Mythos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mythos

  1 2 3 4 5 ... 7  
   
Sortieren nach

Bildungspolitik Der Mythos Ostschule

Im Schulsystem der DDR sehen manche bis heute ein Stück Sozialismus, das funktionierte und wert gewesen wäre, übernommen zu werden. Doch der Schein trügt: Das System war weder gerecht noch sozial durchlässig - als Vorbild taugt es nicht. Mehr Von Ralf Schuler

16.08.2010, 11:26 Uhr | Politik

„Mythos Habsburg“: Thementag bei 3sat Das Gute diesseits von Sissi

Der Erzherzog Johann und die Plochl Anna, dazu der Landeshauptmann aus Schwyz: Österreichs Adel kämpfte an vielen Fronten und war mehr als Stoff für Kitschpostkarten. Das beweist 3sat beim Thementag mit zwei Spielfilmen zum „Mythos Habsburg“. Mehr Von Jochen Hieber

14.08.2010, 17:37 Uhr | Feuilleton

Mythos Maradona Patron Diego

Das Maradona-Gefühl: Mit seinem eigenwilligen Trainer ist Argentinien zu einem ernstzunehmenden Titelkandidaten bei der WM geworden - und der Chef, der sein Team mit Herzlichkeit, Stolz und Pathos führt, kickt immer mit. Mehr Von Christian Kamp

27.06.2010, 17:54 Uhr | Sport

Wahl in NRW Arbeit am Mythos der anderen

Es war eine lange Rückkehr an die Macht: Erst mit Rüttgers gelang es der nordrhein-westfälischen CDU, ihr Oppositionstrauma zu überwinden. Nun droht sie erneut als regierungsunfähig zu gelten. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

04.05.2010, 19:35 Uhr | Politik

Harley-Davidson Wie lange reicht der Vorrat an Rebellen?

Mythos Harley-Davidson und keine Ende: Geht das ewig so weiter mit „Born to be wild“? Anscheinend nicht. Christian Arnezeder und Bernhard Gneithing von Harley-Davidson sprechen von einem „Paradigmenwechsel“. Walter Wille wollte noch mehr wissen. Mehr

03.05.2010, 20:45 Uhr | Technik-Motor

Wut auf Amerika Der Herr Franz und der Mythos der Opelaner

Der Opel-Gesamtbetriebsratsvorsitzende tritt auf wie der Chef des Unternehmens. Den eigentlichen Geschäftsführer namens Hans Demant kennt kaum jemand. „Ko-Management“ nennt man das bei der IG Metall. Andere nennen es Amtsanmaßung. Mehr Von Rainer Hank

08.11.2009, 19:26 Uhr | Wirtschaft

Krebsfrüherkennung Der mündige Patient - ein Mythos wird entlarvt

Deutsche Frauen und Männer sind, was ihre Einschätzung der Risikominderung durch Vorsorgeuntersuchungen angeht, mangelhaft informierte Optimisten. Und die Ärzte tragen ihren Teil zu dieser Desinformation bei. Es mangelt an Kenntnissen in Statistik. Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.08.2009, 13:08 Uhr | Wissen

Schlingensief im Fernsehen Das musste etwas Merkwürdiges werden

Deutscher Mythos rasselt mit deutschem Murks zusammen, Weltgeschichte mit Wahnsinn, und das kann durchaus Funken schlagen: Christoph Schlingensief hat mit seiner Truppe in Namibia gefilmt und daraus eine bunte Szenefolge fürs Fernsehen geschnitten. Mehr Von Fridtjof Küchemann

06.05.2009, 20:35 Uhr | Feuilleton

Herfried Münkler: Die Deutschen und ihre Mythen Gemütliche Theorie

Was den Deutschen nicht alles zum Mythos wurde: Herfried Münkler schreibt sich fleißig von Teutoburg über Faust und Lorelei bis in die Gegenwart. Dabei entwickelt er mit wahrem Übereifer eine risikolose und thesenarme Ideengeschichte. Mehr Von Nils Minkmar

12.03.2009, 12:50 Uhr | Feuilleton

Haiders Nachfolger Aus hartem Holz geschnitzt

Der Mythos Jörg Haider lebt - das zeigt das Wahlergebnis für das Bündnis Zukunft Österreich, das der Kärntner Landeshauptmann einst gegründet hatte. Sein Nachfolger Gerhard Dörfler wird bald aus seinem Schatten treten müssen - und eigene Akzente setzen. Mehr Von Reinhard Olt, Wien

02.03.2009, 14:22 Uhr | Politik

None Ohne Staubbrille

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg geht in einer geschickt inszenierten Sonderausstellung der Frage nach, wie der "Mythos Rommel" entstehen und nachwirken konnte. Ermöglicht hat die Schau mit 53 überlebensgroßen Fotos, die den Feldmarschall in unterschiedlichen Posen zeigen, Rommels Sohn Manfred. Der ... Mehr

25.02.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Gold Mythos Sicherheit

Gold ist so teuer wie nie. In Krisen greift jeder nach dem Metall. Doch das hat sich nicht bewährt. In den vergangenen 25 Jahren stieg die Inflation schneller als der Goldpreis. Mehr Von Marion Trimborn

03.02.2009, 08:35 Uhr | Finanzen

Mythos Canossa Wir sollten die Legende vergessen

Was war Canossa? Ein Schlüsselereignis der europäischen Geschichte? Der Moment, in dem sich Staat und Kirche trennten? König Heinrich auf den Knien vor dem Papst? Alles falsch, sagt der Historiker Johannes Fried. Neue Quellenfunde zeichnen ein ganz anderes Bild des Ereignisses Canossa. Mehr Von Johannes Fried

