Natalie Portman: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ballett an der Pariser Oper Seufzer ausstoßen, Tänzerhaufen bilden

Schwache Vorstellung: Die Saisoneröffnung des Balletts der Pariser Oper enttäuscht. Sie ist Symptom der Innovationskrise, die die gegenwärtige Generation der Ballettdirektoren erfasst hat. Mehr

07.10.2019, 21:34 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Natalie Portman

1 2
   
Sortieren nach

Filmfest in Toronto Kinderblicke auf Nazis

Es war ein ersehnter Höhepunkt beim Filmfest in Toronto: Taika Waititis „Jojo Rabbit“ macht Hitler zum Mitwirkenden einer Komödie über die Schoa. Mehr Von Bert Rebhandl, Toronto

17.09.2019, 12:29 Uhr | Feuilleton

Tanz in Wolfsburg Es war einmal in Amerika

Benjamin Millepieds „L.A. Dance Project“ tourt wie ein ins All geschossener Fake-Tanz-Satellit. Jetzt gastierte es beim Festival Movimentos in der Autostadt Wolfsburg – und blieb viel zu angepasst. Mehr Von Wiebke Hüster

12.08.2019, 22:13 Uhr | Feuilleton

Renaissance Isenheimer Altar Zurück in die Spätgotik

Verhaltensauffällige Apokalyptiker: Aktuell zitieren gleich mehrere Kunstwerke in Film und Malerei Matthias Grünewalds Isenheimer Altar. Liegt es daran, dass man dessen Bilder – einmal gesehen – nie wieder vergisst? Mehr Von Stefan Trinks

05.08.2019, 23:08 Uhr | Feuilleton

Ausstellungsflut zu Floralem Seele und Pflanze

Das Motiv kommt jetzt von innen: Wenn sich so viele Ausstellungen parallel der Flora als Projektionsfläche für Befindlichkeit widmen, muss da etwas dran sein. Mehr Von Stefan Trinks

13.07.2019, 09:19 Uhr | Feuilleton

Kritik „sehr berechtigt“ Moby entschuldigt sich bei Natalie Portman

Der Musiker Moby hat in seiner Biografie über eine Liaison mit Natalie Portman geschrieben. Sie bezog dazu Stellung – nun gibt Moby zu, einen Fehler begangen zu haben. Mehr

26.05.2019, 16:38 Uhr | Gesellschaft

Natalie Portman über Moby „Ein deutlich älterer Mann, der sich gruselig verhielt“

Der Elektromusiker Moby schreibt in seiner Autobiografie, er habe eine Liaison mit der 16 Jahre jüngeren Natalie Portman gehabt. Sie sieht das anders. Was der Disput über Wahrnehmungsgefälle verrät. Mehr Von Elena Witzeck

25.05.2019, 18:23 Uhr | Feuilleton

Neues von den Promis Nachwuchs bei Schweinsteiger und Ivanovic

Das Paar erwartet ein zweites Baby, Natalie Portman sagt, dass sich der Musiker Moby ihr mal „gruselig“ genähert habe, und Heidi Klum verlängert für sechs weitere Jahre bei „GNTM“ – der Smalltalk. Mehr

24.05.2019, 15:26 Uhr | Gesellschaft

Bilanz der Golden Globes All diese Gesichter des Wandels!

Bei der Verleihung der Golden Globes im vergangenen Jahr war der Protest gegen Diskriminierung und Sexismus Hauptthema des Abends. Ein Jahr später scheint alles beim Alten. Wirklich alles? Mehr Von Elena Witzeck

07.01.2019, 13:21 Uhr | Feuilleton

Boschs „Garten der Lüste“ Welttheater im Gartenreich

Das berühmteste Bild zum Reich des Grünen wurde vor fünfhundert Jahren gemalt. Was Hieronymus Bosch sich bei dem Motiv gedacht hat, wird wohl nie geklärt. Aber man darf spekulieren. Mehr Von Stefan Trinks

14.05.2018, 09:29 Uhr | Feuilleton

Eurovision Song Contest „Ich bin kein Püppchen“

Netta Barzilai ist laut und schrill und will den Eurovision Song Contest mit einer „#MeToo“-Botschaft gewinnen. Die meisten Wettbüros sehen die Israelin ganz vorn. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

25.04.2018, 13:43 Uhr | Gesellschaft

Israels Flüchtlingspolitik Portman boykottiert Preisverleihung

Die Schauspielerin Natalie Portman hat ihre Teilnahme an der Verleihung des renommierten Genesis-Preises in Jerusalem abgesagt. In ihrer Begründung kritisiert sie Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Israelische Politiker reagieren mit scharfer Kritik. Mehr

