Patagonien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Patagonien Unsere kleine Farm

Am Fuß der argentinischen Anden steht die Hütte, in der sich einst Amerikas berühmteste Verbrecher versteckten: Butch Cassidy, Sundance Kid und Etta Place. Ein Besuch bei den Bankräubern zu Hause Mehr

28.01.2018, 13:32 Uhr | Reise

Alle Artikel zu: Patagonien

1 2 3  
   
Sortieren nach

Argentinien vor der Wahl Tod eines Bürgerrechtlers setzt Regierung unter Druck

Kurz vor der Parlamentswahl wendet sich die Stimmung vieler Bürger gegen Regierungschef Macri: Der gewaltsame Tod eines Aktivisten ruft böse Erinnerungen an die Zeit der Militärjunta wach. Mehr

21.10.2017, 06:39 Uhr | Politik

Auf zwei Rädern Patagonien-Express

Staubige Pisten einsame Seen, jahrtausendalte Gletscher und eine deutsche Pension: Mit dem Motorrad in Südamerikas südlichstem Süden. Mehr Von Peter Carstens

04.07.2017, 14:35 Uhr | Reise

Treues Tier Pinguin schwimmt tausende Kilometer zurück zu Retter

Ein pensionierter Brasilianer hat 2011 einen verletzten Pinguin am Strand aufgelesen und gesund gepflegt. Der hat seinen Retter nicht vergessen und schwimmt jedes Jahr 8000 Kilometer, um ihn zu sehen. Mehr

26.09.2016, 18:55 Uhr | Gesellschaft

Umweltschützer gestorben Er gab dem Land die Natur zurück

Douglas Tompkins, Esprit-Gründer und Umweltschützer, ist ums Leben gekommen – bei einer Tätigkeit, die der Naturmensch liebte. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

09.12.2015, 23:03 Uhr | Gesellschaft

Google Street View Das Museum für verlorene Dinge

Vor fünf Jahren ging in Deutschland die Street-View-Funktion von Google online. Sie erlaubt es uns, um die Welt zu reisen, ohne uns fortzubewegen – und dabei erstaunliche Entdeckungen zu machen. Mehr Von Philipp Daum

02.11.2015, 10:35 Uhr | Gesellschaft

Argentinien vor der Wahl Kirchners Staat

Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner hat ihr Land fest im Griff. Aber bei der Wahl am Sonntag darf sie nicht mehr antreten. Wird ihr mutmaßlicher Nachfolger nur eine Marionette sein? Mehr Von David Klaubert, Lanús

24.10.2015, 14:51 Uhr | Politik

Patagonien Forscher entdecken größten Dinosaurier aller Zeiten

Argentinische Wissenschaftler haben in Patagonien versteinerte Knochen des vielleicht größten und schwersten Dinosauriers der Welt gefunden. Der Pflanzenfresser war 40 Meter lang und so schwer wie 14 Elefanten. Mehr

17.05.2014, 09:41 Uhr | Gesellschaft

Patagonien Dem Wind geht kaum je die Puste aus

Patagonien ist ein wildes Land, sturmumtost, abweisend, radikal - und nirgendwo ist es wilder als zwischen den Gletschern und schroffen Wänden des Nationalparks Torres del Paine. Mehr Von Freddy Langer

08.04.2014, 23:20 Uhr | Reise

Franziskus in Brasilien Der argentinische Papst

Zehntausende Argentinier sind nach Brasilien gereist, um Franziskus zu sehen. Auch Präsidentin Cristina Kirchner gibt sich neuerdings als Verehrerin. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires / Rio de Janeiro

25.07.2013, 18:34 Uhr | Politik

Fred Pearce: Land Grabbing Dies Land war mein Land, dies Land ist dein Land

Der freie Markt und die letzte Phase der Industrialisierung: Der Journalist Fred Pearce hat Landnehmer drei Jahre rund um die Welt verfolgt, die die Aneignung der letzten Bodenreserven betreiben. Mehr Von Manuela Lenzen

04.11.2012, 16:50 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Romane der Woche Plemplem in Quemquemtréu

Germán Kratochwil erzählt vom Verfall einer Familie, Régis Jauffret erklärt Österreich zum Paradies eines grünen Faschismus und Urs Augstburgers Schweizer Regionalroman ist nicht zu retten. Dies und mehr in den F.A.Z.-Romanen der Woche. Mehr

29.09.2012, 11:44 Uhr | Feuilleton

„The Art of Flight“ Apocalypse Snow

Sündhaft teuer und atemraubend: „The Art of Flight“ ist eine Hommage an das Snowboarden. Einen Film dieser Qualität und visuellen Kraft hatte man zuvor noch nie gesehen. Mehr Von Michael Eder

