Oper: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Städtische Bühnen in Frankfurt Ein Verein kämpft für das alte Schauspiel

Eine Frankfurter Aktionsgemeinschaft wünscht sich die Wiederherstellung des Schauspiels in der äußeren Gestalt von 1902. Doch was passiert, wenn die Städtischen Bühnen abgerissen werden? Mehr

09.04.2019, 16:12 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Oper

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

„Der ferne Klang“ in Frankfurt Bringt Musik die Menschen wirklich zueinander?

Die Uraufführung der „Benjamin Symphonie“ von Peter Ruzicka und die Neuinszenierung von Franz Schrekers Oper „Der ferne Klang“ in Frankfurt führen mitten hinein ins Spannungsfeld von Empathie und Narzissmus in der Kunst. Mehr Von Jan Brachmann

03.04.2019, 22:39 Uhr | Feuilleton

Stephan Pauly Intendant der Alten Oper wird Chef des Wiener Musikvereins

Gerüchte waren bereits durchgedrungen, jetzt ist es offiziell: Stephan Pauly verlässt Frankfurt. Bis 2020 muss die Stadt eine neue Leitung für das Konzerthaus finden. Mehr

02.04.2019, 14:59 Uhr | Rhein-Main

Operette in Hildesheim Jacques Offenbach in Bestform

Adam Benzwi und Regie-Debütant Max Hopp machen in Hildesheim „Die Prinzessin von Trapezunt“ zum Glanzstück. Zum Offenbach-Jubiläum wünscht man sich dringend mehr davon. Mehr Von Gerald Felber

05.03.2019, 19:57 Uhr | Feuilleton

Genfs Opernhaus ist saniert Zurück zur Belle Époque

Ein Bekenntnis zum neunzehnten Jahrhundert: Das Grand Théâtre in Genf wurde saniert und eröffnet mit Wagners „Ring“. Mehr Von Jan Brachmann

01.03.2019, 10:32 Uhr | Feuilleton

Stephan Pauly Alte Oper-Chef für Intendanz in Wien im Gespräch

Geht der Chef der Alten Oper Frankfurt nach Wien? Der dortige Musikverein sucht einen Intendanten. Der Mann vom Main ist bestens mit der österreichischen Musik- und Kulturlandschaft vertraut. Mehr Von Christian Riethmüller

27.02.2019, 15:04 Uhr | Rhein-Main

„Dalibor“ an Frankfurts Oper Er sieht so süß aus

Die Oper Frankfurt zeigt die böhmische Rittermär „Dalibor“ von Bedřich Smetana als melodienreiche Begleitmusik zu einem Fernsehtribunal. Mehr Von Wolfgang Fuhrmann

26.02.2019, 14:51 Uhr | Feuilleton

Oper Frankfurt Von Böhmen lernen heißt siegen lernen

Was bedroht unsere Demokratie? Antwort auf diese Frage findet die Oper Frankfurt in Smetanas selten gespielter Rittertragödie „Dalibor“. Mehr Von Axel Zibulski

23.02.2019, 16:57 Uhr | Rhein-Main

Stiftung Neue Oper Konkrete Pläne

Der Oberbürgermeister empfängt die Initiatoren der „Bürgerstiftung Neue Oper Frankfurt“ und zeigt sich angetan von ihrem Engagement. Ihr Vorschlag soll nun politisch geprüft werden. Mehr Von Matthias Alexander

23.02.2019, 15:02 Uhr | Rhein-Main

Wienerin Lotte Tobisch „Und der Adorno?“

Keiner kennt die Wiener Gesellschaft besser als Lotte Tobisch. Dabei ist sie nicht nur die Grande Dame des Opernballs. Die Zweiundneunzigjährige war auch Burgschauspielerin, Betriebsrätin und Brieffreundin von Theodor W. Adorno. Mehr Von Stephan Löwenstein

13.02.2019, 14:12 Uhr | Stil

F.A.Z.-Bürgergespräch „Wir müssen um Akzeptanz werben“

Ist der Rechtsstaat ohnmächtig? So lautete die Frage des F.A.Z.- Bürgergesprächs. Juristen und Polizisten sehen keinen Grund zur Panik. Mehr Von Katharina Iskandar

11.02.2019, 14:01 Uhr | Rhein-Main

Wiegenlied zurück in Frankfurt Schläft ein Lied in allen Menschen

Komponist Pascal Dusapin, Theaterregisseur Claus Guth und das Ensemble Modern holen das Wiegenlied in Frankfurt zurück in die Musik und das auf eine völlig neue Art. Mehr Von Ana Popescu

