Norah Jones: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Album der Woche Was vom Tage übrig blieb

Sie sollte zwar vielleicht nicht jeden Gesangston „anschmieren“, aber dennoch zeigt Norah Jones auf ihrem neuen Album „Day Breaks“, was für eine beeindruckende Musikerin sie ist. Mehr

18.10.2016, 11:06 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Norah Jones

1 2
   
Sortieren nach

Literatur-Nobelpreisträger Die besten Dylan-Lieder der Redaktion

Aus jüngster Zeit – nein, aus dem Frühwerk! Aus popgeschichtlichen Gründen oder mit einem persönlichen Erlebnis verknüpft? Einig sind sich die Redakteure, die über ihren liebsten Dylan-Song schreiben, nur in einem Punkt: Den Nobelpreis bekommt der Richtige. Mehr

13.10.2016, 16:30 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: „Song Reader“ Wie es klingt, wenn ein Herz bricht

Beck Hansen erregte vergangenes Jahr Aufsehen mit seinem „Song Reader“ - einem Album, das nur in Notenform erschien. Nun wurde es von prominenten Musikerkollegen von Jarvis Cocker bis zu Norah Jones eingespielt. Mehr Von Jan Wiele

18.08.2014, 13:15 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: Billie Joe + Norah Ehrt mir die alten Meister!

Kann man eine der besten Platten aller Zeiten noch besser machen? Billie Joe Armstrong und Norah Jones haben es mit „Songs Our Daddy Taught Us“ von den Everly Brothers ausprobiert. Mehr Von Rolf Thomas

03.01.2014, 17:11 Uhr | Feuilleton

Ravi Shankar ist tot Sitar-Legende und Indiens Musikbotschafter

Der indische Musiker und Sitar-Maestro Ravi Shankar ist tot. Der Woodstock-Veteran und Beatles-Lehrer galt als „Pate der Weltmusik“. Eine seiner Töchter ist die weltberühmte Soul- und Jazzsängerin Norah Jones. Mehr

12.12.2012, 08:45 Uhr | Feuilleton

Norah Jones Solo mit Elvis

Weit mehr als nur äußerlich hat sich Norah Jones nach der Trennung von Bassist, Co-Autor und -Produzent sowie Lebenspartner verändert. Zu sehen war sie nun in der Alten Oper Frankfurt. Mehr Von Michael Köhler

29.05.2012, 21:25 Uhr | Rhein-Main

Norah Jones’ neue Platte Der blanke Pop

Die Zusammenarbeit von Norah Jones und Produzent Danger Mouse trägt Früchte. Auf dem neuen Album lässt die frühere Blues-Jazz-Folk-Musikerin polierte Klänge hören. Mehr Von Eric Pfeil

19.04.2012, 18:29 Uhr | Feuilleton

Musikkonzern EMI Das Ende vom Lied

Das Traditionsunternehmen EMI ist zum Spielball von Finanzjongleuren und Bankern geworden. Ihre Machtkämpfe bedrohen die Existenz des britischen Musikkonzerns, der Musikstars wie die Beatles, Coldplay oder Pink Floyd vertreibt. Mehr Von Marcus Theurer, London

06.02.2010, 12:22 Uhr | Wirtschaft

Rapper Q-Tip Der Soundtrack zum neuen Präsidenten

Er ist eher smart als hart, und er hat den Rap erfunden, der swingt. Jetzt kehrt Q-Tip mit seinem Album The Renaissance zurück - pünktlich zum Wahlsieg Barack Obamas. Und schafft es dabei, sogar Norah Jones cool werden zu lassen. Mehr Von Christina Hoffmann

09.11.2008, 13:28 Uhr | Feuilleton

Herbie Hancock Aufruhr beiderseits des alten Grabens

Die Popwelt war schockiert, als der Jazzpianist Herbie Hancock den begehrten Grammy für das beste Album des Jahres zugesprochen bekam. Doch auch auf der anderen Seite des alten Grabens zwischen U und E ist man befremdet. Mehr Von Fridtjof Küchemann

23.02.2008, 11:50 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Unbeweglich: „My Blueberry Nights“

Wong Kar-wai hat seinen ersten englischsprachigen Film gedreht, mit den Stars Norah Jones und Jude Law. Und dann das. Freundlich gesagt, ist „My Blueberry Nights“ ein Film für Leute, die mit diesem Regisseur bisher nicht allzu viel anfangen konnten. Mehr Von Peter Körte

24.01.2008, 17:11 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Männer, kurz vor dem freien Fall

Jack Nicholson und Morgan Freeman erfüllen sich in Das Beste kommt zum Schluss ihre letzten Wünsche. Außerdem von Donnerstag an im Kino: Jude Law verliebt sich in Norah Jones, deutsche Bauarbeiter wandern nach Norwegen aus und ein Lehrer heuert im Supermarkt an. Mehr

22.01.2008, 12:21 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Regisseur Wong Kar-wai Gibt es kein Glück in der Liebe?

