Normandie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

75 Jahre „D-Day“ „Ich habe doch nur meinen Job gemacht“

Zum 75. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie zelebrieren Franzosen und Amerikaner ihre Freundschaft – doch der Schein der Einigkeit trügt. Mehr

06.06.2019, 14:30 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Normandie

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

75 Jahre „D-Day“ Der Dank der ganzen freien Welt

Mit einer typisch britischen Mischung aus Ernst und Heiterkeit wird in Portsmouth der 75. Jahrestag des D-Days begangen. Und Donald Trump bringt einen Staatsbesuch ohne größere Fehltritte zu Ende. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

05.06.2019, 17:28 Uhr | Politik

Militärparade in Portsmouth Theresa May beschwört westliche Allianz bei D-Day-Gedenken

Großbritanniens Premierministerin May wird laut Vorab-Redetext anlässlich der D-Day-Gedenkfeiern an die Wichtigkeit des westlichen Bündnisses erinnern. An der Militärparde in Portsmouth nimmt auch Bundeskanzlerin Merkel teil. Mehr

05.06.2019, 08:11 Uhr | Politik

Konflikt in der Ukraine Den Stillstand beenden

Außenminister Heiko Maas und sein französischer Amtskollege Le Drian wollen den Friedensprozess in der Ukraine wiederbeleben. Dabei dürften sie auf einige Hindernisse stoßen. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

30.05.2019, 20:47 Uhr | Politik

Vermächtnis von Christian Dior Der Garten des Modeschöpfers

Christian Dior verbrachte seine ersten Lebensjahre in einer Villa am Meer. Die Blumenpracht des Gartens prägt seine Kreationen noch heute. Mehr Von Christa Hasselhorst

19.03.2019, 12:01 Uhr | Wirtschaft

Macrons „Nationale Debatte“ Alle Fragen sind erlaubt

Frankreichs Präsident Macron hat die „nationale Debatte“ eröffnet, die er als Reaktion auf die „Gelbwesten“-Proteste ins Leben gerufen hat. Den direkten Kontakt zu den Bürgern sucht er bei dem Auftakt jedoch nicht. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

15.01.2019, 18:45 Uhr | Politik

Normandie Kabeljau brachte das Geld, Kräuterlikör den Ruhm

Fécamp, einst die Heimat einer Neufundland-Flotte, ist bis heute von seinem Fischerhafen geprägt. Zwischen den glamouröseren Seebädern der normannischen Küste muss es sich trotzdem nicht verstecken. Mehr Von Stefanie Bisping

15.01.2019, 08:15 Uhr | Reise

Alternative Landwirtschaft Neuer Garten dank Permakultur

Auf diesem Hof in der Normandie wachsen Würmer, Möhren und Euros. Die Besitzer brauchen weder Gift noch Traktoren – ihnen genügt die Natur. Doch reicht das, um ein Vorbild für eine neue Form der Landwirtschaft zu sein? Mehr Von Christian Schubert

28.09.2018, 12:39 Uhr | Wirtschaft

Streifen-Klassiker Hier läuft zurecht was quer

Ein Shirt mit Streifen in Blau–Weiß, typisch französisch, klar. Aber woher kommt dieses Stück, das in seiner Heimat als La Marinière bekannt ist? Die ursprüngliche Funktion hatte mit Mode wenig zu tun. Mehr Von Barbara Russ

03.09.2018, 22:29 Uhr | Stil

Freude über Polizistenmord Französischer Linkspolitiker nach Tweet festgenommen

In Frankreich wird ein Polizist als Held gefeiert, der sich am Freitag gegen eine Geisel eingetauscht hat und von einem Islamisten getötet wurde. Ein Linkspolitiker freut sich auf Twitter über dessen Tod und muss nun eine Haftstrafe gewärtigen. Mehr

26.03.2018, 10:12 Uhr | Politik

Frankreich Der Liberalismus bekommt wieder eine Chance

Lange hatten sie einen schlechten Ruf. Nun sollen vergessene Vordenker langsam ins französische Bewusstsein zurückkommen. Mehr Von Christian Schubert, Bois-Guilbert

26.08.2017, 15:47 Uhr | Wirtschaft

Zweifel an Reaktor-Bauteilen Paris legt Atomkraftwerke still

Von den 58 französischen Kernreaktoren stehen 21 gerade still. Das hängt nicht nur mit üblichen Kontrollen zusammen. Mehr Von Christian Schubert, Paris

19.10.2016, 17:56 Uhr | Wirtschaft

Attentat in Nordfrankreich Er wollte noch mit seinen Mördern reden

Es herrscht Angst, Wut und Trauer in Frankreich: Der von Islamisten getötete französische Priester forderte mehr Menschlichkeit – und wurde Opfer von blindem Hass. Doch wer war Jacques Hamel? Mehr Von Martin Franke

