Quentin Tarantino: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neues von den Promis Cara Delevingne straft Weinstein Lügen

Das Model spricht über den früheren Hollywood-Mogul, Liam Gallagher lädt Bruder Noel trotz Dauerstreit auf seine Hochzeit ein, und Rod Stewart hat eine Krebserkrankung überstanden – der Smalltalk. Mehr

18.09.2019, 17:01 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Quentin Tarantino

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Tarantino als Kinderfilmer Once Upon a Time in Grundschule

Quentin Tarantino wird zum ersten Mal Vater. Gut möglich also, dass er bald einen Kinderfilm dreht. Wir werfen exklusiv einen ersten Blick ins Drehbuch. Mehr Von Jörg Thomann

07.09.2019, 10:06 Uhr | Stil

Filmkritik „Once Upon a Time in Hollywood“ Warten auf zermatschte Frauenköpfe

Der neunte Tarantino-Film unterwandert die Gewalt-Tradition seiner Vorgänger. Jedenfalls zunächst. Am Ende bekommen die Zuschauer doch, was sie erwartet haben. „Once Upon a Time in Hollywood“ ist ein Film für alte, weiße Männer – sagt F.A.Z.-Redakteurin Verena Lueken. Mehr

14.08.2019, 14:12 Uhr | Feuilleton

Neuer Tarantino-Film Arbeit am Mythos der Traumfabrik

Quentin Tarantinos neuer Film „Once Upon a Time in ... Hollywood“ setzt konsequent auf die Ästhetik der Vergangenheit. Wozu das führen kann, zeigt der Kinobesuch am Ort der Handlung. Mehr Von Andreas Platthaus, Los Angeles

14.08.2019, 06:23 Uhr | Feuilleton

Tate-LaBianca-Morde Das grausame Ende der sechziger Jahre

Die Tate-LaBianca-Morde erschütterten vor 50 Jahren Amerika. Den noch lebenden Täterinnen ist ihre damalige Brutalität heute unbegreiflich. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

09.08.2019, 07:45 Uhr | Gesellschaft

Goldene Palme in Cannes Einer musste gewinnen, viele hatten es verdient

Mit der Goldenen Palme für „Gisaengchung“ von Bong Joon-Ho geht ein starkes Festival zu Ende. Sein Beitrag war ein Höhepunkt in Cannes. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

26.05.2019, 19:12 Uhr | Feuilleton

Mit Hollywood-Stars besetzt Tarantino stellt neuen Film vor

Kult-Regisseur Quentin Tarantino präsentiert seinen neuen Film "Once Upon a Time in Hollywood" beim Filmfestival in Cannes. In den Hauptrollen sind Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Margot Robbie zu sehen. Im deutschsprachigen Raum läuft der Film ab Mitte August in den Kinos. Mehr

22.05.2019, 14:17 Uhr | Feuilleton

Filmfestival von Cannes Zu alt, um jung zu sterben

Das Filmfestival von Cannes gilt seit mehr als siebzig Jahren als die Speerspitze des Kinos. Ist es dabei, im Zeitalter von Serien und Streamingdiensten zur Nachhut des Kinos zu werden? Mehr Von Verena Lueken

14.05.2019, 07:00 Uhr | Feuilleton

„King of the Surf Guitar“ Gitarrist Dick Dale mit 81 Jahren gestorben

Wer „Pulp Fiction“ gesehen hat, erinnert sich zumindest an einen seiner Hits: Dick Dale war eine Legende der Surf-Musik. Jetzt ist der Gitarrist gestorben. Mehr

18.03.2019, 09:42 Uhr | Feuilleton

Netflix-Film „Polar“ Keiner kündigt bei Herrn Blut

Schwarz, grell, politisch unkorrekt, obszön: Im Netflix-Film „Polar“ schießt sich Mads Mikkelsen als eiskalter Auftragskiller auf die Rente ein. Mehr Von Axel Weidemann

25.01.2019, 13:30 Uhr | Feuilleton

Samuel L. Jackson wird siebzig „Auf Seite 30 war ich tot“

„Pulp Fiction“, „Die Hard“, „Jurassic Park“, „Star Wars“, „Django Unchained“: Samuel L. Jackson spielt im Durchschnitt in vier Filmen pro Jahr, doch hat er sein Repertoire noch längst nicht ausgeschöpft. Heute wird er siebzig. Mehr Von Verena Lueken

