Pina Bausch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neues Stück von Øyen Die unendliche Tanzgeschichte

Das Berliner Festival „Tanz im August 2019“ endet mit virtuosen Sockentänzen von Alan Lucien Øyen. Dessen neues Stück fordert dabei von seinem Ensemble nicht nur tänzerische Fähigkeiten – und erinnert zudem an „Stirb langsam 3“. Mehr

03.09.2019, 11:53 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Pina Bausch

1 2 3  
   
Sortieren nach

Tanztheater Wuppertal Zweite Instanz

Adolphe Binder siegt vor Gericht. Das LAG Düsseldorf hat die Kündigung der Intendantin des Wuppertaler Tanztheaters als unwirksam beurteilt. Mehr

20.08.2019, 19:43 Uhr | Feuilleton

Adaption von Pina Bausch Tänzer, die sich in Pfützen werfen

Damals unerhört und provokant, heute nicht einmal museumsreif: Das Tanztheater Wuppertal verwässert eine frühe „Macbeth“-Adaption von Pina Bausch. Mehr Von Wiebke Hüster

22.05.2019, 23:19 Uhr | Feuilleton

Arbeitsbedingungen am Theater „Hier werden alle ausgequetscht wie Zitronen“

An vielen Theatern knirscht es gewaltig. „Vorne verkünden wir die Menschenrechte, hinten wirst du angeschnauzt“, beschreibt Hubert Eckart von der Theatertechnischen Gesellschaft die Zustände. Ein Interview aus dem Maschinenraum. Mehr Von Wiebke Hüster

03.05.2019, 07:36 Uhr | Feuilleton

Zu Cunninghams 100. Geburtstag Abglanz eines erfüllten Lebens

In London wird an den einhundertsten Geburtstag von Merce Cunningham erinnert. Die Aufführung im Barbican Centre ist so schlecht, dass sich die Frage stellt: Wird sein Erbe richtig verwaltet? Mehr Von Wiebke Hüster, London

19.04.2019, 22:02 Uhr | Feuilleton

Ballett von Damien Jalet Götter, Menschen und Dämonen

Das Wesen mit dem goldenen Schnabelhelm: Die europäische Erstaufführung von Damien Jalets Ballett „Omphalos“ in Hamburg überschreitet die Grenze vom Physischen zum Metaphysischen. Mehr Von Wiebke Hüster

19.03.2019, 21:30 Uhr | Feuilleton

Uraufführung von „Rauschen“ Expressionismus macht auch nicht glücklicher

Getanzte Schwermut: „Rauschen“ von Sasha Waltz erlebt an der Berliner Volksbühne seine Uraufführung. In ihrem neuen Projekt beschäftigt sich Waltz wieder einmal tänzerisch mit der Untersuchung des menschlichen Seins. Mehr Von Wiebke Hüster

13.03.2019, 08:57 Uhr | Feuilleton

Mechthild Großmann wird 70 Die Stimmen-Päpstin

Sie spielte bei Peymann und Zadek und war eine feste Größe im Tanztheater von Pina Bausch. Als Staatsanwältin im „Tatort“ aus Münster kennt sie fast jeder, ihre Stimme ohnehin. Mechthild Großmann zum Siebzigsten. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

23.12.2018, 13:16 Uhr | Feuilleton

Für fast 60 Millionen Euro Wuppertal beschließt Pina-Bausch-Zentrum

In Wuppertal soll es künftig ein Pina-Bausch-Zentrum geben, das an die verstorbene weltberühmte Choreographin erinnert. Die Eröffnung ist für 2025 geplant. Die Kosten sind immens. Mehr

17.12.2018, 22:13 Uhr | Feuilleton

Tanztheater Pina Bausch Wundversorgung

Bettina Wagner-Bergelt wird Direktorin am Tanztheater Wuppertal Pina Bausch. Die Entscheidung ist schwach. Die Ära der nächsten vorläufigen Lösung beginnt. Mehr Von Wiebke Hüster

15.11.2018, 11:38 Uhr | Feuilleton

Wuppertal Achterbahnfahrt des Tanztheaters Pina Bausch geht zu Ende

Turbulente Monate liegen hinter dem Tanztheater von Pina Bausch in Wuppertal: Der Intendantin wurde fristlos gekündigt. Jetzt hat das Haus eine neue Leitung gefunden – und die muss einiges aufholen. Mehr

14.11.2018, 09:34 Uhr | Feuilleton

Tänzer Christopher Roman Salz in der Suppe

Dance On war gestern: Christopher Roman ist zurück in Frankfurt und plant ein eigenes Tanzunternehmen. Mehr Von Eva-Maria Magel

18.07.2018, 05:39 Uhr | Rhein-Main

Tanztheater Wuppertal Mach einen Plan

Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch hat seine Intendantin fristlos gekündigt. Unter anderem, weil sie keinen durchführbaren Spielplan vorgelegt hat. Zugrunde liegt aber ein Streit darüber, ob der Kunst überhaupt jemand etwas vorzuschreiben hat. Mehr Von Jürgen Kaube

