Mies van der Rohe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Mies van der Rohe

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Berliner Modewoche (Tag 3) Guido Maria Kretsch… wer?

Manche Marken zeigen Stil. Andere zeigen Stile. Und bei manchen gelingen nur die Stillosigkeiten. Mehr Von Alfons Kaiser, Anke Schipp, Florian Siebeck und Jennifer Wiebking

17.01.2014, 05:59 Uhr | Stil

Weibliches Design Der Platz der Muse ist in der Küche

Das Museum of Modern Art versucht sich mit der Schau Designing Modern Women an einer Rollengeschichte der Frau als Entwerferin. Natürlich geht es dabei um Emanzipation. Aber die bleibt seltsam blass. Mehr Von Jordan Mejias, New York

21.12.2013, 17:50 Uhr | Feuilleton

Möbelfirma Knoll Die Moderne Deutschlands im Gepäck

Vor 75 Jahren begründete Hans Knoll eines der bedeutendsten Möbelunternehmen der Design-Geschichte. Den Erfolg verdankt er maßgeblich seiner Frau, der Architektin Florence Knoll. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

07.11.2013, 10:52 Uhr | Stil

Gastbeitrag: Museumspläne für Berlin Die Kunst des Machbaren

Ein neuer Museumsbau könnte am Berliner Kulturforum den Wandel vom Torso zum Gesamtkunstwerk einleiten. So kämen die stadtplanerischen Irrungen und Wirrungen zu einem Ende. Mehr Von Hermann Parzinger

04.10.2013, 13:04 Uhr | Feuilleton

Fotokunst: Harry Callahan Spaziergang durch die Natur der Dinge

In Amerika ist er ein Klassiker, hierzulande nahezu unbekannt: Jetzt würdigt das Haus der Photographie in Hamburg Harry Callahan mit einer Retrospektive. Das wurde auch Zeit. Mehr Von Andreas Herzau

06.04.2013, 14:43 Uhr | Feuilleton

Fragen an acht Künstlerinnen Frauen, wie wollen wir leben?

Gudrun Gut, Kim Gordon, Zaha Hadid, Gabriele Horn, Pipilotti Rist, Elisabeth Ruge, Angela McRobbie und Loretta Würtenberger erläutern ihre Sicht auf das Thema Feminismus oder denken schlicht darüber nach, welche Rolle das Geschlecht in ihrem Arbeitsfeld spielt. Mehr

17.01.2013, 16:30 Uhr | Feuilleton

Selfmade-Design Bauhaus goes Baumarkt

Der Berliner Architekt Van Bo Le-Mentzel hat eine ganze Möbelserie ersonnen, will aber partout kein Designer sein. Ein Gespräch über Forschergeist, Teilen und 7.000 begeisterte Mitarbeiter. Mehr

15.12.2012, 22:40 Uhr | Wirtschaft

Galerierundgang München München geht ein Licht auf

München lädt zum Kunstwochenende. Achtzehn Galerien wollen mit Kunsthistorikern, Künstlern und Schauspielern kaufkräftige Sammler in die Stadt locken. Mehr Von Brita Sachs, München

27.10.2012, 16:33 Uhr | Feuilleton

Bauhausmuseum in Weimar Alles macht der Mies-Effekt

Ein Treppensockel als Quadratur des Kreises: Das Bauhausmuseum von Weimar könnte alte Wunden heilen und der Stadt endlich architektonisches Selbstvertrauen geben. Mehr Von Dieter Bartetzko

14.07.2012, 17:09 Uhr | Feuilleton

Traum oder Albtraum? Die ganz große Offenheit

Der offene Grundriss liegt voll im Trend. Aber sind solche Räume wirklich das, was Bewohner wollen? Oder möchte man nicht doch ab und an die Tür schließen? Mehr Von Nadine Oberhuber

28.04.2012, 19:15 Uhr | Wirtschaft

Tokio Die gezeichnete Stadt

Tokio ist eine Mischung aus japanischer Tradition und westlicher Moderne. Ein Rundgang durch die Bilder, die eine Stadt von sich machte, zeigt uns, wie die Stadt sich neu entwarf. Mehr Von Niklas Maak

06.02.2011, 09:00 Uhr | Reise

Architektur in Berlin-Mitte Das Haus, das keiner wollte

Mitten in Berlin, am sogenannten Spreedreieck, steht ein Gebäude von überwältigender Hässlichkeit. Keiner wollte es so. Trotzdem wurde es gebaut. Wie konnte das geschehen? Mehr Von Johanna Adorján

10.01.2011, 15:53 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Christoph Mäckler und Arno Lederer Die Altstadt kann Vorbild in Deutschland werden

Enthusiastisch sei er, was die Entwicklung des Altstadtprojekts angeht, sagt der Vorsitzende des Gestaltungsbeirats, Christoph Mäckler. Gemeinsam mit seinem Stuttgarter Kollegen Arno Lederer, der auch den Neubau des Historischen Museums entworfen hat, sagt er, was ihn optimistisch stimmt. Mehr

