Naumburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Naumburg

  1 2 3
   
Sortieren nach

Direktbanken Sparkasse kann Geldautomaten weiter sperren

Viele Sparkassen lassen Kunden von Direktbanken nicht an ihre Geldautomaten - und feiern jetzt einen Etappensieg vor Gericht. Verlierer sind nicht nur die Kunden der Direktbanken, sondern auch von Privatkundenbanken wie der Postbank, die mit einer Visakarte Geld abheben wollen. Mehr Von Christian Hiller von Gaertringen

02.04.2009, 10:29 Uhr | Finanzen

Thomas Brasch Ich stehe nur für mich

Sein Vater war hoher Funktionär im Kulturministerium der DDR, Thomas Brasch wurde Schriftsteller, legte sich mit seinem Staat an und ergriff die Flucht. Der Interviewband, der jetzt mit dem hochbegabten Autor erschienen ist, gehört zum Besten, was derzeit zu zwanzig Jahren Mauerfall zu lesen ist. Mehr Von Julia Encke

16.03.2009, 16:24 Uhr | Feuilleton

Zehn Jahre Kulturstaatsministerium Ein Amt für alle Jahreszeiten

Als vor zehn Jahren das Kulturstaatsministerium ins Leben gerufen wurde, fürchtete man einen neuen Kulturzentralismus. Das Ministerium hat sich inzwischen bewährt und große Projekte vorangebracht. Bernd Neumann führt es sachlich und effizient, wenngleich ohne große Ideen. Mehr Von Andreas Kilb

16.10.2008, 14:30 Uhr | Feuilleton

Urteil Alkoholiker nur eingeschränkt kündbar

Alkoholiker kommen lange unentdeckt durch. Irgendwann können sie aber den Büro-Alltag nicht mehr meistern. Aber sie zu entlassen, ist nur nach strengen Regeln möglich. Eine verhaltensbedingte Kündigung scheide aus, sagt ein Gericht. Mehr

14.07.2008, 17:30 Uhr | Beruf-Chance

Anders Wohnen (2) Bei Sturm wackelt das ganze Haus

Alte Wassertürme üben auf viele offenbar einen unwiderstehlichen Reiz aus. Die Familie Heller hat sich diesen Traum erfüllt und wohnt hoch über der mecklenburgischen Stadt Neustrelitz: Der Blick kann garantiert nicht verbaut werden. Mehr Von Frank Pergande

28.06.2008, 19:00 Uhr | Wirtschaft

BGH entscheidet im Markenstreit Jetzt darf jeder eine Post sein

Das Posthorn oder die Farbe Gelb sind für die Konkurrenten der Deutschen Post tabu. Allerdings dürfen sie sich nach Belieben Post nennen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden und damit einen Schlussstrich unter seit Jahren aufflammende Markenrechtsstreitigkeiten gesetzt. Mehr

05.06.2008, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Naumburg will auf die Welterbe-Liste Mehr Burgen als Bürger?

Ob weitere Sakralbauten auf der Welterbe-Liste der Unesco willkommen sind? Naumburg ist da skeptisch und bringt zusammen mit der gesamten Saale-Unstrut-Region lieber den Begriff der „Kulturlandschaft“ ins Spiel. Trotz der Turbulenzen um das Dresdner Elbtal. Mehr Von Günter Kowa

11.12.2007, 08:49 Uhr | Feuilleton

None Kraftlose Visionen

"Eine einzige Kränkung sei sein Leben gewesen, eine ins Monumentale geschriebene Katastrophe." Robert Schneiders "Offenbarung" stimmt mit dem ersten Satz auf den larmoyanten Grundton seines Helden ein. Jakob Kemper, Organist in Naumburg, dilettierender Bach-Forscher, talentfreier Komponist und nutzloser Dirigent, ... Mehr

01.11.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Deutschland - Naumburg Botho Strauß: Die Unbeholfenen

Mit der Grandezza der Verachtung: Botho Strauß macht uns in seiner Novelle Die Unbeholfenen zu Zeugen der letzten Gespräche im Gespensterhaus unserer Gegenwart. Ein raffinierter Dramatiker. Mehr

07.10.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

Deutschland - Naumburg Botho Strauß: Die Unbeholfenen

Das ist der alte Botho Strauß, wie wir ihn noch nicht gelesen haben: Auf der Suche nach der beherrschenden kollektiven Gestimmtheit unserer Zeit schickt er die Figuren seiner neuen Novelle in ein intellektuelles Verwirrspiel - raffiniert und kunstvoll. Von Hubert Spiegel. Mehr

14.09.2007, 19:47 Uhr | Feuilleton

None Das Bode-Museum kehrt zurück

Istanbul war Konstantinopel war Byzanz: So verworren wie die Namens- und Kulturgeschichte der Stadt am Goldenen Horn ist unser Verhältnis zu der Kultur, der sie den Namen gab. Die byzantinische Architektur, Skulptur und Malerei ist, obwohl sie das Bindeglied darstellt zwischen der antiken Kunst und der des Mittelalters und der Neuzeit in Europa, für die heutige Wahrnehmung terra incognita. Mehr

14.10.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Das Bode-Museum kehrt zurück

Istanbul war Konstantinopel war Byzanz: So verworren wie die Namens- und Kulturgeschichte der Stadt am Goldenen Horn ist unser Verhältnis zu der Kultur, der sie den Namen gab. Die byzantinische Architektur, Skulptur und Malerei ist, obwohl sie das Bindeglied darstellt zwischen der antiken Kunst und der des Mittelalters und der Neuzeit in Europa, für die heutige Wahrnehmung terra incognita. Mehr