17.07.2018, 14:16 Uhr | Feuilleton

Tanzstreit in Wuppertal Intendantin sieht bei sich keine Schuld

Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch hat seine Intendantin fristlos gekündigt. Nun wehrt sich Adolphe Binder gegen die Kritik an ihrem Führungsstil. Der Beirat des Theaters aber ist sich seiner Sache gewiss. Mehr

15.07.2018, 12:30 Uhr | Feuilleton

Tanztheater Wuppertal Ein offensichtlich dramatisches Versagen

Pina Bausch hatte das Tanztheater Wuppertal zu internationaler Berühmtheit gebracht. Unter seiner neuen Intendantin Adolphe Binder ist der Ruf in Gefahr. Bisher liegt nicht einmal ein Spielplan für die neue Saison vor. Mehr Von Wiebke Hüster

06.07.2018, 16:01 Uhr | Feuilleton

Tanztheater Wuppertal Damals, zur Zeit des Wählscheibentelefons

Das Tanztheater Wuppertal zeigt ein „Neues Stück II“ des norwegischen Choreographen Alan Lucien Øyen. Es löst sich von Pina Bausch – und landet bisweilen im Geschmacklosen und Albernen. Mehr Von Alexandra Albrecht

06.06.2018, 13:31 Uhr | Feuilleton

Ballettabend an Pariser Oper Gender, Gender, du musst wandern

Von dem einen Tanz zum andern: Der neue Ballettabend an der Pariser Oper, einer der wichtigsten Institutionen dieser Kunst, zeigt eine Tendenz, die geeignet ist, uns die Freude am Ballett zu vergällen. Mehr Von Wiebke Hüster, Paris

26.05.2018, 20:53 Uhr | Feuilleton

Wuppertaler Tanztheater Willkommen in der Gruselshow

Das hätte Pina Bausch nicht gewollt: Ihr Tanztheater ergeht sich in bedeutungsleeren Hochstapeleien. Die Tänzer starren vor sich hin, ein Stück wird hier nicht aufgeführt. Was soll das? Mehr Von Wiebke Hüster

15.05.2018, 21:54 Uhr | Feuilleton

Für ein Pina-Bausch-Zentrum So wichtig wie die Berlinale und Bayreuth

Neun Jahre nach dem Tod der Theater-Revolutionärin Pina Bausch wird es Zeit, ihr Vermächtnis angemessen zu präsentieren. Ein gutes Konzept steht bereits, die Finanzierung sollte jetzt kein Hindernis mehr sein. Mehr Von Wiebke Hüster

05.03.2018, 22:26 Uhr | Feuilleton

Ausstellung über Pina Bausch Die mit dem Goldfisch tanzt

Wie kann man eine Kunst ausstellen, die von der Bewegung lebt und sich nur auf der Bühne erfüllt? Bonn führt es vor mit einer Ausstellung über die große Tanz-Choreographin Pina Bausch. Mehr Von Andreas Rossmann

11.03.2016, 18:27 Uhr | Feuilleton

Tanztheater in Wuppertal Da fehlt nur noch die Adilette

Es ist wohl die wichtigste Tanzpremiere der Saison: Sechs Jahre nach dem Tod von Pina Bausch zeigt das Tanztheater Wuppertal neue Stücke. An dem ersten Abend, der kein Werk der Prinzipalin enthält, ist sie dennoch omnipräsent. Mehr Von Alexandra Albrecht

21.09.2015, 19:28 Uhr | Feuilleton

Modedesigner Dries Van Noten Der Rathaus-Revoluzzer

Höflich und zuvorkommend: Dries Van Noten ist der Liebling der Mode. Und versteht es trotzdem ausgezeichnet, sich die aufdringliche Branche auf Distanz zu halten. Mehr Von Jennifer Wiebking

07.05.2015, 08:19 Uhr | Stil

Künstlerischer Ausdruck Ich tanz dir was

Das deutsche Tanztheater hat die Krise verschlafen, in der es steckt. Mit aufgerissenen Augen sucht es nach Themen – im festen Glauben, Kunst müsse zeitkritisch sein. Mehr Von Wiebke Hüster

29.11.2014, 10:00 Uhr | Feuilleton

Zum 70. von Reinhild Hoffmann Meisterin der Reduktion

Die eigene Bewegung, ein Ball und ein Roller aus Holz: Diese Elemente reichen ihr für ein treffendes Selbstporträt. Zum siebzigsten Geburtstag der Choreografin und Regisseurin Reinhild Hoffmann. Mehr Von Wiebke Hüster

01.11.2013, 01:01 Uhr | Feuilleton

SPD-Kulturpolitiker Oliver Scheytt Man muss ein Brandstifter sein

Oliver Scheytt ist im Team des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück für Kunst und Kultur zuständig. Ein Gespräch über Günter Grass, den richtigen Plan für das Berliner Stadtschloss und den falschen für das Freihandelsabkommen. Mehr

16.09.2013, 16:03 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z