Persien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ausstellung im Palmengarten Zwischen Kult und Küche

Die Schönheit der Panzerbeeren: Eine Ausstellung im Frankfurter Palmengarten illustriert die Geschichte und Biologie der Zitrusfrüchte. Mehr

27.08.2019, 20:05 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Persien

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Zweihundert Jahre Fischbacher Guter Stoff

St. Gallen, New York, Paris, Teheran: Das Textilunternehmen Fischbacher hat 200 bewegte Jahre hinter sich. Pünktlich zum Jubiläum ist ein neu entwickelter Stoff mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet worden. Mehr Von Johannes Ritter

27.08.2019, 15:54 Uhr | Stil

Kreuzflüge Reisen wie ein Staatsoberhaupt

Kreuzflüge sind eine besonders exklusive Art des Reisens. Wer macht so was heute noch? Unterwegs im Privatjet Albert Ballin mit Hapag Lloyd. Mehr Von Sven Weniger

09.01.2017, 15:09 Uhr | Reise

Historische Bagdadbahn Wer sich selbst und andere kennt

Straßenfestgewimmel und leere Landstriche: Auf einer Zugreise von Schiras nach Istanbul, durch Iran und die Türkei, begegnet man zwei Gesichtern des Orients. Mehr Von Pia Volk

16.03.2015, 16:33 Uhr | Reise

Auf der Seidenstraße durch Usbekistan Das kostbare Erbe des großen Menschenschinders

Samarkand, Chiwa, Buchara: Gleich drei mythische Städte der Seidenstraße liegen in Usbekistan. Bis heute erzählen sie Geschichten wie aus Tausendundeiner Nacht - von grandioser Schönheit, grausamer Schicksalsmacht und der Sehnsucht nach dem Meer inmitten der Wüste. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

05.09.2014, 16:18 Uhr | Reise

Iran-Besuch Österreichischer Eisbrecher

Als erstes westliches Staatsoberhaupt seit langer Zeit will der österreichische Bundespräsident nach Iran reisen. Es geht vor allem ums Geld. Die Israelis sind nicht happy. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

29.04.2014, 19:29 Uhr | Politik

Das Leben des Haile Selassie Eine Arche Noah für den Märchenkaiser

Hier schreibt der Großneffe: Asfa-Wossen Asserate hat Äthiopiens einstigem Kaiser Haile Selassie eine souveräne Biographie gewidmet. Dabei verhehlt er nicht, dass der Absolutismus des Onkels sein Land in einen Albtraum führte. Mehr Von Jochen Hieber

27.03.2014, 13:57 Uhr | Feuilleton

300 - Rise of an Empire im Kino Die neuesten Sanktionen gegen Persien

300 - Rise of an Empire inszeniert die Verteidigung des demokratischen Griechenland der Klassik gegen die Perser als Krieg gegen den Terror. Der Zweck adelt jede Untat. Mehr Von Dietmar Dath

06.03.2014, 13:26 Uhr | Feuilleton

Rudolf A. Mark: Krieg an fernen Fronten Otto und Oskar am Hindukusch

Deutschlands Orient-Politik im Ersten Weltkrieg war zu keinem Zeitpunkt Resultat einer soliden Planung, sondern „eher Ergebnis einer Politik, deren Absichten die verfügbaren Ressourcen nicht entsprachen“. Mehr Von Hans Jochen Pretsch

03.03.2014, 16:21 Uhr | Politik

Colin McEvedy: Städte der Klassischen Welt Eine Kleinstadt allein gegen die Heere Persiens?

Er war der Meister der Geschichtsatlanten, aber in seinem nachgelassenen Kompendium über die Städte der Antike liefert der Engländer Colin McEvedy eine Wundertüte ab. Mehr Von Andreas Kilb

15.12.2013, 16:36 Uhr | Feuilleton

Erbe der Perser-Kaiserin Streit um Soraya-Millionen wieder vor Gericht

Prominente Namen, viel Geld und ein Testament auf einem Minizettel: Das Erbe der ehemaligen persischen Kaiserin Soraya beschäftigt das Kölner Landgericht. Ein ehemaliger Chauffeur erhebt Ansprüche in Millionenhöhe. Mehr

05.11.2013, 15:42 Uhr | Gesellschaft

Geschichte des Schirms Der nächste Regen kommt bestimmt

In den vergangenen Tagen mochte man ohne einen Schirm kaum noch aus dem Haus gehen. Das vor Unbill von oben schützende Utensil hat eine bewegte Vergangenheit, und auch seine Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Mehr Von Lukas Weber

16.09.2013, 19:21 Uhr | Technik-Motor

Archäologische Sensation Die Rätsel einer antiken Rüstung

Lange galt die antike Schlacht am Harzhorn als Legende. Seit einigen Jahren zeigen archäologische Funde, dass sie tatsächlich stattfand. Ein jetzt entdecktes Kettenhemd enthüllt nun sogar ein Einzelschicksal. Mehr Von Jürgen Kaube

