Pearl Harbor: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Minderheit der Minderheit Eine Provokation auf zwei Beinen?

Mehr Ausnahme geht nicht. Erlebnisbericht einer muslimischen Bundeswehrsoldatin Mehr

18.06.2019, 13:10 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Pearl Harbor

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Nach Zyklon „Idai“ Tropische Depression in Moçambique

Erst der Sturm, dann die Regengüsse: Der Zyklon „Idai“ hat große Teile Moçambiques in riesige Überschwemmungsgebiete verwandelt. In der Hafenstadt Beira ist die Cholera ausgebrochen. Mehr Von Thilo Thielke, Beira

30.03.2019, 08:30 Uhr | Politik

Gedenken an George H.W. Bush „Er hat unser Land auf Kurs gehalten“

Bevor George H.W. Bush seine letzte Reise antritt, wurde er im Kapitol aufgebahrt. Der Kongress erwies ihm im Beisein der Familie die letzte Ehre. Auch Präsident Trump zeigte sich am Sarg – aber erst nach dem offiziellen Termin. Mehr Von Daniel Schmidt, Washington

04.12.2018, 09:48 Uhr | Politik

Emanzipationsroman Verrat an der Schönheit des Lebens

Krieg, Liebe und Unabhängigkeit: Sutan Takdir Alisjahbanas Roman „Verlieren und Gewinnen“ erzählt von der indonesischen Gesellschaft während des Zweiten Weltkriegs. Mehr Von Steffen Gnam

06.05.2018, 09:21 Uhr | Feuilleton

Vereinigte Staaten Die Revolution findet nicht statt

1917 führte Präsident Woodrow Wilson die Vereinigten Staaten in die Weltpolitik. Hundert Jahre später versprach Donald Trump einen radikalen Wandel. Das fällt ihm schwerer als von manchen erhofft und von vielen befürchtet. Mehr Von Professor Dr. Stephan Bierling

17.11.2017, 16:31 Uhr | Politik

Trump in Asien Good Morning, Korea

Fünf Staaten in zehn Tagen: Bei der ersten Asien-Reise von Donald Trump dreht sich fast alles um den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-un. Doch auch die Asiaten wissen nicht recht, wie man mit einem so unvorhersehbaren Präsidenten umgehen soll. Mehr Von Frauke Steffens, New York

03.11.2017, 08:41 Uhr | Politik

Nordkoreas Raketentest Das Pearl-Harbor-Risiko

Kim Jong-un baut die strategische Angriffsfähigkeit seines Landes im Eiltempo aus. Mit dem jüngsten Raketentest rückt eine amerikanische Militärbasis in sein Fadenkreuz. Mehr Von Lorenz Hemicker

15.05.2017, 16:45 Uhr | Politik

Premierminister Abe Make Japan great again

Shinzo Abe hat sich ein großes Ziel gesetzt: Der japanische Regierungschef will sein Land zu alter Größe führen. Dabei soll ausgerechnet ein ehemaliger Erzfeind helfen. Mehr Von Peter Sturm

28.12.2016, 06:44 Uhr | Politik

Pearl Harbor Obama und Abe mit Versöhnungsgeste

Vor 75 Jahren griff Japan Amerika in Pearl Harbor an – mit verheerenden Folgen. Am Dienstag gedenken die Regierungschefs beider Länder der Toten. Doch manche Worte gehen auch ihnen nicht über die Lippen. Mehr

27.12.2016, 22:20 Uhr | Politik

75 Jahre nach Japans Angriff Abe und Obama besuchen Pearl Harbor

Es ist ein historischer Besuch: Japans Regierungschef Shinzo Abe besucht 75 Jahre nach dem Überfall auf die amerikanische Pazifikflotte Pearl Harbour. Den Stützpunkt besucht er nicht allein.. Mehr

26.12.2016, 14:04 Uhr | Politik

Pearl Harbor Wenn es kracht und zischt

Die endgültige Entscheidung zum Militärschlag fiel am 1. Dezember 1941 bei einer Konferenz mit Kaiser Hirohito. Die Überlegenheit der Amerikaner in so gut wie allen Bereichen war den japanischen Entscheidungsträgern dabei durchaus bewusst. Mehr Von Peter Sturm

12.12.2016, 10:51 Uhr | Politik

Geste der Versöhnung Abe plant historischen Besuch in Pearl Harbor

Als erster japanischer Regierungschef reist Shinzo Abe Ende Dezember nach Pearl Harbor. Zusammen mit dem amerikanischen Präsidenten Barack Obama will er der Opfer des Überfalls von 1941 gedenken. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

05.12.2016, 12:48 Uhr | Politik

Amerikanische Präsidenten Mit Omas Nachthemd im Weißen Haus

Wie sehr greifen Präsidenten der Vereinigten Staaten zum Mittel der Täuschung (deceit), wenn sie die Nation in einen Krieg führen wollen - in der erklärten Absicht, diesen Krieg auch zu gewinnen? Das ist aus der Sicht von John M. Schuessler nicht grundsätzlich zu verurteilen. Mehr Von Rolf Steininger

