Rammstein: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verteilung der Streaminggelder Die Musiker stellen die Systemfrage

Die Abogebühr eines Streaming-Nutzers soll nur noch unter den Künstlern verteilt werden, die er gehört hat, fordern Vertreter deutscher Pop-Stars. Was erst mal logisch klingt, birgt viel Konfliktpotential. Mehr

11.02.2020, 10:52 Uhr | Wirtschaft
Rammstein

Rammstein ist die international erfolgreichste deutschsprachige Band seit Kraftwerk Ende der 70er Jahre. Das „Böse“ an Rammstein - die Provokation des Namens, die proletenhafte Fixierung auf tabuisierte Themen wie Inzest und Kindesmissbrauch, die unheimliche Aura des Auftritts mit Bildern aus Leni Riefenstahls Olympia-Film, das tiefgerollte „R“ - all dies sind keine Zeichen eines politischen Statements, sondern Labels, die wie Statements getragen werden und - wie Lindemann und sein Schlagzeuger Christoph Schneider kürzlich noch in einem Interview des „Stern“ erklärten - der Selbsthilfe dienlich sind. Dass Rammstein in voller Absicht und mit Kalkül polarisieren, ist seit Erscheinen des Debüts vor sieben Jahren eine Binsenweisheit, Provokation ihr tugendhaftes Prinzip. Gezielt dienen Missverständnisse, Halbwahrheiten und Legende als wohlgefällige Multiplikatoren für ein lukratives Unternehmen, das mittlerweile selbst in den Vereinigten Staaten, Rußland und Fernost für Millionengewinne sorgt: Vom Gruppenlogo, das nicht von Ungefähr an die Flugshow-Katastrophe von 1988 in Ramstein erinnert, bei der 70 Menschen tragisch den Tod fanden, über Textinhalte voll abstruser sexueller Obsessionen bis hin zu der in grelles Neonflackern gehaltenen kühlen Schwarzweißästhetik inszenierten Reminiszenzen an Fritz Langs Stummfilmklassiker "Metropolis" und Leni Riefenstahls heroischer Dokumentation "Triumph des Willens".

Alle Artikel zu: Rammstein

1 2 3  
   
Sortieren nach

Herzblatt-Geschichten Er schaut Sport, ich rette Bären

Was liebt Jeanette Hain an ihrem Auto? Wie viele Fahrräder besitzt Hannes Jaenicke? Und wie rettet eine „Bunte“-Kolumnistin Braunbären aus russischer Gefangenschaft? Antworten liefern die neuen Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Jörg Thomann

09.02.2020, 15:00 Uhr | Gesellschaft

Frankfurter DJane Rock statt Rente

Wenn Elvira Weiss auflegt, dann nennt sie sich DJ Vira. Schon in den Siebzigern stand die heute Vierundsechzigjährige an den Plattentellern, nun bringt sie die Zielgruppe „minus50plus“ zum Tanzen. Mehr Von Markus Wölfelschneider

31.01.2020, 15:52 Uhr | Rhein-Main

Nutzerbasierte Abrechnung Musik-Stars fordern neues Streaming-Modell

Die Abogebühr eines Nutzers soll nur noch unter den Künstlern verteilt werden, die er gehört hat, so das Ziel der Initiative. Dabei gehe es auch um „kulturelle Vielfalt“. Welche Chancen hat diese Forderung? Mehr Von Benjamin Fischer und Marcus Theurer

28.01.2020, 15:49 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv Aufstand der Stars

Die großen Plattenfirmen in Deutschland bekommen Ärger. Manager zahlreicher Rock-, Pop- und Schlagerstars wollen, dass die Musiker stärker an den sprudelnden Einnahmen aus dem Musikstreaming beteiligt werden. Mehr Von Marcus Theurer

24.01.2020, 17:03 Uhr | Wirtschaft

Kulturjahr 2019 in Zitaten Was hatten uns die Künstler zu sagen?

