Porta: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neues Wohnareal in Bad Nauheim Wohnen an den Gleisen

Baugelände ist auch in Bad Nauheim knapp. Die Stadt will deswegen ein schmales Areal am Bahnhof zum Wohngebiet machen. Dem Investor macht sie klare Vorgaben. Mehr

03.07.2019, 05:30 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Porta

1 2 3  
   
Sortieren nach

Homes & Holiday Ferienimmobilien an die Börse

Ferienhäuse in Spanien sind immer noch gefragt. der Spezialist Homes & Holiday geht jetzt an die Münchener Börse. Mehr

04.06.2018, 14:36 Uhr | Finanzen

Mailand entdeckt sich neu Über dem Pflaster liegt der Sand

Wind aus der Sahara, ein neuer Kunsttempel und die Geheimnisse einer alten Dame: Mailand entdeckt sich selbst neu. Mehr Von Niklas Maak

28.05.2018, 20:23 Uhr | Reise

Forum Bellevue Selbstgespräch der Demokraten

Anti-Politik, Anti-Establishment und ein drohender Riss durch Deutschland: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier plaudert im Schloss Bellevue über Gegenwart und Zukunft der liberalen Demokratie. Mehr Von Hannah Bethke

25.05.2018, 15:11 Uhr | Feuilleton

Römisches Stadttor in Trier So alt ist die Porta Nigra wirklich

Das genaue Alter der Porta Nigra in Trier war lange umstritten. Nun konnten Forscher es genau bestimmen – durch ein Stück Holz. Mehr Von Karen Allihn, Trier

12.01.2018, 17:51 Uhr | Stil

Wohnen auf der Urlaubsinsel Und ewig lockt Mallorca

Die Anziehungskraft der Insel als Zweitwohnsitz ist ungebrochen – die Käufer werden jünger, die Ansprüche höher. Mehr Von Judith Lembke

21.03.2017, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Mafia im Fernsehen Bei der italienischen Rai hat die Mafia das Sagen

Ein Mafioso und sein umstrittener Fernsehauftritt: Giuseppe Salvatore Riina durfte in Bruno Vespas Fernsehshow auftreten und sein neues Buch vorstellen. Dafür erntet der Sender Rai jetzt scharfe Kritik. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

08.04.2016, 20:10 Uhr | Feuilleton

Skandal bei Rai Uno Die Mafia sitzt im italienischen Fernsehen

Das Prunkbegräbnis eines Mafia-Paten löste in Rom einen Skandal aus, der noch nicht zu Ende ist. Auf Rai Uno preisen zwei Mitglieder des berüchtigten Casamonica-Clans den Toten wie einen Heiligen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

11.09.2015, 13:17 Uhr | Feuilleton

Bosco Verticale in Mailand Wir bauen unsere Wälder selber

Ein Hochhaus, auf dem 20.000 Pflanzen und 800 Bäume wachsen: Der Bosco Verticale in Mailand will die Zukunft der Städte vorführen. Mehr Von Niklas Maak

16.11.2014, 15:15 Uhr | Feuilleton

Online-Möbelkauf Einrichtung aus dem Netz

Möbel werden immer häufiger im Internet bestellt. Selbst ein Immobilienmakler offeriert neuerdings Sessel, Couchtische und Lampen. Die klassischen Mölbelhäuser geraten unter Zugzwang. Mehr Von Christine Scharrenbroch

16.03.2014, 10:01 Uhr | Stil

Antiken-Ausstellung in Trier Wer Rom liebt, muss nach Trier fahren!

Im Krieg zerstört, danach verschandelt: Deutschlands älteste Stadt hat keinen guten Ruf. Doch wer jetzt die neue große Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum besucht, erlebt ein Wunder. Mehr Von Dieter Bartetzko

14.03.2014, 16:06 Uhr | Feuilleton

Oliver Maria Schmitt in Trier Es gibt eine Alternative für Deutschland

Sein Wahlkampfauftritt war schlau als Lesung annonciert worden: Oliver Maria Schmitt, Kanzlerkanidat der Partei „Die Partei“, steckt in Trier das Land in den Sack. Wer ihn erlebt hat, der weiß: Diese Wahl ist gelaufen. Mehr Von Oliver Jungen

12.09.2013, 17:53 Uhr | Feuilleton

Hochwasser in Deutschland Die Tschechen helfen Dresden

Sachsens Verantwortlicher für Hochwasserschutz, Martin Socher, widerspricht vehement den Gerüchten, dass die Tschechen ihre Talsperren zu Ungunsten von Deutschland nutzen. Mehr