21.12.2018, 11:43 Uhr | Feuilleton

Staatstheater Wiesbaden Im Himmel sündigen wir weiter

Schaurig, sexy, lustig: John Fords Trauerspiel „Schade, dass sie eine Hure war“ ist in Wiesbaden zu sehen. Hier geht alles wunderbar ungeordnet durcheinander, als handelte es sich um einen Film von Quentin Tarantino. Mehr Von Matthias Bischoff

20.11.2018, 19:26 Uhr | Rhein-Main

Morricone gegen Tarantino „Das könnte ein Affe am Computer schreiben“

Ist Ennio Morricones Tirade gegen ganz Hollywood im „Playboy“ wirklich erfunden? Der Komponist behauptet das – doch es gibt durchaus Gründe, an seiner Darstellung zu zweifeln. Mehr Von Andreas Kilb

15.11.2018, 10:36 Uhr | Feuilleton

„Red Dead Redemption 2“ Wo hört der Wilde Westen auf?

Das Videospiel „Red Dead Redemption 2“ handelt vom Untergang eines Mythos und verwischt die Grenze zwischen Film und Spiel, wie man es zuvor noch nicht gesehen hat. Mehr Von Matthias Hannemann

03.11.2018, 16:44 Uhr | Feuilleton

„Salome“ an der Oper Köln Geschichte der Dienerinnen

François-Xavier Roth dirigiert seine erste Strauss-Oper: In der „Salome“-Inszenierung des jungen amerikanischen Regisseurs Ted Huffman an der Oper Köln endet der Welttag des Patriarchen mit einem Massaker. Mehr Von Patrick Bahners

19.10.2018, 08:37 Uhr | Feuilleton

Sexismus in Hollywood Zur Rache, Schätzchen

Das Kino kann uns nicht helfen, die Welt zu verbessern. Es hat genug mit sich selbst zu tun. Das jüngste traurige Beispiel liefert Quentin Tarantino. Mehr Von Jörg Thomann

11.02.2018, 11:22 Uhr | Gesellschaft

Tarantino und Uma Thurman Einvernehmlich angespuckt?

Misshandelte der Regisseur seine „Kill Bill“-Hauptdarstellerin? Quentin Tarantino erklärt sein Vorgehen und bedauert einen Unfall, Uma Thurman sieht in dessen Vertuschungsversuch das eigentliche Problem. Mehr

06.02.2018, 16:18 Uhr | Feuilleton

Quentin Tarantino und #MeToo Regie, Ethik und Kunstwidrigkeit

Ein Film kann, darf und soll ekelhaft sein, wenn die Ästhetik das deckt – aber sein „Making of“ bitte nicht: Der Fall Quentin Tarantino und die „#MeToo“-Frage. Mehr Von Dietmar Dath

06.02.2018, 09:01 Uhr | Feuilleton

Rachewestern „Brimstone“ Keuschheitsgürtel im Mund

Das verschlägt einem die Sprache: Martin Koolhovens Kino-Western „Brimstone“ handelt von einem Begehren, das so verboten ist, dass es in der Bibel noch nicht einmal vorkommt. Mehr Von Bert Rebhandl

02.12.2017, 12:03 Uhr | Feuilleton

Sexskandal in Hollywood Entmachtet die Despoten!

Von sexuellem Missbrauch mag nicht jeder gewusst haben, von Harvey Weinsteins Schreckensherrschaft als Chef aber schon. Warum lässt man Leute wie ihn gewähren? Mehr Von Jörg Thomann

23.10.2017, 08:23 Uhr | Gesellschaft

Tarantino über Weinstein „Ich wusste genug, um mehr zu tun, als ich getan habe“

Tarantino bedauert in einem Interview sein Schweigen im Fall Weinstein. Der Regisseur hat mit dem Produzenten mehr als 20 Jahre gemeinsam an Filmen wie „Pulp Fiction“ und „Django Unchained“ gearbeitet. Mehr

20.10.2017, 11:20 Uhr | Gesellschaft

Systematischer Missbrauch Der tiefe Sturz des Harvey Weinstein

Harvey Weinstein war einer der mächtigsten Männer Hollywoods und ein Filmproduzent wie aus dem Kino: brutal und genialisch. Nach Belästigungs- und Vergewaltigungsvorwürfen ist seine Karriere beendet. Was folgt auf diesen Absturz? Mehr Von Peter Körte

16.10.2017, 11:16 Uhr | Feuilleton

Neue Weinstein-Anschuldigungen „HW hat mich vergewaltigt“

Eine weitere Schauspielerin bringt Vergewaltigungsvorwürfe gegen Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein vor. Derweil haben auch die Amazon Studios ihren Chef wegen sexueller Belästigung suspendiert. Mehr Von Maria Wiesner

13.10.2017, 15:43 Uhr | Gesellschaft

Legendärer Comedian Jerry Lewis ist tot

Der Komiker Jerry Lewis ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Ganze Generationen von Amerikanern brachte er zum Lachen. Vor allem an der Seite eines kongenialen Partners. Mehr

20.08.2017, 22:09 Uhr | Feuilleton

Thriller von Denis Johnson Gar nichts ist sicher!