21.04.2018, 05:19 Uhr | Feuilleton

„Auslöschung“ auf Netflix Ein tiefes Loch in der Natur

Der radikale Filmtraum einer neuen Biologie nach einem bizarren Roman: Alex Garland hat Jeff Vandermeers „Auslöschung“ verfilmt. In Deutschland kann man das Ungeheuer nur auf Netflix sehen. Mehr Von Dietmar Dath

10.03.2018, 15:49 Uhr | Feuilleton

Terence Malicks „Song to Song“ Die Liebe in Zeiten der Hyperoptimierung

Es kann einem kalt werden bei diesem Film: „Song to Song“ von Terrence Malick ist Kopfkino mit Stars wie Natalie Portman, Ryan Gosling und Michael Fassbender – und noch mehr Weltverbesserungssucht. Mehr Von Simon Strauß

24.05.2017, 18:42 Uhr | Feuilleton

Ballett in der Mode Im Tüllrock zum Protestmarsch

Elemente des klassischen Balletts haben in der Mode längst ihren Platz. Und auch die Frauenbewegung hat die Farbe Rosa für sich entdeckt. Aber passt das echt zum Frauenbild von heute? Mehr Von Katharina Pfannkuch

05.04.2017, 16:54 Uhr | Stil

„Jackie“ im Kino Für drei Tage lenkte sie das Geschick des Landes

Zwischen Attentat und Beerdigung: Pablo Larraíns Kinofilm „Jackie“ folgt den drei Tagen, in denen Jacqueline Kennedy Geschichte in ihrem Sinn schrieb. Natalie Portman lässt sie fast schon wieder natürlich wirken. Mehr Von Bert Rebhandl

26.01.2017, 08:02 Uhr | Feuilleton

Trump contra Meryl Streep „Eine der überbewertetsten Schauspielerinnen“

Meryl Streep fand bei den Golden Globes klare Worte über Donald Trump. Der schießt nun zurück: Streep sei eine „Dienerin“ Hillary Clintons. Mehr

09.01.2017, 16:01 Uhr | Feuilleton

Roman von Jonathan Safran Foer Siebenhundert Seiten wie ein Rausch

Extrem ambitioniert und unglaublich brav? Vergessen Sie alles, was Sie über Jonathan Safran Foer zu wissen glauben: Sein Roman Hier bin ich fegt alle Vorbehalte weg. Mehr Von Julia Encke

10.11.2016, 23:34 Uhr | Feuilleton

Natalie Portman im Gespräch Streit ist doch spannend

Warum sie Amos Oz verfilmen wollte, wie das ihr Bild von Israel geprägt hat und weshalb sie in Hollywood und Harvard Erfolg hat: Die Schauspielerin und Regisseurin Natalie Portman im Gespräch. Mehr Von Mariam Schaghaghi

02.11.2016, 18:37 Uhr | Feuilleton

73. Filmfestival von Venedig Auf dem Laufsteg ins Licht

Das 73. Filmfestival von Venedig eröffnet mit Damien Chazelles schlauem, selbstbewusstem Musical-Film „La La Land“ und zeigt, dass auch Hollywood nicht mehr das ist, was es mal war. Mehr Von Andreas Kilb, Venedig

01.09.2016, 12:42 Uhr | Feuilleton

Nach fünfzehn Monaten Star-Choreograph Millepied verlässt Pariser Opernballett

Ist der Choreograph über freimütige Worte zu Ballett und Langeweile gestolpert oder fühlt sich seine Frau, Natalie Portman, nach den Anschlägen nicht mehr wohl in der Stadt? Benjamin Millepied verlässt das Pariser Opernballett. Mehr

04.02.2016, 14:56 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Ein Hexenmädchen vor den „Hateful Eight“

Auch Tarantinos Western kann „Bibi und Tina 3“ nicht von der Spitze der Kinocharts vertreiben. Streifenhörnchen schieben sich vor „Star Wars“. Und an den Kinokassen Nordamerikas erlebt Natalie Portman eine Pleite. Mehr

02.02.2016, 12:08 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Programm Ein stiller filmischer Protest

Die Gästeliste der Berlinale steht, die Jury ist vollzählig, die eingeladenen Filme – unter ihnen viele mit deutscher Beteiligung – können sich sehen lassen. Und sorgen für erste Aufregung, zum Beispiel in Iran. Mehr

27.01.2015, 13:25 Uhr | Feuilleton

Rote Zahlen Filmstudio Babelsberg kämpft gegen das Aus

Alfred Hitchcock drehte hier seinen ersten Film, auch Inglourios Basterds oder Unsere Mütter, Unsere Väter wurden in Potsdam-Babelsberg produziert. Nun kämpft das größte Filmstudio Europas mit massiven Problemen - Ausgang ungewiss. Mehr Von Franz Nestler

19.12.2014, 13:41 Uhr | Wirtschaft

„Thor 2“ im Kino Früher oder Äther

Die Weltraum-Wikinger sind zurück: In „Thor 2 - The Dark Kingdom“ zeigt der Donnergott den dunklen Elben, wo der Hammer hängt. Ein bombastisches Effektspektakel und eine Spurensuche. Mehr Von Hannah Lühmann

30.10.2013, 17:55 Uhr | Feuilleton

Der weibliche Nazarener Sie ist wieder da!

