Mittelrhein: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mittelrhein

  1 2 3
   
Sortieren nach

Rheintal Alternative Strecke soll in Bundesverkehrswegeplan

Hessen will den Bau einer alternativen Güterzuglinie im Mittelrhein-Korridor in den neuen Bundesverkehrswegeplan aufnehmen lassen. Mehr

22.08.2012, 13:46 Uhr | Rhein-Main

Für ganzheitliches Konzept Zuglärm im Rheintal: Bahnchef warnt vor Schnellschuss

Um den Güterzuglärm im Mittelrheintal zu verringern, ist nach Meinung von Bahn-Chef Grube ein ganzheitliches Konzept nötig. Für den Einbau von Flüsterbremsen brauchen wir eine euopäische Antwort. Mehr

28.06.2012, 17:04 Uhr | Rhein-Main

Zehn-Punkte-Plan gegen Rassismus Ditib: Muslime sollen sich aktiver beteiligen

Der Integrationsbeirat hat einen Plan gegen Rassismus verabschiedet. Die Polizei ging unterdessen mit einer Durchsuchungs- und Verhaftungswelle gegen die rechtsextremistische Szene vor. Mehr Von Peter Carstens und Reiner Burger, Berlin / Düsseldorf

13.03.2012, 18:57 Uhr | Politik

NSU NPD-Funktionär gesteht Kontakte zu Terrorzelle ein

Die Polizei hat in mehreren Bundesländern Dutzende Objekte der rechtsextremen Szene durchsucht. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft 24 Haftbefehle erlassen. Der stellvertretende NPD-Bundesvorsitzende Frank Schwerdt hat Kontakte zu Mitgliedern der Terrorzelle NSU eingestanden. Mehr

13.03.2012, 12:22 Uhr | Politik

Germania Windeck Das kleine gallische Dorf

Erst Bayern, dann Schalke, nun Hoffenheim (16.00 Uhr) - Germania Windeck zieht in der ersten Runde des DFB-Pokals große Namen an. Doch weil Abenteurer und Hasardeure nicht gefragt sind, dürfte es der vorerst letzte große Auftritt sein. Mehr Von Richard Leipold, Windeck

31.07.2011, 16:00 Uhr | Sport

Tanker „Waldhof“ Stabile Seitenlage

Der gekenterte Tanker „Waldhof“ muss aus dem Rhein. Der riskanteste Teil der Vorarbeiten ist für das Wochenende geplant. Doch wohin mit der Schwefelsäure? Mehr Von Julia Lauer, St. Goarshausen

26.01.2011, 07:00 Uhr | Gesellschaft

Bundesgartenschau in Koblenz Eine Stadt gräbt sich um

Vom Kopf auf die Füße: Mit der Bundesgartenschau, die im kommenden Jahr in Koblenz stattfindet, will sich die Stadt am Mittelrhein von Grund auf sanieren. Die Kosten sind so immens wie die anfänglichen Zweifel an dem Projekt, das eine ganze Region auf Dauer verändern soll. Mehr Von Oliver Georgi, Koblenz

10.11.2010, 15:17 Uhr | Politik

None Kommt ein Ritter in eine Burg

Seit zweihundert Jahren wird der Rhein auf der Suche nach dem romantischen Arkadien schlechthin bereist, zunächst mit dem Schiff, dann auch mit Bahn und Auto. Als Wanderregion ist er noch immer zu entdecken. Ein stringentes Wegesystem gab es nie. Erst der 2005 angelegte Rheinsteig und sein linksseitiges Pendant Rheinburgenweg schufen Abhilfe. Mehr

07.10.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Energiekonzept Röttgens Reifeprüfung

Das Energiekonzept der Bundesregierung soll die Frage beantworten, wie Deutschland in Zukunft mit Strom, Wärme und Mineralöl versorgt wird. Und wer in der Koalition das Ringen um die Atomkraft gewinnt. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

16.08.2010, 18:55 Uhr | Politik

Weinbau Mosel ohne Saar und Ruwer

Seit wenigen Tagen sind die beiden Flüsse Saar und Ruwer verschwunden. Es ist nicht der Klimawandel im deutschen Südwesten, der sie austrocknen lässt. Und es ist auch keine kartographische Willkür im Spiel. Mehr Von Volker Mehnert

20.08.2009, 09:15 Uhr | Reise

Deutschland Die Weinhauptstadt Deutschlands

Bordeaux, Porto, Florenz, San Francisco, Kapstadt, Mendoza, Bilbao und jetzt auch Mainz: Die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz und ihr rheinhessisches Hinterland gehören nun zu den Great Wine Capitals. Mehr Von Volker Mehnert

23.07.2009, 14:00 Uhr | Reise

None Für den Genuss ist bestens gesorgt

Drei sehr unterschiedliche Weinregionen werden in dem Wanderführer vorgestellt: die für ihre Rotweine hochprämierte Ahr, der mit Rebflächenstilllegung kämpfende Mittelrhein und die Nahe, zugleich der Aufsteiger in der deutschen Weinlandschaft. Die geographische Nähe und die im Vergleich zu großen Weinregionen wie Baden oder Pfalz bescheidenen Flächen rechtfertigen den Schritt. Mehr

02.04.2009, 14:00 Uhr | Feuilleton

Lorch Hilchenhaus als Standesamt für das Mittelrheintal

Die Bauruine Hilchenhaus in Lorch soll als stimmungsvolles Standesamt im Welterbe Mittelrheintal wiedererstehen. Dabei handelt es sich um eines der bedeutendsten Renaissancegebäude dieser Region. Die Sanierung ist auf 6,6 Millionen Euro veranschlagt. Mehr Von Oliver Bock