06.06.2013, 19:00 Uhr | Gesellschaft

Auf Franziskus’ Spuren Gelobt seien Bruder Feuer und Schwester Erde

Wer verstehen will, was die Namenswahl des neuen Papstes bedeutet, muss auf dem Franziskusweg wandern. Hier ist der Geist des Heiligen auch nach 800 Jahren noch lebendig. Mehr Von Peter Westrup

03.04.2013, 18:10 Uhr | Reise

Lockvogelangebote Im Möbelhandel grassiert die Rabattitis

Bei den Möbel-Schnäppchen handelt es sich oft nur um vermeintlich billige Lockvogelangebote. Dem Verbraucher bleibt nur übrig, genau hinzuschauen und Angebote verschiedener Möbelhäuser zu vergleichen. Mehr Von Christoph Ruhkamp

08.01.2013, 13:39 Uhr | Finanzen

Boom der Wohnanlagen Vor dem Gewinn sind alle gleich

Nachverdichtung nennen Investoren und Städteplaner die neuen Wohnanlagen in unseren Innenstädten. Viele aber sehen darin die Trutzburgen Neureicher. Mehr Von Dieter Bartetzko

17.11.2012, 15:00 Uhr | Feuilleton

Rallye-Talent Wiegand Sepp träumt nicht

Ist er derjenige, auf den die deutsche Rallye-Szene seit Jahren wartet? Beim WM-Lauf rund um die Porta Nigra zeigt Sepp Wiegand, was er kann. Dabei sitzt der Sachse erst seit zwei Jahren im Rallyeauto. Mehr Von Leonhard Kazda, Trier

26.08.2012, 15:16 Uhr | Sport

Harter Verdrängungswettbewerb Die Möbelkonzerne werden immer mächtiger

Um die Kunden in ihre Filialen zu ziehen, lassen sich die Möbelhändler einiges einfallen. Für kleinere Wettbewerber wird es immer schwieriger. In der Branche wird mit weiteren Übernahmen gerechnet. Mehr Von Christine Scharrenbroch, Köln

20.08.2012, 16:02 Uhr | Wirtschaft

Baugeschehen im neuen Jahr Bürotürme, Luxusläden und viel Wohnraum

Bei der Bezeichnung ihrer Projekte sind die Bauherren wieder etwas bescheidener geworden. Außerdem hat es schon schwächere Hochhaus-Jahrgänge gegeben. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

03.01.2012, 19:52 Uhr | Rhein-Main

Italien Kaum noch Streit vor lauter Chaos

Niemand scheint in Rom noch zu bezweifeln, dass Mario Monti Ministerpräsident wird. Ihn stützt eine breite Koalition. Doch erst kommt das Votum über die Wirtschaftsreformen. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

10.11.2011, 17:40 Uhr | Politik

Mechaniker bei der Deutschlandrallye Schmiermaxen in der Rallye-Küche

Das enge Zeitkorsett zwingt zu präzisem, schnellen Montieren: Wenn bei der Deutschland-Rallye der Service ansteht, wird unter Hochdruck gearbeitet. Für die Zuschauer sind die Ballett-Einlagen der Werkstattteams Höhepunkte des Tages. Mehr Von Peter Thomas

04.09.2011, 12:00 Uhr | Technik-Motor

Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb Segen und Problem

Keiner fährt so schnell und präzise, keiner beherrscht sein Auto so perfekt: Rekordweltmeister Sébastien Loeb bleibt der Rallye und Citroën auch in Zukunft treu. Die Rallye-Welt ist sich nicht ganz sicher, ob sie sich darüber freuen soll. Mehr Von Leonhard Kazda, Trier

20.08.2011, 15:18 Uhr | Sport

Historische Panoramen von Rom Macht mir ein Bild von dieser Stadt

Rom ist der bestdokumentierte Ort der Welt. Von besonderer Schönheit sind die Panoramen der Stadt, die in der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts entstanden. Drei davon sind seit neuestem Eigentum der Casa di Goethe. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

28.03.2011, 16:33 Uhr | Feuilleton

None Zur ältesten Rutsche der Welt

Trier ist mit gut hunderttausend Einwohnern eine fußläufige Stadt, deren mehrtausendjährige Geschichte dem Besucher auf Schritt und Tritt begegnet. Was läge also näher, als die Stadt an der Mosel per pedes zu erkunden? Dazu laden die beiden Redakteure des "Trierischen Volksfreunds" ein. Das römische ... Mehr

30.12.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Rallye Deutschland Segen und Risiko zugleich

Serientäter Sébastien Loeb: Der Franzose gewinnt die Deutschland-Rallye zum achten Mal in Serie. Während der Weltmeister unschlagbar scheint, steigt bei den Herstellern wieder das Interesse an der Hatz über Stock und Stein. Mini keht zurück, spekuliert wird auch über den Einstieg von VW. Mehr Von Leonhard Kazda, Trier

22.08.2010, 17:20 Uhr | Sport
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z