Mel Gibson: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verfahren gegen Kevin Spacey Im Zweifel für wen?

Für alle, die glaubten, das wertvolle Prinzip „im Zweifel für den Angeklagten“ sei erledigt: Das eingestellte Verfahren gegen Kevin Spacey zeigt, dass es lebt. Dafür geeignet, einen Ruf wiederherzustellen, ist es nicht. Mehr

18.07.2019, 21:34 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Mel Gibson

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

60 Jahre Pilatus PC-6 Porter Die mit der langen Nase

Am 4. Mai 1959 hebt eine schweizerische Pilatus PC-6 Porter zum ersten Mal ab. Jetzt entsteht das letzte neue Exemplar dieses Flugzeugs, das über 60 Jahre hinweg zur Legende wurde. Mehr Von Jürgen Schelling

04.05.2019, 12:17 Uhr | Technik-Motor

Russland-Kommentar Der Preis der Freiheit

Seit Jahren verschärft die russische Regierung ihren Zugriff auf das Internet. Wie weit wird Putin gehen, um seine Macht zu sichern? Mehr Von Christian Steiner, Moskau

28.02.2019, 12:02 Uhr | Wirtschaft

„Outlaw King“ bei Netflix Seite an Seite mit den Seinen in den Kampf

Netflix hat das Leben des schottischen Rebellen Robert the Bruce verfilmt. In ihrer Opulenz gehört die Geschichte eines Ritters ins Kino. Dabei besticht sie nicht mit Schlachten, sondern mit Charakterskizzen. Mehr Von Ursula Scheer

20.11.2018, 13:30 Uhr | Feuilleton

Telegram-Gründer Durow Russlands Mark Zuckerberg trotzt den Behörden

Seit Tagen versucht Russland, den Messagingdienst Telegram zu sperren. Der Gründer und Internetmilliardär Durow lässt sich davon jedoch nicht einschüchtern – der Dienst ist noch immer online. Mehr Von Christian Steiner

20.04.2018, 10:55 Uhr | Wirtschaft

Cloud-Rap Es ist zum Weinen

Was bedeutet eigentlich „Cloud Rap“? Zur Begriffsklärung eines Mikrogenres, das nach einem Missverständnis benannt wurde und von dem kaum jemand weiß, wodurch es sich auszeichnet. Mehr Von Jan Knobloch

01.03.2018, 06:50 Uhr | Feuilleton

Zur Esoterikmesse in Berlin Die mit Tieren spricht

An diesem Wochenende findet in Berlin wieder die Esoterikmesse statt. Engelheilung, Jenseitskontakte und UFOs – meinen diese Leute das ernst? Kerstin Heck sagt, sie könne sich mit Tieren unterhalten. Ein Interview. Mehr Von Yves Bellinghausen

09.09.2017, 13:50 Uhr | Gesellschaft

„Lethal Weapon“ als Serie Zwei Cops laden durch

Die Filmreihe mit Mel Gibson und Danny Glover ist Kult. Die neue Serie „Lethal Weapon“ auf Sat. 1 hält dieses Versprechen nicht. Mehr Von Axel Weidemann

06.02.2017, 19:25 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Das schwerste Kreuz ist rot

Der neue Film von Mel Gibson ist ein massiver, dabei unerwartet komplizierter Widerspruch: „Hacksaw Ridge“ spaltet einigen seiner Figuren die Schädel und öffnet dabei zugleich dem Publikum die Herzen. Mehr Von Dietmar Dath

25.01.2017, 12:06 Uhr | Feuilleton

Neun Kinder von drei Frauen Mel Gibson wieder Vater geworden

Der Filmregisseur ist Vater geworden – wieder einmal. Es ist sein neuntes Kind von der dritten Frau. Einen anderen Schauspieler könnte er damit überholt haben. Mehr

24.01.2017, 14:39 Uhr | Gesellschaft

Golden Globes „La La Land“ gewinnt sieben Auszeichnungen

Schauspieler Ryan Gosling gewinnt den Preis für den besten Schauspieler in einer Komödie oder einem Musical, Regisseur Damien Chazelle wird ebenfalls gewürdigt. Die deutsche Vater-Tochter-Geschichte „Toni Erdmann“ geht leer aus. Mehr

09.01.2017, 04:41 Uhr | Feuilleton

Will Smith Nummer 1 der Charts zu sein macht mich nicht mehr glücklich

Sein Ehrgeiz gilt inzwischen anderen Dingen, sagt Will Smith. Der Hollywoodstar über seinen persönlichen Mount Everest, die Flüchtigkeit des Seins, den Buddhismus, Liebeskummer, Ehe - und den Oscar. Mehr Von Christian Aust

05.01.2017, 15:40 Uhr | Gesellschaft

Mel Gibsons Film in Venedig Der Tag des Kraken

Die Scheußlichkeiten mehren sich, aber die Gefühle bleiben kalt: Mel Gibson, Amat Escalante und Roan Johnson zeigen ihre Filme am Lido. Für den einzig nennenswerten Gefühlsausbruch sorgt der italienische Wettbewerbsbeitrag. Mehr Von Andreas Kilb