30.07.2016, 22:00 Uhr | Politik

Anschlag auf Kirche Wie der Mörder des Priesters die Justiz getäuscht hat

Schon lange hatten die französischen Behörden einen Anschlag auf eine Kirche befürchtet. Dass der als IS-Anhänger polizeibekannte Täter zuschlagen konnte, lag auch an einer Richterin. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

27.07.2016, 16:04 Uhr | Politik

Amphibienboot Iguana 29 Als die Boote laufen lernten

Land in Sicht: Aus der Normandie stammt das Amphibienboot Iguana 29 mit Raupenantrieb. Exzentrischer geht es kaum. Mehr Von Walter Wille

05.07.2016, 18:06 Uhr | Technik-Motor

Musée Jaquemart-André Drei Farben Blau

Das Musée Jacquemart-André in Paris zeigt hochkarätige Pleinairmalerei von Corot, Courbet, Monet – aber auch von unbekannteren Künstlern. Mehr Von Helmut Mayer, Paris

24.04.2016, 10:33 Uhr | Feuilleton

Anschläge in Paris Nach der Trauer die Vorwürfe

In Frankreich wird scharfe Kritik an den Behörden laut. Die Attentäter von Paris waren lange bekannt. Und so mischt sich in die Trauerstimmung die Frage: Hätten die Anschläge verhindert werden können? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

24.11.2015, 18:35 Uhr | Politik

Naturschauspiel in Frankreich Wasser marsch!

Am Mont-Saint-Michel in Frankreich bestaunen Tausende Touristen die sogenannte Jahrhundert-Flut. Der Klosterberg ist vom Wasser umringt. Grund des Spektakels ist eine besondere Konstellation der Gestirne. Mehr

21.03.2015, 14:46 Uhr | Gesellschaft

Frankreichs Dschihadisten Henker aus der Heimat

Das jüngste IS-Enthauptungsvideo schockiert Frankreich. Die neuen Dschihadisten kommen nicht nur aus den Banlieues. Auch Jugendliche aus typischen Mittelschichtfamilien radikalisieren sich. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.11.2014, 19:34 Uhr | Politik

Islamischer Staat Franzose unter Geiselmördern identifiziert

Ein Franzose aus der Normandie soll einer der IS-Mörder sein, die auf dem jüngst publizierten Video der Terrorgruppe zu sehen sind. Er sei an den Enthauptungen des Amerikaners Kassig und Dutzender syrischer Soldaten beteiligt gewesen sein. Mehr

17.11.2014, 13:49 Uhr | Politik

Normandie kulinarisch Die Austern des Monsieur Lejeune

Für ihren Cidre und ihren Calvados ist die Normandie berühmt. Doch das sind längst nicht alle Köstlichkeiten, die das Leben an Frankreichs Kanalküste versüßen. Mehr Von Hannah Lühmann

12.09.2014, 16:14 Uhr | Reise

Antony Beevor: Der Zweite Weltkrieg Der Preis der Befreiung

Zum 75. Jahrestag des Kriegsbeginns liegt eine Gesamtschau des Zweiten Weltkrieges in fünfzig Kapiteln vor. In diesem Meisterwerk springt Antony Beevor in einem atemberaubenden Erzähltempo zwischen den verschiedenen Kriegsschauplätzen und Machtzentren hin und her. Mehr Von Rainer Blasius

01.09.2014, 16:57 Uhr | Politik

Welt-Reiterspiele Goldener Sonntag für vielseitige Reiter

Sandra Auffarth ist bei den Weltreiterspielen nicht zu schlagen und holt sich mit ihrem Wallach Opgun Louvo den Sieg. Das ist Wahnsinn, sagt sie zu dem goldenen Sonntag der deutschen Vielseitigkeitsreiter. Mehr

31.08.2014, 18:59 Uhr | Sport

Weltreiterspiele in Caen Pferd stirbt beim Distanzreiten

Die am meisten diskutierte Disziplin der Weltreiterspiele steht auch in der Normandie unter keinem guten Stern. Ein Pferd kommt beim Distanzreiten ums Leben, als es gegen einen Baum prallt. Mehr Von Evi Simeoni, Caen

28.08.2014, 18:58 Uhr | Sport

Weltreiterspiele Wie Paulines Sohn das Schwimmen lernte

Vor zehn Jahren wurde Leonidas auf einem Hof in Norddeutschland geboren. Nun wird er mit dem Vielseitigkeitsreiter Mark Todd bei der WM am Start sein. Der Weg dorthin war beinahe magisch. Mehr Von Evi Simeoni, Caen

28.08.2014, 09:02 Uhr | Sport
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z