06.03.2009, 21:12 Uhr | Rhein-Main

Spuren des Römischen Reichs

Nicht alle Wege ins Rheinland kamen aus Rom, aber der Hauptweg in die einst Niedergermanien und heute Mittelrhein genannte Region ist römischen Ursprungs. Mit der Via Romana, bis heute weitgehend deckungsgleich mit der B9, wurde auf der Strecke von Remagen bis Xanten die logistische Voraussetzung für eine der am dichtesten besiedelten Regionen Europas geschaffen. Mehr

29.01.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Wetterbilanz Trüber Sommer: Aber 2008 war zu warm

Obwohl der Sommer wechselhaft und nur mäßig warm war, lag die Durchschnittstemperatur in Deutschland im zu Ende gehenden Jahr 2008 bis zu 1,5 Grad über dem langjährigen Mittel. Ungewöhnlich warm waren die Monate Januar, Februar und Mai. Mehr

29.12.2008, 18:15 Uhr | Gesellschaft

Brömserhof in Rüdesheim Nachtschichten für einen Schatz am Mittelrhein

Im Brömserhof in Rüdesheim sind zwei Räume im 16. Jahrhundert von einem Schüler von Lucas Cranach dem Älteren bemalt worden. Die Renaissancekunstwerke müssen dringend restauriert werden. Mehr Von Oliver Bock

01.10.2008, 22:04 Uhr | Rhein-Main

Rüdesheim Dampfer ohne Dampf

Das letzte Schaufelradschiff auf dem Rhein bekommt einen Dieselantrieb. Die Goethe wird damit zum Dampfer ohne Dampf mit Nostalgie als Fassade. Viele meinen, damit verliere das Schiff Herz und Seele. Mehr Von Oliver Bock

29.09.2008, 20:09 Uhr | Rhein-Main

Rheingau Vom Baudenkmal zum Pflegefall

Wenn im Privatbesitz befindliche herausragende Bauten verfallen, sind die Eingriffsmöglichkeiten der Behörden oftmals begrenzt. Vier unerfreuliche Beispiele aus dem Rheingau. Mehr Von Oliver Bock

20.08.2008, 23:05 Uhr | Rhein-Main

Landesgartenschau in Bingen Blütenmeer bei Rheinkilometer 529

Zur Landesgartenschau erhofft sich die Stadt Bingen 600.000 Gäste. Die Besucher erwartet eine Uferlandschaft mit allgegenwärtiger Blütenpracht, Spazierwegen und Rheinstrand. Mehr Von Markus Schug

19.04.2008, 19:00 Uhr | Rhein-Main

None Uferhüpfen am Mittelrhein

Ein Ausflugsführer für den Mittelrhein, der auf seinen 143 Seiten ohne jede Karte auskommt, ist eine Kuriosität. Zumal das Buch - auch wenn das Rheintal mit zwei Ufern leicht zu überschauen scheint - sehr unübersichtlich wirkt. Wenn dann noch die Loreley mitsamt den Burgen Katz und Maus auf dem falschen ... Mehr

15.11.2007, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Enzyklopädischer Fleiß

Zwei Dekrete Kaiser Konstantins aus den Jahren 321 und 331 für Köln sind die ersten schriftlichen Zeugnisse jüdischen Lebens in Deutschland. Die Zahl der jüdischen Gemeinden mehrte sich jedoch erst mit der Urbanisierung entlang der Wasserstraßen. Den Mittelrhein besiedelten die Juden von den regionalen Zentren Mainz, Worms und Speyer aus. Mehr

03.08.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Enzyklopädischer Fleiß

Zwei Dekrete Kaiser Konstantins aus den Jahren 321 und 331 für Köln sind die ersten schriftlichen Zeugnisse jüdischen Lebens in Deutschland. Die Zahl der jüdischen Gemeinden mehrte sich jedoch erst mit der Urbanisierung entlang der Wasserstraßen. Den Mittelrhein besiedelten die Juden von den regionalen Zentren Mainz, Worms und Speyer aus. Mehr

03.08.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Kalauer als Spaßverderber

Was soll man von einem Ausflugsbuch erwarten, das von seinen wirtschaftlichen Nutznießern gesponsert und wie ein Trikot beflockt wird? Zumindest das Erwartbare: kurze Texte, flotte Sprüche, lockeres Layout - und jede Menge Adressen, also alles, was man mit ein wenig Mühe auch umsonst bekäme. Zumindest diese Arbeit haben einem die Autoren für 12,90 Euro abgenommen. Mehr

24.05.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

None Weinempfehlung ist Vertrauenssache

Wer auf knapp dreihundert reichlich bebilderten Seiten die dreizehn deutschen Anbaugebiete beschreiben, die bekannten Weinorte vorstellen, Wege zum Wein aufzeigen und praktische Tips vermitteln will, muß sich zwangsläufig einschränken. Es bleibt nur Platz für das Nötigste. Dietmar Scherf, freier Autor und Fotograf, bringt den Mut für eine solche undankbare Arbeit auf. Mehr

24.02.2005, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Schlepper und Kähne

Die Schleppschiffahrt auf dem Rhein mit Schaufelraddampfern und motorlosen Güterschiffen war die konsequente Übertragung des Prinzips der Dampfeisenbahn auf das Wasser. Während allerdings die schweren Güterzüge noch heute über die Gleise rattern, sind die Schleppverbände der Wasserstraßen, die Dinosaurier des Rheinstroms, längst verschwunden. Mehr

12.10.2004, 14:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z