feuilleton

Strategie Wie real war der amerikanische Wohlstand?

Das amerikanische Wachstum gilt gemeinhin als stark. Nach und nach wird jedoch erkennbar, in welcher Größenordnung das Wachstum der Vereinigten Staaten in den zurückliegenden Jahren einem kreditinduzierten Rausch geschuldet war. Mehr Von Michael Mandel

28.01.2008, 12:12 Uhr | Finanzen

Event-Köche Kantine, Kombüse oder Sternerestaurant

Junge Köche haben die Qual der Wahl. Wer nach den Sternen greifen will, muss auch den Smalltalk beherrschen. Viele kochen in mehreren Küchen. Mehr Von Julia Roebke

22.12.2007, 11:01 Uhr | Beruf-Chance

None Im Rausch der Schmiere

Vor dem Roman, um den es hier geht, sei ausdrücklich gewarnt. Er raubt seinen Lesern den Schlaf, verändert ihre Wahrnehmung und pflanzt ihnen Gedanken ein, über die sie noch lange nachdenken werden. Er schleicht sich unter charmanten Plänkeleien ins Bewusstsein, krallt sich dort fest, und ehe man sich's ... Mehr

29.11.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Zwischenbilanzen Unternehmen im Rausch guter Zahlen

Die Börse ist begeistert: Die deutschen Unternehmen glänzen mit guten Zahlen und schütten viel Geld an die Aktionäre aus. Von einem Verdruss über die amerikanische Kreditkrise ist in Deutschland wenig zu spüren. Mehr Von Carsten Knop

08.11.2007, 21:44 Uhr | Wirtschaft

None Heraus aus dem Inkognito des Spießertums

Einmal, als er sich stundenlang in einen kleinen kunstgeschichtlichen Band in der Berliner Staatsbibliothek vertieft hatte, gestand Gottfried Benn: "Beim Überblättern geriet ich in Rausch." Jetzt, einundfünfzig Jahre nach dem Tod des Rauschexperten Dr. med. Gottfried Benn, geboren am 2. Mai 1886 ... Mehr

10.10.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

Verheizte Musikstars Auch Gottesgaben sind versenkbar

Dem Rausch des Ruhms und des Geldes können wenige widerstehen: Dabei presst die Musikindustrie ihre Wunderkinder aus, lässt sie so schnell fallen, wie sie sie aufgebaut hat. Auf der Strecke bleibt die Musik als große Zeitkunst. Mehr Von Eleonore Büning

20.08.2007, 15:39 Uhr | Feuilleton

Rausch und Reue (11) Der vierte Großaktionär in zwanzig Jahren

Im Jahr 1989 gingen die Colonia-Nordstern-Versicherungen in französische Hand über. Heute nennt sich der Versicherer Axa Konzern AG. Der Mehrheitsheitswchsel kostete Tausende von Arbeitsplätzen. Mehr Von Helmut Bünder und Werner Sturbeck

13.07.2007, 19:31 Uhr | Wirtschaft

Kunst Hausmeisterwerke der Moderne

Diese Sammlung ist so speziell wie ihre Besitzer: Hartmut und Helga Rausch sind Hausmeister der Frankfurter Städelschule. Die rund 400 Werke, die sie im Laufe der Jahre von den dort tätigen Künstlern bekamen, bieten einen faszinierenden Blick auf die Kunst der Gegenwart. Mehr Von Niklas Maak

13.07.2007, 13:22 Uhr | Feuilleton

Rausch und Reue (10) Der Traum vom Allfinanzkonzern und die mühsame Wirklichkeit

Die Übernahme der Dresdner Bank hat die Allianz viel Lehrgeld gekostet. Seit 2001 hat der Versicherungskonzern Milliarden in die Bank gepumpt. Das Vorhaben integrierter Finanzkonzern war bisher nicht von Erfolg gekrönt. Mehr Von Marcus Theurer

11.07.2007, 13:23 Uhr | Wirtschaft

Rausch und Reue (9) Aus der Not geboren

Bei beiden Unternehmen, sowohl bei Sony als auch bei Ericsson, waren die Handy-Sparten marode. Nach dem Zusammenschluss tat sich das neue Unternehmen zunächst schwer. Nun zeichnet sich ein Erfolg ab. Mehr Von Johannes Winkelhage

09.07.2007, 19:15 Uhr | Wirtschaft

Rausch und Reue (8) Das spanische Milliardengrab

1986 kaufte Volkswagen den spanischen Autohersteller Seat. Es war einer der größten Fehler des VW-Konzerns. Trotz der Milliardenverluste plant der Vorstand in Wolfsburg keinen Verkauf der Marke. Mehr Von Michael Psotta und Johannes Ritter