Konstanz zeigt ihr Werk, der Alten Nationalgalerie wurde eines ihrer Gemälde geschenkt, Martin Walser schreibt über sie: Endlich wird die Malerin Marie Ellenrieder wiederentdeckt. Mehr Von Julia Voss

29.07.2013, 11:33 Uhr | Feuilleton

Kosmetikwerbung Zu schön, um wahr zu sein

Getuschte Wimpern sind zu dicht, gecremte Haut ist zu geschmeidig: Kosmetikwerbung sorgt oft für Streit, weil sie im Verdacht steht, digital bearbeitete Bilder zu zeigen. Jetzt müssen sich Hersteller auf schärfere Auflagen gefasst machen. Mehr Von Julia Löhr und Michael Stabenow

04.04.2013, 18:05 Uhr | Wirtschaft

Black Swan-Choreograph wird Ballettdirektor Hollywood im Palais Garnier

Für die meisten der 154 Mitglieder des traditionsreichsten Ballettensembles der Welt dürfte es ein Schock sein: Benjamin Millepied, Choreograph von Black Swan, wird Pariser Ballettdirektor Mehr Von Wiebke Hüster

24.01.2013, 14:56 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Ani, Bani und Gani

Diese Woche regnete es Namen: Alberts Charlène erhielt neben dem Akzent gleich 22 Titel. Williams Kate hat das mit dem Titel schon hinter sich, im Gegensatz zu ihren Haaren. Bei Natalie Portmans Sohn hat es nur für einen Buchstaben gereicht. Mehr Von Jörg Thomann

11.07.2011, 19:39 Uhr | Gesellschaft

Oscar-Verleihung Die Jungen sehen ziemlich alt aus

Bei der Oscar-Verleihung triumphiert der britische Film „The King's Speech“ über die amerikanische Konkurrenz. Danach hat es eine ganze Weile lang nicht ausgesehen: Die Preisvergaben waren spannend wie lange nicht mehr, das Drumherum nicht. Mehr Von Andreas Platthaus

28.02.2011, 12:59 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Der Wahn vom Schwan: „Black Swan“

Darren Aronofsky erzählt mit „Black Swan“ eine Horrorgeschichte aus der Welt des Balletts. Natalie Portman brilliert als Primaballerina mit Wahnvorstellungen. Mehr Von Verena Lueken

19.01.2011, 17:01 Uhr | Feuilleton

„Black Swan“ Die Mode liebt den Pas de deux

Die Schauspielerin Natalie Portman trägt in dem Film „Black Swan“ Kostüme der amerikanischen Marke Rodarte. Auch andere Designer haben sich von der schrecklich schönen Welt des Balletts inspirieren lassen und warten mit Tüll und Tutu auf. Mehr Von Anke Schipp

17.01.2011, 14:42 Uhr | Stil

Herzblatt-Geschichten Auf zärtliche Art und Weise

Es ist gut zu wissen, dass am Ende des Jahres noch so viel Liebe übrig ist. Sie lässt Hugh Hefner zum Traualtar schreiten und Marianne und Michael „die Welt vergessen“. Jetzt freuen wir uns auf viele kleine Babies - nur Ronaldo nicht. Mehr Von Jörg Thomann

02.01.2011, 14:00 Uhr | Gesellschaft

Filmfestspiele von Venedig Wenn die Schwäne Horror tragen

Explosive Mischung am Eröffnungsabend: Darren Aronofsky zeigt in „The Black Swan“ mit Natalie Portman den Horror in der blütenweiße Welt der Tütüs, Roberto Rodriguez hat Stars zum Schund überredet und schwingt in „Machete“ mit ihnen die blutige Klinge. Mehr Von Michael Althen, Venedig

02.09.2010, 18:06 Uhr | Feuilleton

Im Kino Großstadtliebe, Detektivklassiker und eine Affäre

Im Episodenfilm „New York, I love you“ erklären elf Regisseure, darunter Fatih Akin und Natalie Portman, filmisch ihre Liebe zum „Big Apple“. Außerdem von Donnerstag an im Kino: Robert Downey Jr. als „Sherlock Holmes“, Kristin Scott Thomas entflieht dem Familienidyll und Helen Mirren spielt Sofia Tolstoi. Mehr

28.01.2010, 13:12 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z