Michael Werner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Haus der Kunst in München Ethisches Defizit

Im Münchner Haus der Kunst eskaliert der Streit zwischen den Mitarbeitern und der Geschäftsführung. Direktor Bernhard Spies gibt den Elefanten im Porzellanladen. Der Freistaat Bayern sollte überlegen, was ihm sein Museum wert ist. Mehr

22.09.2019, 13:48 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Michael Werner

1 2
   
Sortieren nach

DC Open Marmorstaub und Bizeps

Der traditionelle Saisonstart beginnt in den rheinischen Galerien auch mit Werken des neunzehnten Jahrhunderts. Mehr Von Georg Imdahl

13.09.2019, 17:42 Uhr | Feuilleton

Georg Baselitz zum 80. Beim Wutkünstler steht alles Kopf

Geschichtsvergessenheit kann man dem Künstler aus der DDR nicht vorwerfen, auch wenn seine Figuren lieber auf dem Kopf stehen. Mehr Von Georg Imdahl

23.01.2018, 07:27 Uhr | Feuilleton

Art Basel Miami Beach Florida als Stützpunkt

Eine von drei Plattformen in Europa, Asien und Amerika: Die Art Basel Miami Beach versucht die Balance zwischen hochpreisiger Blue-Chip-Kunst und engagierten Arbeiten jüngerer Künstler. Mehr Von Anne Reimers, Miami Beach

09.12.2017, 11:00 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von A.R. Penck Sprengmeister mit System

Er suchte nach dem Archetyp und dem utopischem Modell: Zum Tod des Malers, Bildhauers, Schriftstellers und Free-Jazzers und mitreißenden Charismatikers A.R.Penck. Mehr Von Kolja Reichert

04.05.2017, 22:35 Uhr | Feuilleton

Deutscher Künstler Legendärer Maler A. R. Penck ist tot

Er gilt als bedeutendster Gegenwartskünstler und Vater der Neuen Wilden: A. R. Penck ist im Alter von 77 Jahren in Zürich gestorben. Einige seiner Werke sind zurzeit in Frankreich zu sehen. Mehr

03.05.2017, 22:45 Uhr | Feuilleton

Wild gelagerter Müll Nicht jeder Müllberg ist eine Sache der FES

Bürger in Frankfurt klagen über wild gelagerten Abfall. Der FES-Geschäftsführert Benjamin Scheffler weiß um das Problem, sieht in Frankfurt aber keine neapolitanischen Verhältnisse. Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

27.12.2016, 11:30 Uhr | Rhein-Main

Ältere Jahresgaben Es gibt auch sagenhafte Preise

Die Jahresgaben der deutschen Kunstvereine haben im internationalen Markt ihre Schicksale: Manche machen erstaunliche Karrieren. Wir haben recherchiert, hier stehen einige Beispiele aus dem Westfälischen Kunstverein in Münster. Mehr Von Rose-Maria Gropp

21.12.2016, 16:30 Uhr | Feuilleton

Statt Benzin-Laubbläser Mit Elektrobläsern gegen 3400 Tonnen Laub

Auf Straßen und in Parks arbeiten die Frankfurter Stadtreiningung und Gärtner intensiv daran, die Blätter einzusammeln. Mit Rechen und Besen wäre das zu teuer. Mehr Von Mechthild Harting

08.11.2016, 17:57 Uhr | Rhein-Main

Ausstellung Die Kunst der Dissidenten

Die aktuelle Ausstellung Gegenstimmen im Martin-Gropius-Bau versammelt ausgebürgerte Künstler der DDR - eine Berliner Galerie vertritt zahlreiche von ihnen. Mehr Von Camilla Blechen

21.09.2016, 16:04 Uhr | Feuilleton

Kunstmesse Der Optimismus ist nicht ganz verflogen

SP Arte heißt die Messe für moderne Kunst in São Paulo. Sie findet gerade zum zwölften Mal statt. Der Markt in Brasilien kämpft mit der politischen und wirtschaftlichen Krise. Mehr Von Kolja Reichert, SÃO PAULO

09.04.2016, 12:09 Uhr | Feuilleton

Art Basel Hong Kong In den künstlichen Landschaften einer Parallelwelt

Die Art Basel Hong Kong gewinnt weiter an Profil. Die vierte Ausgabe der Messe ist der Magnet in Asiens Kunstszene. Doch auch der Erfolgsdruck ist hoch. Und es ist verständlich, dass sich die örtliche Szene eine stärkere Einbindung wünscht. Mehr Von Anne Reimers, Hong Kong

26.03.2016, 12:15 Uhr | Feuilleton

Frankreich Die Le Pens nehmen die Kultur in die Zange

Schon die Kulturpolitik von Marine Le Pen ist von Einflussnahme und gezielten Kürzungen geprägt. Doch ihre Nichte Marion führt einen ideologischen Kulturkampf, in dem sie tatsächlich von „entarteter Kunst“ schwadroniert. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