06.09.2016, 14:43 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Jodie Foster Wir sind in einer Zeit des Übergangs

Jodie Fosters neuer Film erzählt von einer Geiselnahme in einer Börsenshow. Ein Gespräch über den spezifischen Blick von Regisseurinnen, die Risikoscheu Hollywoods und die Wut aufs System. Mehr Von Peter Körte

26.05.2016, 19:12 Uhr | Feuilleton

Attentat auf Henriette Reker Mentalität des Bösen

Wie sich Frank S. nach seinem Mordanschlag auf die Kölner Oberbürgermeisterin weiter als Opfer präsentiert – und sich nun einen neuen Anwalt suchen will. Mehr Von Reiner Burger, DÜSSELDORF

17.05.2016, 08:34 Uhr | Politik

Zero K von Don deLillo Die kalte weiße Stille

Don DeLillo, der amerikanische Schriftsteller und Spezialist für Zeitdiagnostik, hat einen neuen Roman geschrieben. Zero K handelt von Tod und Unsterblichkeit und von Menschen, die sich einfrieren lassen, weil sie wiederauferstehen wollen. Mehr Von Peter Körte

10.05.2016, 14:04 Uhr | Feuilleton

Roland Emmerich Der transatlantische Tiefseegraben-Trümmerbagger

Er sprengte schon mit seiner Abschlussarbeit an der Hochschule den Rahmen: Zum sechzigsten Geburtstag des schwäbisch-amerikanischen Weltmeisters im Katastrophenkinozehnkampf und Regisseurs Roland Emmerich. Mehr Von Dietmar Dath

10.11.2015, 08:48 Uhr | Feuilleton

Südchinesisches Meer Auf ziemlich verlorenem Posten

Die Philippinen verteidigen ihre Ansprüche auf Teile der Spratly-Inseln von einem verrotteten Schiffswrack aus. Die Erfahrung zeigt, dass selbst ein zeitweiser Rückzug den Verlust des Seegebietes bedeuten könnte. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

23.07.2015, 17:26 Uhr | Politik

Videokritik „A world beyond“ Die Traum-Zeit-Krümmung

Brad Birds „A World Beyond“ lässt George Clooney als griesgrämigen Erfinder in eine vergangene Dimension reisen, wo er die Welt reparieren soll. Trotz technischen Aufwands ist die Inszenierung dürftig. Mehr Von Peter Körte

20.05.2015, 14:00 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Cannes Nach dem Weltende: Vorfahrt beachten

Am Mittwoch beginnt das Filmfestival von Cannes - nicht mit dem lange erwarteten neuen „Mad Max: Fury Road“. Und doch reden alle dort nur von diesem Film. Mehr Von Verena Lueken

13.05.2015, 18:00 Uhr | Feuilleton

Schlacht von Gallipoli Ein türkischer Sieg wird zur Waffe

Die verlustreiche Schlacht von Gallipoli, in der die Osmanische Armee 1915 die Invasion der türkischen Halbinsel durch die Entente-Mächte abwehrte, ist erst islamisiert worden. Nun soll das Gedenken vom Völkermord an den Armeniern ablenken. Mehr Von Joseph Croitoru

23.04.2015, 12:52 Uhr | Feuilleton

Bruce Willis wird sechzig Kante in Samt

Er bringt Bösewichter zur Weißglut: Bruce Willis ist der zäheste Actionstar von allen. Und doch erledigt er seine Gegner mit ungeheurem Charme und Sanftmut. Heute wird der Stirb Langsam-Star sechzig Jahre alt. Mehr Von Verena Lueken

19.03.2015, 12:33 Uhr | Feuilleton

Videofilmkritik „ Augenblick der Liebe“ Liebestaumel im Konjunktiv

Nach der Scheidungskomödie eine Liebesgeschichte: Lisa Azuelo setzt in „Ein Augenblick der Liebe“ Sophie Marceau in Szene. Aber der Aufruhr der Gefühle bleibt eine blasse Angelegenheit. Mehr Von Andreas Kilb

05.08.2014, 19:23 Uhr | Feuilleton

Get the Gringo von Adrian Grunberg Genre, lakonisch

Der Ex-Star und sein Regisseur stilisieren den Film zum ironisch gebrochenen Neo-Noir, der Mel Gibsons große Zeit als charismatischer Antiheld beschwört: Get the Gringo von Adrian Grunberg. Mehr Von Ivo Ritzer

24.04.2013, 19:20 Uhr | Feuilleton

Hacker-Angriff Sensible Daten von Michelle Obama und anderen veröffentlicht

Sozialversicherungsnummer, Telefondaten, Kreditkartenumsätze: Über eine Website sind sensible Daten von Michelle Obama und amerikanischen Prominenten wie Beyoncé und Britney Spears an die Öffentlichkeit gelangt. Mehr

13.03.2013, 12:32 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z