Olli Dittrich: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Olli Dittrich

  1 2
   
Sortieren nach

Deutscher Fernsehpreis Auf Selbstironie verfällt allein Thomas Gottschalk

Die Gala des Deutschen Fernsehpreises glückte vor allem dank ihres Moderators. Wenn Stars so vernünftig bleiben wie Gottschalk und der Ehrenpreisträger Udo Jürgens, dann ist dies ein Glück - nicht nur fürs Fernsehen. Mehr Von Nils Minkmar

11.10.2004, 10:42 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Jetzt sind die Möwen in Bochum schwul

Warum es am Haargel liegt, wenn Fußballer schwach spielen, und wie ein Cyborg ins Cockpit Michael Schumachers geriet: Olli Dittrichs begnadeter Imbißphilosoph Dittsche erklärt uns wieder die Welt. Mehr Von Stefan Niggemeier

13.09.2004, 19:39 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 11. bis 17. September 480 Mann für einen Kanzler

Die Sommer-Ödnis ist vorbei: Mit frischem Programm bestreiten die Sender die Fernsehwoche. Bully und Dittsche sind zurück, und wir erfahren, wie es im Kanzleramt wirklich zugeht. Mehr

10.09.2004, 17:18 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 10. - 16. Juli Haushalt, Hüftschwung, Wiegetritt

Kinder an der Macht, Merckx und Ocana in den Bergen, Popmusik und Sittlichkeit und ein Berliner Bulle in den Staaten - die Fernsehwoche zeigt, wann es sich lohnt einzuschalten. Mehr

09.07.2004, 17:54 Uhr | Feuilleton

Kino Zum Beispiel Edgar Wallace: "Der Wixxer" parodiert den deutschen Film der sechziger Jahre

Wo Bully Herbig und sein „Schuh des Manitu“ mit dem Winnetou-Film das eine Lieblingsgenre der Deutschen erfolgreich auf die Schippe genommen hat, da ziehen nun Oliver Kalkofe, Bastian Pasteweka und Olli Dittrich den guten Edgar Walllace durch den Kakao. Mehr Von Michael Althen

24.05.2004, 18:27 Uhr | Feuilleton

Anke Engelke Jungs, ihr seid dümmer

Die Standup-Comedy, mit der sie in Schmidt-Manier ihre Show eröffnen mußte, war ein einziger Krampf. Ein Ersatz für Harald Schmidt ist Anke Engelke nicht; gut war ihre erste Late-Night-Show trotzdem. Mehr Von Michael Hanfeld

18.05.2004, 15:31 Uhr | Feuilleton

Anke Late Night Quothilde

Der Vorgänger war erst einmal unten durch, bevor er abhob: Die Harald-Schmidt-Show galt zunächst als Ekel-TV und erst später als Kult. Ab wann wäre Anke Engelkes Late-Night-Show, die heute startet, ein Erfolg? Mehr Von Stefan Niggemeier

17.05.2004, 18:49 Uhr | Feuilleton

Fernsehen Stauffenberg - ein Geschichtsfilm ohne Geschichte

Jo Baiers Fernsehfilm Stauffenberg ist der genaueste Film über das Hitler-Attentat, der bislang gedreht wurde. Und es ist zugleich der unvollständigste. Mehr Von Frank Schirrmacher

25.02.2004, 13:19 Uhr | Feuilleton

Fernsehwoche, 28. Juni - 4. Juli Um die Welt in vier Minuten

Ein neuer Trend im Showfernsehen? Das ZDF präsentiert ein Quiz, das ganze vier Minuten dauert. Die ARD hingegen zeigt ein Drei-Stunden-Epos mit Klaus Maria Brandauer als Nazi-Helfer. Die Fernsehwoche von FAZ.NET. Mehr

27.06.2003, 15:00 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preis 2003 Goldjunge Axel Prahl

Die Comedy-Stars Anke Engelke und Olli Dittrich sowie die Schauspieler Anneke Kim Sarnau und Axel Prahl sind die Gewinner der diesjährigen Adolf-Grimme-Preise in Gold. Mehr

11.03.2003, 17:01 Uhr | Feuilleton
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z