Oxford: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Oxford

  2 3 4 5 6 ... 13  
   
Sortieren nach

R. B. Kitaj im Jüdischen Museum Die dunklen Tänzer der Moderne

Das Jüdische Museum in Berlin widmet dem zu Unrecht vergessenen amerikanischen Maler R. B. Kitaj eine große Ausstellung - der Weg vom Surrealen übers Expressive zum „Diasporismus“ lehrt sehen. Mehr Von Niklas Maak

21.10.2012, 16:30 Uhr | Feuilleton

Schauspielerin Kate Beckinsale Meine Tochter weiß, wer ich bin

In der Neuauflage von Total Recall spielt Kate Beckinsale die böse Ehefrau und Agentin - unter der Regie ihres Ehemannes. Ein Gespräch über Eifersucht am Set, russische Literatur, geschönte Fotos und die schwierigen Jahre als junges Mädchen. Mehr Von David Klaubert

18.08.2012, 18:15 Uhr | Gesellschaft

Olympische Spiele Lava und London als Retter

Zum dritten Mal schon kommt Olympia nach London. Die Spiele haben den Briten viel zu verdanken: Vor langer Zeit, 1908 und 1948, sorgten sie für denkwürdige Veranstaltungen und Anekdoten. Mehr Von Michael Reinsch

26.07.2012, 09:33 Uhr | Sport

Frozen-Yogurt-Kette Kalte Biene

Was sich in New York großer Popularität erfreut, will jetzt in London groß rauskommen: Frozen Yogurt. Die Gründer von Bee Me suchen derzeit Investoren, um nach Deutschland zu expandieren. Mehr Von Steffen Uttich

22.07.2012, 19:26 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Hochschulen Mittelmäßig und fremdbestimmt?

Rick van der Ploeg, Wirtschaftsprofessor der Eliteuniversität Oxford, bescheinigt den deutschen Hochschulen eine Kultur der Mittelmäßigkeit – und fordert mehr Wettbewerb. Mehr Von Lisa Becker

15.05.2012, 17:00 Uhr | Beruf-Chance

Schuldenkrise Europa glaubt nicht mehr an das Sparen

Die Stimmung in Europa kippt: Die Rosskur für die Schuldenländer macht alles nur noch schlimmer, sagen die Gegner des Sparens. Und empfehlen üppige Ausgabenprogramme. Mehr Von Ralph Bollmann, Christian Siedenbiedel

05.05.2012, 15:52 Uhr | Wirtschaft

China Chonqinger Abgründe

Der Tod eines britischen Geschäftsmannes hat den Sturz eines der mächtigsten Funktionäre der Kommunistischen Partei Chinas verursacht - oder hat er ihn nur beschleunigt? Mehr Von Petra Kolonko, Peking

18.04.2012, 14:47 Uhr | Politik

Der Einfluss der Salafisten Demokratie ist das Gegenteil von Islam

Das Weltbild der Salafisten ist steinalt - älter als die Fußgängerzonen, in denen sie den Koran verteilen. Dort machen sie es sich leicht: Ihr politisches Programm ist die Zuspitzung auf Himmel und Hölle. Mehr Von Necla Kelek

17.04.2012, 19:17 Uhr | Feuilleton

Sozialkompetenzen Studenten im Sternerestaurant

Wie an den altehrwürdigen britischen Universitäten lernen jetzt auch Studenten der FH Aschaffenburg Etikette, Stil und den sicheren Umgang mit Geschäftspartnern – im Sternerestaurant. Mehr Von Lisa Becker

17.04.2012, 17:00 Uhr | Beruf-Chance

Unsere Romanhelden Alice

Kein Zufall, dass ihr Werk von Wissenschaftlern geplündert wird, wenn sie die Abgründe der Logik oder der Quantenwelt verdeutlichen wollen: Mit Alice beginnt die Reise in die Unerklärlichkeit der modernen Welt. Mehr Von Elmar Schenkel

07.04.2012, 11:40 Uhr | Feuilleton

Burberry-Chefdesigner Christopher Bailey Soft Power

Christopher Bailey, der nette Junge von nebenan, krempelt seit einem Jahrzehnt Burberry als Chefdesigner um. Gespräch mit einem, der auszog „schöne Sachen zu machen“. Mehr Von Alfons Kaiser

03.03.2012, 17:25 Uhr | Stil

Alte Meister Der Velázquez aus dem Nachlass in Oxford

Nach eingängiger Prüfung ist ein Gemälde dem spanischen Maler neu zugeschrieben worden, Bonhams versteigert es in London. Auch bei Christie’s und Sotheby’s kommen Alte Meister zur Auktion. Mehr Von Anne Reimers, London

04.12.2011, 05:00 Uhr | Feuilleton

Antonio Cassese Für die Menschenrechte

Er war einer der großen Völkerrechtler. Zuletzt war der italienische Gelehrte Antonio Cassese Präsident des Libanon-Tribunals. Mehr Von Reinhard Müller

