Princeton University: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rezension: Sachbuch Das Systemprogramm des naiven Realismus

Der Quantentheorie verdankt die Physik ihre präzisesten Befunde: Lee Smolin hält sie trotzdem für falsch – und alle vorliegenden Alternativen auch. Mehr

17.12.2019, 16:16 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Princeton University

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Physik-Nobelpreis 2019 Antworten auf die ganz großen Fragen unserer Existenz

Wie ist unser Kosmos beschaffen und was ist darin unser Platz? Der diesjährige Physik-Nobelpreis geht an James Peebles, Michel Mayor und Didier Queloz für Beiträge zur Suche nach Exoplaneten und zum Verständnis des Universums. Mehr Von Sibylle Anderl

08.10.2019, 18:34 Uhr | Wissen

Spieltheorie Kollidierende Filterblasen

In sozialen Netzwerken scheint einem die eigene Weltsicht zuweilen verbreiteter, als sie in Wirklichkeit ist. Nun wurde eine potentiell noch schädlichere Variante dieses Effektes entdeckt. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

09.09.2019, 16:52 Uhr | Wissen

Sklaverei an Universitäten Der Präsident griff selbst zur Peitsche

Amerikanische Universitäten erforschen die Sklaverei im eigenen Haus. Dagegen erhebt sich Kritik – obwohl die Befunde erschreckend sind. Mehr Von Andreas Eckert

27.06.2019, 13:52 Uhr | Karriere-Hochschule

Ökonomen rechnen vor Trumps Handelspolitik schadet seinen eigenen Fans

Donald Trump lässt den Handelsstreit wieder eskalieren. Dabei zeigen inzwischen viele Analysen, dass vor allem die Amerikaner dafür zahlen. Mehr Von Alexander Wulfers

06.05.2019, 12:01 Uhr | Wirtschaft

Seismologie Berge im tiefen Untergrund

Zum inneren Aufbau der Erde gibt es nach wie vor viele offene Fragen. Seismische Analysen haben nun überraschende Strukturen des Erdmantels zutage gefördert. Mehr Von Tamara Worzewski

08.03.2019, 11:04 Uhr | Wissen

Die Ordnung der Elemente Ein Darwin der Chemie

Vor 150 Jahren ersann Dimitri Mendelejew das Periodensystem der Elemente. Doch das Ordnen der Stoffe hat er nicht begonnen. Und abgeschlossen ist es bis heute nicht. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

07.01.2019, 15:32 Uhr | Wissen

Digitale Forschungsprojekte Im Datenozean

In der interdisziplinären Bündelung geisteswissenschaftlicher Datensammlungen liegt eine große Chance für die Wissenschaft. Eine nationale Forschungsdatensammlung soll nun bündeln. Mehr Von Torsten Schrade

02.12.2018, 15:37 Uhr | Feuilleton

Natalie Zemon Davis Operation Gegengeist

Auch Anpassung kann ein Modus der Gegenwehr sein: Die Historikerin Natalie Zemon Davis musste während der McCarthy-Ära Amerika verlassen. Ihr Fall verrät noch heute viel über die Formen des Widerstands. Mehr Von Patrick Bahners

08.11.2018, 15:50 Uhr | Feuilleton

Welternährung Ein unentdeckter Brotkorb für Afrika

Die Guinea-Savanne könnte der Ort sein, an dem sich das Ernährungsproblem Afrikas löst. Oder entsteht dort die nächste ökologische Katastrophe? Mehr Von Thomas Daum

30.10.2018, 15:19 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Politikwissenschaft Autokraten sind sexy

Aber die Politikwissenschaft sollte lieber den normativen Kern der liberalen Demokratie stärken und sich auf die Frage konzentrieren, wie demokratische Institutionen und Prozesse zu erneuern sind. Mehr Von Claus Leggewie

26.09.2018, 09:05 Uhr | Karriere-Hochschule

Gesunkene Lebenserwartung Warum starben so viele früher?