Wer hat sich in diesem Jahr aus der Kultur wie und wozu geäußert? Schauspielerinnen, Regisseure, Künstler, Musiker und Schriftstellerinnen zur Bedeutung der Kunst für Gesellschaft und Politik. Eine Auswahl Mehr

27.12.2019, 13:37 Uhr | Feuilleton

Tumorentfernung Hellwach bei der eigenen Hirn-Operation

Während sie den Tumor in seinem Kopf entfernen, spricht der Patient mit den Ärzten. Wenn er flucht, sind sie zufrieden. Ein Eingriff, der starke Nerven erfordert – von allen Beteiligten. Mehr Von Marie Lisa Kehler

12.12.2019, 08:24 Uhr | Rhein-Main

Album des Jahres Rammstein hat das beliebteste Album produziert

Das Album „Rammstein“ der gleichnamigen deutschen Rockband führt die diesjährigen Charts an. Es ist bereits das achte Mal in Folge, dass deutsche Künstler das beliebteste Album des Jahres produzieren. Mehr

06.12.2019, 21:48 Uhr | Feuilleton

Campino im Interview „,Nazis raus!‘-Rufe haben mich nie besorgt“

Die Toten Hosen haben ein neues Album veröffentlicht – und dabei einiges anders gemacht. Im Interview spricht Sänger Campino über Rassismus, Grönemeyer, Fridays For Future – und wann er sich auf der Bühne nackt vorkommt. Mehr Von Timo Frasch

28.10.2019, 06:49 Uhr | Gesellschaft

Neues von den Promis Cara Delevingne straft Weinstein Lügen

Das Model spricht über den früheren Hollywood-Mogul, Liam Gallagher lädt Bruder Noel trotz Dauerstreit auf seine Hochzeit ein, und Rod Stewart hat eine Krebserkrankung überstanden – der Smalltalk. Mehr

18.09.2019, 17:01 Uhr | Gesellschaft

Neues von den Promis Richard Gere schimpft über Salvini

Richard Gere hat Italiens Innenminister Matteo Salvini als „Baby Trump“ bezeichnet, Stefanie Heinzmann kann sich auch eine Arbeit als Schreinerin vorstellen, und Mike Tyson hat viel Eigenbedarf – der Smalltalk. Mehr

21.08.2019, 11:07 Uhr | Gesellschaft

Zeichen gegen Homophobie Rammstein-Gitarristen küssen sich in Moskau

Menschenrechtler beklagen immer wieder brutale Übergriffe auf Schwule und Lesben in Russland, die oft folgenlos blieben. Die deutsche Band Rammstein hat nun auf einem Konzert in der russischen Hauptstadt ein klares Zeichen für die Akzeptanz gesetzt. Mehr

01.08.2019, 05:19 Uhr | Feuilleton

Rammstein auf Tournee Der deutsche Klang der Merkel-Jahre

Vom Airbase-Crash über Grimms Märchenwald zur großen Götterdämmerungs-Geschichtsshow: Wie Rammstein für Deutschland werden konnte, was Walt Disney für Amerika ist. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Andreas Maier

15.07.2019, 06:47 Uhr | Feuilleton

Europaspiele in Minsk Die Stänkerer und der Sambo

Der Staatschef spricht von einem wichtigen gesellschaftspolitischen Ereignis. Die Europaspiele gelten eigentlich als ein völlig überflüssiges Projekt – aber in Minsk steppt manchmal doch der Bär. Mehr Von Christian Henkel, Minsk

30.06.2019, 13:54 Uhr | Sport

Phänomen Alice Merton Sie ist der Boss

Alice Merton macht Songs für den Massengeschmack, auf die sich Radiohörer von Amerika bis Deutschland einigen können. Aber sie macht sie selbst. Über einen Profi in der Musikbranche – und die Sehnsucht dazuzugehören. Mehr Von Johanna Dürrholz und Elena Witzeck

