Oper: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Oper

  4 5 6 7 8 ... 19  
   
Sortieren nach

Opernsänger Bürger Ein Tag ohne Lernen ist ein schlechter Tag

Man muss nicht aus fernen Ländern stammen, um an der Oper Frankfurt zu singen. Man kann auch aus dem Rhein-Main-Gebiet kommen. Wie Björn Bürger. Mehr Von Florian Balke

23.10.2014, 18:27 Uhr | Rhein-Main

„Hänsel und Gretel“ in der Oper Frankfurt Auf dem Weg zur nächsten Elternversammlung

Der Regisseur als Entwicklungspsychologe: Keith Warner führt Humperdincks „Hänsel und Gretel“ an der Oper Frankfurt vom Traumspiel in die Wirklichkeit. Sieht deshalb das Hexenhaus nun wie ein Betonbunker aus? Mehr Von Gerhard Rohde

17.10.2014, 13:23 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Bürgergespräch Oma Zeitung, Bruder Internet

Die gedruckte Zeitung wird zusehends vom digitalen Pendant im Internet abgelöst. Beim F.A.Z.-Bürgergespräch diskutierten Medienprofis über die Gegenwart und Zukunft des Journalismus. Mehr Von Christian Palm, Frankfurt

23.09.2014, 22:50 Uhr | Rhein-Main

Salzburger Festspiele Aus Bildern wird Musik

Ein zartes Gesamtkunstwerk: Die Uraufführung von Marc-André Dalbavies Oper „Charlotte Salomon“ in der Salzburger Felsenreitschule gerät zum funkelnden Juwel der diesjährigen Festspiele. Mehr Von Eleonore Büning, Salzburg

29.07.2014, 19:20 Uhr | Feuilleton

Alte Oper kündigt Vertrag Frankfurter Opernball wieder am Ende

Frankfurt ohne Opernball: Der neue Veranstalter wollte das Fest ein zweites Mal verschieben. Da machte aber die Alte Oper nicht mit und kündigte den Vertrag. Mehr

26.06.2014, 14:43 Uhr | Rhein-Main

Kaddisch in der Alten Oper Frankfurt Was aber, wenn organisierter Mord ein Volk auslöscht?

Leonard Bernstein ist den großen Fragen der Zeit nicht ausgewichen – am wenigsten in Kaddisch, das jetzt mit dem Holocaust-Überlebenden Samuel Pisar als Sprecher in Frankfurt aufgeführt wurde. Mehr Von Harald Budweg

16.06.2014, 16:45 Uhr | Rhein-Main

8. Frankfurter Musiktage Das Kinn gereckt wie Don Giovanni

In der Oper Frankfurt gibt es für Drittklässler viel zu entdecken: einen Eimer als Requisit, einen Wischmopp als Diener und einen Frauenhelden, der eine Spielekonsole will. Mehr Von Sofia Dreisbach

29.05.2014, 15:22 Uhr | Rhein-Main

Opern-Intendant Bernd Loebe „Eintracht muss süffigeren Fußball spielen“

Oper und Stadion? Um Theater geht es hier wie dort. Der Frankfurter Opern-Intendant Bernd Loebe spricht im F.A.Z.-Interview über Trainerverträge, Identifikation von Mitarbeitern, Vereinsgrenzen und den Ruf der Stadt. Mehr

18.05.2014, 10:37 Uhr | Sport

Vertrag bis 2023 Bernd Loebe soll Intendant der Oper Frankfurt bleiben

Er hat eine Vorliebe für zeitgenössische und politische Werke: Bernd Loebe, der derzeitige Intendant der Oper Frankfurt. Bis 2023 soll sein Vertrag verlängert werden. Mehr

30.04.2014, 15:17 Uhr | Rhein-Main

Klaus Schultz Ehemaliger Frankfurter Opern-Dramaturg gestorben

Der Theatermacher Klaus Schultz ist am Samstag im Alter von 66 Jahren gestorben. Er war viele Jahre Chefdramaturg an der Oper Frankfurt. Mehr

27.04.2014, 20:36 Uhr | Rhein-Main

Compliance-Regeln in Firmen Wulff und die Folgen

Die Regeln in Unternehmen für Essenseinladungen und Geschenke sind so streng wie nie. Das merken auch diverse Galaveranstalter. Mehr Von Patricia Andreae und Manfred Köhler

24.04.2014, 11:52 Uhr | Rhein-Main

Opernwiederentdeckung in Bonn Vom Glück des Überlebens

Was die Oper kann: Vergessenes ausgraben und Bekanntes in neue Abgründe treiben. „Der Traum ein Leben“ von Walter Braunfels in Bonn und Wolfgang Rihms „Jakob Lenz“ in Köln. Mehr Von Christian Wildhagen

31.03.2014, 19:11 Uhr | Feuilleton

Demographie Kultur wird zur Altenbespaßung

Zwei Jahrhunderte lang trieb der Streit zwischen Alt und Jung Kunst und Kultur voran. Nun hat ihn ein Friedensfest ersetzt, in dem die Jungen, statt zu kämpfen, dem Vergnügen des alternden Publikums dienen. Mehr Von Hannelore Schlaffer

