Peter Jackson: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neuseelands alternativer Atlas „Ich nenne das die Mittelerde-Karte“

Neuseeland wird auf Landkarten gern mal vergessen. Darauf macht die Tourismusbehörde des Landes mit einem Satire-Video aufmerksam – und hat Peter Jackson und Ed Sheeran zu Hilfe geholt. Mehr

26.10.2018, 15:55 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Peter Jackson

1 2 3  
   
Sortieren nach

Peter Jackson bestätigt Wie Weinstein die Karrieren dieser Schauspielerinnen zerstörte

16 Jahre nach dem ersten „Herr der Ringe“-Teil bestätigt Regisseur Peter Jackson, dass Harvey Weinstein ihn bei der Filmbesetzung maßgeblich beeinflusst hat. Zum Nachteil zweier Schauspielerinnen. Mehr

16.12.2017, 22:00 Uhr | Gesellschaft

Der Herr der Ringe als Serie Hobbits im Versand

„Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden“: Der „Herr der Ringe“ soll bei Amazon in Serie gehen. Mehr Von Axel Weidemann

07.11.2017, 13:35 Uhr | Feuilleton

Arte-Serie „Kim Kong“ Ein Gorilla wird Kommunist

Arsenal und Spitzendeckchen: In „Kim Kong“ entführt ein ostasiatischer Diktator einen Regisseur, um die „ideologische Bombe“ zu entwickeln. Das klingt absurd, beruht jedoch auf einer wahren Geschichte. Mehr Von Axel Weidemann

14.09.2017, 22:43 Uhr | Feuilleton

Hollywood-Komponist Howard Eine Frage der Technik

Von „Pretty Woman“ bis „Harry Potter“: Hollywood-Komponist James Newton Howard geht mit Orchester auf Tournee. Er ist ein Freund von Hans Zimmer, Frankfurts Mann in der Filmmetropole. Mehr Von Christian Riethmüller

22.08.2017, 19:19 Uhr | Rhein-Main

Andy Serkis im Gespräch „Den Ehren-Oscar würde ich ablehnen“

Er war Gollum, King Kong und spielt Caesar im „Planet der Affen“: Andy Serkis über Tiere, besondere Stimmen, Menschen, Außenseiter – und sein Gesicht. Mehr Von Jörg Thomann

28.07.2017, 20:32 Uhr | Gesellschaft

Prozess Erdogan will kein Gollum sein

Der türkische Präsident Erdogan möchte nicht mit Gollum verglichen werden - einer glitschigen Figur aus Tolkiens „Herr der Ringe“. Doch was hat er hier eigentlich zu fürchten? Mehr Von Tilman Spreckelsen

05.12.2015, 18:47 Uhr | Feuilleton

Kinojahr 2014 Filme, auf die wir in Zukunft verzichten können

Das Filmjahr 2014 hat uns viele gute Filme, aber auch einige Übersättigungen beschert. Von diesen Kinotrends haben wir erst einmal genug. Mehr

29.12.2014, 21:03 Uhr | Feuilleton

„Der Hobbit“, letzter Teil Welch ein Zwergebnis. Glückwunsch.

Peter Jacksons Kinotrilogie „Der Hobbit“ nimmt nun endlich ein Ende. Erstaunlich, dass man ein so kurzes Buch so ungeheuer weitläufig verfilmen konnte. Noch erstaunlicher, dass dabei Manches auch ganz gut gegangen ist. Mehr Von Dietmar Dath

10.12.2014, 19:59 Uhr | Feuilleton

Apartmentsiedlung Interlace Der Turmherr aus Karlsruhe

Tolkiens weiße Stadt Minas Tirith auf dem Boden der Tatsachen von Singapur: Die von dem deutschen Architekten Ole Scheeren entworfene Apartmentsiedlung Interlace beeindruckt die ganze Welt. Mehr Von Dieter Bartetzko

08.12.2014, 13:31 Uhr | Feuilleton

Der zweite Hobbit Auf der Zwerg-und-Tal-Bahn

Der zweite Hobbit-Film Smaugs Einöde schüttelt Mittelerde heftig durch. Der Film trumpft nicht nur mit 3-D-Effekten auf, sondern punktet auch mit ungewohnter Komik. Mehr Von Dieter Bartetzko

11.12.2013, 19:47 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Woody Allen in Hochform

Cate Blanchett war noch nie so gut: Woody Allens neuer Film „Blue Jasmine“ erzählt von einer neureichen New Yorkerin, die plötzlich vor dem Nichts steht und bei ihrer chaotischen Schwester einzieht. Mehr Von Andreas Kilb

06.11.2013, 17:23 Uhr | Feuilleton

Trickfilm-Pionier Ray Harryhausen mit 92 Jahren gestorben

Regisseure wie George Lucas, Steven Spielberg, Peter Jackson und James Cameron betrachten ihn als Vorbild. Jetzt ist der legendäre Trickfilmer Ray Harryhausen in London gestorben. Mehr Von Dietmar Dath