03.11.2011, 18:00 Uhr | Politik

James Hamilton-Paterson wird 70 Himmelhoch tauchend

Schreiben heißt, den Dingen auf den Grund zu gehen - das weiß keiner besser als der englische Schriftsteller und Wissenschaftsjournalist James Hamilton-Paterson. Am heutigen Sonntag wird er siebzig. Mehr Von Hannes Hintermeier

30.10.2011, 16:50 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Sachbücher der Woche Der Vogel Phönix ist nicht konform

Roger Penrose verficht eloquent die Idee eines zyklischen Universums, Joachim Scholtyseck rekapituliert den Aufstieg der Quandts, Jörg Dünne bringt Karten zum Sprechen. Die F.A.Z.-Sachbücher der Woche. Mehr

01.10.2011, 01:04 Uhr | Feuilleton

Roger Penrose: Zyklen der Zeit Der Vogel Phönix ist nicht konform

Zuletzt nichts als Strahlung, doch darin schon der Anfang der nächsten Welt: Roger Penrose verficht eloquent die Idee eines zyklischen Universums und weiß sich dabei sogar auf dem Boden der Wissenschaft zu halten. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

28.09.2011, 18:45 Uhr | Feuilleton

Plan für Griechenland Ökonom Fuest springt FDP-Chef Rösler bei

Nach Einschätzung des Finanzwissenschaftlers Clemens Fuest führt an einem Schuldenschnitt für Griechenland kein Weg vorbei. Mehr Von Manfred Schäfers und Stefan Ruhkamp, Berlin/Frankfurt

16.09.2011, 10:05 Uhr | Wirtschaft

Hugh Laurie im Gespräch Ich habe mit House meinen Frieden gemacht

Als messianischer Wunderheiler Dr. Gregory House ist Hugh Laurie weltbekannt und einer der bestbezahlten Seriendarsteller. Der britische Schauspieler über die schwierigen Jahre in Amerika und sein Leben als Dauer-Misanthrop. Mehr

12.09.2011, 21:54 Uhr | Gesellschaft

Doppelter Abiturjahrgang Die Monsterwelle

Die Universitäten bereiten sich auf den Ansturm der doppelten Abiturjahrgänge vor. Noch ist nicht abzusehen, ob überfüllte Seminare und höhere Arbeitsbelastungen für alle Dozenten die Regel bleiben. Mehr Von Alexander Kosenina

08.09.2011, 12:26 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Finanzwissenschaftler Clemens Fuest „Mit Eurobonds würde der Rubikon überschritten“

Eurobonds würden der Verschuldung in Europa Tür und Tor öffnen, warnt der Finanzwissenschaftler Clemens Fuest. Er ist Professor in Oxford und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Bundesfinanzministeriums. Mehr

16.08.2011, 16:50 Uhr | Wirtschaft

Englands Universitätsreform Gesetze, die reichlich seltsam aussehen

Mit einem Weißbuch wirbt die Regierung für den Umbau der Universitäten. Die wehren sich gegen Kommerz und Gebühren. Geisteswissenschaften und Allgemeinbildung werden von Brotstudien bedroht. Mehr Von Rüdiger Störkel

27.07.2011, 21:58 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Peter Singer Sind Sie der gefährlichste Mann der Welt?

Wir treffen den Philosophen und Bioethiker Peter Singer in Frankfurt auf der Terrasse seines Hotels. Das Mineralwasser, das er sich wegen der sommerlichen Hitze bestellt, wird er wohl nicht bedenkenlos genießen können, wie wir später erfahren. Mehr

24.07.2011, 21:55 Uhr | Feuilleton

Europas Schuldenkrise Die Mogelpackung der deutschen Banken

Die Banken beteiligen sich an der Rettung der Griechen. Behaupten sie zumindest. In Wirklichkeit lassen sie sich vom Staat teilweise auszahlen - und bekommen dafür auch noch großes Lob. Mehr Von Lisa Nienhaus

03.07.2011, 12:11 Uhr | Wirtschaft

Mafia Die Ökonomie der kriminellen Dienstleistung

Zwei Italiener in Oxford haben die Soziologie der Mafia neu geschrieben: Nicht die Ethnologie, sondern die Wirtschaftssoziologie ist seitdem die führende Disziplin der Mafiaforschung. Mehr Von Jürgen Kaube

02.07.2011, 20:08 Uhr | Feuilleton

None Die Ökonomie der kriminellen Dienstleistung

Spätestens seit im Jahr 2007 in Duisburg sechs Italiener in einem Kugelhagel starben, gilt es als ausgemacht, dass sich die Mafia auch in Deutschland festgesetzt hat, hier ihren Geschäften nachgeht und ihre Fehden austrägt. Den Anschein eines regional verankerten, auf vormodernen Rechtsvorstellungen ... Mehr

29.06.2011, 14:00 Uhr | Wissen
  2 3 4 5 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z