05.07.2007, 14:27 Uhr | Wirtschaft

Rausch und Reue (7) Carly Fiorinas verhasste Übernahme

Zwangsehe, Notfusion oder dümmster Deal des Jahrzehnts: Der Vorschlag der ehemaligen Hewlett-Packard-Chefin Carly Fiorina, den Computerkonzern mit dem Wettbewerber Compaq zusammenzuschließen, stieß auf vernichtende Resonanz. Erfolge stellten sich erst spät ein. Mehr Von Roland Lindner und Uta Bittner

04.07.2007, 13:32 Uhr | Wirtschaft

Mainzer Zeltfestival Nach Jahren der Stille

Unterricht im Fach Rockgeschichte: Brian Wilson, Komponist, Arrangeur und Produzent der „Beach-Boys“-Hits und John Fogerty von „Creedence Clearwater Revival“ sind auf dem Mainzer Zeltfestival aufgetreten. Mehr Von Christian Riethmüller

02.07.2007, 16:19 Uhr | Rhein-Main

Rausch und Reue (6) Ein kurzer Rausch und 30 Jahre Leiden

Der Klang des Namens Neckermann und der relativ niedrige Preis haben Karstadt wohl dazu verleitet, sich 1976 an dem Versandhändler zu beteiligen. Es folgten drei Jahrzehnte der Reue. Erst angsichts der baldigen Trennung kommt Euphorie auf. Mehr Von Georg Giersberg

02.07.2007, 15:22 Uhr | Wirtschaft

Kommunalpolitik Vierte Amtszeit für Baier in Pfungstadt

Auch bei der Wiederholung der Bürgermeister-Stichwahl in Alsbach-Hähnlein hat sich Georg Rausch (Iuhas) durchgesetzt. Er gewann mit 54 Prozent vor Jürgen Götz von der SPD. Mehr Von Werner Breunig

01.07.2007, 21:46 Uhr | Rhein-Main

Rausch und Reue (5) Musterkind mit katastrophalem Start

Die bislang größte Fusion in Europas Luftfahrt ist zum Musterfall geworden. Sogar die Architekten des Zusammenschlusses von Air France und KLM wurden vom Erfolg ihres Projekts überrascht. Fünfter Teil der FAZ.NET-Serie Rausch und Reue. Mehr Von Christian Schubert und Rüdiger Köhn

27.06.2007, 20:30 Uhr | Wirtschaft

Rausch und Reue (4) Wirren um Wella

Procter & Gamble ging es um den Kauf der Marke Wella, deren Eigentümern ging es um viel Geld, als das Unternehmen den Besitzer wechselte. Die Einverleibung durch die Amerikaner hat viele Arbeitsplätze gekostet und manchen Manager vertrieben. Mehr Von Michael Roth

22.06.2007, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Rausch und Reue (3) Tokio Hotel und andere Pannen

Der Zusammenschluss der Musiksparten von Bertelsmann und Sony hatte einen schwierigen Start. Der neue Musikriese kämpft mit selbst verursachten Pannen - nicht mit der Konkurrenz. Die freut sich, denn Sony-BMG verliert Marktanteile. Der dritte Teil der F.A.Z.-Serie zu Unternehmensfusionen. Mehr Von Stephan Finsterbusch und Marcus Theurer

21.06.2007, 12:17 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Serie: Fusionen Rausch und Reue

Nie zuvor haben Unternehmen und Finanzinvestoren für so viel Geld andere Unternehmen gekauft wie in diesem Jahr. Das florierende Geschäft mit Übernahmen nimmt die F.A.Z. zum Anlass für eine Serie über den Erfolg und Misserfolg großer Unternehmenskäufe der vergangenen Jahre. Mehr Von Carsten Knop

20.06.2007, 09:50 Uhr | Wirtschaft

Bahn Schneller als das Flugzeug

Ehemalige Manager der Lufthansa sollten der Bahn Flügel verleihen - doch nicht immer sind sie erfolgreich gewesen. Das lag auch an „kulturellen“ Unterschieden. Mehr Von Christian Siedenbiedel

16.06.2007, 16:27 Uhr | Rhein-Main

Rausch und Reue (2) Verbitterung und Skandale

Der heutige Börsenstar Boeing war nach der Übernahme von McDonnell Douglas jahrelang ein Tollhaus. Kulturen prallten aufeinander. Zweiter Teil der FAZ.NET-Serie „Rausch und Reue“ über Erfolg und Misserfolg großer Firmenverkäufe. Mehr Von Roland Lindner, New York

16.06.2007, 10:12 Uhr | Wirtschaft

Rausch und Reue (1) Rovers Resterampe

Der Kauf von Rover hat BMW einst die größte strategische Niederlage beschert. Heute bauen die Chinesen Rover. Erster Teil der FAZ.NET-Serie „Rausch und Reue“ über Erfolg und Misserfolg großer Unternehmenskäufe in den vergangenen Jahren. Von Ulrich Friese und Henning Peitsmeier. Mehr Von Ulrich Friese und Henning Peitsmeier

14.06.2007, 09:29 Uhr | Wirtschaft
  3 4 5 6 7 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z