07.05.2013, 21:32 Uhr | Feuilleton

Filmkritik: Der Hobbit Wichtelwürde in Wehr und Waffen

Peter Jackson eröffnet nach Der Herr der Ringe seine zweite Tolkien-Filmtrilogie: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise ist eine neue Tür in einen Kosmos, den das Kino und das Publikum erst zu entdecken begonnen haben. Mehr Von Dietmar Dath

12.12.2012, 17:11 Uhr | Feuilleton

Projekt Mittelerde Heidi und der kleine Hobbit

Madoff und Mittelerde: Bernd Greisinger war einmal ein Börsenstar. Jetzt hat er eine neue Phantasie - ein unterirdisches Hobbit-Museum in der Schweiz. Mehr Von Jürg Altwegg, Jenins

09.12.2012, 15:32 Uhr | Feuilleton

Die Sprache der Elben Sag es auf Sindarin

Tolkien schuf seine Sprachen nicht für sein Erzählwerk, sondern umgekehrt. Aber darf man auch jenseits von Mittelerde damit hantieren? Ein Blick auf die Philologie des Elbischen. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

08.12.2012, 12:22 Uhr | Feuilleton

Die Tricks der kleinen Männer Der große Hobbit geht aufs Ganze

Die Kinotechnik ist im Umbruch. Digitale Geräte ermöglichen nie gekannte 3D-Erlebnisse. Deren Risiken stellt sich Peter Jackson in seiner neuen Tolkien-Adaption nun als Erster. Mehr Von Clemens Scherer

06.12.2012, 18:02 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Romantik-Ausstellung Wenn die Vernunft schläft

Bei dieser Kunst denkt man an lichte Schwärmerei, sanfte Religiosität, Märchen und ein wenig Spuk. Eine große Ausstellung im Frankfurter Städel feiert jetzt die Nachtseite der Romantik. Mehr Von Dieter Bartetzko

26.09.2012, 14:28 Uhr | Feuilleton

Mormonen-Tempel Wo Mitt Romney betet und zelebriert

Neben ihrem heiligen Buch haben die Mormonen auch eine besondere Ästhetik. Wer den Republikaner Mitt Romney verstehen will, muss die amerikanischste aller Religionen kennenlernen. Mehr Von Lorenz Jäger

11.01.2012, 12:53 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik: „Tim und Struppi“ Was hat Spielberg nur aus Hergés Geniestrich gemacht?

Von der „ligne claire“ zum animierten 3D-Kinofilm: Statt zum Gipfeltreffen meisterlicher Erzähler gerät Steven Spielbergs Verfilmung von Hergés „Tim und Struppi“ zu einer Berg-und-Tal-Fahrt. Mehr Von Andreas Platthaus

25.10.2011, 18:50 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Steven Spielberg Wir spürten den Atem der Fans im Nacken

„Das Geheimnis der ,Einhorn’“ ist Steven Spielbergs Version der Welt von „Tim und Struppi“. Ein Gespräch über Männer, Fahrten und Abenteuer. Mehr

25.10.2011, 12:17 Uhr | Feuilleton

West Memphis Three Frei nach 18 Jahren

Drei Teenager wurden 1994 in Arkansas für den grausamen Mord an drei Kindern verurteilt - praktisch ohne jeden Beweis. Jahrelang kämpften Prominente wie Johnny Depp für ihre Freilassung. An diesem Freitag nahm ihr Fall eine sensationelle Wende. Mehr Von Arne Leyenberg

20.08.2011, 14:04 Uhr | Gesellschaft

Bilder einer Stadt Das ist New York

Wenn wir New York sagen, denken wir an eine Stadt, die es nicht gibt. Sie entsteht in unserem Kopf aus einem Zusammenspiel von Filmszenen und Eindrücken aus der Wirklichkeit. Das Kino hat sich sein eigenes New York geschaffen. Und zwar meistens anderswo. Mehr Von Verena Lueken

28.10.2010, 23:08 Uhr | Feuilleton

Einigung auf Drehort Hobbit-Filme werden in Neuseeland gedreht

Mit Steuererleichterungen für das amerikanische Filmstudio hat die neuseeländische Regierung dafür gesorgt, dass die Dreharbeiten der jüngsten J.R.R.-Tolkien-Verfilmungen in ihrem Land bleiben. Staatsoberhaupt Key verkündete die Nachricht persönlich. Mehr

27.10.2010, 13:56 Uhr | Gesellschaft

Demo für „Hobbit“ Mittelerde probt den Aufstand

Neuseeland will Drehort des „Hobbit“-Films bleiben. Am Dienstag versuchte sogar der Premierminister den Standort zu retten. Der Verlust des zweiteiligen Films wäre für das Land ein schwerer Schlag. Mehr Von Alexander Hofmann

26.10.2010, 14:53 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z