14.10.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

Sachsen-Anhalt In Luthers Land

In Sachsen-Anhalt gehen die Spitzenkandidaten der Landtagswahl sanft miteinander um. Große Hoffnung macht sich hier niemand. Wahlkampf kann man das eigentlich nicht nennen. Mehr Von Thomas Schmid, Naumburg/Eisleben

12.03.2006, 17:51 Uhr | Politik

Archäologie Himmelsscheiben-Prozeß endet mit Schuldspruch

Beide Angeklagten haben sich der Hehlerei schuldig gemacht, befand das Landgericht Halle im Berufungsprozeß um die Himmelsscheibe von Nebra. Das Ehepaar habe sich finanzielle Vorteile erhofft. Mehr

26.09.2005, 18:09 Uhr | Gesellschaft

Archäologie Am Boden ganz oben

In Goseck über dem Saaletal wird das mit 7000 Jahren älteste Sonnenobservatorium Europas rekonstruiert. Das steinzeitliche Bauwerk soll mit originalgetreuen Materialien und an historischem Ort nachgebaut werden. Im September soll die Anlage fertig sein. Mehr Von Reiner Burger, Goseck

31.05.2005, 19:04 Uhr | Gesellschaft

Justiz Vater ohne Sohn

Ein Junge wird direkt nach der Geburt von einem kinderlosen Ehepaar adoptiert. Alle sind glücklich, bis plötzlich der leibliche Vater auftaucht und Ansprüche anmeldet. Wie Kazim G. der Umgang mit seinem Kind verweigert wird. Mehr Von Bernd Fritz, Frankfurt

14.04.2005, 19:09 Uhr | Gesellschaft

Kriminalität Geiselnahme in Naumburger Haftanstalt unblutig beendet

Kurz nach Mitternacht konnte die Polizei die Geiselnahme in der Justizvollzugsanstalt Naumburg unblutig beenden. Zwei Häftlinge hatten dort am Sonntag mehrere Geiseln genommen, um damit ihre Freilassung zu erpressen. Mehr

04.04.2005, 08:46 Uhr | Gesellschaft

Himmelsscheibe von Nebra Eine Komödie der Irrungen

Die unendliche Geschichte der Himmelsscheibe von Nebra: Angeblich über drei Jahrtausende alt, 1999 in Sachsen-Anhalt gefunden - und seit einem halben Jahr Gegenstand eines bizarren Berufungsverfahrens. Mehr Von Reiner Burger

16.03.2005, 18:49 Uhr | Gesellschaft

Bundesverfassungsgericht Karlsruhe rügt Familienrichter

Die Klage eines Vaters, der seinen nicht-ehelich geborenen Sohn besuchen möchte, zieht weite Kreise. Zwischen Straßburg, Karlsruhe und Naumburg wandern juristische Signale. Mehr

29.12.2004, 20:45 Uhr | Politik

Zum Sechzigsten Botho Strauß - Orpheus in der Bundesrepublik

Was nur er hört und vermutet in Höhen und Tiefen, mutet er uns zu. Botho Strauß, der Dramatiker unserer Gesellschaft, wird an diesem Donnerstag sechzig Jahre alt. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

02.12.2004, 10:09 Uhr | Feuilleton

None Salto im Vorgarten der Kunstgeschichte

Mit einer gewissen Verspätung hat die Einsicht, daß Skandale dem Verkauf von Büchern förderlich sind, auch die Kunstwissenschaft erreicht. Schon der Titel von Volker Gebhardts Schrift "Das Deutsche in der deutschen Kunst" suggeriert, das Buch sei die späte Antwort auf eine Frage, die Kurt Karl Eberlein 1934 mit seiner Schrift "Was ist Deutsch in der Deutschen Kunst?" stellte. Mehr

26.11.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Salto im Vorgarten der Kunstgeschichte

Mit einer gewissen Verspätung hat die Einsicht, daß Skandale dem Verkauf von Büchern förderlich sind, auch die Kunstwissenschaft erreicht. Schon der Titel von Volker Gebhardts Schrift "Das Deutsche in der deutschen Kunst" suggeriert, das Buch sei die späte Antwort auf eine Frage, die Kurt Karl Eberlein 1934 mit seiner Schrift "Was ist Deutsch in der Deutschen Kunst?" stellte. Mehr

26.11.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton

Schiller-Biografien Er ist immer noch da

Betriebsgeheimnisse des Geistes: Die Schiller-Biographien von Sigrid Damm und Rüdiger Safranski Mehr Von Hans-Jürgen Schings

06.10.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton

Verbrechen Kinderpornografie: Staatsanwalt unter Verdacht

In zwei, nicht zusammenhängenden Fällen von Kinderpornografie meldet die deutsche Polizei Erfolge. Mehr

01.03.2004, 16:09 Uhr | Gesellschaft

None Provinz als Entscheidung

Die Stärke des schweizerischen Schriftstellers Hugo Loetscher war schon immer sein vielstimmig sich zur Geltung bringender Erfahrungsschatz. Der philosophisch, soziologisch, politisch und ökonomisch Gebildete, der in Europa, Asien und vor allem Südamerika Vielgereiste, der als Redakteur, Kritiker ... Mehr

02.01.2004, 13:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z