29.02.2016, 10:42 Uhr | Politik

70 Jahre Hiroshima Gerechtfertigt? Kriegsentscheidend?

Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki waren schon im Urteil von Zeitgenossen sehr umstritten. Waren sie noch nötig? Mehr Von Peter Sturm

06.08.2015, 15:10 Uhr | Politik

Sicherheitspolitik Das Prinzip Abschreckung

Die russische Aggression in Osteuropa, aber auch die drohende Nuklearisierung des Nahen Ostens lassen dem Westen keine Wahl. Es ist höchste Zeit, die Lektionen der Vergangenheit zu lernen. Nur sollten es die richtigen sein. Mehr Von Michael Rühle

31.03.2015, 13:37 Uhr | Politik

Elke Fröhlich: Der Zweite Weltkrieg Tiefe Verstrickung in Verbrechen

Jeder Versuch, das Geschehen zwischen 1939 und 1945 zu erfassen, muss danach trachten, eigene Akzente zu setzen. Elke Fröhlich, frühere Mitarbeiterin des Instituts für Zeitgeschichte und Editorin der Goebbels-Tagebücher, löst diese Verpflichtung in ihrer kompakten Analyse auf dreifache Weise ein. Mehr Von Rainer F. Schmidt

05.05.2014, 18:04 Uhr | Politik

Im Kino: 47 Ronin Viele Helden und wenig Charakter

Hollywood schreibt die Geschichte der 47 Ronin um, damit Keanu Reeves mitspielen darf. Reichen sein Schwert und 3D für einen soliden Mythenthriller aus? Mehr Von Andreas Platthaus

02.02.2014, 22:11 Uhr | Feuilleton

Präsentation vermasselt Filmregisseur Michael Bay scheitert an Teleprompter

Hinter der Kamera ist es oft einfacher als davor. Diese Erfahrung machte Regisseur Michael Bay („Pearl Harbour“, „Transformers“), der eine Präsentation auf der CES 2014 vollkommen vermasselte. Mehr

07.01.2014, 03:20 Uhr | Wirtschaft

Flugsimulatoren Die Landung glückt immer

Das Unternehmen Happy Landings bietet Flugsimulatoren für Laien und Profis an - ein erfolgreiches Start-up. Mehr Von Mona Jaeger, Frankfurt

16.08.2012, 21:00 Uhr | Rhein-Main

Newt Gingrich Der Parallelweltkrieger

Newt Gingrich, möglicher Präsidentschaftskandidat der Republikaner, will eine Mondkolonie und schreibt wilde Romane. Was verbirgt sich hinter seinen Utopien? Mehr Von Dietmar Dath

30.01.2012, 17:39 Uhr | Feuilleton

Amerikas Kampf gegen Hacker Digitale Marschflugkörper

Beinahe täglich greifen Hacker die staatliche Ordnung Amerikas an. Da selbst dem Pentagon geheime Unterlagen abhanden gekommen sind, hat Washington eine neue Cyberstrategie veröffentlicht. Die sagt wenig und verschweigt vieles. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

21.07.2011, 13:17 Uhr | Politik

Digitale Attacken Cyberwar – was ist das?

Die Regierungen der Industriestaaten rüsten sich gegen kriegerische Angriffe aus dem Netz. Aber wie wahrscheinlich sind solche Attacken? Wie würden sie aussehen? Und wie kann man sie verhindern? Alard von Kittlitz und Harald Staun geben bündige Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr

26.06.2011, 12:22 Uhr | Feuilleton

Kinostart von „Fluch der Karibik“ Warum Filmproduzent Jerry Bruckheimer so erfolgreich ist

Armageddon, Pearl Harbor, Fluch der Karibik: Als Filmproduzent trifft Jerry Bruckheimer zielsicher den Geschmack der Massen - und das seit bald dreißig Jahren. Was ist sein Erfolgsrezept? Mehr Von Martin Gropp, München

23.05.2011, 14:05 Uhr | Gesellschaft

Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer Der Mann, der Fernsehen wie Kino macht

Der Produzent Jerry Bruckheimer ist im amerikanischen Fernsehen omnipräsent. Mit „CSI“ hat er die Serienszene beherrscht. Doch nun laufen ihm andere den Rang ab. Muss er sich nun umstellen? Mehr Von Nina Rehfeld

30.10.2010, 00:40 Uhr | Feuilleton

None Hanfstaengl - Harvard - Hitlergruß

Seit über 30 Jahren gibt es in den Vereinigten Staaten eine geschichtswissenschaftliche Forschung, deren Leitmotiv die unterlassene Hilfestellung des Landes für die vom Nationalsozialismus entrechteten, schließlich ermordeten Juden in Europa ist. Diese kritische und anklagende Tradition beschäftigt ... Mehr

13.09.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z