Max Liebermann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sammlung Doebbeke in Hannover Raubkunst auf der Spur

Das Sprengel Museum in Hannover erforscht die eigene Sammlung Doebbeke. Dadurch will sie Lücken in der Biografie des Kunsthändlers schließen, der von den Enteignungen der nationalsozialistischen Zeit profitiert haben könnte. Mehr

30.08.2019, 11:11 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Max Liebermann

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Lempertz Mit Abstraktion und Linien zu guten Preisen

Ergebnisse aus Köln: Die Frühjahrsauktionen mit Alter, moderner und zeitgenössischer Kunst bei Lempertz. Mehr Von Richard Hagemann

05.07.2019, 14:06 Uhr | Feuilleton

Liebermann/Ury-Schau in Berlin Die Kakophonie der Großstadt

Max Liebermann und Lesser Ury waren miteinander verfeindet. Beide Maler fassten Berlin ins Bild, bei Tag und Nacht. Die Villa Liebermann zeigt jetzt ihre Stadtansichten und lässt beiden Gerechtigkeit widerfahren. Mehr Von Andreas Kilb

19.06.2019, 06:45 Uhr | Feuilleton

Die Vereinigung der XI Der Stehkragen passte den Rebellen wie ihren Feinden

Der Humus, aus dem die malerische Moderne entsprang: Das Bröhan-Museum in Berlin zeigt aktuell die Kunst der kurzlebigen, aber einflussreichen „Vereinigung der XI“. Mehr Von Andreas Kilb

06.06.2019, 07:35 Uhr | Feuilleton

Vorschau Lempertz Schwarze Säulen, ineinander verschlungen

Vorschau Moderne und Gegenwartskunst bei Lempertz in Köln. Mehr Von Richard Hagemann

31.05.2019, 14:57 Uhr | Feuilleton

Landesmuseum Darmstadt Geschichtenerzähler und Netzwerker

Seit Januar ist Martin Faass Direktor des Landesmuseums Darmstadt. Er steckt in den Vorbereitungen des Jubiläums – und spricht von einem Neubau. Mehr Von Katinka Fischer

23.04.2019, 16:22 Uhr | Rhein-Main

Purrmann-Korrespondenz Eine Künstlerehe und drei Pfeile

Briefe von Hans Purrmann und Mathilde Vollmoeller-Purrmann aus ihrer Zeit in Paris geben tiefe Einblicke in Kunstszene. Mehr Von Peter Kropmanns

17.04.2019, 15:36 Uhr | Feuilleton

Ausstellung zu Emil Nolde Seine Kunst ließ sich nicht gleichschalten

Eine Berliner Ausstellung zeigt den Maler Emil Nolde als überzeugten Nazi und Antisemiten. Das Urteil, das sie fällt, ist endgültig, aber die Bilder kann sie dennoch nicht in Haft nehmen. Mehr Von Andreas Kilb

13.04.2019, 08:40 Uhr | Feuilleton

Ergebnisse bei Karl & Faber Auf diese Kühe ist Verlass

Die Herbstauktion bei Karl & Faber punktet mit Werken aus der Moderne. Mehr Von Brita Sachs

11.01.2019, 14:46 Uhr | Feuilleton

Vorschau bei Ketterer Det kleene Schwein

Viel Süddeutsches mit Ausflügen in die Ferne. Kunst des 19. Jahrhunderts bei Ketterer in München. Mehr Von Brita Sachs

16.11.2018, 15:15 Uhr | Feuilleton

Künstler Max Slevogt Ein Tag am Meer

Das Landesmuseum Mainz feiert Max Slevogts 150. Geburtstag. Im Zentrum der Schau stehen Urlaubsgemälde, die daran erinnern, dass es auch einen deutschen Impressionismus gibt. Mehr Von Christoph Schütte

14.11.2018, 19:30 Uhr | Rhein-Main

Kunstgalerie Frische Luft aus dem Taunus

Arthur von Weinberg hatte bei Philipp Franck vier große Werke für das Casino der Cassella-Werke bestellt. Nun sind die gewaltigen Bilder in Kronberg zu sehen. Mehr Von Christoph Schütte

10.11.2018, 14:19 Uhr | Rhein-Main

Die Kulturtermine im August L wie Liebermann, K wie Kunsthalle

Ins Städel oder in die Eremitage, nach Aachen, Amsterdam oder doch nach Zürich? Ausstellungen und Veranstaltungen zum Merken gibt es im August genug. Man müsste sich nur entscheiden. Mehr

01.08.2018, 16:10 Uhr | Feuilleton

Stefan George wird 150 Wie jung ist seine Dichtung noch?