24.06.2019, 14:43 Uhr | Feuilleton

Heftige Sommergewitter Wassermassen gehen im Nordosten nieder

Ein heftiges Gewitter hat im Nordosten Deutschlands für Probleme im Nahverkehr gesorgt. Die Berliner Feuerwehr rief gar den Ausnahmezustand aus. Inzwischen rollen die Züge der Deutschen Bahn wieder. Mehr

12.06.2019, 22:07 Uhr | Gesellschaft

Rammsteins neues Album Kein Platz mehr für Risiko

Seit fünfundzwanzig Jahren sieht man dieser Band dabei zu, wie sie mit ihren Affekten ringt: Am Freitag erscheint das lang erwartete neue Album von Rammstein. Darf man auf Antworten hoffen? Mehr Von Tobias Rüther

14.05.2019, 09:11 Uhr | Feuilleton

Wohnungsnot in Berlin Freiwillige Selbstauskunft

Was es heißt, in Berlin auf Wohnungssuche zu sein, kann niemand ermessen, der es nicht erlebt hat. Szenen aus einem Haus, in dessen Hinterhof einst die Band Rammstein probte. Mehr Von Jan Brandt

12.05.2019, 11:04 Uhr | Feuilleton

Video an Hauswand gestreamt Rammstein würdigt Kraftwerk

Es ist ihr zweiter spektakulärer Coup in gut einem Monat: Rammstein hat die zweite Single aus ihrem neuen Album präsentiert. Auf einer Berliner Straßenkreuzung ließ die Band das Video „Radio“ auf eine Hauswand streamen – rund 1000 Fans waren begeistert. Mehr

25.04.2019, 22:12 Uhr | Feuilleton

Unternehmen aus Braunschweig E-Bassgitarren für Tina Turner und Rammstein

E-Bassgitarren in Form eines Kuhschädels oder aus durchsichtigem Acryl: Sandberg baut auch ungewöhnliche Instrumente. Manche davon werden zerkratzt. Mehr Von Joshua Zettelmeier, Bayernkolleg Schweinfurt

03.04.2019, 11:41 Uhr | Wirtschaft

Rammsteins neuer Song Lieben und verdammen

Der kalkulierte Aufruhr um Rammsteins neuen Song „Deutschland“ ist gelungen. Die einen finden ihn geschmacklos, die anderen feiern seine Ironie. Aber was will er eigentlich? Mehr Von Elena Witzeck

29.03.2019, 13:36 Uhr | Feuilleton

Kritik an KZ-Anspielung Rammstein-Video sorgt für Empörung

Rammstein wirbt für eine neue Single – mit einem Video, das die Band in Häftlingskleidung zeigt und mit KZ-Assoziationen spielt. Die jüdischen Verbände in Deutschland sind entsetzt. Mehr

28.03.2019, 09:28 Uhr | Feuilleton

Ticketverkäufer CTS Eventim Die kleinste Großmacht an der Börse

CTS Eventim verkauft Konzerttickets. Kaum ein Musikfan kann der Firma entgehen. Gut für die Aktie, schlecht für die Konkurrenz. Mehr Von Thomas Klemm

06.01.2019, 10:37 Uhr | Finanzen

Universal-Music-Chef Briegmann „Jedes Talent ist ein potentieller Superstar“

Universal-Music hat viele Stars unter Vertrag. Chef Frank Briegmann spricht im Interview über Millionengagen im Pop, den Erfolg der Marke Grönemeyer und den Krach der Musikindustrie mit Youtube. Mehr Von Georg Meck

19.12.2018, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Album der Woche Über den Fjord mit sehr kleinen Mopeds

Warum soll internationale Popmusik nur englische Texte haben? Schwedische Finnen singen melancholische Heimatlieder auf Deutsch: Die Gruppe Vasas Flora och Fauna sammelt „Strandgut“. Mehr Von Jan Wiele

14.12.2018, 12:45 Uhr | Feuilleton

„Die Familie Brasch“ im Kino Die Buddenbrooks des Ostens

Weltgeist und Widerstand, Orthodoxie und Sozialismus: Ein Dokumentarfilm über „Die Familie Brasch“ zeichnet ein Bild von einer der bedeutendsten Familien der DDR – und ihrer Zerrissenheit. Mehr Von Bert Rebhandl

15.08.2018, 13:57 Uhr | Feuilleton

Neuer Streamingdienst im Test Hat Google mit Youtube Music den Spotify-Killer?