05.02.2019, 14:44 Uhr | Feuilleton

Jugendoper „Mina“ in Frankfurt Raus aus der Zwangsneurose

Unberechenbar und auf gar keinen Fall gefällig: An der Oper Frankfurt erarbeiten Jugendliche mit dem Komponisten Uwe Dierksen eine eigene Musiktheaterproduktion. Und retten sie mit doppelten Böden vor dem Kitsch. Mehr Von Eva-Maria Magel

04.02.2019, 14:32 Uhr | Feuilleton

Orchesterakademie in Frankfurt Bereit für das Zusammenspiel

Hier werden Teamplayer gesucht: So bereitet die Paul-Hindemith-Orchesterakademie in Frankfurt junge Musiker auf den Berufsalltag vor. Mehr Von Anna-Luise Wagner

24.01.2019, 22:19 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Oper Rassistische Ausgrenzung und menschliches Drama

Tobias Kratzer inszeniert Verdis „La forza del destino“ und berichtete in der Einführungsveranstaltung „Oper extra“ von der dramatischen Handlung. In dem „sehr russischen Stück“ wird ab dem 27. Januar unter anderem ein Kriegsgeschehen aufgeführt. Mehr Von Guido Holze

20.01.2019, 18:23 Uhr | Rhein-Main

Wiener Opernball Wo eine Loge schlappe 13.000 Euro kostet

Die Ticketpreise für den Wiener Opernball sind astronomisch. Aber wo bekommt man an einem Abend schon Anna Netrebko, ein Tätowierstudio und kostenloses Gulaschgewürz geboten? Mehr Von Christian Geinitz, Wien

17.01.2019, 17:42 Uhr | Wirtschaft

Gutenberg-Musical Ja, wenn der Wein nicht wär’

Zwischen Revue, Satire und historischem Possenspiel: In Mainz wird „Johannes Gutenberg. Das Musical“ uraufgeführt. Kommt das beim Publikum gut an? Mehr Von Christoph Schütte

10.01.2019, 19:18 Uhr | Rhein-Main

Operette in Frankfurt Wenn Derwische Schuhplattler tanzen

Willy Praml zeigt in der Naxoshalle in Frankfurt seine verrückte Operetten-Travestie „Im arabischen Rössl“. Dabei wagt sich der Theatermacher an eine wunderbare Umdeutung. Mehr Von Matthias Bischoff

07.01.2019, 19:35 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Oper Mit dem Maestro di concerto ins Maxim

Er verbindet Musiker und Dirigenten, bereitet das Notenmaterial vor und ist Pausenmanager: Auf den Konzertmeister kann kein Orchester verzichten. In der Frankfurter Oper heißt er Ingo de Haas. Mehr Von Karen Allihn

05.01.2019, 17:30 Uhr | Rhein-Main

„Aschenbrödel“ im Live-Konzert Sie reitet wieder

Der Film ist Kult und gehört zur Weihnachtszeit: Seit 45 Jahren fasziniert „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Nun können Fans die Geschichte auch im Live-Konzert sehen. Mehr Von Eva-Maria Magel

09.12.2018, 19:33 Uhr | Rhein-Main

Pläne für Großprojekt So könnte Frankfurts neue Oper aussehen

Elf Frankfurter Bürger wollen eine Stiftung gründen, um ein neues Musiktheater zu errichten. Sogar eine Kostenschätzung gibt es. Die ersten Reaktionen auf das vertrauliche Papier sind positiv. Mehr Von Matthias Alexander

07.12.2018, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Bellinis Oper Der Held und sein Schöpfer

Regisseur Vincent Boussard und Dirigent Tito Ceccherini sehen in Bellinis Oper „I puritani“ Parallelen zum Leben des Komponisten. Das soll auch in der Inszenierung in Frankfurt deutlich werden. Mehr Von Guido Holze

30.11.2018, 18:16 Uhr | Rhein-Main

„Capriccio“ in Frankfurt Der doppelte Boden

Brigitte Fassbaenders „Capriccio“ wird in Frankfurt wiederaufgenommen. Musikalisch ist die letzte Oper von Richard Strauss etwas für Kenner. Als Gastdirigent gibt Lothar Koenigs sein Debüt am Haus. Mehr Von Guido Holze

05.10.2018, 18:22 Uhr | Rhein-Main

Korngolds „Tote Stadt“ in Berlin Nie war es so schön wie damals!

An der komischen Oper Berlin inszeniert Robert Carsen Korngolds nostalgische „Tote Stadt“. Kann er dem Stück neues Leben einhauchen? Am Ende glaubt man dem Regisseur nicht. Mehr Von Clemens Haustein

05.10.2018, 11:08 Uhr | Feuilleton

Oper Frankfurt In den höchsten Tönen

Der Verfremdungseffekt ist dabei sicher garantiert: In Peter Eötvös’ Oper „Tri Sestry“ singen ausschließlich Männer, darunter auch vier Countertenöre. Wie hört sich das an? Mehr Von Karen Allihn

03.10.2018, 16:31 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z