Trotz der jüngsten Debatte um Missbrauchsfälle in seinen Kreisen bleibt der Lyriker Stefan George eine Größe seiner Zeit. Elf Lyriker erklären in der F.A.Z. seine lyrische Wirkung. Mehr

12.07.2018, 06:21 Uhr | Feuilleton

Bilanz der Auktionen In London lockt das mittlere Preissegment die Bieter an

Bei den Frühjahrsauktionen mit Moderne und Gegenwartskunst bei Sotheby’s, Christie’s und Phillips hat sich gezeigt, dass die Bieter wählerischer werden. Zunehmend erringen Arbeiten auf Papier und Skulpturen Rekorde. Eine Bilanz. Mehr Von Anne Reimers, London

30.06.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Kunst und Fotografie Dann lasse ich mich eben daguerrotypieren

Unter keinen Umständen Kunst? Die Ausstellung „Licht und Leinwand“ in Nürnberg zeigt die wechselvolle Geschichte von Malerei und Fotografie im 19. Jahrhundert. Mehr Von Tilman Spreckelsen

25.06.2018, 06:43 Uhr | Feuilleton

Ergebnisse bei Grisebach Rekorde und andere Widerfahrnisse

Die Mischung macht’s: Die Frühjahrsauktionen bei Grisebach in Berlin halten auch abgesehen von der Rekordversteigerung von Beckmanns „Ägypterin“ überwiegend positive Überraschungen bereit. Ein Blick auf die Ergebnisse. Mehr Von Rose-Maria Gropp

09.06.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Auktionen bei Karl&Faber In der getupften Laube

Die Münchner Auktionswoche beginnt am 6. Juni bei Karl&Faber. Das Angebot reicht von Moderner Kunst bis zu den Zeitgenossen. Mehr Von Brita Sachs

04.06.2018, 08:00 Uhr | Feuilleton

Auktionen bei Grisebach In Zeiten für Kenner

Grisebach in Berlin erwartet für seine Frühjahrsauktionen mindestens 18,4 Millionen Euro – und hält viele attraktive Angebote bereit, die auf Kennerschaft bauen. Mehr Von Rose-Maria Gropp

29.05.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Maler Nussbaum Der vergessene Impressionist

Jakob Nussbaum galt seit 1900 als großer Frankfurter Maler. Nach Hitlers Machtübernahme packte er seine Koffer und emigrierte. Nun kehren seine Bilder zurück. Mehr Von Hans Riebsamen

21.03.2018, 18:39 Uhr | Rhein-Main

Max Liebermann Ein Bild von einem Garten

Der Maler Max Liebermann hat sich am Wannsee seinen Traumgarten geschaffen. Mehr als 100 Jahre später zieht das Anwesen Tausende an. Mehr Von Christa Hasselhorst

12.12.2017, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Münchner Vorschau I Morgensonne ist Wonne

Die klassische Moderne kann beim Münchner Auktionshaus Ketterer groß auftrumpfen. Vom 7. bis 9. Dezember kommt dort die Moderne und zeitgenössische Kunst zum Aufruf. Mehr Von Brita Sachs

03.12.2017, 11:00 Uhr | Feuilleton

Anita-Rée-Schau in Hamburg Wie ein getüpfeltes Fabelwesen

Entzauberung des Mythos Anita Rée: Die Hamburger Kunsthalle widmet der Malerin eine umfassende Retrospektive. Sie zeigt das Schaffen einer vielfältigen, neugierigen und intellektuellen Künstlerin. Mehr Von Irene Bazinger

31.10.2017, 21:16 Uhr | Feuilleton

Bootstour im Wannsee Frühes Glück

Wenn Angler und Ausflügler noch schlafen, ist es auf dem Wannsee am schönsten. Eine Bootstour durch märkisches Idyll und deutsche Geschichte. Mehr Von Johannes Leithäuser

19.06.2017, 23:16 Uhr | Stil

Kölner Auktion II Engel und Affe

Das Kölner Auktionshaus Van Ham auktioniert am 31. Mai Moderne, Gegenwartskunst und Zeitgenossen - darunter berühmte Fotografien. Eine Vorschau Mehr Von Felicitas Rhan

31.05.2017, 15:45 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z