Mythos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mythos

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Alpinismus Wie müde darf ein Held sein?

Hermann Buhl ist eine Legende. Er bestieg als Erster den 8125 Meter hohen Nanga Parbat und sein Tod mit zweiunddreißig Jahren machte ihn zum James Dean der Bergsteiger. Bei der Besteigung des Broad Peak kam Jochen Hemmleb ihm näher als er es jemals gedacht hätte. Mehr Von Jochen Hemmleb

25.06.2007, 10:00 Uhr | Reise

None Wo ist der Körper des Königs?

Mit seinem unerwarteten Tod im Jahr 323 vor Christus wurde Alexander der Große zum bedeutendsten und begehrtesten Leichnam der Antike: Schon die zerstrittenen Feldherrn des Herrschers versprachen sich vom Besitz der Leiche Machtzugewinn und politische Vorherrschaft, um die sie in den anschließenden Kriegen ... Mehr

18.05.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Fernsehkritik Mythos Mutter Maischberger

Ein fulminantes Comeback stellt man sich anders vor. Dabei war von der ARD für Sandra Maischberger alles bestens vorbereitet. Sie kehrte als Mutter in ihre Sendung zurück, es ging um das Thema Mutter und in der Talkrunde waren nur brave Kinder. Die FAZ.NET-Fernsehkritik von Marco Dettweiler. Mehr Von Marco Dettweiler

18.04.2007, 14:35 Uhr | Feuilleton

Studie Der Mythos Generation Praktikum

Die These vom Dauerpraktikanten macht seit Jahren die Runde. Zweifel daran gibt es schon länger. Eine neue Studie des Hochschul-Informations-Systems sagt: Kettenpraktika vor dem Berufseinstieg sind eine Randerscheinung. Mehr Von Sven Astheimer

12.04.2007, 16:20 Uhr | Wirtschaft

None Schräge Typen und schrille Gefährte

Es gibt wenige Sportereignisse, die so polarisieren. Die so umstritten sind, so viel Schimpf und Schande auf sich ziehen, bis hin zum Vatikan, dessen Presseorgan von einem "blutigen Rennen der Verantwortungslosigkeit" schrieb. Und es gibt wenige Ereignisse, die viele Menschen so faszinieren wie die Rallye Dakar. Mehr

31.03.2007, 14:00 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Mythos Adlon

Es ist die Geschichte vom kleinen Mainzer Kunsttischler, der auszog, Berlin mit Weltstadtglanz zu erfüllen. 1907 gründete Lorenz Adlon ein Hotel am Brandenburger Tor. Eine Ausstellung soll die bewegte Geschichte des Adlons näher bringen. Mehr Von Brigitte Scherer

02.03.2007, 13:42 Uhr | Reise

150 Jahre Weißwurst Mythos im Schweinsdarm

Sie ist weniger Nahrungsmittel als sinnstiftendes Element bayerischer Andersartigkeit: Die Münchener Weißwurst wird hundertfünfzig Jahre alt. Die Metzger der Landeshauptstadt kämpfen für den Markenschutz ihres Erzeugnisses. Mehr Von Dominik von Glass

15.02.2007, 07:00 Uhr | Gesellschaft

Machtkampf in der CSU Nachtsitzungen und Tagträume

Der Tagungsort Wildbad Kreuth gilt in der CSU als Mythos der Erneuerung. Von der einstigen Vitalität der Partei war dort beim zähen Ringen um das Karriereende von Ministerpräsident Stoiber während der Klausur der Landtagsfraktion indes nichts zu spüren. Mehr Von Albert Schäffer, München

16.01.2007, 19:10 Uhr | Politik

Internet Web 2.0 gefährdet das Privatfernsehen

Web 2.0 ist kein Mythos, sondern Realität. 12,4 Millionen Deutsche nutzen bereits die neuen, interaktiven Internetdienste wie das Lexikon Wikipedia oder die Video-Gemeinschaft Youtube. Mit der Folge, daß Werbebudgets ins Netz verlagert werden. Mehr Von Holger Schmidt

18.12.2006, 16:19 Uhr | Wirtschaft

None Verfälschte Dokumente?

Ohne Johannes Lepsius, so die These des Bandes, spräche heute niemand von einem Völkermord an den Armeniern. Erst die Edition des deutschen Armenierfreundes, erschienen 1919, habe die Grundlage für diesen "Mythos" geschaffen. Lepsius aber habe die Dokumente aus den Akten des Auswärtigen Amts nicht ... Mehr

04.10.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Bilderchronik Weißt du, wie das war? Bayreuth 1951-2005

Die Bayreuther Festpiele 2006 werden am Montag eröffnet. Seit 1951 Wieland Wagner mit der Entrümpelung begann, hat sich das Festival vielfach gewandelt. In einer FAZ.NET-Bilderchronik dokumentieren wir die spektakulärsten Inszenierungen der letzten Jahrzehnte. Mehr

25.07.2006, 20:55 Uhr | Feuilleton

None Konjunkturen eines Mythos

Über Charles de Gaulle, den "berühmtesten aller Franzosen", wie ihn Alfred Fabre-Luce einmal mit spöttischem Unterton genannt hat, ist hierzulande wenig bekannt. Die Zeiten, in denen deutsche Politiker darüber gestritten haben, ob sie als "Gaullisten" der Vision des französischen Staatspräsidenten ... Mehr

