Michael Moore: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Video-Filmkritik: „Vice“ Ohne Gewissen hinter den Kulissen

Shakespeare in Amerika geht anders: Die Politsatire „Vice“ über den Politiker Dick Cheney ist exzellent besetzt, ideenreich inszeniert und wird nie langweilig. Doch eine Frage bleibt offen. Mehr

20.02.2019, 16:47 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Michael Moore

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Michael Moore im Gespräch „Trump hat Angst vor mir“

Er teilt mal wieder richtig aus: Der amerikanische Dokumentarfilmer Michael Moore spricht über seinen Präsidenten, seinen neuen Film „Fahrenheit 11/9“ und über den Faschismus des 21. Jahrhunderts. Mehr Von Mariam Schaghaghi

15.01.2019, 14:57 Uhr | Feuilleton

Promis zu den Midterms Wie die Stars auf die Wahl reagieren

Vor der Wahl hatten viele Prominente ihre Fans zur Stimmabgabe aufgerufen. Wie reagierten sie auf die Ergebnisse? Mehr

07.11.2018, 13:34 Uhr | Gesellschaft

Trumps Populismus Rausch der Polarisierung

Donald Trumps politisches Entertainment versetzt seine Anhänger in einen Zustand der aggressiven Gruppenekstase. Ihre Energie speist sich aus der Dynamik der Spaltung, die der Präsident betreibt. Mehr Von Johannes Völz

05.11.2018, 16:15 Uhr | Feuilleton

„Fahrenheit 11/9“ Die Demokratie brennt

Michael Moore übt in seinem neuen Film „Fahrenheit 11/9“ Kritik an der Politik der Vereinigten Staaten. Trump ist für ihn nur eine Schießbudenfigur, doch Moore zielt auf die ganze Bude. Mehr Von Bert Rebhandl

12.09.2018, 11:28 Uhr | Feuilleton

Ausstellung über Steve Bannon Leere gelbe Bögen für die Propaganda

Keine Fake News: Eine Ausstellung von Jonas Staal legt die Agitprop-Muster von Steve Bannon offen. Dessen Praktiken verraten viel über Donald Trumps Umgang mit der Öffentlichkeit. Mehr Von Georg Imdahl, Rotterdam

15.06.2018, 21:01 Uhr | Feuilleton

Interview mit Wim Wenders „Der Papst hat vor nichts Scheu“

Wim Wenders hat einen Film über Franziskus gedreht. Wie war es, im Vatikan zu filmen? Ist der Papst Kino-Fan? Und was sagt der Regisseur zu dem Vorwurf, einen Propagandafilm produziert zu haben? Ein Gespräch. Mehr Von Lucia Schmidt und Jörg Thomann

14.06.2018, 13:35 Uhr | Gesellschaft

Nach Missbrauchsvorwürfen Oscar-Akademie schließt Filmproduzent Weinstein aus

Die amerikanische Filmakademie hat den Produzenten Harvey Weinstein aus seinem Gremium verbannt. Dem Filmemacher wird vorgeworfen, vier Frauen sexuell missbraucht und weitere belästigt zu haben. Mehr

15.10.2017, 01:39 Uhr | Gesellschaft

Verhaftete NSA-Mitarbeiterin Willkommen im Land des unbegrenzten Misstrauens

Leaks gehören in Amerika inzwischen fast zum Alltag. Wieder droht einer Whistleblowerin eine lange Haftstrafe. Wikileaks-Gründer Julian Assange fordert Informantenschutz – mit ungewöhnlichen Mitteln. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

08.06.2017, 15:05 Uhr | Feuilleton

Sechs Lolas „Toni Erdmann“ räumt beim Filmpreis ab

Maren Ades Film „Toni Erdmann“ ist der große Gewinner beim Deutschen Filmpreis. Neben dem Hauptpreis gehen auch die Preise für die besten Hauptdarsteller an die Tragikomödie. Mehr

28.04.2017, 21:50 Uhr | Feuilleton

Nach der Wahl in Amerika Letzte Chance Wahlmänner?

Hillary Clinton hat mehr als eine Million Stimmen Vorsprung vor Donald Trump. Dass er die Wahl trotzdem gewinnt, liegt am amerikanischen Wahlsystem. Eine Senatorin will es jetzt reformieren. Mehr

17.11.2016, 13:35 Uhr | Politik

Amerika nach Trumps Sieg Ist Clinton doch die heimliche Präsidentin?