Selbst Apple konnte Spotify nicht aus dem Markt drängen. Nun wird es noch enger im Kreis der Streamingdienste. Youtube Music von Google ist da - und versteht, was wir hören wollen. Mehr Von Marco Dettweiler

18.06.2018, 16:59 Uhr | Technik-Motor

Marius Müller-Westernhagen „Gespielte Arroganz gehört dazu“

Marius Müller-Westernhagen über sein Image, die Höhen und Tiefen seiner Karriere, den Skandal um den Echo und die Weichei-Stimmen heutiger Sänger. Mehr Von Martin Benninghoff und Oliver Georgi, Berlin

02.06.2018, 14:54 Uhr | Gesellschaft

„Hänsel und Gretel“ in Hamburg Die Wurst des Grauens

Es muss nicht immer Humperdinck sein: Das Thalia Theater in Hamburg bringt das Märchen von „Hänsel und Gretel“ neu heraus. Auch Till Lindemann von „Rammstein“ ist mit von der Partie. Mehr Von Wiebke Hüster

17.04.2018, 08:38 Uhr | Feuilleton

Tocotronics „Die Unendlichkeit“ Mein Gott, ist das beziehungsreich

Wer hätte ahnen können, dass Tocotronic einmal so klingen würde? Die Hamburger Rockband stößt in ungewohntes musikalisches Gebiet vor. Mehr Von Wolfgang Schneider

12.02.2018, 17:23 Uhr | Feuilleton

Album der Woche Ihr da Ohm, macht Watt ihr Volt

Auf seinem neuen Album findet das erste Wiener Heimorgelorchester einen eigenen Sound. Etwas von Rammstein steckt darin – und deutlich mehr Humor. Mehr Von Jan Wiele

19.01.2018, 12:14 Uhr | Feuilleton

Rammstein-Mitglied Flake Was haben Keyboarder und Kondome gemeinsam?

Die Band Rammstein steht für harte Rockklänge und energetische Bühnenshows. In der Gruppenhierarchie steht der Keyboarder weit unten. Jetzt hat Flake ein Buch über das Musikerleben geschrieben. Mehr Von Alexander Köhn

24.11.2017, 14:28 Uhr | Feuilleton

Joey Kelly und Till Lindemann „Leg dich nicht mit Russen an!“

Till Lindemann und Joey Kelly sprechen im FAZ.NET-Interview über ihre Abenteuerreise auf dem Yukon, Konzerte und Sport – und über Glück, das erst kommt, wenn alles vorbei ist. Mehr Von Michael Eder

19.10.2017, 14:50 Uhr | Sport

Herzblatt-Geschichten Dinner mit Eisbein und Rammstein

Kim Kardashian bezahlt die Leihmutter mies – und lässt ihre vierjährige Tochter Interviews geben. Jamie Oliver gibt irritierende Tipps fürs erste Date. Und auch sonst ist mal wieder viel los in der Klatschpresse. Mehr Von Jörg Thomann

10.09.2017, 12:53 Uhr | Gesellschaft

„Rock am Ring“-Chef „Kann gut sein, dass ich etwas übers Ziel hinausgeschossen bin“

Marek Lieberberg, Chef von „Rock am Ring“, ließ seinem Ärger über die Unterbrechung des Festivals freien Lauf – und sorgte mit einer Aussage zu Muslimen für Empörung. In einem Interview klingt er nun etwas milder. Ein bisschen. Mehr

03.06.2017, 23:03 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z