10.12.2015, 08:40 Uhr | Feuilleton

Larry Gagosians neue Räume In allerfeinster Lage

Die nunmehr dritte Londoner Galerie des Global Players Larry Gagosian eröffnet pünktlich zur Frieze Week in Mayfair. Zum Auftakt stellt der Galerist unverkäufliche Werke Cy Twomblys aus, die noch nie zuvor zu sehen waren. Mehr Von Gina Thomas, London

14.10.2015, 09:00 Uhr | Feuilleton

Frankfurt Wenn Laub gefährlich wird

Kaum fallen im Herbst die Blätter von den Bäumen, werden sie eingesammelt und entsorgt. Doch das hat weniger mit Ordnungsliebe zu tun - es geschieht der Sicherheit wegen. Mehr

22.10.2014, 17:06 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Fred Jahn In der Arbeit Freude finden

München, Maximilianstraße 10, zweiter Stock: In seiner Galerie treffen wir Fred Jahn, der in diesem Jahr den Art Cologne Preis erhält. Aktuell zeigt er eine Ausstellung mit Zeichnungen von Willi Baumeister. Mehr

16.04.2013, 12:50 Uhr | Feuilleton

Galerierundgang London Schlachtfeld - oder Spielfeld mit Platz für alle?

Weitere wichtige amerikanische Galerien haben London zu ihrem Stützpunkt gemacht: Michael Werner, David Zwirner und Pace. Sie sehen dort neue zahlungskräftige Kundschaft. Mehr Von Anne Reimers, London

22.10.2012, 17:28 Uhr | Feuilleton

Frieze in London Aus alt mach jung - im Regent’s Park

Die Londoner Frieze Art Fair hat sich die Frieze Masters zugelegt, um auch die Kauflust an der Alten Kunst zu befriedigen: offenbar mit Erfolg. Mehr Von Gina Thomas, London

13.10.2012, 09:30 Uhr | Feuilleton

documenta Protestaktion für Ai Weiwei in Kassel

Die Kunstausstellung als politische Plattform: Mit einer Protestaktion hat der Konzeptkünstler Michael Werner auf der documenta in Kassel die Freilassung des chinesischen Regimekritikers Ai Weiwei gefordert. Mehr

24.08.2012, 16:10 Uhr | Rhein-Main

Art Karlsruhe 2012 Gefährliche Expansionslust

Behaglich im Badischen? Die Art Karlsruhe baut ihren Qualitätsanspruch in der Klassischen Moderne aus, schwächelt jedoch bei junger Kunst. Mehr Von Magdalena Kröner

10.03.2012, 11:00 Uhr | Feuilleton

James Rich und sein Versprechen Missverständnis mit Folgen

Eigentlich sollte Sammler James Rich das „Red Boat“ von Peter Doig dem Carnegie Museum schenken. So stand es im Vertrag mit der Galerie Michael Werner. Doch Rich wollte das Bild versteigern. Die verrückte Geschichte, wie sich am Ende alle Seiten einig wurden. Mehr Von Lisa Zeitz

26.06.2011, 11:55 Uhr | Feuilleton

Meredyth Sparks in Berlin Drinnen waltet sie

Meredyth Sparks macht aus Silberlöffeln eine Kette, aus Heizkörpern ästhetische Gemälde. Ihre Arbeiten sind Hommagen an die Häuslichkeit: „Striped Bare“ heißt ihre Ausstellung bei VeneKlasen/Werner in Berlin. Mehr Von Rose-Maria Gropp

05.06.2011, 14:16 Uhr | Feuilleton

Art Karlsruhe In welcher Größe hätten Sie das Bild gern?

Stagnation bekommt Kunstmessen nicht. Doch genau das zeichnet die aktuelle Ausgabe der Art Karlsruhe aus. Nach Jahren stetiger Verbesserungen kann sie das Niveau nur noch halten. Doch die Highlights können beeindrucken. Mehr Von Sophie von Maltzahn

12.03.2011, 12:55 Uhr | Feuilleton

Künstler, seid nett zu den Leuten!

Wie durch einen Schicksalsroman arbeitet man sich in HP Riegels Biographie Seite für Seite durch das Leben des Malers Jörg Immendorff, liest von seiner schweren Kindheit, der Trennung der Eltern, seiner Zeit auf dem Internat, seinem Hang zum Exzess, zu Prostituierten und Drogen, erfährt von seiner Talentlosigkeit ... Mehr

02.10.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Art Basel Miami Beach 2009 Freude zwischen Stand und Strand

Eine fortwährende Party? Bei der achten Art Basel Miami Beach herrscht verhaltener Optimismus. Ein Rundgang durch das verwinkelte Labyrinth der Kunstschau in Florida. Mehr Von Swantje Karich, Miami Beach

05.12.2009, 16:00 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z