Hillary Clinton hat landesweit mehr Stimmen bekommen als Donald Trump. Müsste deswegen sie und nicht er Präsident werden? Mehr Von Stefan Tomik

11.11.2016, 20:03 Uhr | Politik

Filmemacher lag richtig Wie Michael Moore Trumps Wahlsieg voraussagte

Filmemacher und Oscar-Preisträger Michael Moore veröffentlichte im Juni einen Blogeintrag und sagte den Ausgang der Präsidentenwahl minutiös voraus. Jetzt ruft er zur Revolte gegen Donald Trump auf – und sieht ein Zeichen der Hoffnung. Mehr Von Frederik Seeler

11.11.2016, 13:37 Uhr | Politik

Falsche Wahlprognosen Gefühl der Präzision

Die allermeisten Demoskopen haben Trumps Sieg nicht kommen sehen. Jetzt schlägt ihnen Häme entgegen. Ist die Kritik berechtigt? Mehr Von Bernhard Clemm

10.11.2016, 22:13 Uhr | Politik

„Nicht mein Präsident!“ Tausende protestieren gegen Wahlausgang

Die Wahl Donald Trumps zum kommenden amerikanischen Präsidenten sorgt für Unmut. Im Osten und Westen Amerikas demonstrieren Tausende Menschen auf den Straßen. Mehr

10.11.2016, 10:22 Uhr | Politik

Was bleibt von der Berlinale 2016? Die Geburt einer Nation

Eine gutgelaunte Lektion von Michael Moore, ein Lebenszeichen von Spike Lee, starke moralische Reibungshitze und ein Achtstundentag mit Lav Diaz – vier Blicke auf das, was von der Berlinale bleibt. Mehr

21.02.2016, 10:28 Uhr | Feuilleton

Oscar-Nominierungen für Weiße Kritik an der Academy, Schlüsselrolle für Chris Rock

Immer mehr empörte Stars, eine frustrierte Academy-Vorsitzende und Boykott-Aufrufe für den Gastgeber: Dass in den wichtigen Oscar-Kategorien ausschließlich Künstler weißer Hautfarbe nominiert wurden, beschäftigt die Filmwelt. Mehr

22.01.2016, 13:18 Uhr | Feuilleton

Der echte „American Sniper“ Wenn man dauernd gewinnt, macht’s viel mehr Spaß

Den Scharfschützen aus „American Sniper“ gab es wirklich: Chris Kyle galt vielen Konservativen als Held des Irakkriegs, bevor er 2013 von einem anderen Soldaten erschossen wurde. Wer war dieser Mann? Mehr Von Patrick Bahners

25.02.2015, 15:25 Uhr | Feuilleton

Rückzug von „The Interview“ Wie Hollywood auf die Absage des Sony-Films reagiert

Amerika diskutiert die Absage des Kinostarts von „The Interview“. Manche wollen den Film jetzt erst recht sehen. Prominente bieten Lösungsmöglichkeiten an. Und einer schreibt eine Wunschliste an die Sony-Hacker. Mehr Von Tamara Marszalkowski

18.12.2014, 14:32 Uhr | Feuilleton

Michael Moore zum Sechzigsten Der Mann aus Flint in Michigan

Konfrontation im Unterhaltungsgeschäft ist bisweilen alles: Mit Bowling for Columbine, Fahrenheit 9/11 und Roger & Me hat Michael Moore sein Genre, den Dokumentarfilm, zum Blockbuster gemacht. Heute feiert er seinen sechzigsten Geburtstag. Mehr Von Verena Lueken

23.04.2014, 18:14 Uhr | Feuilleton

Spesenaffäre Britische Kulturministerin Miller zurückgetreten

Wegen einer seit Tagen schwelenden Spesenaffäre ist die britische Kulturministerin Maria Miller zurückgetreten. Sie hatte Abgeordnetengelder für ein Haus erhalten, in dem ihre Eltern wohnen. Mehr

09.04.2014, 13:47 Uhr | Politik

Paul Auster im Gespräch Clint Eastwood hat zwei Gehirne

Über die Wut des türkischen Premiers, politisch denkende Regisseure und Amerika vor der Wahl: ein Gespräch mit dem Schriftsteller Paul Auster, dessen Roman „Sunset Park“ gerade in Deutschland erschienen ist. Mehr

07.09.2012, 14:33 Uhr | Feuilleton

CD der Woche: Ry Cooder Nimm die Finger weg!

Der Gitarrist Ry Cooder läutet den amerikanischen Wahlkampf mit einer Platte ein, die man ihm in keiner Hinsicht zugetraut hätte. Mehr Von Edo Reents

13.08.2012, 18:15 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Ist eh alles iranisch gemeint

Sacha Baron Cohens grell-braver Filmjux „Der Diktator“ gibt sich alle böse Mühe. Als Satire funktioniert er nicht, als Humor-Wellness-Sitzung jedoch durchaus. Mehr Von Dietmar Dath

15.05.2012, 19:00 Uhr | Feuilleton

Wim Wenders auf dem Oscar-Weg Wuppertal in Hollywood

Der deutsche Regisseur Wim Wenders ist mit „Pina“ für den Oscar in der Kategorie Bester Dokumentarfilm nominiert. In der Woche vor der Verleihung sucht Frau Wenders noch ein Kleid. Und der Meister macht Wahlkampf. Ein Ortstermin. Mehr Von Verena Lueken, Los Angeles

24.02.2012, 16:00 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z