Wo die Realität keine Tatsache ist: Denis Johnsons Roman Die lachenden Ungeheuer spielt in Afrika und erzählt eine Agentengeschichte, die sich liest wie ein Malariafiebertraum. Mehr Von Peter Körte

21.02.2017, 23:30 Uhr | Feuilleton

Regisseur plant zehn Filme Tarantino bekräftigt: Noch zwei Filme, dann ist Schluss

Zehn Filme will er drehen, zwei also noch, darauf hat sich Quentin Tarantino festgelegt. In San Diego erzählt er jetzt schon, wie er nach dem Karriereende gesehen werden will. Mehr

04.11.2016, 13:16 Uhr | Feuilleton

Soziale Systeme Die mörderische Sucht nach Ruhm

Nach Amokläufen wollen Medien Namen und Gesichter der Täter zurückhalten. Die Frage ist, ob das reicht. Mehr Von Boris Holzer

20.08.2016, 20:45 Uhr | Wissen

Frankfurter Trash-Forscher Kunstkino mit fliegenden Haien

Wer sich billig gemachte, dämliche Filme anschaut, muss einen schlechten Geschmack haben. Oder etwa nicht? Ein Frankfurter Forscher untersucht die Liebe zum Trash. Mehr Von Sascha Zoske, Frankfurt

09.08.2016, 22:19 Uhr | Rhein-Main

Wrestling Ganz großes Theater

In Sossenheim wird ein Sport getrieben, den die meisten nur aus dem Fernsehen kennen: Wrestling. Es geht um Schläge, Tritte, Würfe - aber vor allem darum, eine Geschichte zu erzählen. Mehr Von Matthias Trautsch und Lukas Kreibig (Fotos), Frankfurt

08.07.2016, 14:38 Uhr | Rhein-Main

TV-Serie „Preacher“ Beim Kampf Gut gegen Böse wird nicht lange gefackelt

Lange hat es gedauert, bis aus dem Comic „Preacher“ eine Serie wurde. Jetzt ist sie da. Sie sieht aus, als wäre sie von Quentin Tarantino. Es gibt Action und Sinnsuche satt. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

16.06.2016, 00:53 Uhr | Feuilleton

Tatort aus Köln Ist Blut schicker als Liebe?

Natural Born Langweiler: Die Kölner Tatort-Kommissare wirken bei ihrem neuen Fall wie frittiert. Dafür spielt ein junges Killerpaar im Stil von Bonnie and Clyde groß auf. Sie schießen scharf. Mehr Von Oliver Jungen

28.02.2016, 19:05 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Ein Hexenmädchen vor den „Hateful Eight“

Auch Tarantinos Western kann „Bibi und Tina 3“ nicht von der Spitze der Kinocharts vertreiben. Streifenhörnchen schieben sich vor „Star Wars“. Und an den Kinokassen Nordamerikas erlebt Natalie Portman eine Pleite. Mehr

02.02.2016, 12:08 Uhr | Feuilleton

Hollywoodstar im Interview Stimmt, ich hatte eine seltsame Karriere

Ein Kinderstar, der nicht am Ruhm zerbrach, seit stolzen 32 Jahren liiert mit der Kollegin Goldie Hawn: Kurt Russel ist ein Hollywood-Phänomen. Nina Rehfeld hat ihn in Santa Monica getroffen. Mehr

28.01.2016, 13:43 Uhr | Gesellschaft

Video-Filmkritik An der Schlachtplatte der Kinogeschichte

Rache ist Blutwurst: Quentin Tarantinos Western „The Hateful Eight“ badet im Reich der Affekte, des Horrors und Splatters. Diesmal hat der Regisseur den Bogen überspannt. Mehr Von Verena Lueken

27.01.2016, 13:29 Uhr | Feuilleton

Hollywood-Ehrung Tarantino verewigt sich auf der Ruhmesmeile

Mehr als 20 Jahre nach seinem Durchbruch enthüllt Quentin Tarantino seinen Hollywood-Stern. Die ehemalige Videotheken-Fachkraft bringt einen langjährigen Weggefährten mit zur Zeremonie. Mehr

22.12.2015, 05:17 Uhr | Aktuell
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z