Nicole Kidman: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Nicole Kidman

  1 2 3 4 5 ... 8  
   
Sortieren nach

Broadway-Star Nathan Lane Die strategisch eingesetzte Augenbraue

Ein kleiner, dicklicher Kerl mit Knautschgesicht ist der größte Star am Broadway. Bei Nathan Lane ist es wie bei den meisten ganz großen Komödianten: Direkt unter dem Witz lauert eine sehr menschliche Melancholie. Mehr Von Jordan Mejias, New York

09.03.2011, 15:34 Uhr | Gesellschaft

Oscars Glamour, Neid und Machtgefälle

Für jene von uns, die nicht nominiert sind, gilt bei der Verleihung der Oscars auch dieses Jahr wieder: Man lehne sich zurück und erfreue sich des Spektakels. Nicht jeder aber kann ein so ungebrochenes Verhältnis zu den Preisen haben. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

26.02.2011, 20:26 Uhr | Gesellschaft

Leihmütter Kinder-Überraschung

Es ist ein neuer Trend im Showbusiness: Leihmütter tragen für Prominente den Nachwuchs aus - das schützt vor Morgenübelkeit und Schwangerschaftsstreifen. Doch wie viel Maß an Normabweichung gesteht die Gesellschaft Künstlern zu? Mehr Von Christiane Heil

28.01.2011, 07:00 Uhr | Gesellschaft

Sky Du Mont, Kino-Cowboy Verführer gegen Hamburgs Schulreform

1999 war er ein reicher Gentleman in Stanley Kubricks "Eyes Wide Shut" - und versuchte Nicole Kidman zu verführen. Kurz darauf sorgte Sky Du Mont auf der Kinoleinwand für Lacher, als er den fiesen Cowboy und Widersacher Michael "Bully" Herbigs in dessen Westernkomödie "Der Schuh des Manitu" mimte. Mehr

04.09.2010, 21:36 Uhr | Wirtschaft

Ein Gespräch mit Christian Thielemann Ich will als Dirigent immer das Schwerste

Der designierte Dresdner Chefdirigent erklärt, was der „deutsche Klang“ ist, wie man dem Irrsinn des Kulturbetriebs entgeht, und warum Musik nicht sein sollte wie Nicole Kidmans Gesicht. Mehr

09.02.2010, 19:06 Uhr | Feuilleton

Kunst der Eiszeit Die Kultur begann, als es kalt war

Kaum ging die Frostperiode zu Ende, schufen die Menschen der Altsteinzeit atemberaubende Kunstwerke. Wobei sich vor allem Schwaben als Wiege der Zivilisation hervortat. Eine Stuttgarter Ausstellung zeigt die „Venus vom Hohle Fels“ im Kreis der wichtigsten frühen Kunstwerke. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

30.09.2009, 22:03 Uhr | Feuilleton

Botox Ein Stoff, der alles ausbügelt

Als tödliches Gift war das bakterielle Botulinumtoxin gefürchtet. Heute lassen sich mit Botox Millionen verdienen. Und neben Falten auch Schweißfluss und Übergewicht behandeln. Mehr Von Ronald Gerste

13.07.2009, 15:18 Uhr | Wissen

Slavoj Zizek im Kino Die Sache mit dem F-Wort

Sophie Fiennes hat sich für ihre Dokumentation den Kulturtheoretiker Slavoj Zizek als fröhlichen Führer durch die Filmgeschichte ausgesucht: In „The Pervert's Guide to Cinema“ stiehlt sich Zizek in berühmte Filmszenen hinein und kommentiert die Filmgeschichte in großen Begriffen. Mehr

15.03.2009, 13:15 Uhr | Feuilleton

Fotografie: Annie Leibovitz Die Stars gehören nicht zur Familie

Sie spielt mit dem Image der Stars, die sie ablichtet, und fand meisterhafte Formulierungen des Unwesentlichen: Eine Ausstellung in Berlin zeigt das fotografische Werk von Annie Leibovitz. Mehr Von Andreas Kilb

27.02.2009, 17:39 Uhr | Feuilleton

Kinofilm Australia" Mann und Frau am Ende der Welt

Satire auf die besseren Kreise, deftige Saloon-Komödie und Kriegsfilm: In Australia geht es nicht um das Land Down Under. Sondern um nicht weniger als ein gigantisches Kinoepos, das vor allem dazu gut ist, zu beweisen, dass so etwas heute noch geht. Mehr Von Verena Lueken

25.12.2008, 13:54 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Aufgebot für einen Klassiker

Für Australia hat Regisseur Baz Luhrmann Nicole Kidman und Hugh Jackman engagiert. Heinrich Breloers Buddenbrooks-Neuverfilmung hält dem deutsches Staraufgebot entgegen. Außerdem von Donnerstag an im Kino: Tomas Alfredson Neuerfindung des Vampir-Genres in So finster ist die Nacht. Mehr

23.12.2008, 12:01 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Fernsehkritik: „Wetten dass...?“ Von Baggern und Büßern

Ein Hollywood-Star trägt die Familienministerin auf Händen, ein Bagger rudert durch den Hamburger Hafen und ein Knirps macht Handstände in der Mülltonne: In Stuttgart lieferte Thomas Gottschalk eine „Wetten, dass..?“-Sendung ab, bei der beinahe alles stimmte. Mehr Von Peer Schader