Ein Warnsignal? Zum ersten Mal ist die Lebenserwartung in einem Jahr in den reichen Ländern fast simultan eingebrochen. In Amerika sind es die Suchtopfer, aber das kann kaum die Ursache in Deutschland sein. Mehr Von Joachim Müller-Jung

16.08.2018, 17:28 Uhr | Wissen

Fields-Medaille für Deutschen Brückenbauer zwischen Geometrie und Zahlen

Ein Vorausdenker, wie ihn Deutschland lange nicht mehr hatte: Der Bonner Peter Scholze erhält für seine Arbeiten die Fields-Medaille – die weltweit höchste Auszeichnung für Mathematiker. Mehr Von Hildegard Kaulen

01.08.2018, 15:04 Uhr | Wissen

Angesehener Ökonom „Wir nehmen die EZB aus der Schusslinie“

Markus Brunnermeier verteidigt die Idee, europäische Staatsanleihen zu bündeln. Das ist kein Schritt zu einer Haftungsunion. Mehr Von Gerald Braunberger und Johannes Pennekamp

23.05.2018, 06:52 Uhr | Wirtschaft

Kryptowährungen Bitcoin brauchen staatliche Kontrolle

Kryptowährungen haben das Potential mehr zu sein als reine Spekulationsobjekte. Dafür braucht es jedoch Regeln – und einen stärkeren Schutz der Privatsphäre. Mehr Von Markus Brunnermeier

23.03.2018, 06:16 Uhr | Finanzen

Tech-Talk Was uns alle bedroht

Die Entdecker von Session Replay, Forscher der Universität Princeton, haben jetzt den nächsten Trick der Werbe-Mafia enttarnt: Skripte nutzen die im Browser eingebauten Passwort-Manager. Mehr Von Michael Spehr

15.01.2018, 10:14 Uhr | Technik-Motor

Wahrnehmung von Gesichtern Die hundert Arten des Lächelns

Der Mensch ist ein Meister im Lesen von Gesichtern. Doch sein Urteil liegt erstaunlich häufig daneben. Mehr Von Jörg Albrecht

09.01.2018, 14:28 Uhr | Wissen

Chronobiologie Im Takt mit der Umwelt

Pflanzen, Tiere und Menschen passen ihren biologischen Rhythmus so an, dass er mit dem Tag-Nacht-Rhythmus der Erde übereinstimmt. Diese innere Uhr erhöht die Überlebenschancen, wie Tierversuche zeigen. Mehr Von Diemut Klärner

03.01.2018, 11:10 Uhr | Wissen

Relativitätstheorie An diesem Buch ist alles erstaunlich

Ein Lehrbuch über Einsteins allgemeine Relativitätstheorie, das es zum Status des Kultbuchs brachte? Das gibt es wirklich. Einer seiner Autoren erhielt sogar den Nobelpreis für Physik. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

19.12.2017, 16:07 Uhr | Feuilleton

F. Scott Fitzgerald Ein Fehler bei der Krawatte, und man ist geliefert

Der Hoffmann und Campe Verlag bringt F. Scott Fitzgeralds unbekannte Kurzgeschichten heraus. Besonders interessant daran sind auch deren Entstehungsgeschichten. Mehr Von Verena Lueken

06.06.2017, 12:26 Uhr | Feuilleton

Whistleblower-Auftritte Wie Edward Snowden von Moskau aus Kasse macht

Der Whistleblower Edward Snowden sitzt im russischen Exil fest. Doch er weiß, wie er sich von dort gen Amerika beamen lässt. Lukrativ ist das auch. Mehr Von Adrian Lobe

20.04.2017, 13:56 Uhr | Feuilleton

Vertragstheoretiker Wirtschaftsnobelpreis geht an Oliver Hart und Bengt Holmström

Der Wirtschaftsnobelpreis 2016 geht an den Briten Oliver Hart und den Finnen Bengt Holmström. Ihre Arbeit untersucht die Funktion von Verträgen auf den verschiedensten Feldern. Mehr

10.10.2016, 13:06 Uhr | Wirtschaft

Timur Kuran „Islam per se is not harmful to development“

How does Islam affect economic developement? And what will become of Turkey? Renowned expert Timur Kuran gives answers not only to that in a Q&A with FAZ.NET. Mehr Von Alexander Armbruster

10.08.2016, 11:54 Uhr | Wirtschaft

Erfolg durch Zufall? Der Leistungsmythos

Wer es an die Spitze eines Unternehmens schafft, hält sich für den Größten. Dabei sollte er den besten Helfern danken: Glück und Zufall. Mehr Von Rainer Hank

10.07.2016, 16:23 Uhr | Wirtschaft

Ende des Karrierefeminismus Das große Zurückrudern

Können Frauen Karriere machen und eine Familie haben? Nur in Ausnahmefällen, schreibt Anne-Marie Slaughter in erfreulichem Pragmatismus: Es kommt darauf an, was man unter Familie haben versteht. Mehr Von Julia Bähr

25.06.2016, 23:51 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z