17.08.2013, 14:18 Uhr | Feuilleton

Wahl im Iran Teheran vor dem letzten Tag

Vor den Präsidentenwahlen am 14. Juni ist die Lage im Iran überaus gespannt. Dass es korrekt zugehen wird, glauben viele nicht. Der amtierende Präsident Ahmadineschad droht derweil mit dem Einsatz bewaffneter Streitkräfte. Mehr Von Amir Hassan Cheheltan

19.05.2013, 16:58 Uhr | Feuilleton

Großereignis in Stuttgart Im Wunderland der Kelten

Die Globalisierung ist eine keltische Erfindung: Stuttgart erforscht in zwei monumentalen Ausstellungen die aufregende Geschichte der antiken Volksgruppe und schwelgt dabei in Kostbarkeiten. Mehr Von Dieter Bartetzko

22.09.2012, 22:41 Uhr | Feuilleton

Islamische Kunst im Louvre Ein wilder Löwe unter einer Düne aus Metall

In Paris eröffnet der Louvre einen von Rudy Ricciotti und Mario Bellini entworfenenen Erweiterungsbau für die Islamische Kunst. Die spektakuläre Konstruktion beherbergt einige Prunkstücke aus der arabischen Welt. Mehr Von Niklas Maak, Paris

18.09.2012, 17:10 Uhr | Feuilleton

Russland Die Immobilienkönige aus Aserbaidschan

Die ungekrönten Immobilienkönige Russlands stammen alle aus einer kleinen jüdischen Siedlung in Aserbaidschan. Dort wurden schon zu Zeiten der Sowjetunion reger Handel mit knappen Produkten getrieben. Mehr Von Gerald Hosp, Moskau

11.04.2012, 09:45 Uhr | Wirtschaft

Leben im Iran Erdbebenangst und schleierhafte Sitten

Große Gastfreundschaft und weniger Freiheiten als hier: Pastorentochter Clara hat sechs Jahre mit ihrer Familie in Teheran gelebt. Mehr

27.01.2012, 16:20 Uhr | Gesellschaft

Parsen in Indien Im Lesesaal Zarathustras

Die Parsen Bombays treten schlicht auf, steuern aber weite Teile der indischen Unternehmenslandschaft. Ihr Glaube an die Lehren des Propheten Zarathustra (“Gute Gedanken - gute Worte - gute Taten“) hilft ihnen dabei. Mehr Von Christoph Hein

17.12.2011, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Auktionen Der fliehende Teppich

Ein Auktionator in München hatte ihn auf 900 Euro geschätzt, nun wurde er für 7,2 Millionen verkauft. Die ursprüngliche Besitzerin sieht sich betrogen. Mehr Von Karin Truscheit, München

07.12.2011, 17:17 Uhr | Stil

Kempinski Hotel Gravenbruch "Im Rhein-Main-Gebiet etwas ganz Besonderes"

Die Familie Mashali aus London hat das Kempinski Hotel Gravenbruch in Neu-Isenburg erworben. Derzeit prüft sie, wie es weiterentwickelt werden kann. Mehr Von Eberhard Schwarz, Neu-Isenburg

07.12.2011, 00:22 Uhr | Rhein-Main

Cyrus P. Mistry Indiens wichtigster Industrieller

Verschwiegen, erfolgreich, verwandt: Cyrus P. Mistry erscheint als ideale Wahl, dem übermächtigen Ratan N. Tata zu folgen. Mehr Von Christoph Hein

27.11.2011, 09:28 Uhr | Wirtschaft

Gil Yaron über Israels Lage Isoliert und missverstanden

Noch nie schien dieses Land so verhasst, angreifbar und isoliert wie heute: Israel ist als Sündenbock nützlicher, als es als Friedenspartner sein kann - auch für Ägypten. Derweil driften Europa und Israel immer weiter auseinander. Mehr Von Gil Yaron

15.09.2011, 18:22 Uhr | Feuilleton

Naturfarben Der Pinsel der Natur

Farben aus Pflanzen und Mineralien liegen im Trend. Nicht nur wegen ihrer spektralen Reflexionseigenschaften, sondern auch weil die Produktion ohne Zuhilfenahme synthetischer Chemie auskommt. Ein Besuch beim Marktführer Auro. Mehr Von Nils Schiffhauer

07.07.2011, 16:45 Uhr | Technik-Motor

Die Perser in München Wie dämlich ist ein Daimon?

Es tut so echt und ist doch so falsch: Johan Simons inszeniert in München Die Perser in einer Kaserne und besetzt den Chor mit einheimischen Senioren und jungen Flüchtlingen aus Bosnien, Somalia, Uganda und dem Irak. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

07.05.2011, 18:03 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z