17.11.2011, 16:39 Uhr | Sport

Bilanz der Filmfestspiele Venedig Und grün des Lebens goldner Film

In Venedig hat der Erzklassiker der deutschen Literatur aufs Neue eine Metamorphose erlebt: In der Regie des Russen Alexander Sokurov kehrt Faust als Anti-Bürger wieder. Mehr Von Dietmar Dath, Venedig

11.09.2011, 17:29 Uhr | Feuilleton

Argentinien Keine Überlebenden bei Flugzeugabsturz

Bei einem Flugzeugabsturz in Argentinien sind alle 22 Passagiere ums Leben gekommen. Das sagte ein Arzt. An der Absturzstelle in der Provinz Río Negro hätten die Retter nur brennende Trümmer vorgefunden. Mehr

19.05.2011, 09:03 Uhr | Gesellschaft

Ulrike Crespo Im Licht des frühen Abends

Wenn es dämmert, macht Ulrike Crespo Fotografien. Jetzt versammelt ein Bildband die Aufnahmen der Gründerin der Crespo Foundation. Mehr Von Konstanze Crüwell

21.04.2011, 01:23 Uhr | Rhein-Main

Chile Dramatische Gletscherschmelze in Patagonien

Wissenschaftler in Chile haben entdeckt, dass die Gletscher des Landes weitaus schneller schmelzen als angenommen. Die Gletscherzunge des Jorge Montt ging innerhalb eines Jahres um einen Kilometer zurück. Mehr

08.12.2010, 04:44 Uhr | Gesellschaft

Roger Willemsen: Die Enden der Welt Weg mit dem Ich

Google-Earth-Impressionismus: Roger Willemsen bereist mit riskanter Agenda „Die Enden der Welt“ und träumt vom Selbstverlust. Mehr Von Daniel Haas

02.10.2010, 13:09 Uhr | Feuilleton

Halle 3.1, Stand D 154 Die F.A.Z. auf der Buchmesse

Über Max Frisch und Mullewapp, Rosenjahre und die Erdbeeren von Antons Mutter, über Patagonien, die Tiefsee, die virtuelle Welt: Die Themen sind vielfältig, die Gäste prominent, die auf der diesjährigen Buchmesse zu Gesprächen an den Stand der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kommen. Mehr

20.09.2010, 14:01 Uhr | Feuilleton

Ein Besuch bei Claude Lanzmann Nie hat die Zeit aufgehört, nicht zu vergehen

Heute erscheinen Claude Lanzmanns Erinnerungen. Der patagonische Hase ist eine Hymne an das Denken, die Philosophie und die Kunst. Man könnte sagen, es ist das beste Buch über das zwanzigste Jahrhundert. Mehr Von Nils Minkmar

16.09.2010, 16:47 Uhr | Feuilleton

Bergsteigen Todesängste in der Biwakhöhle

Hajo Netzer gehört zu den besten Bergsteigern der Welt. Er führt zahlungskräftige Touristen auf Achttausender und schätzt die Grenzerfahrung. Manchmal aber muss er die Touren abbrechen. Zum Ärger seiner Kundschaft. Mehr Von Julian Schöne, Internatsschule Schloss Hansenberg, Geisenheim

16.04.2010, 12:56 Uhr | Gesellschaft

Argentinien Im Schatten der Pehuenes

Die Ureinwohner von Patagonien, die Mapuche, besinnen sich immer mehr auf ihre alten Werte. Der Tourismus ist dabei ein wichtiges Vehikel für die Eigenständigkeit. Mehr Von Anna Loll

08.03.2010, 08:05 Uhr | Reise

Im Gespräch: David Lama und Reinhold Messner Dort oben lebe ich als Anarchist

Reinhold Messner und David Lama sind Bergsteiger der Extreme - und unterschiedlicher Generationen. Im Interview während des International Mountain Summit in Südtirol sprechen sie über Abgründe und Groupies, die Todesangst und die Grenzen des Möglichen. Mehr

18.11.2009, 08:50 Uhr | Sport

Jack Wolfskin Wolfstatzen allerorten

Kein Kaufhaus, größeres Versandunternehmen oder Sportwarenladen kann es sich noch leisten, auf Outdoor-Produkte zu verzichten: Der Markt wächst selbst im Krisenjahr 2009. Leitwolf Jack Wolfskin will die Meute weiter anführen. Mehr Von Holger Paul

17.07.2009, 12:40 Uhr | Wirtschaft

Argentinien Kirchnerismus abgewählt

Die Argentinier sind ihres Präsidentenpaars überdrüssig: Bei den vorgezogenen Zwischenwahlen verlor die Partei der Kirchners ihre Mehrheit im Kongress. Der aggressive Politikstil des Duos scheint sich nun zu rächen. Mehr Von Josef Oehrlein, Buenos Aires

30.06.2009, 07:57 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z