14.12.2008, 14:42 Uhr | Feuilleton

Sydney Pollack ist tot Der Lieblingsregisseur der Hollywoodstars

Mit dem melancholischen Kassenschlager „Jenseits von Afrika“ gelang ihm 1985 der weltweite Durchbruch. Er galt als Lieblingsregisseur der Hollywoodstars. Jetzt ist Sydney Pollack im Alter von 73 Jahren gestorben - und die Stars trauern. Mehr

27.05.2008, 09:25 Uhr | Feuilleton

Vorleser-Verfilmung Winslet übernimmt Kidmans Rolle

Nach wochenlangen Spekulationen ist es nun offiziell: Die britische Schauspielerin Kate Winslet spielt die Hauptrolle in der Verfilmung von Bernhard Schlinks Bestseller Der Vorleser. Sie tritt damit an die Stelle von Nicole Kidman, die die Rolle wegen ihrer Schwangerschaft abgesagt hatte. Mehr

25.02.2008, 17:16 Uhr | Feuilleton

Tom Cruise Mission unmöglich

Andrew Mortons Biographie porträtiert Tom Cruise als Sektenführer und Missionar. Es ist nicht gerade ein Geheimnis, dass es in diesem Leben etwas Düsteres gibt. Aber müssen wir uns neuerdings fürchten vor dem größten aller Stars? Mehr Von Claudius Seidl

28.01.2008, 11:33 Uhr | Feuilleton

None Mission unmöglich

Thomas Cruise Mapother IV., der kleine Mann, der einen langen Schatten wirft in diesen Tagen, der Mann, der, als er größer werden wollte, den eigenen Namen erst mal kleiner machte, Tom Cruise also ist noch immer der größte aller Stars - und zugleich ein Mensch, über den es nicht viel zu erzählen gibt. Mehr

27.01.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Schauspieler Vorleser abgesagt: Nicole Kidman ist schwanger

Noch im Januar hatte sie in Babelsberg vor der Kamera stehen sollen, in der Verfilmung von Bernhard Schlinks Der Vorleser. Jetzt hat Nicole Kidman die Rolle abgesagt und damit ein Gerücht bestätigt: Sie ist schwanger. Mehr

08.01.2008, 13:19 Uhr | Gesellschaft

Kino Eisbären sind keine Problembären

Die Fantasy-Verfilmung Der Goldene Kompass mit Nicole Kidman und Daniel Craig will große Familienunterhaltung sein und unterschlägt deshalb vor allem die düsteren Seiten von Philip Pullmans großartiger Romanvorlage. Mehr Von Tilman Spreckelsen

06.12.2007, 14:59 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Beseeltes Spielzeug und ein Wahrheitskompass

Natalie Portman soll „Mr. Magoriums Wunderladen“ übernehmen. Außerdem von Donnerstag an im Kino zu sehen: Nicole Kidman verfolgt das Kind mit dem Zauberkompass, Julie Christie probt die Liebe unter Alzheimer, und Sandra Hüller hat zu viele Kinder. Mehr

04.12.2007, 15:43 Uhr | Feuilleton

Zum Vierzigsten von Julia Roberts Das schönste Lächeln unserer Tage

Anfang der Neunziger war ihr alles zuzutrauen. Aber die wirklich große Rolle ließ lange auf sich warten. Den Karriereknick, der ihr zum vierzigsten Geburtstag unfehlbar vorausgesagt worden wäre, hat sie selbst inszeniert. Und überwunden. Andreas Kilb über Julia Roberts. Mehr Von Andreas Kilb

28.10.2007, 12:06 Uhr | Feuilleton

Kinovorschau Aliens, Weihnachtskrisen und Sternschnuppen

Daniel Craig und Nicole Kidman müssen in Invasion die Welt vor Außerirdischen retten. Außerdem von Donnerstag an im Kino zu sehen: Hannelore Elsner trampt, und Michelle Pfeiffer verfolgt Claire Danes, die eine Sternschnuppe ist. Mehr

16.10.2007, 13:39 Uhr | Feuilleton

Mode Victoria von der Stange

Wer das pinkfarbene Kleid toll fand, das Victoria Beckham zum Debüt ihres Mannes bei L.A. Galaxy trug, muss nicht 1600 Euro für das Original von Roland Mouret ausgeben. Eine fast identische Kopie gibt es für knapp 90 Euro. Mehr Von Julia Kunkelmann

21.08.2007, 18:44 Uhr | Stil

None Echter als echt

Der Ruhm (oder wie man heute lieber sagt, weil es nicht ganz so ernst und bedeutend klingt: die Prominenz) hat mit der Kunst kaum etwas und mit eigenem Verdienst noch weniger zu tun und am allerwenigsten mit dem tausendmal wiederholten und tausendmal dementierten Satz Andy Warhols, wonach jeder Mensch es ... Mehr

12.08.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Echter als echt

Der Ruhm (oder wie man heute lieber sagt, weil es nicht ganz so ernst und bedeutend klingt: die Prominenz) hat mit der Kunst kaum etwas und mit eigenem Verdienst noch weniger zu tun und am allerwenigsten mit dem tausendmal wiederholten und tausendmal dementierten Satz Andy Warhols, wonach jeder Mensch es ... Mehr

12.08.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Wie schön wäre Wien ohne die Wiener!

Sic erit: Haeserunt tenues in corde sagittae / Et possessa ferus pectora versat Amor." Matthias Karner, der Ich-Erzähler in Lilian Faschingers neuem Roman, Amateurmusiker, Sexmaniac, Freund reiferer Damen, ist keiner, dem die klassische Bildung nur so aus dem Maul rinnt. Aber in der Schule war er ... Mehr

28.07.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z