Rainer Werner Fassbinder: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Rainer Werner Fassbinder

  2 3 4
   
Sortieren nach

None Wo Martin Luther wohnte

In Anne Franks Heimatstadt sind eine Schule, eine Wohnsiedlung und eine Jugendbegegnungsstätte nach dem im Konzentrationslager ermordeten Mädchen benannt. Aber wo genau hat sie bis 1933 in Frankfurt mit ihrer Familie gelebt? In dem Band "Literarisches Frankfurt" findet sich die Antwort: Bis zum März ... Mehr

01.02.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Hanna Schygulla Der Meister und sein Geschöpf: Die Schauspielerin wird sechzig

„Unbestritten der wichtigste Mensch, der mir je begegnet ist, ohne ihn wäre ich ganz woanders gelandet“, sagt die Schauspielerin Hanna Schygulla von ihrem Entdecker und Förderer Rainer Werner Fassbinder. Trotzdem hat sie sich von ihm zu emanzipieren vermocht. Mehr Von Hans-Dieter Seidel

23.12.2003, 16:26 Uhr | Feuilleton

Hannah Hollinger Drehbücher, die längst ein Qualitätssiegel tragen

Dem Mimen flicht die Nachwelt keine Kränze. Dem Drehbuchautor noch weniger. Selbst Schiller hat ihn mit keinem Vers bedacht. Mehr Von Hans-Dieter Seidel

05.10.2003, 18:41 Uhr | Feuilleton

Bildung Ein Filmkanon für die Schüler

Vom „Dschungelbuch“ über „Nosferatu“ bis zum „Blade Runner“: Eine Liste mit 35 Filmen hat ein Expertengremium zusammengestellt, die in Schulen gezeigt und die Jugend mit dem Medium Film vertraut machen sollen. Mehr

16.07.2003, 18:30 Uhr | Feuilleton

Theater Warum singt Herr Video Schubert?

Warum läuft Herr R. Amok war 1970 ein großer Film von Rainer Werner Fassbinder über soziale Kälte und Einsamkeit. 2003 wird im Schauspiel Frankfurt daraus ein todschickes belangloses Theaterstück in der Regie von Michael Thalheimer. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

26.05.2003, 13:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 3. bis 16. Mai Berichte aus Bonn

Wie macht sich eine Krankenschwester als Kommissarin? Was hat Katarina Witt mit Nina Hagen zu tun, was Fassbinder mit Derrick? Und wie wohnten eigentlich unsere Kanzler? Antworten liefert die Fernsehwoche. Mehr

02.05.2003, 15:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Schauspieler Klaus Löwitsch ist tot

Der Serienschauspieler Klaus Löwitsch, einem breiten Publikum als Peter Strohm bestens vertraut, ist im Alter von 66 Jahren in München gestorben. Mehr

04.12.2002, 11:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Wie man wird, was man haßt

"Egal was ich mache, die Leute regen sich auf", hat Rainer Werner Fassbinder einmal von sich gesagt, wohl auch im Wissen darum, daß die Rezeption seines Werks noch für lange Zeit im Schatten seines exzessiven Lebens stehen würde. Am 10. Juni 1982 ist Fassbinders große Verausgabung zu Ende gegangen. Seither ... Mehr

10.06.2002, 14:00 Uhr | Feuilleton

Todestag Besessener Filmemacher: Vor 20 Jahren starb Rainer Werner Fassbinder

Als Rainer Werner Fassbinder vor 20 Jahren am 10. Juni in München starb, hinterließ der 37-jährige Regisseur ein immer noch einzigartiges Werk. Mehr Von Hilmar Bahr, dpa

10.06.2002, 02:00 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 8.-14.6. Faßbender vs. Fassbinder

Eine TV-Woche der ungleichen Fast-Namensvetter: Fußball-Bürokrat Heribert und Regie-Legende Rainer Werner, dessen 20. Todestag ansteht. Mehr

07.06.2002, 16:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Die diskrete Ingrid Caven

In Deutschland ist Ingrid Caven bekannt, in Frankreich berühmt. Obwohl sie eine Zeitlang mit Rainer Werner Fassbinder verheiratet war und in mehreren seiner Filme gespielt hat, wird sie in Frankreich nicht deswegen wahrgenommen, sondern vor allem als Sängerin von Chansons. Das deutsche Publikum schätzt sie in Filmen von einst, das französische liebt sie auf Bühnen von heute. Mehr

06.11.2001, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Niemand hat sie je gelesen

Alle werden sie lesen: Ingrid Caven wird zur umjubelten französischen Romanfigur Mehr

26.10.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Harry Mulisch: Das Theater, der Brief und die Stadt Der Mulisch, die Stadt und der Tod

Wie Fassbinders antisemitisches Frankfurt-Stück in ein Amsterdamer Märchen verwandelt wurde. Mehr Von Dirk Schümer

03.05.2000, 14:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Schattendasein, stark belichtet

Der Filmregisseur Douglas Sirk im Gespräch Mehr

24.02.1998, 13:00 Uhr | Feuilleton
  2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z