25.12.2010, 18:55 Uhr | Rhein-Main

Rothenbergsiedlung Für jeden Bewohner ein eigenes Bett

Der Architekt Otto Haesler hinterließ Kassel mit der Rothenbergsiedlung ein reizvolles Erbe. Die Stadt hat es gerade noch rechtzeitig gemerkt. Seitdem das architektonische Erbe gepflegt wird, wächst das Interesse der Mieter. Mehr Von Birgit Ochs

24.01.2010, 18:07 Uhr | Wirtschaft

Ehrenmal der Bundeswehr Verhüllung und stumme Trauer

Kaum eingeweiht, steht das Ehrenmal der Bundeswehr im Zentrum des öffentlichen Interesses, bietet aber kaum Angriffsfläche für Kritik. Der mattgoldene Betonquader mit Bronzehülle ist in seiner nachdenklichen Stille ein würdiger Bau. Mehr Von Dieter Bartetzko

09.09.2009, 14:32 Uhr | Feuilleton

Weißenhofsiedlung in Stuttgart Häuser zum An- und Aufregen

1927 präsentierte die experimentelle Bauausstellung des Werkbundes 21 Gebäude, deren Anblick die Besucher nicht kaltließ. Bis heute ziehen sie Betrachter in ihren Bann. Wohnen dürfen dort jedoch nur Staatsbedienstete. Mehr Von Susanne Preuß

14.08.2009, 09:00 Uhr | Wirtschaft

Foto-Auktion Mies-Hochhaus, zum Zweiten

Als Unternehmer wollte Harm Müller-Spreer mit dem Berliner Spreedreieck an Mies van der Rohes Konzepte anknüpfen. Mehr Von Camilla Blechen, Berlin

10.07.2009, 21:33 Uhr | Feuilleton

Architekturmuseum Präludium zum Bauhaus-Jahr

Unter dem Titel Bauhaus zwanzig-21 vergleicht Gordon Watkinson im Deutschen Architekturmuseum das Bauhaus mit zeitgenössischen Gebäuden - was nicht immer funktioniert. Mehr Von Rainer Schulze

19.03.2009, 09:05 Uhr | Rhein-Main

Architektur Die späte Rache der DDR

Berlins Friedrichstraße gilt nach ihrem Wiederaufbau zum Boulevard als ein Glanzstück der Stadtmitte. Ausgerechnet am prominentesten Standort der Straße ist nun ein miserables Ensemble entstanden. Mehr Von Dieter Bartetzko

07.03.2009, 20:00 Uhr | Feuilleton

Moderne und Gegenwartskunst in München Halb Mensch, halb Pferd

Einen eigenen Katalog widmet Neumeister den Africana aus der Sammlung Bareiss - unser Vorbericht für die Auktionen mit moderner Kunst. Mehr Von Brita Sachs, München

11.11.2008, 06:55 Uhr | Feuilleton

Architekturfotografie Bietspektakel um Mies

Bei Jeschke, Hauff, Auvermann in Berlin sorgt ein kleines Foto von Mies van der Rohes Modell seines gläsernen Wolkenkratzers für einen ungeheuren Zuschlag. Mehr Von Camilla Blechen

24.11.2007, 12:55 Uhr | Feuilleton

Vorschau Bilder aus der neuen Welt

Bei Jeschke, Hauff und Auvermann in Berlin steht eine Sammlung von Fotos zur Auktion, die Mies van der Rohe in neuem Licht zeigt. Einige Bauelemente und Gestaltungsprinzipien des Architekten wirken unverhofft prachtvoll. Das Idealbild vom asketischen Meister bekommt Risse. Mehr Von Niklas Maak

07.11.2007, 16:13 Uhr | Feuilleton

Am Griebnitzsee Konfliktzone Uferidyll

In einer Villenkolonie am Griebnitzsee zwischen Berlin und Potsdam soll die Topographie der Grenze erhalten bleiben - zu ihren Lasten, wie die Anwohner finden. Sie wehren sich. Mechthild Küpper berichtet über einen vertrackten Streit. Mehr Von Mechthild Küpper, Potsdam

15.10.2007, 10:00 Uhr | Gesellschaft

Architekt Ungers gestorben Fürst des Quadrats

Quadrat und Würfel waren die Passion von Oswald Mathias Ungers, der Bauten wie den Erweiterungsbau der Hamburger Kunsthalle schuf. Am vergangenen Sonntag ist der Architekt gestorben. Mehr Von Dieter Bartetzko

04.10.2007, 19:42 Uhr | Feuilleton

Werkbundsiedlung München Der Fall Wiesenfeld

Verpasst München eine historische Chance zur Modernisierung seiner Wohnkultur? Mit der Werkbundsiedlung Wiesenfeld könnte die Stadt einen bedeutenden Schritt in die Zukunft gehen. Doch die Entwürfe des japanischen Architekten Kazunari Sakamoto drohen an örtlicher Kleingeisterei zu scheitern. Mehr Von Niklas Maak

10.05.2007, 13:33 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z