26.06.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

BND im Bild Eine Mischung aus Krassem und Banalem

Der Geheimdienst gibt seinen Mythos aus der Hand: Andreas Magdanz fotografiert die BND-Zentrale in Pullach. Nur Kafka hätte Beklemmung noch eindringlicher beschreiben können. Was bewog den BND wohl zur Ablicht-Genehmigung? Mehr Von Christian Geyer

19.05.2006, 13:54 Uhr | Feuilleton

Familienunternehmen Gesucht: Neues Leben für den Mythos Märklin

Zaudernde Gesellschafter könnten die Sanierung von Märklin, dem traditionsreichen Hersteller von Modelleisenbahnen, gefährden. Von Heuschrecken-Angst keine Spur in Göppingen. Viele sehen im Finanzinvestor Kingsbridge Capital den Heilsbringer für Märklin. Mehr Von Susanne Preuß

05.05.2006, 16:54 Uhr | Wirtschaft

Dresden Im Zeichen der verglühten Rose

Wie die Rosen schwarz wurden: Das Deutsche Hygienemuseum zeigt eine große Ausstellung zur Geschichte Dresdens, das sich selbst lange Zeit als Märchenort sehen wollte. Mehr Von Dieter Bartetzko

07.04.2006, 19:04 Uhr | Feuilleton

None Über allen Gipfeln ist Ruh'

Der Titel ist irreführend. Denn gerade vom Mythos der Berge ist wenig zu spüren in diesem flott zusammengerührten Potpourri, das alles enthält, das einem zum Stichwort "Berge" sogleich einfällt: Bergwald und Gipfelkreuz, Tatzelwurm und Edelweiß, Ötzi und Yeti. Dazu ein wenig Geschichte, Literatur und Kunst: Barbarossa und Dürer, Haller und Goethe, Compton und Platz. Mehr

06.04.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

St. Pauli Der ganz normale Mythos

Im Spagat zwischen kultischer Verehrung und Pleite versucht der FC St. Pauli, ein solide wirtschaftender Verein zu werden. Eine Million Euro Einnahmen machen das Pokalspiel gegen Bremen schon vor dem Anpfiff zum Erfolg. Mehr Von Frank Heike, Hamburg

25.01.2006, 11:26 Uhr | Sport

Bökelberg-Stadion Ein Mythos bröckelt

Der Abriß des Bökelberg-Stadions hat begonnen. Wo früher die Gladbacher Borussia fünf Meistertitel, zwei Uefa-Cup-Triumphe und drei DFB-Pokal-Erfolge feierte, entstehen bald Wohnhäuser. Mehr

19.01.2006, 15:22 Uhr | Sport

Ägypten Führer der Muslimbruderschaft nennt Holocaust einen Mythos

Mohammed Mahdi Akef, Führer der islamistischen Muslimbruderschaft in Ägypten, hat in Manier des iranischen Staatspräsidenten Ahmadineschad den Holocaust als einen Mythos bezeichnet. Mehr

23.12.2005, 10:24 Uhr | Politik

None Altstadtviertel im Hochhauspark

Am Platz des Volkes mitten in Schanghai unterhält das örtliche Stadtplanungszentrum ein Museum, zu dessen Höhepunkten ein Modell der Metropole zählt. Ein ganzer Saal ist vollgestellt mit Aberhunderten detailliert ausgearbeiteter Hochhäuser, zwischen denen sich mal Grünanlagen, mal alte Stadtbezirke ein wenig Raum gerettet haben - noch jedenfalls. Mehr

22.12.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

Bücher

Bugatti - Der Mythos. Die Familie. Das Unternehmen. Von Joachim Kurz, Econ Verlag, 335 Seiten, zahlreiche historische Fotos, 24,90 Euro. Durch den VW-Konzern reanimiert, erlebt Bugatti eine Renaissance, wie sie heller nicht strahlen könnte. Mehr öffentliches Interesse an Bugatti war seit 60 Jahren nicht mehr. Mehr

01.11.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton

Brasiliens Mythos Verführung ist hier Bürgerpflicht

Brasilien pflegt seinen nationalen Mythos von Exotik und Erotik. Der Lohn: ein kleines Gefühl der Überlegenheit gegenüber dem puritanischen Nordamerika und den Europäern. Die Last des Bildes tragen die Frauen. Mehr Von Hans Ulrich Gumbrecht

26.10.2005, 17:24 Uhr | Feuilleton

Concorde Mythos mit platzenden Reifen

War die Katastrophe wirklich unvermeidlich? Ein französischer Untersuchungsrichter will herausfinden, wie es zum Absturz der Concorde in Paris kam. Bei seinen Recherchen ist er auf Versäumnisse und Unzulänglichkeiten gestoßen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.10.2005, 09:14 Uhr | Gesellschaft

None Name und Mythos

Christiane Oppermann: Ferrari. Das schnellste Unternehmen der Welt. Campus Verlag, Frankfurt 2005, 264 Seiten, 24,90 Euro.Mit dem Namen und dem Mythos von Ferrari suchen viele Geld zu verdienen. Die einen bieten am Rand der Rennstrecken Fähnchen oder rote Schirmmützen mit gefälschtem Ferrari-Logo an. Mehr

12.09.2005, 14:00 Uhr | Feuilleton

Frankreichs Retter Mit Zidane ist der Mythos in Blau wieder da

Zinedine Zidanes Comeback in der französischen Nationalmannschaft löst wahre Begeisterungsstürme aus. Er ist unser Retter in der Not, sagt Teamkollege Thierry Henry. Die Umstände von Zidanes Bekehrung sind aber wundersam. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

17.08.2005, 13:31 Uhr | Sport
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z