29.01.2009, 11:51 Uhr | Feuilleton

Mythos „Canossa“ Das Zeitgerüst kann nicht stimmen

Wer „nach Canossa geht“, der tritt nach herkömmlichem Verständnis den Gang zu Buße und Unterwerfung an. Doch nun erschüttert der Mediävist Johannes Fried mit einer ganz anderen Interpretation den Mythos vom Kampf der politisch-theologischen Giganten im Jahre 1077. Mehr Von Oliver Jungen

21.01.2009, 15:13 Uhr | Feuilleton

Nibelungen Der Hort ist Realität, die Liebe bleibt ein Mythos

In der Schmidtstraße 12 zeigt das Frankfurter Schauspiel das Stück Nibelungen nach Friedrich Hebbel. Schnitzeljagd, Videoinstallation, Loungeatmosphäre, Urschreiseminar, Dramakurs und manches mehr ist dabei zu erleben. Mehr Von Michael Hierholzer

27.10.2008, 20:41 Uhr | Rhein-Main

Führungspersonen Stars und Schauspieler

Eine Führungsperson muss echt, muss authentisch sein. Das verlangt der Karriereratgeber. Ziemlicher Blödsinn, kontert der Wirtschaftspsychologe Rainer Niermeyer. Seine provokante These: Die wirklich Großen sind gerade deshalb erfolgreich, weil sie die ihnen aufgetragenen Rollen bravourös spielen: ... Mehr

12.10.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

„Gerechtigkeit im Kleinen“ Der Mythos vom warmen Osten

Michael hält sich mit 400-Euro-Jobs über Wasser, Isabel macht eine Umschulung zur Diätassistentin, Ralf arbeitet seit kurzem in Prag. Alle drei sind Kinder der Wendeverlierer und haben eins gemeinsam: Sie sehnen sich nach einem Staat, den sie kaum kennengelernt haben. Eine Bestandsaufnahme von Lydia Harder. Mehr

03.10.2008, 12:32 Uhr | Politik

EM-Finale Der Mythos lebt

Wenn die finale Bilanz bei großen Fußballturnieren gezogen wird, standen die Deutschen meistens glänzend da. Ihr Star war schon immer die Mannschaft. Keine spanische Tugend. Seit 44 Jahren haben die Iberer keinen Titel mehr gewonnen. Und diesen Sonntag? Mehr Von Michael Ashelm und Roland Zorn

29.06.2008, 22:40 Uhr | Sport

Der Mythos Babylon Babel, Bebel und die Reichswehr mit'm Säbel

Kaum ein geschichtliches Reich ist so mythenschwer wie das babylonische. Immer wieder erstand es als grausiges Zerrbild auf, an dem andere Kulturen sich ihrer eigenen Identität versicherten. Eine große Ausstellung im Berliner Pergamon-Museum ist diesem Mythos auf der Spur. Mehr Von Dieter Bartetzko

27.06.2008, 16:15 Uhr | Feuilleton

Sommerausstellungen Fotografie und Mythos

Am Anfang war der Mythos. Aber der Mythos war nicht einfach und klar. Sondern vielschichtig und verworren. Und wer's nicht glaubt, dem sei etwa ein Blick in die Griechische Mythologie von Robert von Ranke-Graves empfohlen. Oder ein Besuch im Frankfurter Liebieghaus. Mehr Von Michael Hierholzer

27.06.2008, 11:56 Uhr | Rhein-Main

None Mächtiger Gegner

Im Mythos wird Geschichte zum Orakel, dem politische Handlungsanweisungen abverlangt werden. Seine Weissagungen sind stets umstritten, denn sie entwerfen ein Vergangenheitsbild, in dem die Gegenwart Aufschlüsse über sich und den Weg in die Zukunft sucht. Streit über einen Mythos ist kein Zeichen für dessen Schwäche. Mehr

26.05.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Friedhof Halifax Kinderspielzeug am Fuße des Grabsteins

Ein Teil des Mythos: Als 1912 die Titanic unterging, fiel der kanadischen Hafenstadt Halifax die traurige Aufgabe zu, viele der Opfer zu bergen. Für Urlauber und Filmfans ist der Fairview Lawn Friedhof zu einer Sehenswürdigkeit geworden. Mehr Von Bernd Kregel

11.04.2008, 10:00 Uhr | Reise

Mythos Manchester United Der Heimflug, der nie ankam

Die Flugzeug-Tragödie, bei der Manchester United vor 50 Jahren fast eine komplette Mannschaft verlor, wurde zur Geburtsstunde eines Mythos. Für den Fußball-Klub ist der Gedenktag auch die Demonstration seiner globalen Popularität. Mehr Von Christian Eichler, London

06.02.2008, 10:14 Uhr | Sport

None Einfach mal hinfahren!

Warum liegt Venedig eigentlich im Wasser? Die Frage, um die es Christian Mathieu in seinem Werk über die "Inselstadt" geht, ist weniger absurd, als es auf den ersten Blick scheint. Seit Jahrhunderten weiß jeder Reiseschriftsteller und Touristenführer, dass Venedig nicht einfach auf ein paar Sandinseln ... Mehr

30.11.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

Außerirdische Drahtlose Erdreise

„Der größte Mythos des 20. Jahrhunderts“ sind für den Künstler und Romancier Tommaso Pincio die Außerirdischen. In einem neuen Buch schreibt er über fliegende Untertassen, Aliens - und über unsere Reaktionen auf sie. Mehr Von Ernst Horst

12.11.2007, 16:48 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z