Der Chinese Wong Kar-wai erzeugt in seinen Filmen eine Sehnsucht, die spätestens mit In the Mood for Love stilbildend wurde. Jetzt kommt - mit Jude Law und Norah Jones - sein erster amerikanischer Film in unsere Kinos. Ein Interview. Mehr Von Verena Lueken

21.01.2008, 12:29 Uhr | Feuilleton

Musikindustrie Mit dem Schampus ist jetzt Schluss

Die Musikindustrie stirbt einen Tod auf Raten. Der kriselnde Musikkonzern EMI hat einen radikalen Sparkurs angekündigt. Vor allem die Marketing-Budgets sollen zusammengestrichen werden. Das ist an Absurdität kaum zu übertreffen. Mehr Von Richard Kämmerlings

07.01.2008, 01:00 Uhr | Feuilleton

Feist in Berlin Wenn Mischer träumen

Wäre Norah Jones cooler und verschrobener, sie klänge wohl so: In Berlin funkelt die Sängerin Feist mit einer Diskokugel um die Wette. Ein türkisschimmerndes Schneegestöber im Admiralspalast. Mehr Von Christina Hoffmann

02.10.2007, 15:10 Uhr | Feuilleton

iTunes Plus Apple startet Verkauf von Musik ohne Kopierschutz

Steve Jobs hatte es unlängst von den Musikkonzernen gefordert, nun hat Apple die Idee zusammen mit EMI umgesetzt. Im iTunes-Store können Kunden ab sofort digitale Musikstücke ohne Kopierschutz kaufen: für jeweils 1,29 Euro und mit höherer Bitrate. Mehr

31.05.2007, 11:21 Uhr | Technik-Motor

Filmfestspiele in Cannes Die Wahrheit und ihr Preis

Roadmovies, Dokudramen und Frauenschicksale - immer mehr Filme verweigern sich dem Mainstream. Verena Lueken über drei Beispiele aus Cannes und das Schauspieldebüt von Norah Jones. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

17.05.2007, 16:26 Uhr | Feuilleton

Die 60. Filmfestspiele in Cannes Farbenpracht im Scheinwerferlicht

Stars wie Juliette Binoche, Andie McDowell und Liz Hurley sorgten am Mittwoch bei der Eröffnung der 60. Filmfestspiele in Cannes für viel Glamour. Doch auch der Festivalbeitrag „My Blueberry Nights“ und ein experimenteller Kurzfilm von David Lynch fanden viel Applaus. Mehr

17.05.2007, 16:03 Uhr | Feuilleton

60. Filmfestival in Cannes Die Jungen und die Arrivierten

Das Filmfestival in Cannes läßt vom 16. bis zum 27. Mai junge Herausforderer gegen Arrivierte antreten. Einziger deutscher Vertreter ist Fatih Akin, der sich gegen hochkarätige Konkurrenz wie Quentin Tarantino, Wong Kar-Wai und Emir Kusturica behaupten muss. Mehr

09.05.2007, 17:16 Uhr | Feuilleton

Pop Sie träumt sich durch den Lärm

Wer glaubt, dass Norah Jones, Alicia Keys, Diana Krall, Fiona Apple und Tori Amos das popmusikalische Klavierrevier lückenlos untereinander aufgeteilt haben, hat Vienna Teng noch nicht gehört. Und jetzt eine frische Gelegenheit dazu. Mehr Von Fridtjof Küchemann

10.04.2007, 14:50 Uhr | Feuilleton

Unternehmensanleihen EMI: Riskanter Renditeglanz einer großen Vergangenheit

Seit Jahren laufen die Geschäfte des Musikkonzerns EMI mehr schlecht als recht. Im Weihnachtsgeschäft erfüllte dann Robbie Williams die Erwartungen nicht. Jetzt versucht man es mit einer Radikalkur. Doch die Anleihe ist noch aus anderen Gründen riskant. Mehr

12.01.2007, 15:37 Uhr | Finanzen

Pop Hat Dylan einen Vietnam-Song geschrieben? Keinen!

Jesse Harris schrieb für Norah Jones den Welthit Don't Know Why und komponiert für Pat Metheny und Willie Nelson. Ein Interview über sein Soloalbum Mineral, seine Vorbilder und politische Liedermacher. Mehr

28.08.2006, 14:47 Uhr | Feuilleton

Im Interview: Aimee Mann Es geht dir gut? Großartig, wie schön für dich

Die amerikanische Songwriterin Aimee Mann im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über ihren Ruf als ewig Jammernde, die wahre Natur von Michael Jackson und Boxen. Mehr

03.07.2005, 14:01 Uhr | Feuilleton

Internet Musikindustrie rüstet sich zum Showdown mit den Tauschbörsen

An diesem Dienstag startet vor dem Obersten Gerichtshof in Washington das Verfahren von 28 Musik- und Filmkonzernen gegen zwei der bekanntesten Tauschbörsen. Bislang hatten letztere vor Gericht obsiegt. Mehr

29.03.2005, 00:02 Uhr | Wirtschaft

Musikpreise Ray Charles großer Gewinner der Grammys

Die diesjährige Grammy-Verleihung wurde zur großen Hommage an die verstorbene Soul-Legende Ray Charles. Grammys gingen auch an die Violinistin Anne-Sophie Mutter und den früheren Präsidenten Clinton. Mehr

14.02.2005, 15:51 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z