30.03.2014, 19:25 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Gerard Mortier Weltverbesserer, Bühnenbeglücker

Der Mann, der Opern entflammte: Als Intendant führte Gerard Mortier Europas Opernhäuser und Festivals zur Blüte und prägte eine ganz eigenen, neuen Stil. Jetzt starb er im Alter von siebzig Jahren. Mehr Von Eleonore Büning

09.03.2014, 18:02 Uhr | Feuilleton

Wiener Opernball Kims kalte Schulter

Nicht viel a-ha, honey: Kim Kardashian enttäuschte Gastgeber Richard Lugner, seine zweite Begleitung erschien erst gar nicht. Und Johannes B. Kerner wurde mit einem Sektglas beworfen – nur Kofi Annan konnte dem Opernball positive Seiten abgewinnen. Mehr

28.02.2014, 02:40 Uhr | Gesellschaft

Wiener Opernball Schwarze Maschen und ein It-Girl

Heute Abend steigt der Wiener Opernball und ist wieder allgegenwärtig. Doch Kenner tanzen gern anderswo. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

27.02.2014, 14:31 Uhr | Gesellschaft

Zur Opernkritik eines Politikers O Liberale, nicht solche Töne!

Als Darbietung eines psychisch Kranken hat der FDP-Politiker Alexander Schmidt die in Wuppertal uraufgeführte Oper Der Universums-Stulp von Eugen Egner bezeichnet. Ein Offener Brief anlässlich eines verstörenden Opernbesuchs. Mehr Von Leo Fischer

19.02.2014, 12:27 Uhr | Feuilleton

9. Semperopernball Glitzern ohne Protest

Heute ist wieder Semperopernball. Drinnen folgen zahlende Gäste dem Galaprogramm, doch die große Party findet draußen auf dem Theaterplatz statt. Mehr Von Peter Schilder, Dresden

07.02.2014, 17:06 Uhr | Gesellschaft

Nachts in der Oper Wenn der Geist aus der Kiste steigt

Eben hat es in Jules Massenets „Werther“ geschneit, nun fällt der erste Schnee des Winters auf das nächtliche Frankfurt. Nur in der Oper ist noch Leben. Kinder schleichen über die dunkle Bühne und durch die Werkstätten und rollen im Ballettsaal die Schlafsäcke aus. Gruselig wird es auch. Mehr Von Julian Illi

27.01.2014, 08:21 Uhr | Rhein-Main

Opernreise durchs Repertoire Schieß dir doch in den Kopf!

Wie es klingt, wenn jeder für sich allein singt. Wie es wirkt, wenn Werther falsch zielt und Mephisto ein armer alter Mann ist. Und was passiert, wenn der Oscarpreisträger Christoph Waltz den „Rosenkavalier“ inszeniert. Mehr Von Eleonore Büning

21.01.2014, 23:43 Uhr | Feuilleton

Nachfrage zu gering Frankfurter Opernball abgesagt

„Ein Ballereignis der Spitzenklasse“ sollte der Frankfurter Opernball unter neuer Regie werden. Doch wie 2013 muss er auch dieses Jahr ausfallen. Diesmal wegen zu geringer Nachfrage. Mehr Von Patricia Andreae

16.01.2014, 11:27 Uhr | Rhein-Main

Umjubelte „Traviata“ in Mainz Neu ausgeleuchtet

„La Traviata“ einmal anders: Auf einer zweigeteilten Bühne verschränken sich die Zeitebenen. Die Ausstattung ist auf das Nötigste beschränkt. Zu sehen in Mainz, wo es zur Premiere viel Beifall gab. Mehr

13.01.2014, 00:21 Uhr | Rhein-Main

Oper in Halle Wagner auf Orientalisch

Die Theater in Sachsen-Anhalt werden kaputtgespart. Halles Opernhaus setzt sich zur Wehr mit spektakulären Stücken wie der verschollenen Schahrazade des jüdischen Komponisten Bernhard Sekles. Mehr Von Jan Brachmann

05.12.2013, 16:32 Uhr | Feuilleton

Faust-Theaterpreis Triumph der Schmerzensfrau

Jedes Jahr prämieren die Theater-, Tanz- und Opernmacher mit dem Faust-Theaterpreis ihre Spartenbesten. Die Schauspielerin Constanze Becker und der Regisseur Luc Perceval gehören zu den Prämierten. Mehr

17.11.2013, 11:30 Uhr | Feuilleton

Opernhaus in Sydney Das Herz Australiens wird 40

Es trieb seinen Schöpfer außer Landes, verschliss eine Vielzahl von Architekten, Politikern und Bürokraten. Sydney feiert sein Opernhaus, das vom umstrittenen Bauwerk zum Wahrzeichen eines ganzen Kontinents wurde. Mehr Von Alexander Hofmann, Sydney

20.10.2013, 19:18 Uhr | Gesellschaft
  4 5 6 7 8 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z